Abo
  • IT-Karriere:

Bayerische Politiker treffen sich zum Computerspieleabend

Einführung in die Materie "Computerspiel" auf parlamentarischer Veranstaltung

Über Computer- und Killerspiele reden bayerische Politiker viel, aber kaum einer aus der Riege Seehofer, Herrmann oder Merk dürfte sie selbst schon ausprobiert haben. Das soll sich ändern: Der bayerische Landtag lädt zum parlamentarischen Spieleabend.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bayerische Landtag
Der bayerische Landtag
Beim 1. Parlamentarischen Spieleabend im Bayerischen Landtag geht es hoffentlich fröhlich zu. Den ein oder anderen Fan oder Entwickler von Computerspielen dürfte die Vorstellung aber kaum erheitern, dass sich die Volksvertreter nach den von Spielern oft als polemisch empfundenen "Killerspiel"-Vorwürfen erst dann selbst mit dem Corpus Delicti beschäftigen wollen. Die Politiker treffen sich am Abend des 17. Juni 2009 auf Einladung von Eberhard Sinner, dem medienpolitischen Sprecher der CSU-Fraktion. Geladen sind alle Mitglieder des Landtags, Partner der Veranstaltung sind unter anderem der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) und Game, der Bundesverband der Entwickler von Computerspielen.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Hays AG, Hamburg

Neben Kurzvorträgen zu verschiedenen Aspekten des Themas "Computer- und Videospiele" können die Parlamentarier zahlreiche Spiele selbst ausprobieren und dabei mit Entwicklern und Publishern ins Gespräch kommen. Einen Schwerpunkt bilden die Angebote bayerischer Spieleentwickler. Ob die Politiker auch "Killerspiele" ausprobieren können, ist noch nicht bekannt.

Der Spieleabend soll den Abgeordneten Gelegenheit geben, einen Einblick in die Welt der Computerspiele zu bekommen. "Die Spielekompetenz als Bestandteil der Medienkompetenz wird für Eltern, Lehrer, Jugendliche und Politiker immer wichtiger. Ich halte es daher für dringend erforderlich, dass wir uns intensiv und konkret mit dem Phänomen Computerspiele auseinandersetzen", erklärte Sinner angesichts der aktuellen Debatte in Folge des Amoklaufs in Winnenden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 26,99€
  3. 50,99€
  4. (-68%) 9,50€

Boromir 18. Jun 2009

Ob das nicht nach hinten losgeht, wenn die Politiker spielend ihre Vorurteile bestätigt...

Hyphon 21. Mär 2009

Ich frage mich, warum (wenn ich den Beitrag richtig verstanden habe) nur Publisher und...

Hinkel 20. Mär 2009

jaja die medien *seufz* vor ein paar wochen hatte ein freund von mir (er hatte...

Gastblah 19. Mär 2009

lol, ymmd :-)

JenZzz 18. Mär 2009

Wenn Counterstrike und GTA dabei sind, dann verstärkt das doch nur noch die Meinung der...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /