Abo
Anzeige

IMHO

IMHO - das sind die gesammelten Meinungen der Golem.de-Redaktion. Nicht immer sind wir einer Meinung, manches muss aber einfach mal gesagt werden - weil es stört, verwundert oder belustigt. Wir tragen unsere Meinungen mit dem (einst) im Internet gebräuchlichen Vorsatz IMHO vor - die Abkürzung steht für "In My Humble Opinion": Meiner bescheidenen Meinung nach.

Artikel

  1. Hassrede im Netz: Facebook-Gesetz auf der Kippe

    Hassrede im Netz

    Facebook-Gesetz auf der Kippe

    Noch vor der Bundestagswahl will Heiko Maas sein "Facebook-Gesetz" durchsetzen. Der Justizminister geht auch davon aus, dass alles klappt. Doch der Gesetzesentwurf droht gleich aus mehreren Gründen zu scheitern.
    Von Dietmar Neuerer und Till Hoppe

    16.05.201711 Kommentare

  2. Heiko Maas: Ausgerechnet ein "Lügenminister" kämpft gegen Fake News

    Heiko Maas

    Ausgerechnet ein "Lügenminister" kämpft gegen Fake News

    Bundesjustizminister Heiko Maas hat sich den Kampf gegen Falschnachrichten auf die Fahne geschrieben. Dabei nimmt er es selbst mit der Wahrheit nicht ganz so genau, von politischen Überzeugungen einmal ganz abgesehen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    12.05.2017263 Kommentare

  3. Internet of Things: Dildos sollen smart sein dürfen

    Internet of Things

    Dildos sollen smart sein dürfen

    Wie mit Sicherheitslücken in Dildos umgehen? Alle smarten Geräte wegschmeißen? Das Internet of Things verbieten? Nein. Dildos sollten smart sein dürfen - und sicher sein.
    Ein IMHO von Hauke Gierow

    05.04.2017126 KommentareVideo

Anzeige
  1. Ryzen-CPU: Ach AMD!

    Ryzen-CPU

    Ach AMD!

    Drei Wochen nach dem Start der Ryzen-CPUs von AMD gibt es weiter kaputte Benchmarks, Probleme in Spielen und seltsame Bugs. Das führt zu nervigen Spekulationen und falschen Annahmen. Die Geheimniskrämerei von AMD und Microsoft hilft da leider nicht weiter - und das mit Absicht.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    23.03.2017228 Kommentare

  2. Limux-Rollback: Was erlauben München?

    Limux-Rollback

    Was erlauben München?

    Jetzt haben wir endlich Antwort auf unsere Frage bekommen, warum München von Limux zu Windows zurückkehren will - und sind so klug als wie zuvor. Die CSU rechtfertigt sich gegen Vorwürfe, die wir nicht gemacht haben, die SPD weicht aus und technisch reden beide Unfug. Was soll das?
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    01.03.2017348 Kommentare

  3. Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin

    Merkels NSA-Vernehmung

    Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin

    Unwissen ist ein Segen - für die Kanzlerin. Gerade die Frau, die Politik sonst als wissenschaftliches Experiment betrachtet, ignoriert im Bereich der Geheimdienste aktiv alle Fakten. Weil sie es kann.
    Ein IMHO von Hauke Gierow

    17.02.201738 Kommentare

  1. Apple: Planet der affigen Fernsehshows

    Apple

    Planet der affigen Fernsehshows

    "Planet of the Apps" ist Apples erste eigene TV-Show. Sie erfüllt alle Voraussetzungen, um krachend zu scheitern: ein trashiges Format, viel Bullshit und Gwyneth Paltrow.
    Ein IMHO von Eike Kühl

    17.02.201755 KommentareVideo

  2. München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird

    München

    Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird

    Keine Begründung, keine Folgenschätzung, keine Antwort auf Presseanfragen und die zuständigen Bürgermeister ducken sich nach einer 180-Grad-Wende einfach weg: Das Verhalten der CSU- und SPD-Fraktion zum Limux-Rollback ist eine Farce und die fehlende Öffentlichkeit der Demokratie unwürdig.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    15.02.2017352 Kommentare

  3. US-Präsident: Zuck it, Trump!

    US-Präsident

    Zuck it, Trump!

    Donald Trump steht kurz vor seiner Vereidigung zum US-Präsidenten. Aber keine Sorge, Mark Zuckerberg bereitet sich schon darauf vor, sein Nachfolger zu werden. Eine Glosse.
    Von Eike Kühl

    20.01.201716 Kommentare

  1. Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!

    Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

    Es ist ein winziges bisschen Gerechtigkeit für eine große Frau: Chelsea Manning kommt vorzeitig aus der Haft frei. Sie hat weit mehr getan, als nur geheime Dokumente an Wikileaks zu geben.
    Ein IMHO von Hauke Gierow

    18.01.2017168 KommentareAudio

  2. Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

    Glasfaser

    Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

    Zig Millionen Nutzer schnell und flächendeckend mit Kabel versorgen - das hat vor 25 Jahren schon mal geklappt. Beim Breitbandausbau funktioniert das nur nicht, weil die offensichtlich beste Lösung nicht genutzt wird.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    09.01.2017407 Kommentare

  3. Fake News: Für Facebook wird es hässlich

    Fake News

    Für Facebook wird es hässlich

    Alle Optionen, die Facebook im Kampf gegen Propaganda und Falschmeldungen derzeit hat, sind schlecht. Die schlechteste: jede Verantwortung auf die Nutzer abwälzen.
    Ein IMHO von Patrick Beuth

    13.12.2016284 Kommentare

  1. Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

    Nach Angriff auf Telekom

    Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

    Nach der Überflutung kommen die Mücken und nach dem Telekom-Hack die unsinnigen Vorschläge aus der Politik. Dem Unternehmen kann das nur recht sein, so kann es von seinen eigenen Fehlern ablenken.
    Ein IMHO von Hauke Gierow und Achim Sawall

    30.11.2016168 Kommentare

  2. Soziales Netzwerk: Facebook wird auch Instagram kaputt machen

    Soziales Netzwerk

    Facebook wird auch Instagram kaputt machen

    Erst verschwand die Instagram-Chronologie, dann verstärkte Facebook die Empfehlungen anderer Nutzer und jetzt folgt der Umbau zur Snapchat-Konkurrenz - wenn Facebook so weitermacht, wird der Dienst seine Identität und vor allem Simplizität verlieren.
    Ein IMHO von Andreas Sebayang

    24.11.201623 Kommentare

  3. Digitale Bildung: Bitte nicht runterspülen!

    Digitale Bildung

    Bitte nicht runterspülen!

    Der Bund will fünf Milliarden Euro in die Modernisierung der digitalen Infrastruktur an Schulen investieren. Kritiker finden, dieses Geld wäre in der Sanierung von maroden Schulen oder in Leseförderung besser angelegt. Doch es wäre fatal, die Summe nicht in digitale Bildung zu investieren.
    Ein IMHO von Sebastian Wochnik

    15.10.201690 Kommentare

  1. DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

    DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

    Der Denial-of-Service-Angriff gegen den Journalisten Brian Krebs zeigt, welche Gefahren das Internet der Dinge für die Meinungsfreiheit birgt. Bislang deutet alles darauf hin, dass es noch viel schlimmer wird.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    26.09.2016106 Kommentare

  2. Playstation 4: Der Pro fehlt möglicherweise mehr Plus

    Playstation 4

    Der Pro fehlt möglicherweise mehr Plus

    IMHO Nach der Ankündigung der Playstation 4 Pro ist nicht klar, welche Vorteile die Käufer erwarten können. Das Mehr an Leistungsfähigkeit reicht möglicherweise nicht aus, um wirklich für mehr Spielspaß zu sorgen.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    08.09.201695 KommentareVideo

  3. Linux: Der beste schlechte Treiber, den ich je hatte

    Linux

    Der beste schlechte Treiber, den ich je hatte

    Der neue Pro-Treiber für Linux von AMD hätte alle meine Wünsche erfüllen können, und tatsächlich ist der Treiber auf den Polaris-Karten besser als alles andere Verfügbare. Nach dem Test der RX 480 bin ich trotzdem enttäuscht.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    06.07.2016198 KommentareVideo

  4. Sony-Konsole: Auch die Playstation Neo wird Spiele nicht in 4K rendern

    Sony-Konsole

    Auch die Playstation Neo wird Spiele nicht in 4K rendern

    IMHO Zugegeben, die Headline ist ein bisschen übertrieben: Für Sonys kommende Playstation, Codename Neo, dürften einige Entwickler sich zwar für 4K-Ultra-HD als Render-Auflösung entscheiden. Die allermeisten aber eben für 1080p und mehr Details.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    11.06.2016230 KommentareVideo

  5. Security: John McAfee blamiert sich mit angeblichem Whatsapp-Hack

    Security

    John McAfee blamiert sich mit angeblichem Whatsapp-Hack

    IMHO Mit "eigenen, abgelegenen Servern in den Bergen von Colorado" will John McAfee verschlüsselte Whatsapp-Nachrichten gehackt haben. Leider alles Unsinn. Übrig bleiben tote Links bei Medienhäusern und ein bisschen Fremdschämen.
    Von Hauke Gierow

    17.05.201648 Kommentare

  6. Snapchat: Wir kommen in Frieden

    Snapchat

    Wir kommen in Frieden

    Republica 2016 IMHO Dies ist eine Warnung an alle, die Snapchat lieben: Auf der Re:publica und anderswo formieren sich Medienhäuser und Werbeprofis. Sie planen eine Invasion.
    Von Patrick Beuth

    04.05.201630 Kommentare

  7. Emojis: Weg mit dem Krönchen

    Emojis

    Weg mit dem Krönchen

    IMHO Nur Prinzessin und Braut reicht nicht. Weibliche Emojis sollten auch Berufe ausüben und Sport treiben dürfen.
    Von Sara Weber

    02.05.2016237 Kommentare

  8. Inszenierung von Sicherheitslücken: Das lange Warten auf Badlock

    Inszenierung von Sicherheitslücken

    Das lange Warten auf Badlock

    IMHO Die Entdecker der Badlock-Sicherheitslücke wollten Spannung aufbauen - und machen den gleichen Fehler wie viele IT-Security-Firmen. Die Inszenierung von Sicherheitslücken nervt zunehmend.
    Von Hauke Gierow

    13.04.20167 Kommentare

  9. Geheime NSA-Ethik: Die Informationen würden die Öffentlichkeit nur verunsichern

    Geheime NSA-Ethik

    Die Informationen würden die Öffentlichkeit nur verunsichern

    IMHO Die NSA will nicht sagen, wie die Mitarbeiter in ethischen Fragen geschult werden. Sie wäre klug beraten, das zu tun.
    Von Hauke Gierow

    12.04.201624 Kommentare

  10. Firmware-Update für das Surface Book: Microsoft, warum tut ihr euch und uns das an?

    Firmware-Update für das Surface Book

    Microsoft, warum tut ihr euch und uns das an?

    IMHO In der Nacht vor dem Deutschland-Verkaufsstart des Surface Book hat Microsoft ein Update ausgeliefert, das quasi alle Firmware- und Software-Kritik beheben soll. Einen ungünstigeren Zeitpunkt hätte sich Microsoft nicht aussuchen können.
    Von Marc Sauter

    18.02.2016156 KommentareVideo

  11. Hasskommentare: Datenschützer gegen Klarnamenzwang bei Online-Zeitung

    Hasskommentare

    Datenschützer gegen Klarnamenzwang bei Online-Zeitung

    Der schleswig-holsteinische Zeitungsverlag verlangt einen Klarnamenzwang für Online-Kommentatoren. Nun bekommt er Ärger von der zuständigen Datenschutzbeauftragten Hansen.

    17.02.201658 Kommentare

  12. Social Media: Bleib bescheiden, Twitter

    Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter

    IMHO Twitter wird nie so viele Nutzer haben wie Facebook. Das Management um Jack Dorsey sollte deshalb auch aufhören, krampfhaft den Erwartungen der Börse nachzulaufen - und sich auf die Stärken des Dienstes besinnen.
    Von Peter Steinlechner

    11.02.201613 Kommentare

  13. Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um

    Lumberyard

    Amazon krempelt den Spielemarkt um

    IMHO Jetzt bietet auch Amazon eine Engine an: Lumberyard basiert auf der Cryengine und ist bis auf eine Pflichtanbindung an Amazon Web Services kostenlos - das dürfte Folgen für die Spielebranche haben.
    Von Peter Steinlechner

    09.02.201680 KommentareVideo

  14. Hoverboards: So hip, es brennt gleich

    Hoverboards

    So hip, es brennt gleich

    IMHO Wer sie nutzt, sollte einen Feuerlöscher mit sich herumtragen: Sogenannte Hoverboards sind das schlimmste Gadget des noch jungen Jahres. Danke für nichts, Internet.
    Von Eike Kühl

    25.01.2016122 Kommentare

  15. Berliner Datenschutzbeauftragte: Juristin und Bildhauerin folgt auf Alexander Dix

    Berliner Datenschutzbeauftragte

    Juristin und Bildhauerin folgt auf Alexander Dix

    Die monatelange Suche hat ein Ende. Die große Koalition in Berlin hat eine Nachfolgerin für den renommierten Datenschutzbeauftragten Alexander Dix gefunden. Ex-Piraten kritisieren die Entscheidung als "Verlegenheitsding der Koalition".

    12.01.20163 Kommentare

  16. Meinungsfreiheit: Die Öffentlichkeit muss vor dem Datenschutz geschützt werden

    Meinungsfreiheit

    Die Öffentlichkeit muss vor dem Datenschutz geschützt werden

    IMHO Der Datenschutz soll Daten schützen - doch das Recht entwickelt sich immer mehr in Richtung eines Kommunikationsverbots. Sollten wir das Internet also lieber abschalten?
    Von Hauke Gierow

    26.12.201593 Kommentare

  17. Batman Arkham Knight: 12 GByte RAM sind zu viel für einen Batman

    Batman Arkham Knight

    12 GByte RAM sind zu viel für einen Batman

    IMHO Monate nach der Veröffentlichung ist Batman Arkham Knight wieder im Handel verfügbar, Probleme mit der Bildqualität inklusive. Statt die aber zu beheben, empfiehlt Entwickler Rocksteady ernsthaft, das Spiel regelmäßig neu zu starten oder 12 GByte RAM zu verbauen.

    29.10.2015208 KommentareVideo

  18. Wikileaks-Prämie: Whistleblowing geht anders

    Wikileaks-Prämie

    Whistleblowing geht anders

    IMHO Wikileaks will Informanten künftig bezahlen, um an geheime Informationen zu kommen. Doch die Organisation dient damit nicht der Aufklärung von Missständen, sondern beschädigt die Idee des Whistleblowings.
    Von Hauke Gierow

    19.10.201537 Kommentare

  19. Sony Xperia Z5 Premium: Ein 4K-Display macht noch längst kein 4K-Smartphone

    Sony Xperia Z5 Premium

    Ein 4K-Display macht noch längst kein 4K-Smartphone

    IMHO Das Xperia Z5 Premium ist das laut Sony erste 4K-Smartphone. Das gilt jedoch einzig für das Display und Videos, denn Apps gibt der verbaute Snapdragon-Chip mit einem Viertel der Auflösung wieder.
    Von Marc Sauter

    04.09.2015128 KommentareVideo

  20. Datenschutz: Beim Ashley-Madison-Hack gibt es keine Gewinner

    Datenschutz

    Beim Ashley-Madison-Hack gibt es keine Gewinner

    IMHO Öffentliche Daten nutzen, private Daten schützen. Diesen Grundsatz der Hacker-Ethik haben die Datendiebe bei dem jüngsten Angriff auf Ashley Madison vollkommen missachtet - und sich selbst als falsche Moralapostel entlarvt. Geschadet haben sie denjenigen, für die sie sich einsetzen wollten.
    Von Jörg Thoma

    21.08.2015167 Kommentare

  21. Grafikchips und Prozessoren: 2016 wird die Halbleiter-Branche endlich wieder spannend!

    Grafikchips und Prozessoren

    2016 wird die Halbleiter-Branche endlich wieder spannend!

    IMHO Seit Jahren lassen AMD und Nvidia ihre Grafikchips im 28-nm-Verfahren fertigen. 2016 endlich wechseln beide auf FinFETs und weil Intel an der 10-nm-Technik knabbert, werden alle eine vergleichbare Fertigung nutzen. Diese Konkurrenz ist gut und spannend.
    Von Marc Sauter

    17.07.2015101 KommentareVideo

  22. Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!

    Berliner Datenschutzbeauftragter

    Jemand muss den Datenschutz sexy machen!

    IMHO Gegen die Überwachung bietet der Staat den Bürgern nichts als seine Datenschützer - und trotzdem interessiert sich kaum einer dafür, wer den Job macht. Wir brauchen jemanden wie Sascha Lobo!
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    03.07.201528 Kommentare

  23. Googles VR-Expeditions: Cardboards müssen an die Schulen!

    Googles VR-Expeditions

    Cardboards müssen an die Schulen!

    IMHO Ausflüge, ohne die Schule zu verlassen, Moleküle in 3D: Wie schön hätte meine Schulzeit verlaufen können, wenn Google seine VR-Expeditions für die Cardboard-Brille nicht erst gestern auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt hätte! Immerhin gibt es Hoffnung für die nächsten Generationen.
    Von Sebastian Wochnik

    29.05.201522 KommentareVideo

  24. Neue Konzepte: Microsoft ist im Angriffsmodus

    Neue Konzepte

    Microsoft ist im Angriffsmodus

    IMHO Hololens, plattformübergreifende Microsoft-Anwendungen überall und immer mehr Neuheiten, die durchaus das viel zu häufig verwendete Wort Innovation verdienen: Der Wandel des Unternehmens ist geglückt und der Rest der Konkurrenz sollte schon einmal Angst bekommen.
    Von Andreas Sebayang

    06.05.2015199 KommentareVideo

  25. GTA 5: Es ist doch nicht 2004!

    GTA 5

    Es ist doch nicht 2004!

    IMHO Sieben DVDs und anderthalb Stunden Installation braucht GTA 5 auf dem PC. Dabei ginge es viel leichter, wie die Konsolen zeigen.
    Von Marc Sauter

    12.04.2015643 KommentareVideo

  26. Dragonball Xenoverse: Da werd ich zum Super-Saiyajin!

    Dragonball Xenoverse

    Da werd ich zum Super-Saiyajin!

    IMHO Packt außerirdische Krieger die Wut, werden ihre Haare grellgelb - etwa wenn sie Dragonball Xenoverse spielen. Normalsterbliche hingegen raufen sich ihre Kopfbehaarung und suchen nach anderen Auswegen als einem Kamehameha. Der Nostalgie wegen.

    04.04.201531 KommentareVideo

  27. Suchranking: Googles neue Suchformel kann den Markt verändern

    Suchranking

    Googles neue Suchformel kann den Markt verändern

    IMHO Alles neu macht Google: Das Unternehmen will seinen Algorithmus für die mobile Suche grundlegend verändern. Profitieren könnten davon vor allem kleinere Webseiten.
    Von Steven Broschart

    31.03.2015107 Kommentare

  28. Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!

    Jugendliche und soziale Netzwerke

    Geh sterben, Facebook!

    IMHO Früher mochten wir Jugendlichen Facebook, aber wir sind längst auf andere Netzwerke umgestiegen. Und wer hat's uns vermiest? Na klar: die Eltern! Und nicht nur die.
    Von Sebastian Wochnik

    11.03.2015347 Kommentare

  29. Luxus: Apple hebt (sich) ab

    Luxus

    Apple hebt (sich) ab

    IMHO 18.000 Euro: Ausgerechnet eine Uhr ist das teuerste Produkt in Apples Sortiment. Doch den Wandel des Unternehmens zum Luxuswarenhersteller macht nicht die Apple Watch, sondern ein anderes Produkt am deutlichsten.

    11.03.2015565 KommentareVideo

  30. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C: Dieser Anschluss ist besetzt

    Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C

    Dieser Anschluss ist besetzt

    IMHO Nur ein einzelner USB-3.1-Anschluss vom Typ C! Wer Geräte an Apples Macbook 12 anschließen möchte, braucht Adapter: Die kosten 20 bis 90 Euro. Apples Thunderbolt-Display ist aber nicht kompatibel.
    Von Marc Sauter

    10.03.2015549 KommentareVideo

  31. Virtual Reality: Steams Vive ist zu gut für diese echte Welt

    Virtual Reality

    Steams Vive ist zu gut für diese echte Welt

    IMHO Seit dem MWC 2015 und der GDC 2015 ist der Markt der virtuellen Realität noch spannender geworden. Valve bietet mit Vive ein faszinierendes Gesamtkonzept, Oculus Rift ist der technische Wegbereiter - trotzdem könnte Sony mit Project Morpheus die Konkurrenz schlagen.
    Von Peter Steinlechner

    07.03.2015111 KommentareVideo

  32. IMHO: Motorola hofft auf das verflixte siebte Jahr

    IMHO

    Motorola hofft auf das verflixte siebte Jahr

    Alle sieben Jahre verschwindet der Marktführer bei Mobiltelefonen, glaubt Motorola-Mobility-Präsident Osterloh - und dann kommt die Chance für Motorola. Nach Nokia und Blackberry müsste demnach Samsung bald abtreten.
    Von Tobias Költzsch

    09.02.201528 Kommentare

  33. IMHO: Zertifizierungen sind der falsche Weg

    IMHO

    Zertifizierungen sind der falsche Weg

    In Firmware versteckte Malware ist ein Problem, Zertifizierungen dürften aber kaum dagegen helfen. Wer vertrauenswürdige Firmware möchte, muss offene Quellen, transparente Audits und reproduzierbare Buildprozesse fordern.

    26.01.201567 Kommentare

  34. IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!

    IMHO

    Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!

    Trauen Sie noch ihrer Hardware? Weil Sie brav Updates installieren, nur Originalsoftware sowie Virenscanner verwenden und auch sonst vorsichtig sind? Das hilft alles nicht mehr, denn in Firmware vergrabene Malware ist nach neuen NSA-Dokumenten kein Gerücht mehr. Die Hardwarehersteller haben das jahrzehntelang verschlafen.

    21.01.201579 Kommentare

  35. IMHO: Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

    IMHO

    Video-Netzwerke sind die Plattenfirmen des 21. Jahrhunderts

    Die Aufregung um den Ausstieg von Simon "Ungespielt" Unge bei Mediakraft ist berechtigt. Solche Unternehmen, die sich Netzwerke nennen, handeln wie früher die Musiklabels: Junge Talente werden langfristig gebunden - das kann nur schiefgehen.
    Von Nico Ernst

    24.12.201468 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Werbefinanziert
    O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen
    Werbefinanziert: O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen

    O2 krempelt den werbefinanzierten Handytarif Netzclub komplett um. Künftig gibt es nur noch einen werbefinanzierten Tarif mit gedrosselter Datenflatrate. Die beiden anderen durch Werbung finanzierten Tarife werden nicht mehr angeboten.
    (Netzclub)

  2. Security
    WLAN-Router von T-Online und Vodafone ab Werk unsicher
    Security: WLAN-Router von T-Online und Vodafone ab Werk unsicher

    Eine Vielzahl der Router, die von Providern an DSL-Kunden geliefert werden, lassen recht einfache Einbrüche in ihr WLAN zu. Die voreingestellten WPA-Schlüssel lassen sich leicht erraten, die Abhilfe ist aber ebenso einfach.
    (T-online)

  3. Activision
    Prototype 2 erscheint mit USK-18-Freigabe und Schnitten
    Activision: Prototype 2 erscheint mit USK-18-Freigabe und Schnitten

    Es war abzusehen, dass Prototype 2 in Deutschland nicht ungeschoren durch die USK-Altersfreigabe kommt. Die Entwickler von Radical Entertainment sind mit den geforderten Änderungen aber zufrieden - immerhin kam Teil 1 hierzulande gar nicht auf den Markt.
    (Prototype 2)

  4. Windows 8
    Startmenü-Wiederbelebung doch weiterhin möglich
    Windows 8: Startmenü-Wiederbelebung doch weiterhin möglich

    Auch mit der Release Preview von Windows 8 kann das bisherige Startmenü mit Anwendungen von Drittanbietern wieder aktiviert werden. Vor dem Erscheinen der aktuellen Windows-8-Vorabversion gab es einen Bericht, dass das von Microsoft verhindert werde.
    (Startmenü Windows 8)

  5. Time Capsule
    Apple wegen Hardwareausfall auf Schmerzensgeld verklagt
    Time Capsule: Apple wegen Hardwareausfall auf Schmerzensgeld verklagt

    Der kanadische Anwalt Perminder Tung verlor durch einen Hardwarefehler seiner Time Capsule die Babyfotos seines Sohnes. Er verklagt nun Apple auf einen Schadensersatz und Schmerzensgeld in Höhe von 25.000 kanadischen Dollar.
    (Time Capsule)

  6. Huawei E5331
    Schlanker mobiler WLAN-Hotspot mit Designgehäuse
    Huawei E5331: Schlanker mobiler WLAN-Hotspot mit Designgehäuse

    Huawei liefert seinen mobilen WLAN-Hotspot E5331 seit kurzem auch in Deutschland aus. Für sein Design erhielt das Gerät bereits einen Red Dot Design Award.
    (Huawei E5331)

  7. DSLR
    Nikon lässt bei der D7100 den Tiefpassfilter weg
    DSLR: Nikon lässt bei der D7100 den Tiefpassfilter weg

    Nikons neue D7100 ist eine digitale Spiegelreflexkamera mit APS-Sensor, der eine Auflösung von 24,1 Megapixeln erreicht. Den Tiefpassfilter vor dem Sensor hat Nikon trotz Moirée-Gefahr weggelassen. So soll die Bildqualität deutlich erhöht werden.
    (Nikon D7100)


Verwandte Themen
Macbook 12, Fake-News, Snapchat, Rdio, Watchever, Threema, Jon Rubinstein, Operation Payback, Medal of Honor, Lesetipps, HBO, USB Typ C, Instagram, Usability

RSS Feed
RSS FeedIMHO

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige