Abo
  • Services:

Geschenkkauf per Mausklick boomt

Versandhandel startet gut ins Weihnachtsgeschäft

Die deutsche Versandhandelsbranche ist mit dem Start des Weihnachtsgeschäftes zufrieden. Eine Blitzumfrage unter den Mitgliedern des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (bvh) hat ergeben, dass 72,4 Prozent aller befragten Versender zum Teil deutlich bessere Umsätze im bisherigen Weihnachtsgeschäft verzeichnen als im Jahr zuvor. Die Bestelleingänge liegen nach einem schwierigen Einzelhandelsjahr über den Erwartungen. Die gestiegenen Benzin- und Parkplatzkosten für die Fahrt in die Stadt haben die Attraktivität des bequemen Bestellens von zu Hause aus weiter erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,

Nahezu explodiert ist jetzt vor Weihnachten erneut das Onlinegeschäft. Die Umsatzverläufe lassen erwarten, dass der bisher prognostizierte Jahresumsatz beim Verkauf von Waren über das Internet von 4,6 Milliarden Euro sogar noch übertroffen werden wird. "Es können für 2004 fast 5 Milliarden Euro E-Commerce-Umsatz drin sein", so der Hauptgeschäftsführer des bvh, Dr. Thomas Steinmark, "wir rechnen weiterhin mit immensem Traffic auf unseren Sites, insbesondere bis zum 23. Dezember".

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Karlsruhe, Viersen
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Viele Versandunternehmen liefern Geschenke noch im 24-Stunden-Modus wenige Tage vor Weihnachten rechtzeitig bis Heiligabend. Seit dem Jahr 2000 haben sich die E-Commerce-Umsätze hier zu Lande beinahe verfünffacht, allein im diesjährigen Weihnachtsgeschäft werden voraussichtlich Waren im Wert von über einer Milliarde Euro im Netz bestellt.

Als besonders beliebte Weihnachtsgeschenke im Versand zeichnen sich in diesem Jahr Technikartikel aller Art von der Digitalkamera bis zur Spielekonsole, Bücher, Schmuck, Bekleidung und Dessous ab.

Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) ist die Branchenorganisation für deutsche Katalog-, Internet- und TV-Versender. Inzwischen sind rund 210 Versender im bvh organisiert, die 90 Prozent des Umsatzvolumens der gesamten Branche repräsentieren. Die Versandhandelsbranche setzte im vergangenen Jahr 21 Milliarden Euro um.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,49€
  2. (-5%) 23,79€
  3. 13,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /