Abo
Anzeige

Orchestrierung

Artikel
  1. AWS Fargate und EKS: AWS bringt Container ohne alles und mit Kubernetes

    AWS Fargate und EKS: AWS bringt Container ohne alles und mit Kubernetes

    Nach Microsoft und Google bietet jetzt auch Amazon in seinen Webservices (AWS) die Container-Orchestrierung Kubernetes. Zusätzlich zu den EC2-Instanzen für virtuelle Maschinen bietet AWS nun auch reine Container-Instanzen.

    30.11.20172 KommentareVideo

  2. Cloud Native Computing Foundation: Kubernetes soll interoperabler werden

    Cloud Native Computing Foundation: Kubernetes soll interoperabler werden

    Die kommerziellen Distributoren der Container-Orchestrierung Kubernetes wollen für eine dauerhafte Interoperabilität ihrer Angebote sorgen. Umgesetzt werden soll das über eine API-Test-Suite und Zertifizierungen. Kunden und Anwender sollten so einfach migrieren können.

    13.11.20170 Kommentare

  3. Container-Monitoring: Prometheus 2.0 überwacht effizienter

    Container-Monitoring: Prometheus 2.0 überwacht effizienter

    Ursprünglich von Soundcloud stammt die verteilte Monitoring-Lösung Prometheus, die mittlerweile vor allem für Container genutzt wird. Die aktuelle Version 2.0 reduziert den Fußabdruck der Software, erlaubt Snapshot-Backups der Datenbank und durchforstet riesige Mengen an Zeitreihen effizienter.

    10.11.20171 Kommentar

Anzeige
  1. Centriq 2400: Qualcomms Server-CPU ist günstiger und effizienter als Xeon

    Centriq 2400: Qualcomms Server-CPU ist günstiger und effizienter als Xeon

    Die 48-Kern-ARM-Chips für Server von Qualcomm sind verfügbar. Das Unternehmen greift damit Intels Xeon-Sparte über den Preis und die Effizienz an. Unterstützt wird das von Cloud-Anbietern wie Microsoft und Google oder auch HPE.

    10.11.201719 Kommentare

  2. Open Source: Google und Cisco arbeiten gemeinsam an Cloud-Lösung

    Open Source: Google und Cisco arbeiten gemeinsam an Cloud-Lösung

    Ciscos neue Hybrid-Cloud-Lösung entsteht in Zusammenarbeit mit Google, die Open-Source-Software wie Kubernetes und Apigee dafür bereitstellen. Sogar eine Kooperation beim technischen Support soll es geben.

    25.10.20171 KommentarVideo

  3. Statt Docker und Kubernetes: Facebook braucht Tupperware für seine Container

    Statt Docker und Kubernetes: Facebook braucht Tupperware für seine Container

    Für seine eigenen Dienste verzichtet Facebook komplett auf Docker oder auch Kubernetes. Stattdessen nutzt das Unternehmen die Eigenentwicklung Tupperware für seine Container und setzt sonst auf Standard-Linux-Technik wie Systemd.

    24.10.201711 Kommentare

  1. Container-Orchestrierung: Kubernetes 1.8 hilft Admins und verbessert Workload-API

    Container-Orchestrierung: Kubernetes 1.8 hilft Admins und verbessert Workload-API

    Administratoren der Container-Orchestrierung Kubernetes steht mit Version 1.8 ein rollenbasiertes Zugriffsmodell bereit. Darüber hinaus ist das Workload-API nun bereit für Big Data und das Team experimentiert mit einem Selfhosted Cluster.

    29.09.20170 Kommentare

  2. Docker, Kubernetes, Cloud Foundry: Suse versucht den Frontalangriff

    Docker, Kubernetes, Cloud Foundry: Suse versucht den Frontalangriff

    Dank geschickter Übernahmen und einer Konsolidierung rund um die Container-Orchestrierung Kubernetes bietet der Linux-Distributor Suse Produkte, die eine klare Kampfansage an das Cloud-Geschäft von Konkurrent Red Hat sind - und auch seinen eigenen Partnern langfristig das Geschäft abgraben könnte.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    27.09.20173 KommentareVideo

  3. Virtualisierung: VMware setzt auf Openstack und Kubernetes

    Virtualisierung: VMware setzt auf Openstack und Kubernetes

    Mit einem ganzen Schwung neuer Angebote und Techniken baut VMware sein Angebot aus - auch mit viel Open-Source-Software. Dabei gibt es einen deutlichen Fokus auf Sicherheit und Container. Zudem will VMware mit einem speziellen Cloudstack-Angebot Kunden im Telekommunikationssektor gewinnen.

    14.09.20170 Kommentare

  1. Container: Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

    Container: Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

    Der fast ein Jahrzehnt alte monolithische Stack von Github ist in nur wenigen Monaten auf die Container-Orchestrierung Kubernetes migriert worden. Interessant daran sind vor allem die dabei aufgefundenen Fehler, deren Lösungen und die beschriebene Vorteile.

    17.08.20174 Kommentare

  2. Container-Orchestrierung: Kubernetes 1.7 stärkt Sicherheit und Stateful Sets

    Container-Orchestrierung: Kubernetes 1.7 stärkt Sicherheit und Stateful Sets

    Vor allem in Sachen Sicherheit legt das neue Kubernetes 1.7 nach. Darüber hinaus haben die Entwickler der Container-Orchestrierung Verbesserungen für Stateful Sets und Daemon Sets vorgenommen.

    03.07.20170 Kommentare

  3. CaaS-Plattform: Suse vereinfacht Container-Nutzung

    CaaS-Plattform: Suse vereinfacht Container-Nutzung

    Das Angebot Container-as-a-Service von Suse ist verfügbar. Diese Plattform soll Kunden die Anwendungsentwicklung und Nutzung von und mit Containern deutlich vereinfachen. Grundlage der Plattform ist das Open-Source-Projekt Kubic.

    21.06.20175 KommentareVideo

  1. Kubic: Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

    Kubic: Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

    Mit dem Open-Source-Projekt Kubic will das Team von Opensuse den Aufbau klassischer Linux-Distributionen durchbrechen und sich auf Container-Dienste und -Werkzeuge konzentrieren. Ziel ist eine Plattform für Container as a Serivce.

    29.05.20173 KommentareVideo

  2. Open Networking: Die Zukunft des Netzwerk-Admins ist der Linux-Sysadmin

    Open Networking: Die Zukunft des Netzwerk-Admins ist der Linux-Sysadmin

    Beim Open Networking können Nutzer quasi beliebig Software auf ihrer Netzwerk-Hardware betreiben. Das verändert die Betriebsorganisation enorm und die Netzwerk-Admins müssen wohl einige Neuerungen schnell lernen.
    Eine Analyse von Mara Gaelings, Yannick Koch und Jona Stubbe

    09.05.201772 Kommentare

  3. Container-Dienste: Microsoft kauft Kubernetes-Spezialisten Deis

    Container-Dienste: Microsoft kauft Kubernetes-Spezialisten Deis

    Um sein Angebot rund um Container-Technologie und Dienste verbessern zu können, hat Microsoft die Kubernetes-Spezialisten Deis übernommen. Die Open-Source-Software von Deis soll weiterentwickelt werden, wovon Microsofts Kunden profitieren sollen.

    11.04.20170 Kommentare

  1. Cloud Native Con: Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

    Cloud Native Con: Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

    Die Container-Orchestrierung Kubernetes erweitert in Version 1.6 deutlich ihre Zugriffsverwaltung auf Dienste. Dank der beteiligten Unternehmen wie Google skaliert das Werkzeug darüber hinaus besser über Cluster mit tausenden Knoten.

    29.03.20173 Kommentare

  2. Rkt und Containerd: Konkurrierende Container-Engines bekommen neutrale Heimat

    Rkt und Containerd: Konkurrierende Container-Engines bekommen neutrale Heimat

    Rkt von CoreOS und die Alternative Containerd von Docker werden Teil eines neutralen Projekts der Linux-Foundation. Die Community kann sich damit stärker auf die Integration und Orchestrierung der Cloud-Techniken fokussieren.

    29.03.20170 Kommentare

  3. Torus: CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

    Torus: CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

    Das erst im Sommer begonnene Projekt Torus von Cloud-Spezialist CoreOS wird schon wieder beendet. Der Grund dafür deutet auf eine deutliche stärkere Zuwendung von CoreOS zu Kubernetes und dessen Community hin.

    20.02.20170 Kommentare

  4. Container: Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

    Container: Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

    Das britische Unternehmen Canonical, Herausgeber von Ubuntu, erweitert sein Portfolio um eine Distribution, die Kubernetes im Fokus hat. Kubernetes, ursprünglich bei Google entwickelt, dient der Orchestrierung großer Mengen an Containern.

    29.09.20160 Kommentare

  5. Swarm und Compose: Docker bekommt eingebaute Orchestrierung

    Swarm und Compose: Docker bekommt eingebaute Orchestrierung

    Die Container-Verwaltung Docker verfügt in der aktuellen Version 1.12 über eine eingebaute Lösung zur Orchestrierung. Bisher mussten dafür externe Werkzeuge von dem Unternehmen selbst oder von Docker-Konkurrenten verwendet werden.

    21.06.20162 Kommentare

  6. Mobilfunk: Telekom will vollständiges 5G-System vorführen

    Mobilfunk: Telekom will vollständiges 5G-System vorführen

    MWC 2016 Noch steht für 5G nichts fest, doch die Telekom führt in Barcelona das "erste vollständige 5G-System der Welt" vor. Partner sind Huawei und Samsung.

    22.02.20166 Kommentare

  7. Openshift Dedicated: Google Cloud integriert Container-Plattform von Red Hat

    Openshift Dedicated: Google Cloud integriert Container-Plattform von Red Hat

    Die hauseigene Container-Plattform von Red Hat, Openshift Dedicated, soll künftig auch in der Google Cloud genutzt werden können. Dafür soll eine Anbindung an die Google-Dienste entstehen. Mit der Zusammenarbeit wollen die Unternehmen Wünsche ihrer Kunden umsetzen.

    22.01.20160 Kommentare

  8. Überbewertete Superrechner: Quantencomputer hätten kaum was zu tun

    Überbewertete Superrechner: Quantencomputer hätten kaum was zu tun

    Superrechner, die fast alles können, aber zu nichts zu gebrauchen sein werden? Weltweit arbeiten Forscher an der Entwicklung von Quantencomputern. Schneller als herkömmliche Rechner sollen sie jede Rechenaufgabe erledigen können. Doch das ist ein Missverständnis.
    Von Christian Meier

    28.11.2014108 Kommentare

  9. Joyent: Node.js-Sponsor veröffentlicht Cloud- und Container-Software

    Joyent: Node.js-Sponsor veröffentlicht Cloud- und Container-Software

    Der Node.js-Sponsor Joyent veröffentlicht den Code zu seiner Cloud-Technologie. Diese nutzt Solaris-Techniken wie die Zones-Container und bietet damit Alternativen zu Openstack und Docker.

    07.11.20140 Kommentare

  10. Cloud-Computing: Canonical bringt eigene Openstack-Distribution

    Cloud-Computing: Canonical bringt eigene Openstack-Distribution

    Aufbauend auf eigenen Techniken wie dem Ubuntu Server und den Tools Maas, Juju und Landscape bietet Canonical nun eine eigene Openstack-Distribution an. Diese soll eine einfache Benutzung ermöglichen. Canonical kümmert sich, falls gewünscht, auch um den kompletten Betrieb der Infrastruktur.

    29.10.20141 Kommentar

  11. Compute Engine: Docker-Cluster mit Googles Kubernetes orchestrieren

    Compute Engine: Docker-Cluster mit Googles Kubernetes orchestrieren

    Mit der Open-Source-Software Kubernetes von Google lassen sich Docker-Cluster-Container auf der Compute Engine orchestrieren. Das Projekt soll sich auf andere Cloud-Systeme portieren lassen.

    11.06.20141 Kommentar

  12. XenServer jetzt zum kostenlosen Download

    Citrix hat die Virtualisierungslösung XenServer jetzt zum kostenfreien Download bereitgestellt. Die neue Verwaltungssoftware Citrix Essentials soll kommende Woche über die Citrix-Partner erhältlich sein.

    02.04.200931 Kommentare


Anzeige

Verwandte Themen
Kubernetes, CoreOS, Docker, Openstack, Azure, AWS, Node.js

Gesuchte Artikel
  1. Onwheel
    Elektromotor für Fahrräder zum Nachrüsten
    Onwheel: Elektromotor für Fahrräder zum Nachrüsten

    Das Onwheel von Go-e ist ein Fahrradmotor zum Nachrüsten, der innerhalb von wenigen Minuten an praktisch jedes Rad montiert werden kann. Dabei handelt es sich um einen Direktantrieb am Hinterrad. Über Kickstarter wird das Onwheel finanziert, das ein Fahrrad bis 45 km/h beschleunigen soll.
    (E Bike Nachrüsten)

  2. Pikes Peak
    Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord
    Pikes Peak: Eiswürfelgekühlter Tesla Model S bricht Rennrekord

    Mit einem leicht modifizierten Model S von Tesla Motors hat Blake Fuller, Chef des Startups Go Puck, beim Bergrennen Pikes Peak in den Rocky Mountains einen Streckenrekord aufgestellt. Der Akku musste vorher stark gekühlt werden.
    (Tesla)

  3. Spielekonsole
    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges
    Spielekonsole: In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

    Mehrere Entwicklerstudios haben bestätigt, dass in den Dev-Kits des Nintendo NX ein Tegra-X1-Chip von Nvidia rechnet. Der NX soll ein Handheld mit abnehmbaren Controllern und Cartridge-Modulen sein, der sich angedockt in eine stationäre Konsole verwandelt.
    (Nintendo Nx)


RSS Feed
RSS FeedOrchestrierung

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige