Abo

Whatsapp

Whatsapp ist ein Instant Messenger, mit dem sich Nachrichten zwischen unterschiedlichen Plattformen austauschen lassen. Whatsapp steht für iOS, Android, Blackberry, Windows Phone und diverse Nokia-Telefone zum Download bereit.

Artikel
  1. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

    Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.

    22.04.201925 KommentareVideo
  2. Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

    Facebook, Instagram, Whatsapp: Sri Lanka blockiert nach Anschlägen Social Media

    Nach den Anschlägen in Sri Lanka wird in dem Land der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Social-Media-Plattformen wie Facebook blockiert. Das soll die Verbreitung von Falschinformationen verhindern.

    22.04.201957 Kommentare
  3. Vom Messenger zur Plattform: Wie sich Wechat in den Alltag fast aller Chinesen schleicht

    Vom Messenger zur Plattform: Wie sich Wechat in den Alltag fast aller Chinesen schleicht

    Facebook, Twitter und Whatsapp sind in China blockiert. Dafür haben die Chinesen eine viel bequemere Plattform. Wechat soll fast alle Internetangebote ersetzen, die der chinesische Bürger im Alltag benötigt. Wer nicht gläsern sein will, hat jedoch keine Chance, am öffentlichen Leben teilzuhaben.
    Von Felix Lee

    16.04.201963 Kommentare
  4. Urheberrecht: Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen

    Urheberrecht : Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen

    Die EU-Urheberrechtsrichtlinie hat ihre letzte Hürde genommen. Die Bundesregierung stimmte unter Abgabe einer Protokollerklärung zu. Darin fordert sie unter anderem Open-Source-Lösungen für Uploadfilter, die es eigentlich nicht geben soll.

    15.04.2019330 Kommentare
  5. Messenger: Matrix.org-Server gehackt

    Messenger : Matrix.org-Server gehackt

    Mit Matrix.org ist einer der am meisten genutzten Server des Messengers Matrix gehackt worden. Betroffene sollten umgehend ihr Passwort ändern. Auch der mutmaßliche Angreifer gibt Sicherheitstipps auf Github.

    12.04.201923 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. MTS Sensor Technologie GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  4. KBV, Berlin


  1. Windows 10 Mobile: Facebook, Instagram und Messenger verschwinden bald

    Windows 10 Mobile: Facebook, Instagram und Messenger verschwinden bald

    Microsofts abgekündigte Smartphone-Plattform wird bald einige wichtige Apps verlieren. Facebook stellt die Unterstützung der Plattform in Kürze ein. Als Alternative sollen Nutzer den Browser nutzen.

    08.04.201920 Kommentare
  2. Microsoft: Skype ermöglicht Konferenzen mit 50 Teilnehmern

    Microsoft: Skype ermöglicht Konferenzen mit 50 Teilnehmern

    Microsofts Teamchatsoftware Skype verdoppelt die Zahl der möglichen Teilnehmer. Allerdings ist bei so vielen Leuten mit Leistungseinbußen zu rechnen.

    08.04.20196 KommentareVideo
  3. Kaizala: Microsoft macht Whatsapp-Alternative weltweit verfügbar

    Kaizala: Microsoft macht Whatsapp-Alternative weltweit verfügbar

    Die Applikation Kaizala wurde ursprünglich für asiatische Märkte entwickelt, kommt aber jetzt in 40 Sprachen auch in andere Regionen der Welt. Microsoft integriert die Software in Office 365, eine Verbindung mit Teams soll später erfolgen.

    05.04.201960 KommentareVideo
  4. Zuckerberg-Vorschläge: Politiker und Datenschützer bleiben skeptisch bei Facebook

    Zuckerberg-Vorschläge: Politiker und Datenschützer bleiben skeptisch bei Facebook

    Facebook-Chef Zuckerberg hat Justizministerin Barley nicht von seinen Datenschutzvorschlägen überzeugen können. Dass der US-Konzern weiter gegen europäische Datenschutzvorgaben kämpft, zeigt ein Gerichtsverfahren in Belgien.

    02.04.20193 Kommentare
  5. Mark Zuckerberg: Facebook-Chef will global einheitliche Internet-Regulierung

    Mark Zuckerberg: Facebook-Chef will global einheitliche Internet-Regulierung

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg reagiert auf Rufe nach einer strikteren Regulierung oder gar einer Zerschlagung von Facebook. Er macht Gegenvorschläge.

    31.03.201960 Kommentare
  1. Landesdatenschutzbeauftragter: Deutliche Kritik an Entwurf für Polizeigesetz

    Landesdatenschutzbeauftragter: Deutliche Kritik an Entwurf für Polizeigesetz

    In Mecklenburg-Vorpommern soll die Polizei Online-Durchsuchung und Quellen-TKÜ im Vorfeld von Straftaten anwenden dürfen. Der Datenschutzbeauftragte rügt das Gesetz deutlich. Teile des Gesetzes hält er für verfassungswidrig.

    18.03.20199 Kommentare
  2. Android 10: Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

    Android 10: Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

    Pixel-Nutzer können einen ersten Blick auf die kommende Android-Version werfen: Google hat eine erste Beta von Android Q für Entwickler veröffentlicht. Verbesserungen gibt es unter anderem bei der Sicherheit, zudem soll die neue Version auf neue Geräte wie faltbare Smartphone vorbereitet sein.

    14.03.201911 Kommentare
  3. Sims Me: Deutsche Post verkauft ihren Whatsapp-Konkurrenten

    Sims Me: Deutsche Post verkauft ihren Whatsapp-Konkurrenten

    Die Deutsche Post trennt sich doch von ihrem Whatsapp-Konkurrenten Sims Me, der bei Privatkunden ein Misserfolg ist. Doch mit dem Verkauf an Brabbler bekommt die Post Anteile an dem Startup.

    13.03.20198 Kommentare
  1. EU-Kommissarin Vestager: Torwächterin gegen die Invasion der US-Konzerne

    EU-Kommissarin Vestager: Torwächterin gegen die Invasion der US-Konzerne

    Margrethe Vestager, EU-Kommissarin für Wettbewerb, stellt auf der Technologie-Konferenz SXSW in Austin fest: Auch in den USA haben viele keine Lust mehr darauf, Facebook, Google und Amazon machen zu lassen, was sie wollen.
    Von Jannis Brühl

    11.03.20193 Kommentare
  2. Elizabeth Warren: Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert

    Elizabeth Warren : Zerschlagung von Amazon, Google und Facebook gefordert

    Eine der einflussreichsten Politikerinnen der USA will Amazon, Google und Facebook zerschlagen. Mit dieser Forderung hofft die Senatorin Elizabeth Warren auch Unterstützer für ihre Kandidatur zur US-Präsidentschaft zu gewinnen. Auch Apple sei davon betroffen.

    09.03.2019164 KommentareVideo
  3. Datenschutz: Zuckerberg will Facebook verstecken

    Datenschutz: Zuckerberg will Facebook verstecken

    Facebook hat in den USA in den vergangenen Jahren 15 Millionen Nutzer verloren. Firmenchef Mark Zuckerberg will das soziale Netzwerk daher mehr in Richtung Whatsapp und Snapchat ausbauen.

    07.03.201918 KommentareVideo
  1. Netzpolitik: Regiert und reguliert endlich!

    Netzpolitik: Regiert und reguliert endlich!

    Facebook hortet Eisprung-Daten seiner Nutzerinnen. Google versteckt heimlich Mikrofone in seiner Hardware. Abgeordnete in Berlin und Brüssel, worauf wartet ihr? Zeigt Zuckerberg und Co. endlich die Zähne!
    Ein IMHO von Richard Gutjahr

    25.02.2019123 Kommentare
  2. Whatsapp bei Lehrern: Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    Whatsapp bei Lehrern: Kultusministerkonferenz pocht auf Datenschutz

    Schnell dem Lehrer per Whatsapp die Krankmeldung des Kindes zukommen lassen - das ist datenschutzrechtlich problematisch. Eine einheitliche, länderübergreifende Richtlinie gibt es jedoch nicht.

    19.02.201945 Kommentare
  3. Messenger: Matrix-Client Riot erreicht Version 1.0

    Messenger: Matrix-Client Riot erreicht Version 1.0

    Der Referenzclient der freien Chat-Software Matrix, Riot, ist in der für das Projekt wichtigen Version 1.0 erschienen. Für die aktuelle Version hat das Team vor allem die UI aufgeräumt und den Umgang mit Verschlüsselung vereinfacht.

    15.02.201923 Kommentare
  1. Messenger: Schweizer Bund setzt auf Threema

    Messenger: Schweizer Bund setzt auf Threema

    Zur Kommunikation in Behörden setzt die Schweizer Verwaltung künftig mit Threema auf ein Unternehmen aus dem eigenen Land. Zuvor wurden Whatsapp oder Skype for Business verwendet.

    14.02.201930 Kommentare
  2. Wochenrückblick: In der Matrix, in der Cloud und in der Nische

    Wochenrückblick: In der Matrix, in der Cloud und in der Nische

    Golem.de-Wochenrückblick Frankreich geht in die Matrix und Deutschland verweigert die blaue Facebook-Pille. Wir arbeiten ein Monat mit ChromeOS und testen eine Radeon-Grafikkarte für Liebhaber.

    09.02.20190 KommentareVideo
  3. Like: Kartellamt schränkt Datensammelei von Facebook ein

    Like : Kartellamt schränkt Datensammelei von Facebook ein

    Facebook hat in Deutschland eine marktbeherrschende Stellung - und missbraucht sie: Das hat nun das Bundeskartellamt entschieden. Es untersagt das Zusammenführen von Daten, auch Whatsapp und Instagram sind betroffen.

    07.02.201918 KommentareVideo
  1. Chat: Facebook bringt Widerruf-Funktion für Messenger-Nachrichten

    Chat: Facebook bringt Widerruf-Funktion für Messenger-Nachrichten

    Mancher Nutzer hat das schon erlebt: Versehentlich hat man eine Chat-Nachricht an einen falschen Empfänger geschickt - oder etwas Unpassendes gesagt. Der Facebook Messenger gibt seinen Nutzern nun zehn Minuten Zeit, die Nachricht wieder zu entfernen.

    05.02.201911 Kommentare
  2. Statt Whatsapp: Frankreich wandert in die Matrix

    Statt Whatsapp: Frankreich wandert in die Matrix

    Die Behörden und Ministerien der französischen Regierung beginnen damit, ihre eigene Whatsapp-Alternative auf Basis der freien Chat-Software Matrix auszurollen. Die Entwickler aus Community und Verwaltung mussten dafür viel Arbeit leisten, wie ein Vortrag auf der Fosdem darstellt.

    05.02.201948 Kommentare
  3. Sims Me: Deutsche Post gibt Whatsapp-Konkurrenz zweite Chance

    Sims Me: Deutsche Post gibt Whatsapp-Konkurrenz zweite Chance

    Die Deutsche Post hält vorerst an ihrem bei Privatpersonen fast erfolglosen Messenger Sims Me fest. Bei den Geschäftskunden gab es kürzlich Neuzugänge.

    01.02.201938 Kommentare
  4. Whatsapp: Facebook verbindet Messengerdienste frühestens 2020

    Whatsapp: Facebook verbindet Messengerdienste frühestens 2020

    Die angekündigte Verschmelzung von Facebooks eigenen Diensten mit Whatsapp haben für viel Wirbel gesorgt. Doch Mark Zuckerberg scheint es damit nicht sehr eilig zu haben.

    31.01.201917 Kommentare
  5. Zertifikatsrückruf: Apple löst große Probleme in der Facebook-Zentrale aus

    Zertifikatsrückruf: Apple löst große Probleme in der Facebook-Zentrale aus

    Wegen des Missbrauchs eines Enterprise-Zertifikats durch Facebook hat Apple eben jenes kurzerhand zurückgerufen - Berichten zufolge mit erheblichen Auswirkungen auf den internen Betrieb des sozialen Netzwerks.

    31.01.201958 KommentareVideo
  6. Trotz Krisen: Facebook macht 6,88 Milliarden Dollar Quartalsgewinn

    Trotz Krisen: Facebook macht 6,88 Milliarden Dollar Quartalsgewinn

    Facebook kann trotz Skandalen weiter wachsen. Der Gewinn erreicht ein neues Rekordniveau.

    30.01.20194 Kommentare
  7. Messenger: Was bringt eine Fusion von Facebook, Whatsapp und Instagram?

    Messenger: Was bringt eine Fusion von Facebook, Whatsapp und Instagram?

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg will angeblich die verschiedenen Messengerdienste seines Unternehmens miteinander verknüpfen. Doch wem nützt eine Verschmelzung von Whatsapp mit den anderen Diensten?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    28.01.2019105 Kommentare
  8. Statistisches Bundesamt: Wichtigste Internetnutzung ist die Suche nach Waren

    Statistisches Bundesamt: Wichtigste Internetnutzung ist die Suche nach Waren

    Laut einer Umfrage des Statistischen Bundesamts ist das Internet für die meisten Menschen eine Einkaufshilfe und ein Gesundheitsberater. Nachrichten lesen kommt aber bei der Umfrage nicht vor.

    24.01.201910 Kommentare
  9. Anti-Falschmeldung: Whatsapp schränkt weltweit Weiterleitungen ein

    Anti-Falschmeldung: Whatsapp schränkt weltweit Weiterleitungen ein

    Zuerst auf Mobile-Geräten mit Android, wenig später dann auch auf iPhone und iPad erlaubt Whatsapp das Weiterleiten von Nachrichten nur noch an maximal fünf Kontakte. Damit soll die Verbreitung von Falschmeldungen verhindert werden.

    22.01.201952 Kommentare
  10. Datenschutzverstöße: Google muss in Frankreich 50 Millionen Euro Strafe bezahlen

    Datenschutzverstöße: Google muss in Frankreich 50 Millionen Euro Strafe bezahlen

    In Frankreich ist die erste hohe Strafe gemäß der Datenschutz-Grundverordnung verhängt worden - gegen Google. Angestoßen hat das Verfahren der Datenschützer Max Schrems.

    22.01.20192 Kommentare
  11. Slack: Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen

    Slack: Vom gescheiterten MMO zum 7,1-Milliarden-Dollar-Unternehmen

    Slack wird so hoch bewertet, dass selbst der Mitgründer des Unternehmens staunt. Für das kommende Jahr hat das aus einem Flop entstandene Unternehmen noch mehr vor - trotz der starken Konkurrenz.
    Ein Interview von Tobias Költzsch

    21.01.201953 Kommentare
  12. Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    18.01.201912 Kommentare
  13. DSGVO: Soziale Medien erschweren Nutzern die Datenauskunft

    DSGVO: Soziale Medien erschweren Nutzern die Datenauskunft

    Mit dem Recht auf Auskunft sollen die Nutzer mehr Kontrolle über die gespeicherten Daten bekommen. Doch die sozialen Medien machten es den Nutzern trotz der DSGVO nicht so einfach, kritisieren Verbraucherschützer.

    16.01.201915 Kommentare
  14. IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    10.01.2019113 Kommentare
  15. Politiker-Hack: Wohnung in Heilbronn durchsucht

    Politiker-Hack : Wohnung in Heilbronn durchsucht

    In Heilbronn haben Ermittler die Wohnung eines IT-Sicherheitsspezialisten durchsucht, der nach eigenen Angaben bis vor kurzem noch Kontakt mit dem Verantwortlichen des Datenleaks von Politikern und Prominenten hatte. Er soll aber nur Zeuge im Verfahren sein, kein Verdächtiger.

    07.01.201978 Kommentare
  16. Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    05.01.2019138 Kommentare
  17. Vodafone: Weniger Telefonie in der Silvesternacht

    Vodafone: Weniger Telefonie in der Silvesternacht

    Die Sprachtelefonie wurde bei Vodafone zum Jahreswechsel weniger genutzt, die Datennutzung stieg an. Neujahrswünsche wurden noch häufiger als in den Vorjahren über Whatsapp verschickt.

    03.01.201931 Kommentare
  18. Raspberry Pi: Das Selbstbau-Handy aus der Brotdose

    Raspberry Pi: Das Selbstbau-Handy aus der Brotdose

    35C3 Wer hat schon ein Smartphone mit LAN-Anschluss? Die Berlinerin Susanne S. hat sich aus Datenschutzgründen mit einem Raspberry Pi ein Handy zusammengebaut. Unter gewissen Bedingungen lässt sich damit sogar telefonieren.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    30.12.2018206 KommentareVideo
  19. Telefonbetrug: Mit Lenny den Windows-Support bekämpfen

    Telefonbetrug: Mit Lenny den Windows-Support bekämpfen

    35C3 Telefonbetrug verursacht nach Angaben von Experten jährlich einen hohen Milliardenschaden für die Provider. Als Nutzer kann man sich häufig nicht dagegen wehren. Ein einfacher Chatbot treibt hingegen manche Telefon-Spammer zur Verzweiflung.

    28.12.201830 KommentareVideo
  20. Dienste, Programm und Unternehmen: Was 2018 eingestellt und geschlossen wurde

    Dienste, Programm und Unternehmen: Was 2018 eingestellt und geschlossen wurde

    Schluss mit Google+, Cambridge Analytica und Microsofts deutscher Cloud. Im Jahr 2018 wurden viele Programme eingestellt, Unternehmen mussten aufgeben und Raketen stillgelegt werden.
    Von Oliver Nickel

    27.12.201819 KommentareVideoAudio
  21. IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?

    IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Wo ist das Meldegesetz für IT-Sicherheitslücken?

    Bundesinnenminister Horst Seehofer will jetzt jede Woche nachfragen, wo die Meldepflicht für Sicherheitslücken bleibt. Golem.de hat ebenfalls beim Ministerium nachgefragt und eine eher ausweichende Antwort erhalten.
    Von Friedhelm Greis

    18.12.20184 Kommentare
  22. Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter: Kelber will sich "die Großen" vorknöpfen

    Neuer Bundesdatenschutzbeauftragter: Kelber will sich "die Großen" vorknöpfen

    Viele erwarten, dass der Diskurs um Datenschutz durch den neuen Bundesbeauftragten Ulrich Kelber wiederbelebt wird. Die schwierigere Herausforderung für den Informatiker besteht jedoch darin, Datenschutz gegenüber großen IT-Firmen wie Microsoft und Facebook sowie Polizei und Verfassungsschutz durchzusetzen.
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

    13.12.20184 KommentareVideo
  23. Überwachung: Australien kegelt sich aus dem IT-Weltmarkt

    Überwachung: Australien kegelt sich aus dem IT-Weltmarkt

    Ab Januar müssen Unternehmen australischen Geheimdiensten und Strafverfolgungsbehörden Zugriff auf verschlüsselte Inhalte wie zum Beispiel Kommunikations- oder Bestandsdaten geben. Das ist der Anfang vom Ende des IT-Standorts Down Under - und Deutschland debattiert fröhlich in die gleiche Richtung.
    Ein IMHO von Jan Weisensee

    07.12.2018113 Kommentare
  24. Google: Hangouts-App und Gsuite-Integration werden 2020 abgeschafft

    Google: Hangouts-App und Gsuite-Integration werden 2020 abgeschafft

    Es war eigentlich vorauszusehen: Nachdem Google seine Messenger-App Hangouts seit einem Jahr nicht mehr pflegt, wird die Software 2020 wohl komplett eingestellt. Stattdessen will das Unternehmen die Marke auf Enterprise-Kunden ausrichten. Ein Nachfolger für die App könnte ebenfalls feststehen.

    01.12.201841 Kommentare
  25. Google: Android Auto verbessert Messaging unterwegs

    Google: Android Auto verbessert Messaging unterwegs

    Google hat neue Funktionen für Android Auto vorgestellt. Dazu gehört ein verbessertes Messaging: Der Fahrer kann eine Nachricht nur sehen, wenn er anhält.

    30.11.201838 KommentareVideo
  26. Ulrich Kelber: Informatiker zum obersten Datenschützer gewählt

    Ulrich Kelber: Informatiker zum obersten Datenschützer gewählt

    Der SPD-Politiker Ulrich Kelber wird Nachfolger von Andrea Voßhoff. Damit wurde erstmals ein Informatiker zum Bundesdatenschutzbeauftragten gewählt.

    29.11.201833 Kommentare
  27. Bundestagsdebatte: CDU warnt vor Gefahren durch zu viel Verschlüsselung

    Bundestagsdebatte: CDU warnt vor Gefahren durch zu viel Verschlüsselung

    Die FDP im Bundestag fordert ein "Recht auf Verschlüsselung". Während viele Abgeordnete die Idee prinzipiell gut finden, warnen CDU-Innenpolitiker vor den Nachteilen für die Sicherheitsbehörden.

    29.11.201873 Kommentare
  28. Marketplace: Kartellamt startet Missbrauchsverfahren gegen Amazon

    Marketplace: Kartellamt startet Missbrauchsverfahren gegen Amazon

    Das Bundeskartellamt reagiert auf zahlreiche Beschwerden von Händlern auf Amazons Marketplace in Deutschland. Die Doppelrolle als Händler und Marktplatz berge die Gefahr von Missbrauch.

    29.11.201842 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. iPhone 5S im Test
    Schnelle Technik ohne Wow-Effekt
    iPhone 5S im Test: Schnelle Technik ohne Wow-Effekt

    Das iPhone 5S hat nette Funktionen und ist schneller als der Vorgänger. Mit Touch ID macht Apple unsichere Passwörter überflüssig, und die Kamera eignet sich dank des neuen Blitzes besser für Schnappschüsse. Und doch zeigte sich im Test, dass die iPhone-Welt nicht mehr so spannend ist wie früher.
    (Iphone 5s Test)

  2. Gameforge
    Onlinerollenspiel Tera bekommt Free-to-Play-Option
    Gameforge: Onlinerollenspiel Tera bekommt Free-to-Play-Option

    Erneut gibt ein MMORPG den Abschied vom reinen Abo-Geschäftsmodell bekannt: Das von Gameforge betriebene Tera wird im Februar 2013 zu Free-to-Play wechseln.
    (Tera Online)

  3. Hervorstechender Fokus
    Details zu Nachfolgern der Fujifilm X100 und der X10
    Hervorstechender Fokus: Details zu Nachfolgern der Fujifilm X100 und der X10

    Fujifilm soll zur CES 2013 in Las Vegas die Nachfolger der renommierten Digitalkameras X100 und X10 vorstellen. Beide sollen erheblich schneller scharf stellen und die richtige Fokussierung durch hervorstechende Bildbereiche anzeigen.
    (Fuji X20)

  4. Kabelnetzbetreiber
    Kabel Deutschland kauft Tele Columbus
    Kabelnetzbetreiber: Kabel Deutschland kauft Tele Columbus

    Kabel Deutschland soll Tele Columbus gekauft haben. Auch die Telekom hat sich für den Kabelnetzbetreiber interessiert.
    (Telecolumbus)

  5. Ankündigungen
    Black Ops 2 am 1. Mai - und Half-Life 3 auf der E3?
    Ankündigungen: Black Ops 2 am 1. Mai - und Half-Life 3 auf der E3?

    Das nächste Call of Duty wird offiziell am 1. Mai 2012 vorgestellt, wahrscheinlich handelt es sich um Black Ops 2. Auch Valve plant eine Enthüllung - mit einer "3" im Titel.
    (Black Ops 2)

  6. E-Mail-Dienst
    Darf Google Mail in Deutschland wieder Gmail heißen?
    E-Mail-Dienst: Darf Google Mail in Deutschland wieder Gmail heißen?

    Google hat die Domain gmail.de übernommen. Aufgrund eines Markenrechtsstreits hieß Googles E-Mail-Dienst bisher in Deutschland Google Mail. Das könnte sich nun wieder ändern.
    (Daniel Giersch)

  7. Minecraft
    Katzen, KI-Änderungen und Übersetzungsärger
    Minecraft: Katzen, KI-Änderungen und Übersetzungsärger

    Neue Tiere, überarbeitete Skelett-KI und Java-Unterstützung sind die wichtigsten Änderungen für Minecraft 1.2. Die Beta löst allerdings Ärger aus: "Fans" haben rassistische Äußerungen in die Sprachdatei geschmuggelt.
    (Wann Kommt Minecraft 1.2)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #