Linux: Suse soll Börsengang im Mai planen

Noch vor dem Sommer könnte der Linux-Distributor Suse an die Börse kommen. Der Börsengang könnte mehrere Milliarden Euro erlösen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Suse-Maskottchen ist ein Chamäleon.
Das Suse-Maskottchen ist ein Chamäleon. (Bild: Pixabay)

Der Open-Source-Spezialist und Linux-Distributor Suse könnte noch im Frühsommer an die Börse gehen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mehrere Personen, die mit der Sache vertraut sind. Der Börsengang könnte demnach zwischen 7 und 8 Milliarden Euro einbringen. Umgesetzt werden könnte der Plan möglicherweise schon im kommenden Mai. Erstmals von einem möglichen Börsengang Suses berichtet hatte Bloomberg bereits im vergangenen Herbst.

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d) Office & Infrastructure
    Hirschvogel Komponenten GmbH, Schongau
  2. IT Consultant Business Intelligence w/m/d
    e1 Business Solutions GmbH, Graz (Österreich)
Detailsuche

Der in Deutschland gegründete Linux-Distributor Suse ist im Jahr 2018 für einen Wert von rund 2,5 Milliarden US-Dollar von einem privaten Investmentfonds der EQT Partners gekauft worden. Zuvor war Suse ein mehr oder weniger unabhängiges Tochterunternehmen von Micro Focus. Suse kam zu Micro Focus, als Letzteres im Jahr 2014 das Suse-Mutterunternehmen Attachmate kauften. Attachmate hatte 2011 den damaligen Suse-Eigner Novell gekauft und Suse ausgegründet. Nach einer jahrelangen Führung der Geschäfte durch Nils Brauckmann als Suse-CEO hat diesen Posten seit 2019 Melissa Di Donato inne.

Unter EQT und Di Donato setzt Suse auf einen Wachstumskurs, der unter anderem durch die Übernahme von Rancher Labs vorangetrieben worden ist. Für den auf Enterprise-Werkzeuge für die Container-Orchestrierung Kubernetes spezialisierte Rancher Labs soll Suse rund 600 Millionen US-Dollar gezahlt haben. Suse plant durch den Zukauf sein Cloud-Angebot stärker aufzustellen und die Container- und Kubernetes-Expertise von Rancher mit seinen Enterprise-Angeboten rund um die eigene Linux-Distribution zu kombinieren.

Laut der letzten Veröffentlichung eigener Quartalszahlen von Suse im vergangenen Dezember hat das Unternehmen 15 Quartale hintereinander ein Wachstum verzeichnet. Auch die Buchungen von Kunden sind auch im Coronajahr 2020 weiter gewachsen, im Cloud-Bereich sogar um 87 Prozent. Die Geschäfte mit einem Umfang von mehr als 1 Million US-Dollar sind demnach sogar um 21 Prozent gestiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada Lovelace
Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090

Kurz vor dem Launch der AMD-Konkurrenz passt Nvidia die Preise der eigenen Grafikkarten an. Das liegt auch an einem stärkeren Euro.

Ada Lovelace: Nvidia senkt Preise für Geforce RTX 4080 und RTX 4090
Artikel
  1. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Intel-Laptops bei Media Markt mit 200 Euro Rabatt
     
    Intel-Laptops bei Media Markt mit 200 Euro Rabatt

    Auf der Suche nach einem neuen Laptop zum günstigen Preis wird man bei Media Markt fündig. Hier gibt es viele Intel-Notebooks zum Top-Preis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Cordia iLint: Jungfernfahrt für hessische Wasserstoffzüge
    Cordia iLint
    Jungfernfahrt für hessische Wasserstoffzüge

    In Hessen fahren demnächst Wasserstoffzüge von Alstom. Der erste ist auf Jungferfernfahrt gegangen, insgesamt sollen es 27 werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /