Epyc & Xeon: Server-CPUs treten mit bis zu 360 Watt an

Die Spezifikationen von AMDs Genoa-Epyc und Intels Sapphire-Rapids-Xeon zeigen, dass die CPUs mehr Energie benötigen als bisherige Chips.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Sapphire Rapids
Ein Sapphire Rapids (Bild: Intel)

Auf Twitter kursieren derzeit die Spezifikationen vieler kommender Server-CPUs von AMD und Intel (via YuuKi_AnS), die als realistisch einzuschätzen sind: Die intern Genoa genannten Epyc 7004 sollen mit bis zu 96 Kernen und bis zu 350 Watt antreten, die Xeon SP v4 alias Sapphire Rapids mit bis zu 60 Cores und bis zu 360 Watt.

Stellenmarkt
  1. Identitäts- und Berechtigungsmanager (m/w/d)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. IT-Spezialist (w/m/d) Kommunikation / Kollaboration
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Detailsuche

Den Daten zufolge soll der Epyc 9654P mit 96C/192T das Topmodell bei AMD werden und dabei mit 2,0 bis 2,15 GHz takten. Dem gegenüber steht der Xeon Platinum 8490H mit 60C/120T bei 1,9 bis 2,9 GHz als schnellste CPU, die Intel zu veröffentlichen plant.

Interessant wird es in den unteren Bereichen: Dort gibt es beispielsweise den Epyc 9354 mit 32C/64T bei 2,75 bis 2,85 GHz und 290 Watt aufseiten AMDs und den Xeon Gold 6454Y+ mit 32C/64T bei 2,6 bis 3,8 GHz bei 270 Watt bei Intel.

Sapphire Rapids erscheint später

Während am oberen Ende die 96 Kerne samt 12-kanaligem Speicherinterface für Intel uneinholbar sind, scheint es darunter durchaus ähnliche Angebote zu geben. Am Ende sind jedoch Preis und Verfügbarkeit ausschlaggebend - wo AMD offenbar besser aufgestellt ist: Die Epyc 7004 sollen noch im Herbst 2022 erscheinen, Sapphire Rapids hingegen scheint sich auf 2023 zu verschieben.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    11.-13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

AMD führt bei Genoa den bisherigen Chiplet-Ansatz fort: Pro Package gibt es ein 6-nm-I/O- und bis zu acht 5-nm-Compute-Dies, was bis zu 96 Kerne und bis zu 384 MByte L3-Cache ergibt. Das Speicherinterface des Sockels SDP5 weist zwölf DDR5-Kanäle auf, hinzu kommt PCIe Gen5 für Beschleuniger oder SSDs.

Intel wiederum wechselt erstmals von einem monolithischen Design auf Chiplets, der Hersteller spricht von Tiles: Sapphire Rapids besteht aus bis zu vier Intel-7-Dies mit 15 CPU-Kernen und zwei DDR5-Controllern. Das ergibt bis zu 60 Cores und ein achtkanaliges DDR5-Interface, wobei der Sockel LGA 4667 ebenfalls PCIe Gen5 unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Urteil: Tesla darf weiterhin von Autopilot sprechen
    Urteil
    Tesla darf weiterhin von Autopilot sprechen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  2. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /