599 KI Artikel
  1. Little Ripper: Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen

    Little Ripper: Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen

    Der Drohnendienst Little Ripper warnt Schwimmer in Australien vor Krokodilen. Die Kameras sollen die Tiere mit Hilfe künstlicher Intelligenz aus der Luft erkennen.

    22.08.20191 KommentarVideo
  2. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.

    19.08.20197 Kommentare
  3. Tusimple: UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    Tusimple: UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    Das Logistikunternehmen UPS testet seit mehreren Monaten Systeme für autonomes Fahren. Die Ergebnisse scheinen vielversprechend: Das US-Unternehmen beteiligt sich an dem Startup, das die entsprechenden Systeme entwickelt hat.

    16.08.201916 KommentareVideo
  4. Machine Learning: Künstliche Zunge unterscheidet Sorten von Scotch Whisky

    Machine Learning: Künstliche Zunge unterscheidet Sorten von Scotch Whisky

    Mithilfe von Machine Learning und einer Bimetall-Zunge entwickeln Forscher Hardware, die Geschmäcker unterscheiden kann. Das System kann etwa Jahrgänge und unterschiedliche Reifefässer erkennen. In der Zukunft soll das gegen Fälschungen helfen.

    08.08.20197 Kommentare
  5. Deepmind: Googles KI-Tochter hat mehr als eine Milliarde Euro Schulden

    Deepmind: Googles KI-Tochter hat mehr als eine Milliarde Euro Schulden

    Deepmind entwickelt mit Alphastar und Alphazero interessante KI, die in Spielen Menschen besiegt und dazulernt. Lukrativ scheint das aber noch nicht zu sein. Im Gegenteil: Das Forschungsteam schuldet dem Mutterkonzern Alphabet Geld, das eigentlich noch in diesem Jahr gezahlt werden muss.

    08.08.201920 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. NOVENTI Health SE, München
  3. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  4. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln


  1. KI: Ein Ermittler müsste Tausende Jahre Kinderpornos sichten

    KI: Ein Ermittler müsste Tausende Jahre Kinderpornos sichten

    Die Polizei hat mehr Material, als sie je sichten kann. Künstliche Intelligenz soll ihr beim Kampf gegen Kinderpornografie helfen - und dabei soll ein Durchbruch gelungen sein.
    Ein Bericht von Larissa Holzki

    06.08.201952 Kommentare
  2. Neuralink: Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction

    Neuralink: Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction

    Elon Musk hat bei der Vorstellung des BCI seines Unternehmens Neuralink vollmundige Ankündigungen gemacht, was mit dem System in Zukunft alles möglich sei. Wir haben einen Hirnforscher gefragt, was von solchen Versprechungen zu halten ist.
    Ein Interview von Werner Pluta

    02.08.201979 KommentareVideo
  3. Neural Text-to-Speech: Amazons Maschinenvorleserin klingt fast wie eine Moderatorin

    Neural Text-to-Speech: Amazons Maschinenvorleserin klingt fast wie eine Moderatorin

    Amazon Polly wird um Neural Text-to-Speech erweitert. Dieses soll natürlicher klingen als traditionelle Ansätze. Das System kann etwa Nachrichtenmoderatoren imitieren. Erste Audiobeispiele klingen bereits recht überzeugend, auch wenn einige Dinge die synthetische Herkunft verraten.

    31.07.201911 Kommentare
  4. OpenAI: Microsoft investiert eine Milliarde Dollar in komplexe KI

    OpenAI: Microsoft investiert eine Milliarde Dollar in komplexe KI

    Zusammen mit OpenAI will Microsoft eine generelle künstliche Intelligenz schaffen, die mit Menschen interagieren kann. Eine Milliarde US-Dollar investiert das Unternehmen in diese Vision. Um Szenarien wie in Science-Fiction-Kultur vorzubeugen, soll dabei ein Fokus auf ethischen Werten liegen.

    23.07.20199 Kommentare
  5. Neuralink: Elon Musk will Mensch und KI vereinen

    Neuralink: Elon Musk will Mensch und KI vereinen

    Eine Fremdsprache aus dem Appstore laden: Elon Musks viertes Unternehmen Neuralink entwickelt einen implantierbaren Chip, der es ermöglichen soll, einen Computer mit Gedanken zu steuern. Langfristig sollen über den Chip neue Fähigkeiten ins Gehirn geladen werden können.

    17.07.201949 Kommentare
  1. Machine Learning: KI löst Zauberwürfel langsamer als einfacher Algorithmus

    Machine Learning: KI löst Zauberwürfel langsamer als einfacher Algorithmus

    Immerhin 3,47 Sekunden braucht ein Mensch für das Lösen des Zauberwürfels. Das schafft das neue KI-System DeepcubeA in 1,2 Sekunden. Das ist noch immer langsamer als der bisher effizienteste traditionelle Algorithmus, der wesentlich schneller, aber nicht so vielseitig ist.

    17.07.201910 KommentareVideo
  2. Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Mounts: KI hilft Vulkanausbrüche vorherzusagen

    Satelliten beobachten die Erde über einen langen Zeitraum und erfassen dabei auch Veränderungen, die auf bevorstehende Vulkanausbrüche hinweisen. Forscher aus Berlin und Potsdam haben ein KI-System entwickelt, das die Daten auswertet und rechtzeitig vor einem Ausbruch warnen kann.

    16.07.20192 Kommentare
  3. Pluribus: Software besiegt fünf Poker-Profis auf einmal

    Pluribus: Software besiegt fünf Poker-Profis auf einmal

    Mensch gegen Maschine: Dieser Wettkampf geht bei Spielen wie Schach oder Go schon lange schlecht für uns aus. Jetzt haben Forscher mit Pluribus ein Programm entwickelt, an dem gleich mehrere menschliche Poker-Cracks zur gleichen Zeit verzweifeln.

    11.07.201928 Kommentare
  1. Alphastar: Deepminds KI spielt gegen Menschen in Starcraft-2-Ladder

    Alphastar: Deepminds KI spielt gegen Menschen in Starcraft-2-Ladder

    Good Luck, Have Fun, Good Game: Menschliche Spieler können gewertete Ladder-Matches gegen die Starcraft-2-KI Alphastar spielen. Die Software wird sich allerdings nicht als solche ausgeben und wie ein weiterer Gegenspieler erscheinen - und hat menschliche Begrenzungen einprogrammiert.

    11.07.20193 KommentareVideo
  2. Machine Learning: KI-Projekte scheitern an Erwartungen und fehlendem Wissen

    Machine Learning: KI-Projekte scheitern an Erwartungen und fehlendem Wissen

    Eine Untersuchung der IDC stellt fest, dass viele KI-Projekte an hohen Erwartungen und fehlenden Fachkompetenzen scheitern. Trotzdem scheint es einen starken Aufwärtstrend bei der Adaption von Machine Learning zu geben - ebenso bei der Beachtung ethischer Werte.

    09.07.201911 Kommentare
  3. Machine Learning: Facebook-Störung gibt Einblick in dessen Bilderkennung

    Machine Learning: Facebook-Störung gibt Einblick in dessen Bilderkennung

    Während der Störung von einigen Facebook-Diensten konnten Nutzer einen Einblick gewinnen, wie das Unternehmen Bilder markiert. Das Machine-Learning-System erkennt bereits Personen, Körperhaltungen und Emotionen und kann zwischen Kindern und Erwachsenen unterscheiden. Trotzdem zeigen sich Probleme.

    04.07.201911 Kommentare
  1. Nacktheit durch KI: "Die Welt ist noch nicht bereit für Deepnude"

    Nacktheit durch KI: "Die Welt ist noch nicht bereit für Deepnude"

    Der Erfolg des KI-Nacktgenerators Deepnude war für das kleine Entwicklerteam zu viel: Erst ist der Downloadserver abgestürzt und dann hat das Team das Ende des Projekts verkündet. Mit Deepnude konnten mit Hilfe von GANs Bilder von bekleideten Frauen in Bilder von nackten Frauen umgewandelt werden.

    28.06.2019216 Kommentare
  2. Machine Learning: Google bietet vorgefertigte Umgebungen für KI-Training an

    Machine Learning: Google bietet vorgefertigte Umgebungen für KI-Training an

    Googles Deep Learning Containers sind in der Cloud gehostete Entwicklungsumgebungen, in der Nutzer ohne viel Einrichtungsaufwand ihre Machine-Learning-Software trainieren können. Die Container schöpfen Ressourcen direkt aus der Google-Cloud mit Intel-CPUs und Nvidia-GPUs. Amazon war aber zuerst da.

    27.06.20190 KommentareVideo
  3. Machine Learning: Chinesische Casinos nutzen KI zum Erkennen von Verlierern

    Machine Learning: Chinesische Casinos nutzen KI zum Erkennen von Verlierern

    Mit Hilfe von Gesichtserkennung und teils digital angebundenen Spieltischen wollen Casinos in der chinesischen Stadt Macau Leute erkennen, die viel Geld aufs Spiel setzen - und damit mehr verlieren können. Trotzdem seien laut Bloomberg solche Methoden für Chinesen nicht so fragwürdig, wie es den Anschein hat.

    27.06.20192 Kommentare
  1. Autonomes Fahren: Apple kauft Startup Drive.ai

    Autonomes Fahren: Apple kauft Startup Drive.ai

    Kurz bevor das Startup Drive.ai die Pforten geschlossen hätte, wird es von Apple gekauft. Das Unternehmen entwickelt Technik für autonomes Fahren, an dem auch Apple forscht.

    26.06.20190 KommentareVideo
  2. Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

    Fernseher: Konsumenten wollen große Bildschirme statt HDR und OLED

    Eine Umfrage der Gfu sieht große Displaydiagonalen als primären Kaufgrund für neue TV-Geräte. Von HDR und OLED haben viele Leute allerdings kaum eine Ahnung. Und doch sind viele bereit, mehr als 1.000 Euro für einen neuen Fernseher zu bezahlen.

    24.06.201956 Kommentare
  3. Patent: Amazons Drohnen sollen auch zur Überwachung verwendet werden

    Patent: Amazons Drohnen sollen auch zur Überwachung verwendet werden

    Laut einem Amazon-Patent sollen die hauseigenen Drohnen in Zukunft nicht nur Pakete ausliefern, sondern auch zur Überwachung eingesetzt werden. Amazon-Kunden sollen entsprechende Dienste buchen können.

    21.06.201921 KommentareVideo
  1. Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

    Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

    Mit Photoshop lassen sich Porträts mitunter sehr subtil, aber aussagekräftig bearbeiten - und für menschliche Betrachter nicht feststellbar. Ein Forscherteam hat ein neuronales Netzwerk darauf trainiert, die Fälschungen zu erkennen.

    17.06.201928 KommentareVideo
  2. Gleichheit: Staatsanwaltschaft setzt KI gegen Vorurteile ein

    Gleichheit: Staatsanwaltschaft setzt KI gegen Vorurteile ein

    Staatsanwälte in das USA lassen sich bei ihren Entscheidungen oft genug durch Vorurteile bezüglich der Hautfarbe eines Verdächtigen leiten. In San Francisco bald nicht mehr: Eine KI soll dafür sorgen, dass sie es in Zukunft nur noch mit farblosen Verdächtigen zu tun haben.

    13.06.20198 Kommentare
  3. Kohlendioxid-Ausstoß: Künstliche Intelligenz braucht viel Strom

    Kohlendioxid-Ausstoß: Künstliche Intelligenz braucht viel Strom

    Der Stromverbrauch und CO2-Ausstoß bei der Erstellung von Deep-Learning-Modellen ist erheblich, wie eine jetzt veröffentlichte Studie zeigt.

    11.06.201921 Kommentare
  4. Prime Air: Amazons neue Lieferdrohne mit sechs Rotoren fliegt autonom

    Prime Air: Amazons neue Lieferdrohne mit sechs Rotoren fliegt autonom

    Seit vielen Jahren arbeitet Amazon an autonomen Lieferdrohnen. Das Unternehmen hat ein neues Modell gezeigt, welches bereits starten, landen und Objekte im Flug erkennen kann. Nach dem Start dreht sich die Drohne um 90 Grad in Flugrichtung.

    06.06.20195 KommentareVideo
  5. Tinker Board Edge: Asus bringt weitere Bastelrechner mit viel RAM und KI-Chip

    Tinker Board Edge: Asus bringt weitere Bastelrechner mit viel RAM und KI-Chip

    Computex 2019 In Zukunft wird es drei Versionen der Asus-Bastelplatine geben: Das Tinker Board Edge R und CR1S-CM-A richten sich mit Google-KI-Chip an Hobbyentwickler und kleinere Industrieanwendungen. Das Tinker Board R hat mit 4 GByte RAM und 2 GByte RAM für den KI-Chip reichlich mehr Reserven.

    02.06.20196 Kommentare
  6. Youtuber: Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Youtuber : Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Die CDU hat sich offenbar sehr über die Kritik aus der Youtuber-Szene vor den Europawahlen geärgert. Nun überlegt die Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer eine Einschränkung der Meinungsfreiheit im Wahlkampf. Weitere CDU-Politiker fordern eine Regulierung.

    28.05.2019769 Kommentare
  7. Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Nicht nur in Deutschland, auch auf EU-Ebene haben Konservative und Sozialdemokraten bei der Europawahl 2019 stark verloren. Da sie nicht mehr über eine Mehrheit im Europaparlament verfügen, wächst der Einfluss von Grünen und Liberalen.
    Von Friedhelm Greis

    27.05.201954 Kommentare
  8. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Europawahlen : Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    26.05.2019393 Kommentare
  9. Neuronale Netzwerke: KI-Forscher erwecken die Mona Lisa zum Leben

    Neuronale Netzwerke: KI-Forscher erwecken die Mona Lisa zum Leben

    In Kooperation mit Samsung stellen Forscher eine Software vor, die mit möglichst wenigen Quellbildern Gesichter auf andere Gesichter in Videoclips übertragen kann. Das funktioniert bei echten Menschen und Gemälden - und lässt etwa die Mona Lisa zu einer sprechenden Person werden.

    24.05.20197 Kommentare
  10. Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 ist kurzzeitig außer Gefecht gesetzt, doch ein Blick in die Wahlprogramme gewährt generell tiefere Einsichten in die digitale Agenda der angetretenen politischen Kräfte als die Online-Entscheidungshilfen. Große Versprechen tun sich darin genauso auf wie massive Leerstellen.
    Eine Analyse von Stefan Krempl

    23.05.20199 Kommentare
  11. Autonomes Fahren: US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer

    Autonomes Fahren: US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer

    Überlandfahrten am Steuer eines Sattelschleppers können öde sein. Die US-Post testet auf einer mehr als 1.600 Kilometer langen Stecke zwischen Texas und Arizona autonom fahrende Lkw.

    22.05.20192 KommentareVideo
  12. Nvidia: Petswap wandelt Labradore in Hyänen und Eisbären um

    Nvidia: Petswap wandelt Labradore in Hyänen und Eisbären um

    Wie sieht ein Labrador in Katzenform aus? Nutzer können es mit dem Nvidia-Tool Petswap herausfinden. Es basiert auf dem neuronalen Netzwerk Funit, das menschliche Vorstellungskraft imitieren soll - teils mit skurilen Ergebnissen.

    16.05.20193 Kommentare
  13. Translatotron: Google übersetzt Sprachaufnahmen direkt in andere Sprache

    Translatotron: Google übersetzt Sprachaufnahmen direkt in andere Sprache

    Um gesprochene Sprache zu übersetzen, wird bisher ein Ansatz mit mehreren Zwischenschritten angewendet. Mit dem Translatotron will Google die Übersetzung nun direkt durchführen.

    16.05.20197 Kommentare
  14. Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

    Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

    Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
    Von Oliver Nickel

    10.05.201922 KommentareVideo
  15. Azure: Microsoft will verständliches Reinforcement Learning bieten

    Azure: Microsoft will verständliches Reinforcement Learning bieten

    Build 2019 "KI eröffnet so viele Möglichkeiten", sagt Microsoft bereits vor der Build 2019. Das Unternehmen will Reinforcement Learning als einfach zu nutzendes Produkt anbieten. Auch Handschrifterkennung und die Expansion des Open-Source-Standards ONNX sind geplant.

    02.05.20192 Kommentare
  16. Milla: Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Milla: Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Der Vorschlag der CDU für eine KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform im Design von Netflix kommt nicht durch. "Die lautstarke Ankündigung von Milla war offenbar viel heiße Luft um nichts", sagte der bildungspolitische Sprecher der FDP, Jens Brandenburg.

    25.04.201916 Kommentare
  17. Dota 2: Open AI besiegt die Weltmeister

    Dota 2: Open AI besiegt die Weltmeister

    Die Algorithmen von Open AI haben erstmals den derzeit besten menschlichen Spieler in Dota 2 geschlagen: In einem Turnier hat sich die KI gegen das E-Sports-Team OG durchgesetzt - auch mit der Verwendung einer unüblichen Strategie.

    16.04.201938 KommentareVideo
  18. Beta Writer: Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch

    Beta Writer: Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch

    Der Wissenschaftsverlag Springer Nature hat sein erstes Buch herausgegeben, das nicht von einem Menschen verfasst wurde: Ein Algorithmus hat eine Zusammenfassung der aktuellen Forschung im Bereich Lithium-Ionen-Akkus erzeugt.

    16.04.201916 Kommentare
  19. Spring Crest: Intels KI-Chip misst über 700 mm²

    Spring Crest: Intels KI-Chip misst über 700 mm²

    Mit dem Spring Crest genannten Design plant Intel einen eigenen Beschleuniger für künstliche Intelligenz. Der Chip ist sehr groß und für das Training neuronaler Netze mithilfe von Matrix-Multiplikationen ausgelegt, hinzu kommen 32 GByte Stapelspeicher für viel Bandbreite.

    15.04.20198 Kommentare
  20. Neuronale Netzwerke: KI findet in Wikipedia zitierbedürftige Artikel

    Neuronale Netzwerke: KI findet in Wikipedia zitierbedürftige Artikel

    Artikel mit Zitaten zu belegen, ist eine wichtige Regel auf Wikipedia. Ein selbst entwickeltes KI-System soll helfen, Beiträge ohne Zitate oder mit schlechter Quellenlage zu finden. Dafür hat das Team mit Autoren und Lesern zusammengearbeitet.

    12.04.201928 Kommentare
  21. AI Platform: Google will Rundum-Sorglos-Paket für KI bieten

    AI Platform: Google will Rundum-Sorglos-Paket für KI bieten

    Mit der AI Platform will Google seinen Cloud-Kunden ein vollumfängliches Paket bieten, um KI-Modelle im Team zu erstellen und zu verwenden. Das Unternehmen hat außerdem seine einzelnen KI-Angebote verbessert, darunter auch AutoML.

    11.04.20190 Kommentare
  22. Cloud AI 100: Qualcomm zeigt Steckkarte für künstliche Intelligenz

    Cloud AI 100: Qualcomm zeigt Steckkarte für künstliche Intelligenz

    Mit der Cloud AI 100 genannten Beschleunigerkarte für Inferencing will Qualcomm im Markt für künstliche Intelligenz ebenfalls eine Rolle spielen. Der Hersteller hebt vor allem die Effizienz des 7-nm-Chips hervor.

    09.04.20192 Kommentare
  23. EU-Kommission: Leitlinien sollen Missbrauch von KI verhindern

    EU-Kommission: Leitlinien sollen Missbrauch von KI verhindern

    Künstliche Intelligenz soll in Europa nicht zum Nachteil der Bürger eingesetzt werden. Dazu machte eine Expertenkommission erste Vorschläge.

    08.04.201926 Kommentare
  24. Günther Oettinger: EU soll KI-Forschung mit Milliarden-Investitionen fördern

    Günther Oettinger: EU soll KI-Forschung mit Milliarden-Investitionen fördern

    Bei Zukunftsthemen wie 5G und KI stehen europäische Unternehmen "nicht mehr unbedingt im Mittelpunkt", sagt Günther Oettinger. Der EU-Kommissar fordert, dass Europa Forschern ein attraktives Umfeld für ihre Arbeit bieten müsse, damit sie nicht nach Asien oder in die USA abwanderten. Dazu gehörten auch massive Investitionen in die KI-Forschung.

    08.04.20197 KommentareVideo
  25. Glow: Facebook legt Compiler für KI-Beschleuniger offen

    Glow: Facebook legt Compiler für KI-Beschleuniger offen

    Mit Glow will Facebook ein einheitliches Framework zum Beschleunigen von KI-Modellen erstellen. Der erste Glow-Compiler für ein dediziertes Hardware-Backend ist nun verfügbar. In der Linux-Community sorgte die Hardware-Unterstützung für Diskussionen.

    08.04.20190 Kommentare
  26. Neuronale Netze: KI-Spezialist Ian Goodfellow wechselt von Google zu Apple

    Neuronale Netze: KI-Spezialist Ian Goodfellow wechselt von Google zu Apple

    Als ein Erfinder von Generative Adversial Networks ist Ian Goodfellow ein Experte im Bereich neuronaler Netze. Er wechselt zu Apple und tritt eine leitende Position an, nachdem er zuvor bei Google an diversen Projekten gearbeitet hat.

    05.04.20194 Kommentare
  27. KI-Ethik-Rat: Googles eigene Mitarbeiter wären eine bessere Wahl gewesen

    KI-Ethik-Rat: Googles eigene Mitarbeiter wären eine bessere Wahl gewesen

    Googles Ateac-Projekt wurde beendet. Es war von Anfang an zum Scheitern verurteilt: Warum beruft das Unternehmen offensichtlich intolerante Menschen ein? Die heftigen Proteste für Gleichberechtigung innerhalb des eigenen Teams zeigen doch, dass dort die eigentlichen Experten gefunden werden können.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    05.04.201912 Kommentare
  28. Ethik: Googles KI-Rat ist schon wieder kurz vor dem Zerfall

    Ethik: Googles KI-Rat ist schon wieder kurz vor dem Zerfall

    Ein angekündigtes Mitglied von Googles KI-Rat ist bereits nicht mehr dabei. Außerdem laufen gegen weitere Experten Petitionen zum Ausschluss aus dem Team. Google-Mitarbeiter halten die Ethik einiger der Forscher für falsch. Der Fokus liege auf Machtnähe statt der Nähe zur Gleichbehandlung von Geschlechtern.

    04.04.201913 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #