Abo

Festkörperakku

Festkörperakkus sind noch nicht marktreif. Erste Geräte mit Festkörperakkus werden 2019 erwartet. Diese erlauben eine dünnere Bauweise, die Gefahr einer Entzündung ist nicht mehr vorhanden.

Artikel
  1. Energiespeicher: Chinesisches Unternehmen baut Festkörperakkus

    Energiespeicher: Chinesisches Unternehmen baut Festkörperakkus

    Sie haben eine höhere Energiedichte, laden schneller und sind nicht feuergefährlich: Festkörperakkus haben einige Vorteile gegenüber den heute üblichen Lithium-Ionen-Akkus. In China fängt ein Unternehmen an, die Energiespeicher in Kleinserie zu fertigen.

    21.11.2018105 Kommentare
  2. Staubsaugerhersteller: Dyson will Elektroautos in Singapur bauen

    Staubsaugerhersteller: Dyson will Elektroautos in Singapur bauen

    Dyson will sein angekündigtes Elektroauto in Singapur bauen. Entwickelt wird es nach wie vor in Großbritannien. 2021 soll das Fahrzeug auf den Markt kommen und anderen Herstellern Konkurrenz machen.

    24.10.20182 Kommentare
  3. Caterpillar: Baggerhersteller investiert in Festkörperakkus von Fisker

    Caterpillar: Baggerhersteller investiert in Festkörperakkus von Fisker

    Der US-Baumaschinenhersteller Caterpillar hat eine Beteiligung am Autohersteller Fisker angekündigt. Caterpillar geht es um die von Fisker entwickelten Festkörperakkus.

    23.10.201828 Kommentare
  4. Quantumscape: VW investiert 100 Millionen USD in Festkörperakku-Hersteller

    Quantumscape: VW investiert 100 Millionen USD in Festkörperakku-Hersteller

    VW hat kürzlich angekündigt, Akkus für Elektroautos selbst zu produzieren. Der Konzern macht Ernst: Er hat einen Anteil an Quantumscape gekauft, einem US-Unternehmen, das Festkörperakkus entwickelt. 2025 wollen die beiden Partner die Akkus in Serie fertigen.

    22.06.201838 KommentareVideo
  5. Elektroauto: Fisker-Sportwagen soll schneller laden als andere Benzin tanken

    Elektroauto: Fisker-Sportwagen soll schneller laden als andere Benzin tanken

    Mit einem neuen Akkutyp sollen künftige Elektroautos von Fisker rein elektrisch bis zu 800 km weit fahren. Die Aufladung soll in einer Minute erfolgen. Die Festkörperakkutechnik steht jedoch erst in ein paar Jahren zur Verfügung.

    16.11.2017114 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Controlware GmbH, Meerbusch


  1. E-Autos: Continental würde Akkus nicht in Deutschland bauen

    E-Autos: Continental würde Akkus nicht in Deutschland bauen

    In Deutschland will Continental keine Akkus für Elektroautos bauen, weil das viel zu teuer wäre. Stattdessen würde das Unternehmen in anderen europäischen Ländern, Amerika und Asien investieren und gleich bei Festkörperakkus einsteigen.

    13.11.201749 Kommentare
  2. Samsung: Festkörperakku für Smartphones in zwei Jahren fertig

    Samsung: Festkörperakku für Smartphones in zwei Jahren fertig

    Samsung SDI will in spätestens zwei Jahren Festkörperakkus für Smartphones serienfertig haben. Das garantiert mehr Sicherheit, und es werden neuartige Gehäuseformen für Smartphones möglich.

    03.07.201726 Kommentare
Verwandte Themen
Fisker

RSS Feed
RSS FeedFestkörperakku

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #