Abo
  • Services:

DSL-Preiskampf verschärft sich zu Weihnachten

Sonderangebote sollen neue DSL-Kunden anlocken

Zum Weihnachtsgeschäft verschärft sich der Preiskampf im DSL-Bereich wieder einmal. Diverse Anbieter versuchen, Kunden mit Spezialangeboten zu locken und senken vorübergehend ihre Preise oder versprechen eine Befreiung von den Grundgebühren in den ersten Monaten.

Artikel veröffentlicht am ,

GMX steigt mit "zwölf Monaten Grundgebührbefreiung" in den Ring, wobei diese sich nicht auf die DSL-Grundgebühr bezieht, sondern die deutlich darunter liegenden Kosten für die DSL-Flatrate. Der Haken an der Sache: Der Vertrag läuft mindestens 24 Monate, wobei in den zweiten zwölf Monaten für die Flatrate mindestens 4,99 Euro pro Monat fällig werden. Das Angebot gilt vom 21. November 2005 bis 31. Dezember 2005.

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Bei Tiscali gibt es derzeit "drei Monate ohne Grundgebühr", wobei sich auch Tiscali auf die Flatrate, nicht auf die DSL-Grundgebühr bezieht. Unabhängig davon wurde der Preis für die City-Flatrate in ausgewählten Städten auf 3,90 Euro gesenkt. Die Aktion läuft bis zum 6. Dezember 2005.

Freenet.de hat bis zum 31. Dezember 2005 den Preis für seine DSL-Flatrate von 8,90 Euro auf 4,90 Euro gesenkt. Normalerweise gibt es bei Freenet.de nur die City-Flat in 25 ausgewählten Städten zu diesem Preis, im Rahmen der Aktion gibt es diese Begrenzung nicht, vorausgesetzt, es wird ein Vertrag über 24 Monate abgeschlossen.

Bei QSC gibt es bis 1. Januar 2006 Q-DSL home 2560 zum Preis von Q-DSL home 1536. Inklusive Flatrate lassen sich so bis zu 30,- Euro im Monat sparen. Allerdings laufen auch hier die Verträge 24 Monate, wobei die Preissenkung für die gesamte Laufzeit gilt.

Aktionsangebote weiterer Anbieter dürften in den nächsten Wochen folgen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

SHADOW-KNIGHT 22. Nov 2005

Völlig falscher Ansatz. Hatte schon einige DSL-Ausfälle in den letzten Jahren, war froh...

hype 22. Nov 2005

wasn det fürn vergleich :D in luxemburg hat man eh geld wie dreck, niedrige steuer...

Maxxxu 21. Nov 2005

du redest von 1und1 dem Unternehmen mit der Drückerkolonne namens "Profiseller"?


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /