Joint Venture: Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos

Panasonic und Toyota arbeiten in einem neuen Joint Venture zusammen, um prismatische Akkuzellen für Elektroautos zu bauen. Das neue Unternehmen Prime Planet Energy and Solutions soll auch Festkörperakkus produzieren.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Ohne Elektroautos geht bald nichts mehr - da kann Toyota nicht zurückstehen.
Ohne Elektroautos geht bald nichts mehr - da kann Toyota nicht zurückstehen. (Bild: Toyota)

Akkus künftiger Elektroautos sollen nicht nur schneller laden, sondern auch höhere Energiedichten bieten, um seltener laden zu müssen. Das stellt die Industrie vor Herausforderungen, weshalb sich Unternehmen zur Bewältigung dieser zusammenschließen. Panasonic und Toyota gründeten nun das Joint Venture Prime Planet Energy and Solutions, um prismatische Zellen und Festkörperakkus zu bauen. Diese Pläne waren bereits im Januar bekannt geworden.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Functional IT Application Manager (all genders)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. IT-Anwendungsentwickler Development-Tools (m/w/d) Anwendungsentwicklung - Anwendungsbetrieb - Projektmanagement
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
Detailsuche

Prismatische Zellen haben ein festes, kubisches Gehäuse aus Metall, bei dem die Pole an der oberen Seite an den Rändern angeordnet sind. Vorteil dieser Technik ist vor allem die gute Wärmeableitung. Die Flach-Zellen sind nicht auf eine bestimmte Akkuchemie festgelegt. Toyota und Panasonic wollen Lithium-Ionen-Akkus mit dieser Bauform produzieren.

Außerdem soll das Joint Venture Festkörperakkus entwickeln und produzieren. Die Akkus sollen auch an Dritte verkauft werden. Festkörperakkus, auch Feststoffakkus genannt, gelten als Energiespeicher der Zukunft für Elektroautos. Die Stromspeicher haben ein festes Elektrolyt, etwa aus einem Polymer oder aus Keramik. Die Akkus haben einige Vorteile im Vergleich zu den Lithium-Ionen-Akkus, die heute verwendet werden: Festkörperakkus werden schneller geladen, haben eine höhere Energiedichte und können kein Feuer fangen.

Prime Planet Energy and Solutions gehört zu 51 Prozent Toyota und zu 49 Prozent Panasonic. Das Unternehmen wird in Japan und China Niederlassungen haben und rund 5.100 Mitarbeiter beschäftigen. Panasonic bringt seine Akkufabriken ein, außer die, die zusammen mit Tesla betrieben werden. Toyota arbeitet außerdem mit dem chinesische Unternehmen BYD in einem Joint Venture an Elektroautos und Akkus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

nicoledos 04. Feb 2020

da hätte ich keine Angst. Für Business-Notebooks, Handys & Co. gibt es auch Ausrüster mit...

ml (golem.de) 04. Feb 2020

hehehe. jaaaa der Keks ist deiner :))



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /