Abo
871 Raumfahrt Artikel
  1. Project M: Die Nasa will zum Mond - mit einem Roboter

    Project M: Die Nasa will zum Mond - mit einem Roboter

    Die Rückkehr des Menschen auf den Mond hat US-Präsident Barack Obama gestoppt. Die Nasa will aber dennoch auf den Erdtrabanten: Sie will Ende 2012 einen Roboter auf den Mond schicken.

    05.07.201052 KommentareVideo
  2. Moonbase Alpha: Nasa-Lernspiel mit Unreal-Engine 3

    Moonbase Alpha: Nasa-Lernspiel mit Unreal-Engine 3

    Im kostenlosen Nasa-Lernspiel Moonbase Alpha gilt es, eine Mondbasis nach einem Meteoriteneinschlag wieder funktionsfähig zu machen. Das kann alleine oder im Team geschehen. Das Spiel erscheint in Kürze und wird mit der Unreal Engine 3 realisiert.

    30.06.201070 KommentareVideo
  3. Marsforschung: Der nächste Marsrover könnte windgetrieben sein

    Marsforschung: Der nächste Marsrover könnte windgetrieben sein

    Wissenschaftler haben eine Software entwickelt, mit deren Hilfe die Nasa einen Marsrover konstruieren kann. Das Forschungsfahrzeug soll sich mit Windkraft über den Nachbarplaneten bewegen.

    03.06.201029 Kommentare
  4. Roboter: Japan plant robotische Mondbasis

    Roboter: Japan plant robotische Mondbasis

    Die japanische Regierung will den Mond besiedeln: Sie plant eine feste Mondbasis, die dauerhaft bewohnt werden soll. Allerdings nicht von Menschen, sondern von Robotern.

    28.05.201034 Kommentare
  5. Fraunhofer ILT druckt Flugzeugteile

    Fraunhofer ILT druckt Flugzeugteile

    Günstigere Flugzeugwartung per Rapid Manufacturing - das war das Ziel eines Projektes des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik (ILT). Die Forscher haben gezeigt, dass sich auch hoch beanspruchte Turbinenteile aus Metallstaub aufbauen lassen.

    04.05.201024 Kommentare
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  3. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  4. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main


  1. Hawking: Aliens sind unfreundliche Nomaden

    Hawking: Aliens sind unfreundliche Nomaden

    Wir müssen hoffen, dass uns Außerirdische nicht entdecken, sagt der Astrophysiker Stephen Hawking. Sollten sie zu uns kommen, wären sie uns technisch überlegen und nicht wohlgesonnen. Hawking widmet sich in einer Dokumentation dem extraterrestrischen Leben.

    26.04.2010649 Kommentare
  2. Robonaut 2 fliegt ins All

    Robonaut 2 fliegt ins All

    Kaum fertig, liegen große Aufgaben vor dem humanoiden Roboter Robonaut 2: Er soll bereits im September 2010 ins All fliegen und in der Raumstation ISS den Astronauten zur Hand gehen.

    17.04.201024 KommentareVideo
  3. Obama will zum Mars

    Obama will zum Mars

    In 20 Jahren soll die US-Weltraumbehörde nach dem Willen von US-Präsident Barack Obama die erste Marsmission starten. Zunächst sollen die Astronauten den Nachbarplaneten nur umrunden. Eine Landung soll später erfolgen, aber - so betonte Obama - noch zu seinen Lebzeiten.

    16.04.201074 Kommentare
  4. Pac-Man gegen Todesstern

    Pac-Man gegen Todesstern

    Ein Nasa-Wärmebild von Saturns Eismond sorgt schon vor dem 1. April für Erheiterung. Es erinnert frappierend an die Videospielikone Pac-Man, die offenbar gerade einen Todesstern aus Krieg der Sterne zerbeißen will.

    30.03.201038 Kommentare
  5. Marsrover Opportunity wird selbstständiger

    Marsrover Opportunity wird selbstständiger

    Dank einer neuen Software erkennt der Marsrover Opportunity selbst, welche Steine an seinem Weg von Interesse sind. Die Wissenschaftler auf der Erde geben vor, welche Kriterien gelten - Opportunity wählt dann selbst interessante Steine aus und fotografiert sie.

    25.03.201023 Kommentare
  1. Black Prophecy: Betaanmeldung - Konkurrenz für Eve Online?

    Black Prophecy: Betaanmeldung - Konkurrenz für Eve Online?

    Bekannt ist das Entwicklerteam Reakktor aus Hannover vor allem durch das Onlinerollenspiel Neocron, jetzt steht das Online-Weltraumepos Black Prophecy vor dem geschlossenen Betatest. Interessierte Spieler können sich bewerben.

    19.03.2010164 KommentareVideo
  2. Richard Garriott macht wieder Spiele

    Richard Garriott macht wieder Spiele

    Er ist auch als "Lord British" bekannt, hat mit Ultima das Genre der Computerrollenspiele und mit Ultima Online die Onlinerollenspiele geprägt, er war als Astronaut im All - nun will Richard Garriott wieder in der Spielebranche mitmischen.

    17.02.201050 Kommentare
  3. Robonaut 2: Roboter für die Fabrik und das Weltall

    Robonaut 2: Roboter für die Fabrik und das Weltall

    Robonaut 2 ist ein humanoider Roboter, den die US-Weltraumbehörde Nasa zusammen mit dem Autohersteller General Motors entwickelt hat. Er ist dafür konzipiert, Menschen bei der Arbeit zu unterstützen. Das soll er im Weltraum tun, aber auch in den GM-Werkshallen in Detroit.

    05.02.201052 Kommentare
  1. Hubble schaut in die Geschichte des Universums

    Hubble schaut in die Geschichte des Universums

    Das Weltraumteleskop Hubble hat Galaxien entdeckt, die nur 600 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden sind. Möglich wurde das durch eine neue Infrarotkamera, die im Mai an dem Weltraumteleskop angebracht wurde.

    09.12.200928 Kommentare
  2. Branson stellt kommerzielles Raumschiff SpaceShipTwo vor

    Branson stellt kommerzielles Raumschiff SpaceShipTwo vor

    Virgin Galactic hat den nächsten Schritt zum kommerziellen Raumflug gemacht. Auf dem Raumflughafen in der Mojave-Wüste hat das von Richard Branson gegründete Unternehmen sein erstes Raketenflugzeug, das SpaceShipTwo, vorgestellt, das künftig sechs zahlende Passagiere auf einen Ausflug ins All mitnehmen soll. Das Testprogramm beginnt 2010.

    08.12.200958 Kommentare
  3. Raumsonden finden Wasser auf dem Mars und dem Mond

    Raumsonden finden Wasser auf dem Mars und dem Mond

    Forschungssonden der amerikanischen Weltraumbehörde Nasa haben Spuren von Wassereis auf dem Mars und dem Mond entdeckt. Auf dem Mars befand sich das gefrorene Wasser direkt unter der Oberfläche. Meteoriten hatten es freigelegt.

    28.09.2009138 Kommentare
  1. Open Moon: Die c-base will zum Mond

    Open Moon: Die c-base will zum Mond

    re:publica'09 Ein aus dem Berliner Verein c-base entstandenes Projekt will sich an dem Google Lunar X Prize beteiligen. Das Projekt Open Moon will ein von der Internetcommunity finanziertes Raumfahrzeug zum Mond schicken.

    01.04.200937 Kommentare
  2. Wird ein Roboter der erste Deutsche auf dem Mond?

    Wird ein Roboter der erste Deutsche auf dem Mond?

    Johann Wörner, Chef des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, ist überzeugt, dass künftig auch Deutsche den Mond betreten werden. Der erste wird seiner Ansicht nach ein Roboter sein.

    08.01.2009107 Kommentare
  3. Neues Onlinespiel aus Augsburg: Abenteuer im All

    Neues Onlinespiel aus Augsburg: Abenteuer im All

    Mit dem Titel Celetania soll im Februar 2009 ein neues kostenpflichtiges Weltraum-Onlinespiel starten. Verantwortlich für die Entwicklung ist das Augsburger Studio Vulcando Games. Das Werk erscheint nicht nur für Windows, sondern auch für Linux.

    07.01.200960 Kommentare
  1. Jollbot, der Hüpfroboter für ferne Planeten

    Jollbot, der Hüpfroboter für ferne Planeten

    Ein Entwicklerteam aus England hat einen Roboter entwickelt, der sich rollend fortbewegt und wie eine Heuschrecke springen kann. Teamleiter Rhodri Armour hofft, dass der Roboter eines Tages zur Erkundung ferner Planeten eingesetzt werden kann.

    05.12.200846 Kommentare
  2. NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit

    NASA präsentiert Mondfotos erstmals in voller Schönheit

    Die NASA hat 42 Jahre alte Fotos vom Mond im Internet veröffentlicht. Die Bilder, die zur Vorbereitung der Mondlandungen dienten, stehen erstmals in voller Auflösung zur Verfügung. Um die fast in Vergessenheit geratenen Bilder digitalisieren zu können, musste uralte Technik wieder in Betrieb genommen werden.

    17.11.200874 Kommentare
  3. Weltraumreisender Richard Garriott verlässt NC Soft

    Weltraumreisender Richard Garriott verlässt NC Soft

    Gerade war der auch als "Lord British" bekannte Spieldesigner Richard Garriott als sechster Weltraumtourist für 22 Millionen US-Dollar im All, jetzt nimmt er neuen Kurs: Er verlässt sein Onlinerollenspiel Tabula Rasa.

    12.11.200845 Kommentare
  1. Lord British im Weltraum

    Der Spieleentwickler Richard Garriott ist zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der Exzentriker wurde durch die Ultima-Reihe bekannt und tritt mit seinem Weltraumflug in die Fußstapfen seines Vaters, der selbst im Skylab und als Space-Shuttle-Astronaut tätig war.

    13.10.200814 KommentareVideo
  2. Roboterlibelle soll fremde Planeten erkunden

    Roboterlibelle soll fremde Planeten erkunden

    Sanft wie eine übergroße Libelle schwirrt ExoFly durch die Lüfte. Derzeit noch auf der Erde, genauer gesagt rund um die Universität von Delft, wo der Flugroboter mit entwickelt wurde. In ferner Zukunft soll er jedoch über die Oberfläche ferner Planeten schweben und Pfadfinder für laufende oder fahrende Roboter spielen.

    30.09.200879 KommentareVideo
  3. GC 08: Eve Online - mit Frauen auf der Raumstation

    GC 08: Eve Online - mit Frauen auf der Raumstation

    In Eve Online werden Spieler ab 2009 endlich ihr Raumschiff verlassen und auf den Fluren von Raumstationen umherspazieren können. Das isländische Spielestudio CCP Games hofft, damit auch mehr Frauen für das Weltraumabenteuer zu interessieren.

    18.08.200855 KommentareVideo
  4. Richard Garriott nimmt Avatare mit ins All

    Richard Garriott nimmt Avatare mit ins All

    Am 12. Oktober 2008 fliegt Lord British ins All! Klingt wie ein schlechter Comic, ist aber so - denn "Lord British" lautet das Pseudonym des Spieldesigners Richard Garriott, und der saust im Herbst als sechster Privatmensch an Bord einer russischen Sojus-Rakete in den Orbit. Mit an Bord: Avatare eines Onlinecomputerspieles.

    31.07.200818 Kommentare
  5. WhiteKnightTwo - Virgin Galactic zeigt sein Mutterschiff

    WhiteKnightTwo - Virgin Galactic zeigt sein Mutterschiff

    Virgin Galactic hat einen weiteren großen Schritt in Richtung des kommerziellen und privaten Weltraumtourismus gemacht. Virgin-Gründer Richard Branson präsentierte zusammen mit SpaceShipOne-Designer Burt Rutan in der Mojave-Wüste das WhiteKnightTwo (WK2). Dieses soll das SpaceShipTwo und damit tausende private Astronauten, wissenschaftliche Experimente und Lasten in den Weltraum befördern.

    28.07.200867 KommentareVideo
  6. iShoe sorgt für Gleichgewicht

    iShoe sorgt für Gleichgewicht

    Ein Forscher des Massachusetts Institute of Technology hat eine Einlegesohle für Schuhe entwickelt, die Gleichgewichtsprobleme feststellen und beheben hilft. Die Zielgruppen für dieses Produkt: ältere Menschen und Astronauten.

    22.07.200815 Kommentare
  7. Google-Gründer Sergey Brin will ins All

    Sergey Brin hat einen Flug ins All gebucht, für den er 5 Millionen US-Dollar bezahlt. Voraussichtlich im Jahr 2011 wird er in einer russischen Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation ISS fliegen.

    12.06.200812 Kommentare
  8. Deutsche Robotiker gewinnen internationalen Wettbewerb

    Deutsche Robotiker gewinnen internationalen Wettbewerb

    Roboter aus Deutschland und Japan haben in einem internationalen Wettbewerb als Beste abgeschnitten. Ihnen gelang es als einzigen, in einer simulierten Weltraummission alle Aufgaben zu bewältigen. Der nächstplatzierte Roboter löste nur die Hälfte der Aufgaben.

    27.05.200820 Kommentare
  9. Skorpione und Skarabäen erforschen fremde Planeten

    Skorpione und Skarabäen erforschen fremde Planeten

    Fahrzeuge auf Rollen sind bewährte Fortbewegungsmittel. Doch sie kommen nicht überall hin. Sie können beispielsweise nicht in Krater auf fremden Planeten vordringen. Die Robotiker des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz haben deshalb Laufroboter entwickelt, die sich auch in unzugänglichem Gelände fortbewegen können. Die Vorbilder fanden sie in der Natur.

    23.05.200825 Kommentare
  10. Microsofts WorldWide Telescope erschließt den Weltraum

    Microsofts WorldWide Telescope erschließt den Weltraum

    Mit dem WorldWide Telescope veröffentlicht Microsoft die Betaversion eines virtuellen Fernrohrs für den Desktop. Mit dem Programm lässt sich das Universum aus Sicht verschiedener Teleskope erkunden. Obendrein lässt sich auch ein eigenes Teleskop fernsteuern. Außerdem kann die Erde genauer betrachtet werden, die jedoch in Microsofts Programm mit deutlich weniger Details auskommen muss als bei Google Earth.

    13.05.200810 Kommentare
  11. Google eröffnet das Rennen zum Mond

    Das nächste Rennen zum Mond ist eröffnet: Waren es vor 40 Jahren die USA und die Sowjetunion, die versuchten, als Erstes den Fuß auf den Erdtrabanten zu setzen, streben Anfang des 21. Jahrhunderts private Initiativen in den Weltraum.

    22.02.200847 Kommentare
  12. Internet Archive soll Aufnahmen der NASA digitalisieren

    Die NASA will zusammen mit dem Internet Archive die in den Archiven der Behörde schlummernden Fotos, historischen Film- und Video-Aufnahmen digitalisieren und im Internet frei zur Verfügung stellen. Bestehende Archive sollen zusammengefasst und so eine zentrale Anlaufstelle geschaffen werden.

    24.08.20072 Kommentare
  13. Jumpgate Evolution - Das Online-Weltall soll schöner werden

    Jumpgate Evolution - Das Online-Weltall soll schöner werden

    Mit Jumpgate startete das Entwicklerstudio NetDevil bereits 2001 eines der ersten Science-Fiction-basierten Online-Rollenspiele, in denen Spieler mit eigenen Raumschiffen das virtuelle Universum erforschen konnten. Nun will NetDevil das weiterhin betriebene Spiel komplett überarbeiten - das in Entwicklung befindliche "Jumpgate Evolution" verspricht nicht nur eine zeitgemäßere Grafik.

    25.06.200724 Kommentare
  14. Kurzurlaub: EADS will Raumfahrtreisen anbieten

    Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS möchte in Zukunft eine besondere Art der Luxusreise anbieten: Touristen sollen mit einem speziellen Raumfahrzeug 100 km in die Erdatmosphäre geschossen werden. Im Weltraum können sie dann 3 Minuten Schwerelosigkeit erfahren.

    15.06.200748 Kommentare
  15. Unbestätigte Reisepläne: Bill Gates will ins All

    Aus dem All, genauer gesagt von der Internationalen Raumstation ISS, kam eine ungewöhnliche Ankündigung. Bill Gates, der reichste Mann der Welt, will nach Angaben von Charles Simonyi, der sich derzeit auf der ISS befindet, bald auch ins All fliegen, berichtete der russische Nachrichtensender Vesti.

    12.04.200734 Kommentare
  16. Battlestar Galactica: Fanprojekt sucht Viper-Piloten

    Battlestar Galactica: Fanprojekt sucht Viper-Piloten

    Ziel des ambitionierten Fan-Projekts "Battlestar Galactica: Beyond the Red Line" (BTRL) ist die Entwicklung eines kostenlosen, aber nichtsdestotrotz anspruchsvollen Einzel- und Mehrspieler-Weltraumspiels im Universum der neuen Battlestar-Galactica-Fernsehserie. Nun hat das Team die erste Demo des Spiels veröffentlicht - für Windows ist es bereits verfügbar, für MacOS X und Linux ist die Installation noch etwas komplizierter, aber Installationsdateien sollen hier in Kürze folgen.

    02.04.2007263 Kommentare
  17. Battlestar Galactica - Action-Spiel zur neuen TV-Serie (Upd)

    Waren die Menschen in der alten Fernsehserie Battlestar Galactica bzw. Kampfstern Galactica noch auf der Flucht vor unbeholfen Zylonen, bekommen es Flüchtlinge der neuen Fernsehserie mit deutlich fieseren Varianten zu tun, die zum Teil vom Menschen nicht zu unterscheiden sind. Im nun von Vivendi Games angekündigten Konsolen- und PC-Spiel zur neuen Fernsehserie können die Spieler wahlweise auf beiden Seiten Weltraumgefechte austragen.

    10.02.2007244 Kommentare
  18. John Carmack will seine Raketen zu Schrott fliegen (Update)

    Nachdem Programmierer-Legende John Carmack (Doom, Quake) beim letzten "X-Prize", einem Wettbewerb für private Raumschiff-Entwickler, knapp scheiterte, will er dennoch nicht aufgeben. Die beiden Raketen "Pixel" und "Texel", die zwar starteten, aber nicht sauber landeten, könnten jedoch demnächst seiner Vorliebe für Drag-Racing zum Opfer fallen.

    10.11.200627 Kommentare
  19. Uni-Satellit UWE-1 - Internet-Tests in der Erdumlaufbahn

    Uni-Satellit UWE-1 - Internet-Tests in der Erdumlaufbahn

    Der von Studenten entwickelte "Universität Würzburg Experimentalsatellit" mit der klangvollen Abkürzung UWE-1 hat am 27. Oktober 2005 einen erfolgreichen Start absolviert. Nun soll der Würfel mit lediglich zehn Zentimetern Kantenlänge und einem Gewicht von einem Kilogramm dafür genutzt werden, um die im Internet verwendeten Methoden der Datenübertragung auch für Weltraumbedingungen fit zu machen.

    31.10.20059 Kommentare
  20. E-Mails im Weltall - Kommt E-Mail-Flut auf Außerirdische zu?

    E-Mails im Weltall - Kommt E-Mail-Flut auf Außerirdische zu?

    Yahoo will Mitte September 2005 zahlreichen Internetnutzern aus Europa die Gelegenheit geben, eine E-Mail in den Weltraum zu schicken. Neben Texten können über das Projekt "Mails to Space" auch Fotos ins Weltall befördert werden. Damit macht sich Yahoo die Faszination der Kontaktaufnahme mit außerirdischem Leben zunutze und will diese befördern.

    29.08.200574 Kommentare
  21. Spieletest: Star Wolves - Weltraum-Strategie für Genre-Fans

    Spieletest: Star Wolves - Weltraum-Strategie für Genre-Fans

    Fans von Weltraum-Strategiespielen wie "Homeworld 2" und "Nexus: The Jupiter Incident" bekommen nur sporadisch Nachschub in Form neuer Spiele. Mit "Star Wolves" gibt es seit einigen Wochen ein von einem weniger bekannten Entwicklerteam stammendes Spiel, das strategische Gefechte im Weltraum mit Rollenspiel-Elementen mischt.

    29.07.200512 Kommentare
  22. Doom 3 im Höhenflug - Carmacks Rakete im Sturzflug

    John Carmack von id Software ist nicht nur Spieleentwickler und 3D-Grafik-Guru, sondern versucht sich mit seinem Unternehmen Armadillo Aerospace auch an der Raumfahrt. Während sich sein neuer Shooter Doom 3 trotz einiger Schwächen als Senkrechtstarter bewies, mussten Carmack und sein Raketenteam nun eine Bruchlandung erleben, als sich ihre Rakete bei einem Testflug in den Boden rammte.

    12.08.20040 Kommentare
  23. Automatisches Raumschiff aus Deutschland wird ISS versorgen

    Automatisches Raumschiff aus Deutschland wird ISS versorgen

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) teilte mit, dass Deutschland nun das automatisierte Versorgungsfahrzeug für die Internationale Raumstation ISS herstellen wird. Mit der Unterzeichnung eines 850 Millionen Euro schweren Liefervertrages für sechs Raumfahrzeuge zwischen der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und dem Unternehmen EADS sollen langfristig Arbeitsplätze in Bremen gesichert werden.

    13.07.20040 Kommentare
  24. Roboter sollen 2005 auf einem Netz im All umherkrabbeln

    Roboter sollen 2005 auf einem Netz im All umherkrabbeln

    Voraussichtlich im Sommer 2005 soll eine "Robotic Experiment on Japanese Sounding Rocket" getaufte ESA-Mission zum Test drahtloser Energieübertragung aus dem Weltall starten. Ziel ist es, im Orbit ein Solar-Netz aufzuspannen, dessen modulare Solar-Panele von Robotern entsprechend der Sonneneinstrahlung jeweils optimal platziert werden.

    18.05.20040 Kommentare
  25. NASA: Houston, wir haben einen... iPAQ

    Wie Hewlett-Packard (HP) stolz vermeldet, begleiten die WindowsCE-PDAs des Modells iPAQ h5550 die NASA-Crew ins Weltall und sollen sie bei der Expedition 9 unterstützen. Im Zuge dieser Expedition besuchen NASA-Astronauten die internationale Raumstation ISS.

    07.05.20040 Kommentare
  26. X2 - Neue Version der Weltraum-Simulation mit Mod-Tools

    Die Entwickler von Egosoft haben zu ihrer erfolgreichen Weltraumsimulation "X2 - Die Bedrohung" nun das Update 1.3 veröffentlicht. Neben zahlreichen neuen Funktionen enthält das Update auch den "ModderKIT" mit Tools und Infos für das Modding von X2.

    15.03.20040 Kommentare
  27. Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Spieletest: X2 - Handel und Action im Weltraum

    Mit einiger Verspätung haben die deutschen Entwickler von Egosoft ihre Arbeiten an X2 fertig stellen können - und seit wenigen Tagen wartet die komplexe Space-Sim für den PC nun im Laden auf Käufer. Wer ein Faible für gut gemachte Science-Fiction-Szenarien hat, sollte sich den Titel unbedingt einmal ansehen - aber auch viel Zeit mitbringen.

    17.02.20040 Kommentare
  28. Weltraum-Simulation X2 ist fertig

    Nach mehreren Terminverschiebungen sind die Arbeiten an der mit Spannung erwarteten Weltraum-Simulation X2 nun offensichtlich abgeschlossen: Laut Koch Media hat das Spiel den Gold-Status erreicht und befindet sich bereits im Presswerk.

    20.01.20040 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 7
  4. 8
  5. 9
  6. 10
  7. 11
  8. 12
  9. 13
  10. 14
  11. 15
  12. 16
  13. 17
  14. 18
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #