180 Horst Seehofer Artikel
  1. IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    10.01.2019113 Kommentare
  2. Datenleak: BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    Datenleak: BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    Nach der Aufklärung des Politiker-Hacks will die Bundesregierung ähnliche Vorfälle künftig besser verhindern. Dazu soll eine bessere Aufklärung der Verbraucher vor den Gefahren im Netz gehören. Und ein "IT-Sicherheitskennzeichen".
    Von Friedhelm Greis

    09.01.201926 Kommentare
  3. Datenleak: Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Datenleak : Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Im Zusammenhang mit den geleakten Daten von Politikern und Prominenten ist ein Mann aus Mittelhessen festgenommen worden. Der 20-Jährige hat die Taten gestanden. Schon vor zwei Jahren war er der Polizei wegen ähnlicher Vergehen aufgefallen.

    08.01.2019188 Kommentare
  4. Datenleak: Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Datenleak: Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Das Datenleck bei zahlreichen Politikern und Prominenten hat die Bundespolitik aufgeschreckt. Innenminister Seehofer verspricht "volle Transparenz". Grünen-Chef Habeck zieht drastische Konsequenzen.

    07.01.201971 Kommentare
  5. IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?

    IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?

    Bundesinnenminister Horst Seehofer will jetzt jede Woche nachfragen, wo die Meldepflicht für Sicherheitslücken bleibt. Golem.de hat ebenfalls beim Ministerium nachgefragt und eine eher ausweichende Antwort erhalten.
    Von Friedhelm Greis

    18.12.20184 Kommentare
Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator / User Support (m/w/d)
    Mainsite GmbH & Co. KG, Erlenbach
  2. IT-Systemadministrator / Netzwerkadministrator (m/w/d) (Informatiker, Techniker o. ä.)
    SCHEUERLE Fahrzeugfabrik GmbH, Pfedelbach
  3. Projektmanager/-in Identity Management (w/m/d)
    Universität Potsdam, Potsdam
  4. IT-Administration / Systemadministration für Einrichtung / Betrieb / kontinuierliche Wartung ... (m/w/d)
    reflact AG, Oberhausen

Detailsuche



  1. Herbsttagung: BKA kämpft mit neuer Abteilung stärker gegen Cybercrime

    Herbsttagung: BKA kämpft mit neuer Abteilung stärker gegen Cybercrime

    BKA-Chef Münch will nicht nur die tatsächliche, sondern auch die gefühlte Sicherheit verbessern. Das gilt auch bei der Bekämpfung von Internetkriminalität.

    22.11.201811 Kommentare
  2. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.

    16.11.201832 Kommentare
  3. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.

    15.11.201843 Kommentare
  4. Geheimdienstkontrolle: Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt

    Geheimdienstkontrolle: Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt

    Eine brisante Rede von Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen ist über die Geheimdienstkontrolleure zur Bundesregierung gelangt. Diese Möglichkeit ist indirekt US-Whistleblower Edward Snowden zu verdanken.

    06.11.201871 Kommentare
  5. Nach Skandal-Rede: "Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

    Nach Skandal-Rede: "Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

    Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

    05.11.2018445 Kommentare
  1. Gigabit: Bundesnetzagentur will 5G auch auf Landstraßen anordnen

    Gigabit: Bundesnetzagentur will 5G auch auf Landstraßen anordnen

    Die Bundesnetzagentur hat vor, die Netzbetreiber zu einem besseren Ausbau zu verpflichten. Auf dem Land soll es nationales Roaming für 5G geben.

    03.11.201843 KommentareVideo
  2. Ohne Vorratsdatenspeicherung: Bundesregierung soll E-Privacy-Reform vorantreiben

    Ohne Vorratsdatenspeicherung: Bundesregierung soll E-Privacy-Reform vorantreiben

    16 zivilgesellschaftliche Organisationen und Verbände haben Wirtschaftsminister Peter Altmaier und mehrere seiner Kollegen aufgefordert, in Brüssel die geplante E-Privacy-Verordnung voranzutreiben und so gegen "aufdringliche und missbräuchliche Praktiken auf dem digitalen Markt vorzugehen".

