Abo
  • Services:

Weihnachts-Ritt durchs Internet mit Datango

Artikel veröffentlicht am ,

321 Millionen Mark geben die deutschen Verbraucher dieses Weihnachten im Internet aus, hat das Frankfurter Marktforschungsinstitut Forit ermittelt. Wo man im Netz sein Geld am besten ausgeben kann, hat die Redaktion von datango.de recherchiert.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Webjockeys führen den Shopper in moderierten Touren zu den Seiten und geben Hinweise, worauf man beim Einkauf achten sollte. Der Anbieter nennt das einen Webride, einen Ritt durch die Seiten des World Wide Web. Das funktioniert ähnlich wie eine Fernsehshow, bei der man jederzeit aussteigen kann, um das Internet auf eigene Faust zu erkunden. Den notwendigen "datango Player" muss man zunächst auf dem PC installieren.

Hilfreich im vorweihnachtlichen Einkaufsstress ist der Geschenke-Berater, zu dem die datango-Webrides führen. Man gibt einfach das Alter des Beschenkten an und nennt seine Preisvorstellung - kurze Zeit später liegt eine lange Liste mit Vorschlägen im eigenen Postfach.

Wer sich gar nicht entscheiden kann, hält den Webride einfach beim Shopagent an und lässt sich vom Einkaufs- Agenten helfen. Die Stimme des Webjockeys erläutert, wie es funktioniert.

Alle Shoppingtouren starten von der Internetadresse www.datango.de aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /