Abo
  • Services:

Kaum Interesse am Online-Weihnachtseinkauf

Artikel veröffentlicht am ,

Drei von vier der deutschen Internetnutzer scheuen den Weihnachtseinkauf in den virtuellen Einkaufsmeilen im Internet - das ergab eine Umfrage der Mummert + Partner Unternehmensberatung. Demnach kaufen nur 22 Prozent der Befragten Weihnachtsgeschenke per Mausklick. Eine der Hauptursachen für die Zurückhaltung: Unsicherheit bei der Bezahlung.

Stellenmarkt
  1. Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  2. FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus

78 Prozent der befragten Internetnutzer in Deutschland sind nicht bereit, ihre Weihnachtsgeschenke via Internet zu kaufen. Damit hinken die deutschen Verbraucher in Sachen Online-Shopping zu Weihnachten deutlich den Amerikanern hinterher. Dort wird bis Ende des Jahres laut Aussage von Marktforschungsinstituten ein Weihnachtsumsatz der Online-Shops von bis zu 6 Milliarden US-Dollar erwartet.

Die Angst vor unsicheren Zahlungssystemen und Datenmissbrauch lässt 41 Prozent der befragten Verbraucher in der Vorweihnachtszeit in die Einkaufszentren strömen, statt bequem im Internet Präsente auszusuchen. 27 Prozent der Befragten gehen lieber in der realen Welt einkaufen, da die Produkte dort leichter zu finden sind. Das Angebot sei einfach zu gering, gaben 15 Prozent an.

Bedenken, dass die Präsente womöglich nicht pünktlich unter dem Tannenbaum liegen, hindern 8 Prozent der Internetnutzer am Weihnachtseinkauf per Mausklick. Einem großen Teil der Befragten fehlt beim weihnachtlichen Online-Shopping der Einkaufsspaß und die Weihnachtsatmosphäre.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
    Sun to Liquid
    Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

    Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
    2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    3. Physik Maserlicht aus Diamant

      •  /