    31.10.20182 Kommentare
  3. Bundesnetzagentur: Seehofer fordert Verschiebung von 5G-Auktion

    Bundesnetzagentur: Seehofer fordert Verschiebung von 5G-Auktion

    Bundesinnenminister Horst Seehofer will die 5G-Auktion verschieben, bis die ländlichen Regionen besser berücksichtigt werden. Er wird von einer Gruppe um den CDU-Abgeordneten Stefan Rouenhoff unterstützt.

    26.10.201814 Kommentare
  1. Cyberwar: Forschungsstelle für digitale Waffen

    Cyberwar: Forschungsstelle für digitale Waffen

    Die Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit ist weniger zivil, als Innen- und Verteidigungsministerium glauben machen wollen. Sie soll Cyberwaffen entwickeln.
    Von Kai Biermann

    17.10.20186 Kommentare
  2. Pilotprojekt Südkreuz ausgewertet: Flächendeckende Gesichtserkennung rückt näher

    Pilotprojekt Südkreuz ausgewertet: Flächendeckende Gesichtserkennung rückt näher

    Beim Pilotprojekt zur Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz hat kein System wirklich überzeugt. Eine Kombination zweier Systeme könnte nach Ansicht der Polizei aber brauchbare Ergebnisse liefern.

    12.10.201846 KommentareVideo
  3. BSI-Lagebericht: Die bösen Hacker und das fliegende Einhorn

    BSI-Lagebericht: Die bösen Hacker und das fliegende Einhorn

    Innenminister Seehofer und BSI-Präsident Schönbohm malen eine neue Qualität der Gefahren für die IT-Sicherheit an die Wand. Davon können beide mit ihren politischen Zielen profitieren.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    11.10.201813 Kommentare
  1. BSI: Richtlinie zu Routersicherheit kommt Anfang November

    BSI: Richtlinie zu Routersicherheit kommt Anfang November

    Seit mehreren Monaten ist die umstrittene BSI-Richtlinie zur Sicherheit von Heimroutern überfällig. Laut BSI-Chef Schönbohm ist sie längst fertig und soll ein "Mindesthaltbarkeitsdatum" für Software und 19 andere Kriterien enthalten.

    11.10.201810 Kommentare
  2. Koalitionsstreit beendet: Maaßen wird Sonderberater Seehofers

    Koalitionsstreit beendet: Maaßen wird Sonderberater Seehofers

    Ende einer Koalitionskrise: Verfassungsschutzpräsident Maaßen wird nun doch nicht befördert. Stattdessen erhält er eine neu zu schaffende Stelle in Seehofers Innenministerium. Bundeskanzlerin Merkel räumt Fehler ein.

    24.09.201843 Kommentare
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach Chemnitz-Äußerungen : Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

    18.09.2018226 Kommentare
  1. Terrorinhalte: Brüssel fordert gesetzliche Schnelllöschung und Uploadfilter

    Terrorinhalte : Brüssel fordert gesetzliche Schnelllöschung und Uploadfilter

    Die EU-Kommission hat ihren Gesetzesentwurf zum Kampf gegen Terrorinhalte vorgelegt. Demnach muss jeder Inhalteanbieter im Netz rund um die Uhr erreichbar sein, um Terrorinhalte sofort zu löschen. Hohe Bußgelder drohen.

    12.09.201847 Kommentare
  2. Breitbandausbau: Ex-Innenminister de Maizière berät die Telekom

    Breitbandausbau: Ex-Innenminister de Maizière berät die Telekom

    Seinen Job als Innenminister hat Thomas de Maizière an Horst Seehofer verloren. Nun engagiert sich der CDU-Politiker für die Deutsche Telekom.

    06.09.201833 Kommentare
  3. Algorithmen und KI: Datenethikkommission nimmt Arbeit auf

    Algorithmen und KI: Datenethikkommission nimmt Arbeit auf

    Nach dem Digitalrat startet nun auch die Datenethikkommission mit ihren Beratungen. Das Gremium soll aber kein dauerhafter Begleiter der Bundesregierung sein.

    05.09.20183 Kommentare
  1. Vorratsdatenspeicherung: EuGH soll deutsche Vorratsdaten beurteilen

    Vorratsdatenspeicherung: EuGH soll deutsche Vorratsdaten beurteilen

    Das Bundesverfassungsgericht wollte über die Speicherung aller Kommunikationsdaten urteilen. Doch nun soll es den EuGH anrufen. Es könnte das Ende der Vorratsdaten sein.

    01.09.201813 Kommentare
  2. Neue Behörde: Agentur für Hackbacks und Quantenkryptographie

    Neue Behörde: Agentur für Hackbacks und Quantenkryptographie

    Die Darpa als Vorbild: Mit einer neuen Agentur will die Bundesregierung "Sprunginnovationen" in der Cybersicherheit fördern. Innenminister Seehofer wünscht sich "eine Anmeldung ohne Hürden" und die Möglichkeit für Hackbacks.
    Von Friedhelm Greis

    29.08.201819 Kommentare
  3. Terrorpropaganda: EU-Kommission plant gesetzliche Löschpflicht für Plattformen

    Terrorpropaganda : EU-Kommission plant gesetzliche Löschpflicht für Plattformen

    Das ging schnell: Nur wenige Monate nach ihrem Vorschlag für freiwillige Maßnahmen setzt die EU-Kommission im Kampf gegen Terrorpropaganda auf Gesetze. Das dürfte der Bundesregierung gefallen.

    09.08.201815 Kommentare
  4. Urheberrecht: Freies Netz für freie Bürger

    Urheberrecht: Freies Netz für freie Bürger

    In Europa ließen sich durch technische Mittel oder ein Tempolimit viele Menschenleben im Straßenverkehr retten. Doch während die Lobby solche sinnvollen Maßnahmen verhindert, sollen die Bürger ausgerechnet beim Urheberrecht gegängelt werden. Das ist unverhältnismäßig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    04.07.2018114 Kommentare
  5. Urheberrecht: Koalitionsstreit über Uploadfilter und Leistungsschutzrecht

    Urheberrecht: Koalitionsstreit über Uploadfilter und Leistungsschutzrecht

    In der Debatte um die EU-Urheberrechtsereform sind die Rollen klar verteilt. Während die Netzpolitiker in den Parteien gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter sind, setzen sich Rechtspolitiker der Union und die Regierung dafür ein. Trotz des anderslautenden Koalitionsvertrags.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    30.06.201834 KommentareVideo
  6. Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    Vor Abstimmung: Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    Der Protest wandert vom Netz auf die Straße: Auf einer Demo gegen das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter forderten der IT-Verband Bitkom, der Verein Digitalcourage und mehrere Parteien einen Stopp der Pläne.

    24.06.201815 KommentareVideo
  7. Terrorinhalte: Seehofer fordert gesetzliche Pflicht für Uploadfilter

    Terrorinhalte : Seehofer fordert gesetzliche Pflicht für Uploadfilter

    Die Pläne der EU-Kommission zum schnellen Löschen von Terrorinhalten im Netz gehen Deutschland und Frankreich nicht weit genug. Statt unverbindlicher Vorgaben fordern sie sanktionsbewehrte Pflichten.

    05.06.201853 Kommentare
  8. DSGVO: EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform

    DSGVO : EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform

    EU-Justizkommissarin Vera Jourová will die Debatte über die Datenschutzgrundverordnung "entmystifizieren". Zur Verwirrung über die Reform tragen Bundesregierung und Datenschutzbehörden jedoch selbst bei.

    16.05.201886 Kommentare
  9. DSGVO: Merkel will Datenschutzverordnung vielleicht ändern

    DSGVO: Merkel will Datenschutzverordnung vielleicht ändern

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angedeutet, möglicherweise Änderungen der Aufsichtspraxis der Datenschutzgrundverordnung in Deutschland vorzunehmen. Was sie sich dabei genau vorstellt, ist unklar.

    11.05.2018154 Kommentare
  10. Bundesregierung: Neue Digitalabteilung und ein ganz großer Kabinettsausschuss

    Bundesregierung: Neue Digitalabteilung und ein ganz großer Kabinettsausschuss

    So langsam sortiert sich die neue Bundesregierung in Sachen Digitalpolitik. Die CDU macht dabei deutlich, trotz der bayerischen Digitalstaatsministerin Bär die Hoheit über den Bereich zu behalten.

    26.04.20180 Kommentare
  11. Dorothee Bär: Staatsministerin für Visionen und fliegende Autos

    Dorothee Bär: Staatsministerin für Visionen und fliegende Autos

    Noch nicht einmal im Amt, macht die designierte Staatsministerin für Digitales ihre Prioritäten deutlich. Es scheint Dorothee Bär vor allem um die Wirtschaft und im Zweifel wohl gegen die Interessen der Verbraucher zu gehen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    06.03.2018154 Kommentare
  12. Mitgliedervotum: SPD-Basis stimmt für Koalition mit der Union

    Mitgliedervotum : SPD-Basis stimmt für Koalition mit der Union

    Mehr als fünf Monate nach der Bundestagswahl hat sich die SPD für eine Neuauflage der großen Koalition ausgesprochen. Noch vor Ostern könnte die neue Bundesregierung im Amt sein.

    04.03.2018161 Kommentare
  13. Große Koalition: Dorothee Bär könnte Staatsministerin für Digitales werden

    Große Koalition : Dorothee Bär könnte Staatsministerin für Digitales werden

    Möglicherweise erhält die große Koalition doch noch eine Art Digitalministerin. Derzeit sind die Kompetenzen bei dem Thema sehr stark auf die 14 Bundesministerien verteilt.

    02.03.201835 Kommentare
  14. Koalitionsvertrag fertig: "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

    Koalitionsvertrag fertig: "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

    Die mögliche große Koalition hat ihren Rahmenplan für die laufende Legislaturperiode fertig und will damit den Weg in die Gigabit-Gesellschaft "mit höchster Priorität" gestalten. Branchenverbände reagieren verhalten auf die Ergebnisse.
    Von Justus Staufburg

    07.02.2018140 KommentareVideo
  15. Jamaika-Sondierungen: Grüne verzichten auf Verbrennerverbot ab 2030

    Jamaika-Sondierungen : Grüne verzichten auf Verbrennerverbot ab 2030

    Die Sondierungen zur Jamaika-Koalition treten in die entscheidende Phase. In der umstrittenen Verkehrs- und Klimapolitik sind die Grünen nun zu Kompromissen bei Elektroautos bereit. Ex-Verkehrsminister Dobrindt reagiert garstig.

    07.11.2017132 KommentareVideo
  16. Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Bundestagswahl 2017 : Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

    Der Bundestagswahlkampf ist von der Debatte über die Flüchtlingspolitik dominiert worden. Die Netzpolitik dürfte jedoch profitieren, sollte es zu einer Jamaika-Koalition kommen. Wenn da nicht die CSU wäre.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    25.09.2017120 KommentareVideo
  17. Bundestagswahl 2017: Mit dem Elektroauto auf der digitalen Überholspur

    Bundestagswahl 2017: Mit dem Elektroauto auf der digitalen Überholspur

    Im langweiligen Bundestagswahlkampf ist es das einzige Aufregerthema: Wann kommt das Ende der Verbrennungsmotoren und wie lässt sich die Elektromobilität am besten fördern? Die Parteien geben dazu sehr unterschiedliche Antworten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    31.08.2017133 Kommentare
  18. 2025: CDU/CSU wollen flächendeckende Glasfasernetze

    2025: CDU/CSU wollen flächendeckende Glasfasernetze

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Seehofer sind sich einig: Der flächendeckende Ausbau von modernsten Glasfasernetzen soll bis zum Jahr 2025 realisiert sein.

    03.07.201774 Kommentare
  19. Wechsel in EU-Kommission: Oettinger tauscht Digitales gegen Finanzen

    Wechsel in EU-Kommission: Oettinger tauscht Digitales gegen Finanzen

    Nach zwei Jahren als EU-Digitalkommissar gibt Günther Oettinger seinen Posten ab. Empörung löste eine Rede aus, in der er über "Schlitzaugen" und die "Pflichthomoehe" lästerte.

    28.10.201681 Kommentare
  20. Stellenabbau: Nintendo gibt Europazentrale Großostheim auf

    Stellenabbau: Nintendo gibt Europazentrale Großostheim auf

    Aus nach mehr als 20 Jahren: Nintendo verlagert seine Europazentrale von Großostheim nach Frankfurt. 130 Arbeitsplätze sollen wegfallen.

    07.06.201436 Kommentare
  21. Bayerischer IT-Gipfel: Kabel Deutschland verspricht Internet mit 800 MBit/s

    Bayerischer IT-Gipfel: Kabel Deutschland verspricht Internet mit 800 MBit/s

    Der neue Kabel-Deutschland-Chef Manuel Cubero hat in Bayern in den nächsten Jahren Internetzugänge mit einer Datenübertragungsrate von 600 bis 800 MBit/s angekündigt. Dafür kommt viel Geld vom Steuerzahler.

    09.05.2014134 Kommentare
  22. Bundesregierung: Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung

    Bundesregierung : Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung

    Die Bundesregierung plant derzeit kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung, berichtet der Spiegel. Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) verlangt hingegen einen neuen Gesetzentwurf und kritisiert den Justiziminister Heiko Maas von der SPD, weil dieser bislang nicht tätig geworden sei.

    14.04.201426 Kommentare
  23. CSU-Chef: Breitbandausbau soll staatlich finanziert werden

    CSU-Chef: Breitbandausbau soll staatlich finanziert werden

    Ein großer Teil der erwarteten Milliarden aus der nächsten Mobilfunkversteigerung gingen zurück an die Netzbetreiber, sagt Horst Seehofer. Damit soll der Breitbandausbau finanziert werden, hätten Ministerpräsidenten und der Bundesfinanzminister nun fest verabredet.

    24.03.201447 Kommentare
  24. 10 Jahre Facebook: Was wäre uns ohne Facebook alles erspart geblieben!

    10 Jahre Facebook: Was wäre uns ohne Facebook alles erspart geblieben!

    Selfies, Farmville und Google+ - all das hätte es ohne Facebook vielleicht nie gegeben. Ein polemischer Rückblick zum zehnten Geburtstag des Netzwerks.

    04.02.201490 KommentareVideo
  25. Bundestag: Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre rückt näher

    Bundestag: Untersuchungsausschuss zur NSA-Affäre rückt näher

    CSU-Chef Seehofer gibt sich großzügig: Er will die Pläne der Opposition für einen NSA-Ausschuss nicht blockieren. Auch die SPD signalisiert Unterstützung.

    02.01.20146 Kommentare
  26. Netzpolitik: König ohne Neuland

    Netzpolitik: König ohne Neuland

    Die große Koalition verteilt die Kompetenzen für die Netzpolitik auf mehrere Ministerien. Es gibt weder einen Internetminister noch eine Bündelung der Aufgaben durch einen Staatssekretär. Die genaue Kompetenzverteilung ist noch unklar.

    16.12.201314 Kommentare
  27. Universaldienst: Kein Recht auf Breitbandanschluss mit großer Koalition

    Universaldienst: Kein Recht auf Breitbandanschluss mit großer Koalition

    Der kommunalpolitische Sprecher der Union hat gesagt, dass es auch mit der neuen Regierung kein Recht auf einen Breitbandanschluss geben werde. Telekommunikationskonzerne hatten sich dagegen gewandt, dass sie zum Ausbau verpflichtet werden.

    14.11.201335 Kommentare
  28. VATM: Telekom-Verband gegen 50-MBit/s-Universaldienst

    VATM: Telekom-Verband gegen 50-MBit/s-Universaldienst

    Ein Breitbanduniversaldienst soll laut CSU-Chef Horst Seehofer flächendeckende 50-MBit/s-Versorgung bringen. Da dieser Universaldienst über eine Abgabe der Unternehmen finanziert würde, ist der VATM entschieden dagegen.

    13.11.201357 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #