Bayerische Politiker treffen sich zum Computerspieleabend

Einführung in die Materie "Computerspiel" auf parlamentarischer Veranstaltung

Über Computer- und Killerspiele reden bayerische Politiker viel, aber kaum einer aus der Riege Seehofer, Herrmann oder Merk dürfte sie selbst schon ausprobiert haben. Das soll sich ändern: Der bayerische Landtag lädt zum parlamentarischen Spieleabend.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bayerische Landtag
Der bayerische Landtag
Beim 1. Parlamentarischen Spieleabend im Bayerischen Landtag geht es hoffentlich fröhlich zu. Den ein oder anderen Fan oder Entwickler von Computerspielen dürfte die Vorstellung aber kaum erheitern, dass sich die Volksvertreter nach den von Spielern oft als polemisch empfundenen "Killerspiel"-Vorwürfen erst dann selbst mit dem Corpus Delicti beschäftigen wollen. Die Politiker treffen sich am Abend des 17. Juni 2009 auf Einladung von Eberhard Sinner, dem medienpolitischen Sprecher der CSU-Fraktion. Geladen sind alle Mitglieder des Landtags, Partner der Veranstaltung sind unter anderem der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) und Game, der Bundesverband der Entwickler von Computerspielen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen, Dortmund, Oberviechtach
  2. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München
Detailsuche

Neben Kurzvorträgen zu verschiedenen Aspekten des Themas "Computer- und Videospiele" können die Parlamentarier zahlreiche Spiele selbst ausprobieren und dabei mit Entwicklern und Publishern ins Gespräch kommen. Einen Schwerpunkt bilden die Angebote bayerischer Spieleentwickler. Ob die Politiker auch "Killerspiele" ausprobieren können, ist noch nicht bekannt.

Der Spieleabend soll den Abgeordneten Gelegenheit geben, einen Einblick in die Welt der Computerspiele zu bekommen. "Die Spielekompetenz als Bestandteil der Medienkompetenz wird für Eltern, Lehrer, Jugendliche und Politiker immer wichtiger. Ich halte es daher für dringend erforderlich, dass wir uns intensiv und konkret mit dem Phänomen Computerspiele auseinandersetzen", erklärte Sinner angesichts der aktuellen Debatte in Folge des Amoklaufs in Winnenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Boromir 18. Jun 2009

Ob das nicht nach hinten losgeht, wenn die Politiker spielend ihre Vorurteile bestätigt...

Hyphon 21. Mär 2009

Ich frage mich, warum (wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe) nur Publisher und...

Hinkel 20. Mär 2009

jaja die medien *seufz* vor ein paar wochen hatte ein freund von mir (er hatte...

Gastblah 19. Mär 2009

lol, ymmd :-)

JenZzz 18. Mär 2009

Wenn Counterstrike und GTA dabei sind, dann verstärkt das doch nur noch die Meinung der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. China: Illegale Kryptominer zapfen Strom von Staatsfirmen an
    China
    Illegale Kryptominer zapfen Strom von Staatsfirmen an

    Im Kampf gegen Kryptomining haben chinesische Behörden entdeckt, dass auch in staatlichen Unternehmen und Behörden Strom abgezapft wurde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /