Abo
Der Deutsche Bundestag entscheidet über zahlreiche netzpolitische Themen., Deutscher Bundestag
Der Deutsche Bundestag entscheidet über zahlreiche netzpolitische Themen.

Deutscher Bundestag

Der Deutsche Bundestag entscheidet über zahlreiche Gesetze, die das Internet betreffen. Seit 2014 gibt es auch einen eigenen Ausschuss Digitale Agenda, der sich mit Netzpolitik befasst. Allerdings hat der Ausschuss nur eine beratende Funktion. Zudem können sich Untersuchungsausschüsse wie der NSA-Ausschuss Themen mit Bezug zum Internet widmen. Das Parlamentarische Kontrollgremium (PKGr) und die sogenannte G10-Kommission kontrollieren die Geheimdienste.

In den vergangenen Jahren hat der Bundestag unter anderem die Einführung des Leistungsschutzrechts für Presseverleger sowie die Abschaffung des Routerzwangs und der Störerhaftung für WLAN-Betreiber beschlossen.

Artikel
  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner

    Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

    17.08.2019154 Kommentare
  2. Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Facebook wehrt sich gegen Millionenbußgeld

    Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Facebook wehrt sich gegen Millionenbußgeld

    Facebook legt Widerspruch gegen ein Bußgeld in Millionenhöhe im Zusammenhang mit dem deutschen Gesetz gegen Hass im Netz ein. Anfang des Monats wurde gegen Facebook ein Bußgeld von zwei Millionen Euro verhängt.

    22.07.20194 Kommentare
  3. Bundestag: Wissenschaftlicher Dienst sieht Risiken bei Alexa

    Bundestag : Wissenschaftlicher Dienst sieht Risiken bei Alexa

    Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages hat eine Einschätzung zu Amazons Sprachassistenten Alexa gegeben. Besonders für Minderjährige stelle die Spracherkennung eine Gefahr dar.

    09.07.201910 Kommentare
  4. Spieleentwicklung: Dorothee Bär will Spieleförderung für 2020 noch retten

    Spieleentwicklung: Dorothee Bär will Spieleförderung für 2020 noch retten

    Dorothee Bär will weitere Förderungen der deutschen Spielebranche im Jahr 2020 erwirken. Es sollen mindestens wieder 50 Millionen Euro an Entwickler fließen. Die Staatsministerin für Digitalisierung dankte dem reichlichen Feedback der Spielecommunity für diese Entscheidung.

    05.07.201916 Kommentare
  5. Mängel im Transparenzbericht: Millionenbußgeld gegen Facebook wegen NetzDG

    Mängel im Transparenzbericht: Millionenbußgeld gegen Facebook wegen NetzDG

    Den Transparenzberichten zufolge löscht Facebook deutlich weniger strafbare Hasskommentare als Youtube und Twitter nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Weil das möglicherweise nicht stimmen kann, gibt es nun ein hohes Bußgeld gegen das Netzwerk.

    02.07.201920 Kommentare
Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln
  3. eXXcellent solutions GmbH, Ulm, München, Stuttgart, Darmstadt, Berlin
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


  1. Geheimdienst: NSA speicherte wieder unzulässig Verbindungsdaten

    Geheimdienst: NSA speicherte wieder unzulässig Verbindungsdaten

    Innerhalb weniger Monate hat der US-Geheimdienst NSA zwei Datenpannen einräumen müssen. Bürgerrechtler fordern die vollständige Einstellung des Überwachungsprogramms.

    27.06.20197 Kommentare
  2. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

    Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

    Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.

    27.06.20198 Kommentare
  3. Bundestag: Neue Volkszählung kommt 2021

    Bundestag: Neue Volkszählung kommt 2021

    Deutschlands Einwohner und ihre Wohnungen sollen wieder gezählt werden. Der Bundestag hat die gesetzliche Grundlage für die nächste Volkszählung geschaffen. Mit den Ländern gibt es allerdings noch Streit.

    07.06.201955 Kommentare
  4. Youtuber: Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Youtuber : Kramp-Karrenbauer will "Meinungsmache" vor Wahlen bekämpfen

    Die CDU hat sich offenbar sehr über die Kritik aus der Youtuber-Szene vor den Europawahlen geärgert. Nun überlegt die Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer eine Einschränkung der Meinungsfreiheit im Wahlkampf. Weitere CDU-Politiker fordern eine Regulierung.

    28.05.2019769 Kommentare
  5. Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Europawahlen: Was bedeutet das Wahlergebnis für Europa?

    Nicht nur in Deutschland, auch auf EU-Ebene haben Konservative und Sozialdemokraten bei der Europawahl 2019 stark verloren. Da sie nicht mehr über eine Mehrheit im Europaparlament verfügen, wächst der Einfluss von Grünen und Liberalen.
    Von Friedhelm Greis

    27.05.201954 Kommentare
  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Europawahlen : Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    26.05.2019393 Kommentare
  2. Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Europawahlen: Die digitalpolitischen Pläne der größeren Parteien

    Der Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019 ist kurzzeitig außer Gefecht gesetzt, doch ein Blick in die Wahlprogramme gewährt generell tiefere Einsichten in die digitale Agenda der angetretenen politischen Kräfte als die Online-Entscheidungshilfen. Große Versprechen tun sich darin genauso auf wie massive Leerstellen.
    Eine Analyse von Stefan Krempl

    23.05.20199 Kommentare
  3. Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

    Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

    Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
    Ein Bericht von Justus Staufburg

    16.05.201940 Kommentare
  1. Cisco: Backdoor in amerikanischen Switches geschlossen

    Cisco: Backdoor in amerikanischen Switches geschlossen

    Es wurde erneut eine Backdoor in Netzwerkhardware gefunden. Dieses Mal trifft es den amerikanischen Hersteller Cisco. Das Unternehmen hat die Sicherheitslücke mittlerweile behoben.

    03.05.201937 Kommentare
  2. Gesetzesentwurf: Auch BND soll im Inland online durchsuchen dürfen

    Gesetzesentwurf: Auch BND soll im Inland online durchsuchen dürfen

    Der Bundesnachrichtendienst soll im In- und Ausland Geräte hacken und durchsuchen dürfen. Das sieht ein Gesetzesentwurf des Innenministeriums vor. Auch im Auftrag von Strafverfolgungsbehörden soll der Geheimdienst überwachen und hacken.
    Von Moritz Tremmel

    01.04.201955 Kommentare
  3. US-Air-Base Ramstein: Bund muss US-Drohnenkrieg auf Völkerrecht prüfen

    US-Air-Base Ramstein: Bund muss US-Drohnenkrieg auf Völkerrecht prüfen

    Im NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages war die Rolle der Air Base Ramstein im US-Drohnenkrieg ein wichtiges Thema. Nun muss sich die Regierung genauer anschauen, wen die USA mit ihren Drohnen wirklich töten.

    20.03.201921 Kommentare
  1. Auswärtiger Ausschuss: 5G-Netze kein Angriffsvektor für Industriespionage

    Auswärtiger Ausschuss: 5G-Netze kein Angriffsvektor für Industriespionage

    Am Mittwoch wird im Bundestag 5G diskutiert. Ein Experte kam zu dem Ergebnis, dass die klassische E-Mail, nicht der 5G-Mobilfunk, ein Angriffspunkt für Industriespionage sei.

    13.03.201914 Kommentare
  2. Europachef: Huawei rechnet mit deutschen Aufträgen für 5G

    Europachef: Huawei rechnet mit deutschen Aufträgen für 5G

    MWC 2019 Huawei erwartet von allen drei deutschen Mobilfunkbetreibern wichtige Aufträge für 5G. Schärfere Sicherheitsauflagen seien kein Problem, erklärte Westeuropachef Vincent Pang.

    28.02.20198 KommentareVideo
  3. NSA: Huawei sieht US-Kampagne wegen fehlender Hintertüren

    NSA: Huawei sieht US-Kampagne wegen fehlender Hintertüren

    Nicht wegen vorhandener, sondern wegen fehlender Hintertüren für den Geheimdienst NSA stehe Huawei im Zentrum einer Kampagne der US-Regierung, sagt der Rotating Chairman Guo Ping. Dazu komme der technologische Rückstand der USA bei 5G.

    27.02.201927 KommentareVideo
  1. Netzpolitik: Regiert und reguliert endlich!

    Netzpolitik: Regiert und reguliert endlich!

    Facebook hortet Eisprung-Daten seiner Nutzerinnen. Google versteckt heimlich Mikrofone in seiner Hardware. Abgeordnete in Berlin und Brüssel, worauf wartet ihr? Zeigt Zuckerberg und Co. endlich die Zähne!
    Ein IMHO von Richard Gutjahr

    25.02.2019123 Kommentare
  2. NetzDG: Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"

    NetzDG : Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"

    Ein Jahr nach Inkrafttreten der Löschpflichten durch das NetzDG haben die sozialen Netzwerke neue Statistiken vorgelegt. Die Opposition hält die Berichte für wenig aussagekräftig und fordert Nachbesserungen am Gesetz.

    31.01.20191 Kommentar
  3. Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    30.01.201942 Kommentare
  1. Digitale Verwaltung: Deutscher Staat gibt Milliarden für IT-Berater aus

    Digitale Verwaltung: Deutscher Staat gibt Milliarden für IT-Berater aus

    Rund drei Milliarden Euro sind in IT-Projekte wie das Online-Bürgerportal oder die Modernisierung der Bundesnetze geflossen. "Das System ist pervertiert", sagte ein Experte.

    26.01.201997 Kommentare
  2. Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    18.01.201912 Kommentare
  3. Datenleak: Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Datenleak: Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Das Datenleck bei zahlreichen Politikern und Prominenten hat die Bundespolitik aufgeschreckt. Innenminister Seehofer verspricht "volle Transparenz". Grünen-Chef Habeck zieht drastische Konsequenzen.

    07.01.201971 Kommentare
  4. Politiker-Hack: Wohnung in Heilbronn durchsucht

    Politiker-Hack : Wohnung in Heilbronn durchsucht

    In Heilbronn haben Ermittler die Wohnung eines IT-Sicherheitsspezialisten durchsucht, der nach eigenen Angaben bis vor kurzem noch Kontakt mit dem Verantwortlichen des Datenleaks von Politikern und Prominenten hatte. Er soll aber nur Zeuge im Verfahren sein, kein Verdächtiger.

    07.01.201978 Kommentare
  5. Datenleak: BSI verteidigt Vorgehen bei Politiker-Hack

    Datenleak: BSI verteidigt Vorgehen bei Politiker-Hack

    Dem BSI wird vorgeworfen, im Fall des Hacks von Politikern unzureichend reagiert zu haben. Die Behörde erkannte jedoch keinen Zusammenhang zwischen den Hackerangriffen auf mehrere Abgeordnete.

    05.01.201926 Kommentare
  6. Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    05.01.2019138 Kommentare
  7. Deutscher Bundestag: Persönliche Daten Hunderter Politiker offen im Netz

    Deutscher Bundestag : Persönliche Daten Hunderter Politiker offen im Netz

    Kreditkarteninformationen, Briefe, Unterhaltungen in Chats und andere persönliche Daten von Hunderten von Politikern aus dem Bundestag und von Prominenten sind über Twitter veröffentlicht worden. Der Betreiber des Accounts soll aus Hamburg stammen.

    04.01.2019245 Kommentare
  8. CCC und die AfD: Wie politisch darf ein Hackertreffen sein?

    CCC und die AfD: Wie politisch darf ein Hackertreffen sein?

    35C3 Droht eine Republicanisierung des Chaos Communication Congress? Der CCC nutzte das Tagungsmotto "Refreshing Memories", um auf dem 35C3 über den Umgang mit rechten Parteien und die Bedeutung der Hackerethik zu erinnern.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    30.12.2018414 KommentareVideo
  9. NetzDG: Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg

    NetzDG: Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg

    Die wichtigsten Ziele des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) seien erreicht, sagt der für Justiz zuständige Staatssekretär Gerd Billen: Die Unternehmen würden das Thema nun ernst nehmen. Derzeit werde geprüft, ob die Meldewege ausreichend nutzerfreundlich seien.

    13.12.201810 KommentareVideo
  10. Wifi4EU: Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN

    Wifi4EU: Mehr als 200 Kommunen erhalten kostenloses EU-WLAN

    Von Abtsgmünd bis Zinnowitz: Zahlreiche deutsche Städte und Gemeinden erhalten einen EU-Zuschuss für kostenloses WLAN. Europaweit kamen fast 3.000 Kommunen zum Zug.

    10.12.201811 Kommentare
  11. Bundestagsdebatte: CDU warnt vor Gefahren durch zu viel Verschlüsselung

    Bundestagsdebatte: CDU warnt vor Gefahren durch zu viel Verschlüsselung

    Die FDP im Bundestag fordert ein "Recht auf Verschlüsselung". Während viele Abgeordnete die Idee prinzipiell gut finden, warnen CDU-Innenpolitiker vor den Nachteilen für die Sicherheitsbehörden.

    29.11.201873 Kommentare
  12. Datenschutz: Verbraucherschützer warnen vor Eigentum an Daten

    Datenschutz: Verbraucherschützer warnen vor Eigentum an Daten

    In der Debatte um die Einführung eines Eigentums am "Rohstoff" Daten haben sich die Verbraucherschützer zu Wort gemeldet. Sie halten sehr wenig von dem neuen Konzept, für das die Bundesregierung wirbt. Die Probleme ließen sich ohne neue Gesetze lösen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    28.11.201821 Kommentare
  13. BSI-Richtlinie: CCC und OpenWRT kritisieren Router-TR als "Farce"

    BSI-Richtlinie: CCC und OpenWRT kritisieren Router-TR als "Farce"

    Die neue Richtlinie zur Routersicherheit gefällt dem Chaos Computer Club überhaupt nicht. Router-Hersteller und Netzbetreiber hätten dem BSI die Anforderungen diktiert.

    19.11.201847 KommentareVideo
  14. BSI-Richtlinie: Routerhersteller müssen Support-Ende nicht auf Gerät drucken

    BSI-Richtlinie: Routerhersteller müssen Support-Ende nicht auf Gerät drucken

    Das BSI hat mit einigen Monaten Verzögerung seine Richtlinie für die Router-sicherheit veröffentlicht. Neben vielen sinnvollen Punkten enthält sie aber auch Vorgaben, die den Herstellern und Providern sehr entgegenkommen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    16.11.201839 Kommentare
  15. Haushaltspläne: Zitis setzt auf Supercomputer für Kryptoanalyse

    Haushaltspläne: Zitis setzt auf Supercomputer für Kryptoanalyse

    Die neue Bundesbehörde Zitis sucht immer noch händeringend nach Hackern. Von den geplanten Haushaltsmitteln sollen Hochleistungsrechner angeschafft werden, um Verschlüsselung zu knacken.

    16.10.201828 Kommentare
  16. BSI: Richtlinie zu Routersicherheit kommt Anfang November

    BSI: Richtlinie zu Routersicherheit kommt Anfang November

    Seit mehreren Monaten ist die umstrittene BSI-Richtlinie zur Sicherheit von Heimroutern überfällig. Laut BSI-Chef Schönbohm ist sie längst fertig und soll ein "Mindesthaltbarkeitsdatum" für Software und 19 andere Kriterien enthalten.

    11.10.201810 Kommentare
  17. Rezension zu "Cyberwar": Wie moderne Gesellschaften in den Cyberkrieg abdriften

    Rezension zu "Cyberwar": Wie moderne Gesellschaften in den Cyberkrieg abdriften

    In ihrem neu erschienenen Buch "Cyberwar" erklären die IT-Sicherheitsexperten Constanze Kurz und Frank Rieger, wie groß die Gefahr eines Cyberkrieges ist.
    Eine Rezension von Hakan Tanriverdi

    09.10.201822 Kommentare
  18. Supermicro: Diskussion um Überwachungschips

    Supermicro: Diskussion um Überwachungschips

    Eine Bloomberg-Recherche berichtet von chinesischen Überwachungschips bei Servern von Supermicro, die auch bei Amazon und Apple zum Einsatz gekommen sein sollen. Die Unternehmen widersprechen vehement. Golem.de gibt eine Übersicht.

    05.10.201851 Kommentare
  19. Unions-Wirtschaftspolitiker: Nationales Roaming statt Funklöcher in Deutschland

    Unions-Wirtschaftspolitiker: Nationales Roaming statt Funklöcher in Deutschland

    Nationales Roaming sei "erste Hilfe" gegen Funklöcher, meinen Wirtschaftspolitiker der CDU/CSU. Sie wollen im Bundesrat dazu Mehrheiten schaffen.

    01.10.201822 Kommentare
  20. Digitale Verwaltung: Der Bund schaltet sein Online-Bürgerportal frei

    Digitale Verwaltung: Der Bund schaltet sein Online-Bürgerportal frei

    Die Bundesregierung hat ehrgeizige Ziele bei der digitalen Verwaltung. In den kommenden Jahren will der Bund auf seinem nun freigeschalteten Portal knapp 600 Leistungen online anbieten.

    20.09.201811 Kommentare
  21. Audit: NSA ignoriert grundlegende Sicherheitsregeln

    Audit: NSA ignoriert grundlegende Sicherheitsregeln

    Einem aktuellen Prüfbericht zufolge hat der US-Nachrichtendienst viele der Sicherheitsregeln, die nach den Snowden-Leaks eingeführt wurden, nicht oder nicht vollständig umgesetzt. Die zuständige Aufsichtsbehörde hat fast 700 Empfehlungen ausgesprochen.

    02.08.20183 Kommentare
  22. NetzDG-Kritiker: Erste Löschberichte bestätigen Gefahr von Overblocking

    NetzDG-Kritiker: Erste Löschberichte bestätigen Gefahr von Overblocking

    Die großen Social-Media-Portale haben erste Transparenzberichte nach dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz veröffentlicht. Google, Facebook und Twitter entfernen umstrittene Inhalte meist nach Hausregeln und lassen Fragen offen. Gesetzesgegner wittern ein Versagen des Rechtsstaats in der digitalen Welt.
    Von Stefan Krempl

    31.07.201821 Kommentare
  23. Kleßen-Görne: Telekom schließt berühmtes Funkloch in Brandenburg

    Kleßen-Görne: Telekom schließt berühmtes Funkloch in Brandenburg

    In Kleßen-Görne müssen die Bewohner zum Telefonieren nicht mehr auf eine Leiter steigen. Dazu reist Bundesverkehrsminister Scheuer persönlich mit einem Bus voller Journalisten an, um das Schließen des Funklochs zu feiern.

    11.07.201822 Kommentare
  24. Künstliche Intelligenz: Bundestag setzt Enquete-Kommission zu KI ein

    Künstliche Intelligenz: Bundestag setzt Enquete-Kommission zu KI ein

    Eine Enquete-Kommission des Bundestags soll sich mit Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz befassen. Doch die Debatten sollen nicht generell öffentlich stattfinden.

    28.06.20183 Kommentare
  25. Bundesregierung: Digitalkabinett berät zum ersten Mal

    Bundesregierung : Digitalkabinett berät zum ersten Mal

    Erstmals hat sich in Deutschland ein Kabinettsausschuss für Digitalisierung getroffen. Die Arbeitsschwerpunkte entsprechen den aktuellen Schlagwörtern KI und Blockchain. Ein wichtiges Thema fehlte komplett.

    28.06.20185 Kommentare
  26. Brandenburg: Gut zwei Drittel bekommen über 50 MBit/s

    Brandenburg: Gut zwei Drittel bekommen über 50 MBit/s

    Brandenburg sieht sich im Vergleich in Ostdeutschland an der Spitze. Doch beim Mobilfunk-Ausbau ging es laut Breitbandatlas der Bundesregierung nicht merklich weiter.

    18.06.201869 Kommentare
  27. Mobilfunk: Niedersachsen meldet fast 9.000 Funklöcher

    Mobilfunk: Niedersachsen meldet fast 9.000 Funklöcher

    Niedersachsen meldet rund 9.000 Funklöchern, in Brandenburg sind es sogar über 23.000, doch die Netzbetreiber reden weiter von 95 Prozent Mobilfunkabdeckung und mehr.

    01.06.201842 Kommentare
  28. Bundesverwaltungsgericht: BND darf den DE-CIX abhören

    Bundesverwaltungsgericht : BND darf den DE-CIX abhören

    Niederlage vor Gericht: Trotz skeptischer Fragen in der Verhandlung billigt das Bundesverwaltungsgericht das Anzapfen des Internetknotens DE-CIX durch den BND. Nun soll Karlsruhe entscheiden.
    Von Friedhelm Greis

    31.05.201823 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Bandai Namco
    Dragon Ball Xenoverse 2 soll besonders umfangreich werden
    Bandai Namco: Dragon Ball Xenoverse 2 soll besonders umfangreich werden

    Das japanische Entwicklerstudio Dimps arbeitet am zweiten Teil von Dragon Ball Xenoverse. Laut Publisher Bandai Namco soll das Prügel-Rollenspiel größer und detailreicher werden.
    (Dragon Ball Xenoverse 2)

  2. Tesla Motors
    Mehr Reichweite für das Model S
    Tesla Motors: Mehr Reichweite für das Model S

    Tesla bringt eine neue Variante des Elektroautos Model S auf den Markt. Sie hat einen größeren Akku als die bisherige Standardausführung. Das Model S 75D soll in den kommenden Tagen verfügbar sein.
    (Tesla)

  3. Wifi-Spots
    Unitymedia will 1,5 Millionen private Router öffnen
    Wifi-Spots: Unitymedia will 1,5 Millionen private Router öffnen

    Unitymedia bietet seinen Kunden für die Teilnahme an den Wifi-Spots eine Belohnung an. Dafür stellt das Unternehmen zusätzliche Kapazität zur Verfügung, die gebuchte Datenrate soll nicht beeinträchtigt werden. Die Hotspots sollen 10 MBit/s im Down- und 1 MBit/s im Upload bereitstellen.
    (Unitymedia)

  4. Nintendo
    NX soll auf Polaris-Architektur und Vulkan-API setzen
    Nintendo: NX soll auf Polaris-Architektur und Vulkan-API setzen

    Es gibt neue, sehr technische Gerüchte über die mögliche nächste Konsole von Nintendo. Dem Informanten zufolge setzt sie auf die Polaris-GPU-Architektur von AMD sowie die Vulkan-API und verwendet ein Verfahren zur Beschleunigung von Grafik in Games.
    (Nintendo Nx)

  5. Chaton
    Samsung schaltet seinen Messenger ab
    Chaton: Samsung schaltet seinen Messenger ab

    Es hat sich ausgechattet: Samsung schaltet Anfang 2015 seinen Messenger Chaton ab. Das Chat-Programm war seit 2011 Bestandteil von Samsungs Galaxy-Smartphones und wurde auch für andere mobile Betriebssysteme portiert.
    (Chaton)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 28
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #