Abo
  • Services:

Weihnachts-Ritt durchs Internet mit Datango

Artikel veröffentlicht am ,

321 Millionen Mark geben die deutschen Verbraucher dieses Weihnachten im Internet aus, hat das Frankfurter Marktforschungsinstitut Forit ermittelt. Wo man im Netz sein Geld am besten ausgeben kann, hat die Redaktion von datango.de recherchiert.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. RuP Vertriebs GmbH, Rödermark

Webjockeys führen den Shopper in moderierten Touren zu den Seiten und geben Hinweise, worauf man beim Einkauf achten sollte. Der Anbieter nennt das einen Webride, einen Ritt durch die Seiten des World Wide Web. Das funktioniert ähnlich wie eine Fernsehshow, bei der man jederzeit aussteigen kann, um das Internet auf eigene Faust zu erkunden. Den notwendigen "datango Player" muss man zunächst auf dem PC installieren.

Hilfreich im vorweihnachtlichen Einkaufsstress ist der Geschenke-Berater, zu dem die datango-Webrides führen. Man gibt einfach das Alter des Beschenkten an und nennt seine Preisvorstellung - kurze Zeit später liegt eine lange Liste mit Vorschlägen im eigenen Postfach.

Wer sich gar nicht entscheiden kann, hält den Webride einfach beim Shopagent an und lässt sich vom Einkaufs- Agenten helfen. Die Stimme des Webjockeys erläutert, wie es funktioniert.

Alle Shoppingtouren starten von der Internetadresse www.datango.de aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
    Blue Byte
    Auf dem Weg in schöner generierte Welten

    Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

    1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
    2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
    3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /