107 Weihnachten Artikel
  1. In eigener Sache: Frohe Weihnachten!

    In eigener Sache: Frohe Weihnachten!

    Wir wünschen allen Lesern schöne und entspannte Feiertage. Natürlich versorgen wir Sie auch zu Weihnachten und über Silvester mit Nachrichten - und spannende Hintergrundartikel gibt es auch.

    24.12.201250 Kommentare
  2. Tinkerforge: Neue Bausteine zum Stapeln

    Tinkerforge: Neue Bausteine zum Stapeln

    Tinkerforge bietet neue Bausteine seiner Open-Source-Hardware speziell für professionellere Anwendungszwecke und eine neue WiFi-Extension an. Golem.de hat damit wenig professionell ein billiges Nikolausgeschenk aufgerüstet.

    14.12.201218 KommentareVideo
  3. In eigener Sache: Lesestoff für die Feiertage

    In eigener Sache: Lesestoff für die Feiertage

    Es ist mal wieder Weihnachtszeit. Unsere Leser packen Geschenke erst ein und dann aus und kaufen Feuerwerk, und wir schauen ein wenig auf das Jahr zurück.

    23.12.20115 Kommentare
  4. Weihnachtsgeschäft: Amazon macht erstmals über 10 Milliarden Dollar Umsatz

    Weihnachtsgeschäft: Amazon macht erstmals über 10 Milliarden Dollar Umsatz

    Amazon hat im letzten Quartal 2010 mehr Umsatz gemacht als jemals zuvor. Die hohen Investitionen in neue Lieferzentren und die Werbung für den Kindle haben den Gewinn jedoch gedrückt.

    27.01.201127 Kommentare
  5. Weihnachtsgeschäft 2010: Amazon.de mit bestem Verkaufstag in der Firmengeschichte

    Weihnachtsgeschäft 2010: Amazon.de mit bestem Verkaufstag in der Firmengeschichte

    Amazon Deutschland konnte am 13. Dezember 2010 den besten Verkaufstag in der Unternehmensgeschichte verzeichnen. Doch weil bis zu 30 Prozent der Weihnachtsgeschenke umgetauscht werden, hat Amazon eine Technik gegen ungewollte Präsente zum Patent angemeldet.

    27.12.2010142 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg
  2. Junior IT Systemadministrator/in (w/m/d) für Webanwendungen
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  3. IT Inhouse Consultant (m/w/d) Collaboration
    MTU Aero Engines AG, München
  4. Wissenschaftlerin / Wissenschaftler als Data Architect (w/m/d)
    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Detailsuche



  1. Musikpiraten und Notenblätter: Oh Tannenbaum kostenlos für Kitas und Schulen

    Musikpiraten und Notenblätter: Oh Tannenbaum kostenlos für Kitas und Schulen

    Der Aufruf des Musikpiraten e. V. zum Sammeln von Notenblättern war ein Erfolg. Die Musikpiraten haben deutlich mehr frei benutzbare Notenblätter bekommen als erhofft und stellen sie nun allen als Liedgut unter Creative Commons zur Verfügung.

    01.12.201098 Kommentare
  2. Creative Commons: Musikpiraten suchen Weihnachtslieder

    Die Musikpiraten wollen Institutionen wie Schulen kostenlos Weihnachts- und Adventslieder zur Verfügung stellen. Der Verein sucht gemeinfreie oder unter Creative Commons lizenzierte Notenblätter, um Schulen davor zu bewahren, Gema-Tarife für Weihnachten bezahlen zu müssen.

    15.11.201071 Kommentare
  3. EKD: Spiele unterm Weihnachtsbaum sind "kein Teufelszeug"

    Institutionen wie die großen Kirchen neigen dazu, Computerspiele pauschal abzulehnen. Nicht so die evangelische Kirche: Ein Sprecher findet sogar, dass sie Spaß machen - und fordert Eltern und Großeltern vor Weihnachten auf, gemeinsam mit Kindern oder Enkeln an PC oder Konsole zu spielen.

    22.12.200961 Kommentare
  4. Amazon: Mit Sonderangeboten durch die Krise

    Der Onlineshop Amazon konnte den Gewinn im vierten Quartal um 9 Prozent und den Umsatz um 18 Prozent steigern. Mit aggressiven Sonderangeboten, kostenloser Lieferung und der fortwährenden Ausweitung des Angebots auf neue Produktgattungen behauptet sich der E-Commerce-Konzern damit bislang in der Wirtschaftskrise.

    30.01.200937 Kommentare
  5. Online-Weihnachtsgeschäft in den USA erstmals rückläufig

    Der Umsatz im Online-Weihnachtsgeschäft 2008 ist in den USA erstmals rückläufig. Mit 25,5 Milliarden US-Dollar Umsatz wurden 3 Prozent weniger verbucht als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Wirtschaftsexperten hatten nur ein Nullwachstum erwartet.

    02.01.200910 Kommentare
Alternative Schreibweisen
Xmas, Christmas

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  3. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


  1. Amazon meldet Rekordweihnachtsgeschäft

    Der Onlinehändler Amazon meldet trotz Finanzkrise "Rekordweihnachten" für die USA und Deutschland. Angaben zum Umsatzvolumen macht Amazon jedoch nicht. Einzelhändler in den USA klagen über 4 Prozent Rückgang im Weihnachtsgeschäft.

    27.12.200836 Kommentare
  2. Online-Weihnachtseinkauf trotzt Finanzkrise

    Das Konsumfest Weihnachten fällt trotz Finanzkrise nicht ins Wasser. 10,5 Millionen Deutsche planen dieses Jahr den Kauf von Weihnachtsgeschenken im Internet. Das wäre jeder siebte Deutsche ab 14 Jahren, hat der Bitkom-Verband berechnet.

    25.11.200812 Kommentare
  3. E-Shopping zu Weihnachten lässt die Kassen klingeln

    Zuerst lief das Weihnachtsgeschäft 2007 für die deutschen Online-Händler eher schleppend an, doch dann nahm es insgesamt noch einen guten Verlauf. Mit durchschnittlichen Zuwächsen von rund 16 Prozent liegen die Umsätze der Vorweihnachtszeit deutlich über dem Vorjahresniveau, so der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

    21.12.20070 Kommentare
  1. Amazon: Weihnachtsgeschäft mit über 7 Artikel pro Sekunde

    Amazon.de, der deutsche Ableger des Einkaufsriesen, konnte ein nach eigenen Angaben glänzendes Weihnachtsgeschäft verbuchen. Am Spitzentag der diesjährigen Saison, dem 18. Dezember 2006 wurden in Deutschland 600.000 Artikel bestellt oder umgerechnet mehr als 7 Artikel pro Sekunde.

    27.12.200626 Kommentare
  2. Deutschland mit hohen Shopping-Raten zu Weihnachten

    Nach einer Studie von comScore Networks dürfte bei den Online-Shop-Betreibern gerade die Hölle los sein. In der Woche, die am 3. Dezember 2006 endete, sei in Großbritannien und Deutschland das bislang höchste Besuchervolumen erzielt worden, das es bislang im Online-Shopping gab.

    14.12.20067 Kommentare
  3. 25-prozentiges Umsatzplus beim Online-Shopping erwartet

    Die Mehrwertsteuererhöhung und das nahende Weihnachtsfest lassen die Deutschen wie wild online Waren und Dienstleistungen nachfragen. Der Bitkom-Verband prognostiziert, dass in diesem Jahr mehr als 40 Milliarden Euro im Internet ausgegeben werden - ein Plus von 25 Prozent gegenüber 2005.

    06.11.20065 Kommentare
  1. Amazon.com und Amazon.de mit Rekordgeschäft

    Sowohl der amerikanische als auch der deutsche Ableger des Versandhändlers Amazon haben das beste Weihnachtsgeschäft seit Gründung des Unternehmens erzielt. Weltweit wurden nach Angaben des Unternehmens über 108 Millionen Artikel in der Vorweihnachtszeit geliefert.

    27.12.200523 Kommentare
  2. DSL-Preiskampf verschärft sich zu Weihnachten

    Zum Weihnachtsgeschäft verschärft sich der Preiskampf im DSL-Bereich wieder einmal. Diverse Anbieter versuchen, Kunden mit Spezialangeboten zu locken und senken vorübergehend ihre Preise oder versprechen eine Befreiung von den Grundgebühren in den ersten Monaten.

    21.11.200529 Kommentare
  3. Geschenkkauf per Mausklick boomt

    Die deutsche Versandhandelsbranche ist mit dem Start des Weihnachtsgeschäftes zufrieden. Eine Blitzumfrage unter den Mitgliedern des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (bvh) hat ergeben, dass 72,4 Prozent aller befragten Versender zum Teil deutlich bessere Umsätze im bisherigen Weihnachtsgeschäft verzeichnen als im Jahr zuvor. Die Bestelleingänge liegen nach einem schwierigen Einzelhandelsjahr über den Erwartungen. Die gestiegenen Benzin- und Parkplatzkosten für die Fahrt in die Stadt haben die Attraktivität des bequemen Bestellens von zu Hause aus weiter erhöht.

    21.12.20040 Kommentare
  1. Umsatzplus mit Hightech im Weihnachtsgeschäft

    Die Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnik sind mit dem Verlauf des Weihnachtsgeschäfts sehr zufrieden. Die Umsätze mit Handys, Flachbildschirmen, digitalen Musikspielern und anderen Technikprodukten liegen rund zehn Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Das ergab eine Umfrage des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) unter seinen Mitgliedsunternehmen.

    20.12.20040 Kommentare
  2. Jeder Vierte kauft Softwareprodukte bei Spam-Versendern

    Trotz eines gesunden Wachstums der Online-Verkäufe in der Weihnachtssaison droht dem Verkaufskanal Internet eine Vertrauenskrise. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsinstituts Forrester Data. Obwohl die Online-Umsätze im deutschen Weihnachtsgeschäft auf 3,9 Milliarden Euro stiegen und damit EU-weit einen Anteil von 29 Prozent erreichen, fürchten immer mehr Verbraucher auf Grund von Spam-Mails um die Sicherheit ihrer Daten. Die BSA warnt deshalb davor, auf die Angebote in unverlangt erhaltenen Werbe-Mails einzugehen.

    10.12.20040 Kommentare
  3. Brummendes Online-Weihnachtsgeschäft vorausgesagt

    Das deutsche Online-Weihnachtsgeschäft, das ist der Umsatz in den Monaten November und Dezember 2004, schätzt der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) für 2004 auf 3,2 Milliarden Euro. Das sind knapp fünf Prozent des gesamten Weihnachtsgeschäftes im deutschen Einzelhandel. Die im Internet besonders gut laufenden Waren gehören zu den beliebten Geschenken: Digitalkameras und MP3-Player, DVDs, CDs, aber auch Bücher, Bekleidung sowie Tickets zählen zu den Verkaufsrennern beim Internetkauf.

    22.11.20040 Kommentare
  1. Amazon.com mit Rekord-Weihnachtsgeschäft

    Amazon.com konnte nach eigenen Angaben im Jahr 2003 das erfolgreichste Weihnachtsgeschäft seit seinem Bestehen verzeichnen. Am Spitzentag der Vorweihnachtszeit wurden weltweit mehr als 2,1 Millionen Artikel bestellt, das entspricht 24 bestellten Artikeln pro Sekunde, so das Unternehmen.

    29.12.20030 Kommentare
  2. Nightmare Before Christmas - Kultfilm wird zum Spiel

    "Nightmare Before Christmas" von Tim Burton gehört zweifelsohne zu den ungewöhnlichsten und düstersten, aber auch bekanntesten Weihnachtsfilmen. Gut zehn Jahre nach dem Kinostart wird die Filmvorlage von Capcom nun für ein Videospiel genutzt.

    22.10.20030 Kommentare
  3. Amazon machte herausragendes Weihnachtsgeschäft

    Amazon.com hat bekannt gegeben, dass in diesem Jahr in der Vorweihnachtszeit über 56 Millionen Produkte zwischen 1. November und 23. Dezember 2002 weltweit bestellt wurden. Der 9. Dezember war der Tag mit den meisten Bestellungen: 1,7 Millionen Produkte wurden weltweit an diesem Tag geordert, das entspricht 20 bestellten Produkten pro Sekunde. Am 11. Dezember, einen Tag vor der Deadline für das "Free Super Saver Shipping"-Angebot in den USA, wurden weltweit 1,6 Millionen Produkte bestellt.

    30.12.20020 Kommentare
  4. Weihnachtszeit lässt in Deuschland E-Shop-Kassen klingeln

    Das Internet wird von immer mehr Onlinern als Einkaufs-Plattform genutzt. 61 Prozent der Internet-Surfer haben innerhalb des vergangenen Jahres einen Online-Kauf getätigt. Seit 1999 hat sich die Zahl der Online-Shopper damit fast verfünffacht. Waren es 1999 noch 4,2 Millionen Internet-Nutzer, die im Netz eingekauft haben, so sind es 2002 bereits 19,6 Millionen.

    19.12.20020 Kommentare
  5. Weniger Weihnachtsstimmung im Netz - gekauft wird trotzdem

    Wenn es um die Online-Nutzung in der Vorweihnachtszeit geht, schätzen die Nutzer das Internet heute rationaler ein als in den Vorjahren: Immer weniger wollen sich durch den Besuch weihnachtlicher Websites in Festtagslaune bringen lassen, immer weniger suchen beim Online-Schaufensterbummel nach Inspirationen für Weihnachtsgeschenke. Dennoch: Die Attraktivität des Internet als Einkaufskanal steigt nach Angaben einer Studie.

    11.12.20020 Kommentare
  6. Unterhaltungselektronik: Weihnachtsgeschäft soll brummen

    Obwohl die Zahl der Hiobsbotschaften über Steuer- und Abgabenerhöhungen nicht abreißt, rechnet die Unterhaltungselektronik-Industrie mit einem lebhaften Weihnachtsgeschäft. Als Grund für diese positive Erwartung nennt Dr. Rainer Hecker, der Aufsichtsratsvorsitzende der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu), die Produktpalette und die Preise, die dem Markt die nötigen Impulse geben sollten.

    03.12.20020 Kommentare
  7. Starkes Wachstum beim Online-Weihnachtshandel

    Laut neu veröffentlichten Zahlen von GartnerG2 wird der Umsatz im Online-Weihnachtshandel dieses Jahr 38,2 Milliarden US-Dollar erreichen - das entspricht einem Wachstum von 48,4 Prozent gegenüber dem letzten Jahr. Europa wird dieses Jahr erstmals mit 15,77 Milliarden US-Dollar einen höheren Umsatz erreichen als die USA (15,66 Milliarden US-Dollar).

    29.10.20020 Kommentare
  8. GfK: Weihnachten bescherte Onlinehändlern Umsatzhoch

    Private Konsumenten haben im Weihnachtsgeschäft 2001 insgesamt für 942 Millionen Euro Waren über das Internet geordert. Damit ergibt sich im Vergleich zum entsprechenden Zeitraum des Vorjahres ein Umsatzzuwachs um 63 Prozent. Dies teilte die GfK Gruppe mit.

    08.02.20020 Kommentare
  9. Weihnachtseinkäufe 2001 mit 8 Prozent Rückgang zum Vorjahr

    42 Prozent der deutschen Online-Nutzer waren während des Weihnachtsgeschäfts 2001 im Internet unterwegs und haben in der Zeit vom 1. bis 24. Dezember 2001 ihre Weihnachtseinkäufe auch online getätigt. Damit ist im Vergleich zum Vorjahr der Weihnachtseinkauf, der über das Internet abgewickelt wurde, um acht Prozentpunkte gesunken. Nahezu gleich geblieben ist die pünktliche Zustellung der bestellten Waren: 91 Prozent der Weihnachtsshopper haben ihre Waren gegenüber 94 Prozent in 2000 termingerecht vor Weihnachten auch erhalten. Dies sind die Ergebnisse einer Umfrage von eMind@emnid, die die Internetforschung von TNS Emnid im Auftrag der Fachzeitschrift Absatzwirtschaft ermittelte.

    23.01.20020 Kommentare
  10. Vorweihnachtsrausch lässt Netz-Besucherzahlen klettern

    Den neuesten Daten von Nielsen//NetRatings zufolge hat im November im deutschen Internet bereits der Weihnachtsrausch Einzug gehalten und sorgte auf den Seiten der Internet-Händler für steigende Besucherzahlen. Die erhöhten Besucherzahlen bei Anbietern von Spielwaren und Büchern bestätigen den Eindruck, dass nicht nur in Deutschlands Innenstädten die Jagd nach Geschenken begonnen hat.

    18.12.20010 Kommentare
  11. Digitale Geräte als Weihnachtsgeschenke besonders beliebt

    Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) erwartet für die Branche ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2001. Insgesamt werden mit digitalen Consumer-Produkten aus den Bereichen Information und Kommunikation in diesem Jahr gut 24,6 Milliarden DM umgesetzt.

    17.12.20010 Kommentare
  12. Wird Weihnachten 2001 zum E-Commerce-Rekordgeschäft ?

    Das Marktforschungsinstitut Jupiter MMXI hat in seiner Prognose zum Weihnachtsgeschäft 2001 ein starkes wertmäßiges Wachstum in Europa vorhergesagt. So sollen die Weihnachtsausgaben in Europa gesamt auf 2,901 Milliarden Euro steigen. 2000 waren es noch 1,696 Milliarden Euro. Das Wachstum entspräche einer Steigerung von 71 Prozent.

    07.12.20010 Kommentare
  13. 12,8 Millionen Deutsche nutzen das Internet zum Einkaufen

    Online-Shopping erleichtert das tägliche Leben, ist eine immer größere Anzahl der Deutschen der Meinung - 62,6 Prozent und damit über ein Drittel mehr als im Jahr 2000. Zu diesem Ergebnis kommt die ePeople-Studie "Shopping im Internet - Bequem Online Einkaufen", die das Marktforschungsinstitut EMNID im Auftrag von AOL Deutschland erstellt hat.

    20.11.20010 Kommentare
  14. Hoffnungen auf gutes US-Online-Weihnachtsgeschäft

    Für das anstehende Weihnachtsgeschäft prognostiziert ACNielsen eRatings.com für die amerikanischen E-Commerce-Shops Rekordumsätze von knapp 10 Milliarden US-Dollar. Dies würde einer Steigerung von rund 43 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen.

    23.10.20010 Kommentare
  15. E-Weihnachtsmänner: Krise beim Weihnachtsshopping im Netz

    Verbraucher haben wenig Vertrauen in den Online-Einkauf. Beim bevorstehenden Weihnachtsshopping im Netz rechnen viele Nutzer mit erheblichen Problemen. Dies ergab eine Online-Trendumfrage der Mummert und Partner Unternehmensberatung unter 1.253 Internetnutzern. Knapp zwei Drittel der Befragten erwarten, dass es genau wie im letzten Jahr keinen Verlass auf die E-Weihnachtsverkäufer geben wird.

    14.12.20000 Kommentare
  16. EMNID: Umfrage zum Weihnachtsshopping im Netz

    Die große Produktauswahl, der unkomplizierte Bestellvorgang und die Unabhängigkeit von Ladenschlusszeiten sind die wesentlichen Motive, die aus ehemals gestressten Verbrauchern entspannte Internet-Shopper machen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative EMNID-Studie mit dem Titel "Virtuell versus reell - Weihnachtsshopping im Netz", die im Auftrag von AOL Deutschland erstellt wurde.

    09.11.20000 Kommentare
  17. Gartner: Weltweit E-Commerce- Rekord-Weihnachtsverkäufe

    Nach einer Studie der Gartner Unternehmensberatung sollen die E-Commercehändler dieses Jahr zum Jahreswechsel einen Rekordumsatz von weltweit 19,5 Milliarden Dollar machen, das sind 85 Prozent mehr als im letzten Jahr, in dem zu Weihnachten 10,5 Milliarden Dollar umgesetzt wurden.

    08.09.20000 Kommentare
  18. Last Minute E-Commerce bei Alltoys.de

    21.12.19990 Kommentare
  19. Kaum Interesse am Online-Weihnachtseinkauf

    20.12.19990 Kommentare
  20. Auch das ist E-Commerce: Stollen online bestellen

    15.12.19990 Kommentare
  21. Comundo - zu Weihnachten kostenlos ins Internet

    13.12.19990 Kommentare
  22. Briefträger-Entlastung: Weihnachtsgrüsse online

    01.12.19990 Kommentare
  23. Adventskalender: Weihnachtsfeeling per Mausklick

    29.11.19990 Kommentare
  24. Weihnachts-Ritt durchs Internet mit Datango

    24.11.19990 Kommentare
  25. Nikoläuse ersteigern und mit dem Schlitten surfen

    24.11.19990 Kommentare
  26. LetsBuyIt.com: Weihnachtsbaumkauf online

    19.11.19990 Kommentare
  27. Weihnachts-Shopping im Internet

    18.11.19990 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #