Energiespeicher: Chinesisches Unternehmen baut Festkörperakkus

Sie haben eine höhere Energiedichte, laden schneller und sind nicht feuergefährlich: Festkörperakkus haben einige Vorteile gegenüber den heute üblichen Lithium-Ionen-Akkus. In China fängt ein Unternehmen an, die Energiespeicher in Kleinserie zu fertigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Akkufertigung in China (Symbolbild): Fabrik mit geringem Ausstoß
Akkufertigung in China (Symbolbild): Fabrik mit geringem Ausstoß (Bild: -/AFP/Getty Images)

Festkörperakkus gelten als die Akkus der Zukunft für Elektroautos. Bisher galt diese Technik als noch nicht serienreif. Das chinesische Unternehmen Qing Tao Energy Development hat jedoch eine Produktionslinie für die Fertigung dieser Energiespeicher in Betrieb genommen.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    SAGA IT-Services GmbH, Hamburg
  2. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
Detailsuche

Die Festkörperakkus, die das Unternehmen fertigen will, haben eine Energiedichte von mehr als 400 Wattstunden pro Kilogramm (Wh/kg). Lithium-Ionen-Akkus hingegen haben eine Energiedichte zwischen 90 und 250 Wh/kg.

Die Akkus sollen zunächst unter anderem in High-End-Geräten verbaut werden, ab 2020 auch in Elektroautos. Besonders hoch ist der Ausstoß aber nicht: Auf der Produktionslinie können 0,1 Gigawattstunden (GWh) im Jahr gefertigt werden. Das reicht für etwa 2.000 Elektroautos im Jahr. Bis 2020 soll die Kapazität auf 0,7 GWh gesteigert werden. Tesla produziert in der Gigafactory derzeit rund 20 GWh im Jahr und strebt 35 GWh an.

Qing Tao Energy Development ist eine Ausgründung der renommierten Tsinghua-Universität in Peking. Die Fabrik steht in Kunshan in der ostchinesischen Provinz Jiangsu. Das Unternehmen habe eine Milliarde Yuan, umgerechnet über 126 Millionen Euro, in die Produktionslinie investiert, berichtet die offizielle chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.-18.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Festkörperakkus oder Feststoffakkus haben - wie der Name schon sagt - ein festes Elektrolyt, beispielsweise Polymer oder Keramik. Diese Akkus haben nicht nur eine deutlich höhere Energiedichte als Lithium-Ionen-Akkus. Sie lassen sich auch schneller laden und können kein Feuer fangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Pointer 12. Dez 2018

Das sind wieviel KG?

Silberfan 25. Nov 2018

Warum mehr Schrott Produzieren ? Muss nicht sein. Stadard Akkutypen damit Herstellen...

Silberfan 25. Nov 2018

Nicht nur als Gel. Es kann z.B. eine feste Platte oder Rolle sein. We z.B. bei den...

Silberfan 25. Nov 2018

Ich hoffe das Sie bald dann die einfachen Zink Kohle Batterien Ablösen in deren Standard...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /