• IT-Karriere:
  • Services:

25-prozentiges Umsatzplus beim Online-Shopping erwartet

Weihnachtszeit treibt Nachfrage nach oben

Die Mehrwertsteuererhöhung und das nahende Weihnachtsfest lassen die Deutschen wie wild online Waren und Dienstleistungen nachfragen. Der Bitkom-Verband prognostiziert, dass in diesem Jahr mehr als 40 Milliarden Euro im Internet ausgegeben werden - ein Plus von 25 Prozent gegenüber 2005.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einer repräsentative Studie der Meinungsforscher von TechConsult sollen im Internet mittlerweile 31,4 Millionen Deutsche einkaufen. Naturgemäß ist die Weihnachtszeit die umsatzkräftigste Zeit. "Im November und Dezember machen manche Online-Shops ein Viertel ihres Jahresgeschäfts", teilte Bitkom-Vizepräsident Jörg Menno Harms mit.

Im Bereich Digitalkameras, Flachbild-Fernseher und Notebooks erwartet man besonders viel Umsatz im Weihnachtsgeschäft. Trotz aller Euphorie warnt der Verband vor unseriösen Händlern und empfiehlt, vor dem Kauf nach anerkannten Gütesiegeln oder auf Shopping- und Preisvergleichseiten zu recherchieren, ob der Händler auch annehmbare Leistungen bietet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

So Nie 06. Nov 2006

Nein, bist Du nicht :-). Aber wie Du in der Meldung von Heise nachlesen kannst, ist der...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
    •  /