Abo
Anzeige
Windräder in Schleswig-Holstein (Foto: Werner Pluta/Golem.de), Windpark
Windräder in Schleswig-Holstein (Foto: Werner Pluta/Golem.de)

Windpark

Windparks oder Windfarmen werden größere Ansammlungen von Windrädern genannt, die Windenergie in elektrische Energie verwandeln. Ein Windpark kann an Land (onshore) oder im Meer (offshore) errichtet werden. Der Windpark mit den meisten Windrädern ist die Roscoe Wind Farm in Texas: Sie hat 627 Windenergieanlagen. Mit einer installierten Leistung von 20 Gigawatt ist der Windpark Gansu in China derzeit der leistungsstärkste.

Artikel
  1. Unterwasserkabel: 50Hertz schließt Offshore-Windparks vor Rügen an

    Unterwasserkabel: 50Hertz schließt Offshore-Windparks vor Rügen an

    Windstrom von der Ostsee: Ab kommendem Jahr sollen zwei große Windparks vor Rügen in Betrieb genommen werden. Das erste von drei Kabeln, durch die der Strom an Land fließen soll, ist fertig.

    19.06.201718 KommentareVideo

  1. Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

    Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern

    Die unregelmäßige Einspeisung von Wind- und Solarstrom sorgt für gefährliche Schwankungen, die zum Zusammenbruch des Stromnetzes führen können. Riesige Akkus liefern sekundenschnell Strom oder speichern ihn, wenn es ernst wird.
    Von Wolfgang Kempkens

    07.12.2016185 Kommentare

  2. Erneuerbare Energien: Fraunhofer-Institut testet Stromspeicher im Bodensee

    Erneuerbare Energien: Fraunhofer-Institut testet Stromspeicher im Bodensee

    Damit sich erneuerbare Energien durchsetzen können, sind Speichersysteme nötig, die Strom speichern, der nicht ins Netz eingespeist werden kann. Ein Fraunhofer Institut testet gerade einen solchen Speicher - indem es ihn im Bodensee versenkt.

    09.11.201649 Kommentare

Anzeige
  1. Hywind Scotland Pilot Park: Vor Schottland schwimmen künftig Windräder

    Hywind Scotland Pilot Park: Vor Schottland schwimmen künftig Windräder

    Statoil lässt Windräder schwimmen: Vor der schottischen Ostküste wird der norwegische Konzern einen solchen Windpark errichten. Die Anlage soll Ende 2017 ans Netz gehen.

    05.11.201530 KommentareVideo

  2. Energiespeicher: Windkraftwerk erzeugt flüssige Luft

    Energiespeicher: Windkraftwerk erzeugt flüssige Luft

    Strom aus erneuerbaren Quellen ist sauber - aber Windkraftwerke liefern ihn unregelmäßig. Energiespeicher sollen Flauten ausgleichen, wofür es von Unternehmen ganz unterschiedliche Speicherkonzepte gibt.

    16.07.201537 Kommentare

  3. Erneuerbare Energien: Netzspeicher soll Stromschwankungen ausgleichen

    Erneuerbare Energien: Netzspeicher soll Stromschwankungen ausgleichen

    Strom aus Sonne oder Wind ist nicht genau planbar. Flaute oder Wolken können Schwankungen verursachen. Batteriespeicher sollen Abhilfe schaffen. Im US-Bundesstaat Ohio wird derzeit ein solcher Netzspeicher gebaut.

    23.04.201514 Kommentare

  1. Windkraftwerke: Kletterroboter überprüft Windräder

    Windkraftwerke: Kletterroboter überprüft Windräder

    Hannover Messe 2015 Gefährliche Arbeiten in luftiger Höhe soll ein Roboter dem Menschen abnehmen: Forscher der Fachhochschule Aachen entwickeln einen Roboter, der die Rotorblätter von Windrädern überprüfen und gegebenenfalls reparieren soll.

    17.04.20150 Kommentare

  2. Windenergie: Strom erzeugen mit Flügelschlag

    Windenergie: Strom erzeugen mit Flügelschlag

    Es ist eine Art stationärer Vogel, den Festo da aufgebaut hat: In der Umkehr des Antriebs eines Vogels erzeugt ein neuartiger Generator elektrischen Strom aus Wind.

    11.04.201454 KommentareVideo

  3. Erneuerbare Energie: Google kauft Windstrom aus Schweden

    Erneuerbare Energie: Google kauft Windstrom aus Schweden

    Google hat ein Abkommen mit dem Windfarmbetreiber Eolus geschlossen. Das schwedische Unternehmen will sauberen Strom für Googles finnisches Rechenzentrum liefern.

    22.01.201420 Kommentare

  1. Forschung: Windräder in Millimetergröße laden Akkus auf

    Forschung: Windräder in Millimetergröße laden Akkus auf

    US-Forscher haben winzige Windräder entwickelt, die mit einem Durchmesser von 1,8 mm kaum sichtbar sind. Hunderte von ihnen könnten auf einer Smartphonehülle untergebracht werden, um Wind in Strom umzuwandeln.

    13.01.201480 Kommentare

  2. Windenergie: Google kauft Hersteller von Windkraftwerken

    Windenergie: Google kauft Hersteller von Windkraftwerken

    Google steigt in das Energiegeschäft ein: Das Unternehmen hat Makani Power gekauft, einen Hersteller von Windturbinen. Makani soll ein Teil von Googles Forschungsabteilung Google X werden.

    23.05.20137 KommentareVideo

  3. Windenergie: Sandia Labs entwickeln Windkraftanlagen der Zukunft

    Windenergie: Sandia Labs entwickeln Windkraftanlagen der Zukunft

    Die meisten Windturbinen heutzutage haben einen Rotor mit einer waagerechten Achse. Forscher der Sandia Labs des US-Energieministeriums glauben aber, dass Turbinen mit einer senkrechten Achse für Windanlagen auf hoher See besser geeignet sind. Sie sollen ein entsprechendes Design entwickeln.

    31.07.201252 Kommentare

  1. EU-Supergrid: Elektrisches Netz für 100 Prozent erneuerbare Energien

    EU-Supergrid: Elektrisches Netz für 100 Prozent erneuerbare Energien

    Wissenschaftler fordern, das deutsche Stromnetz strikt so umzubauen, dass es Teil eines transeuropäischen Supernetzes für erneuerbare Energien werden kann. So können unnötige Kosten und Zeitverschwendung vermieden werden.

    03.06.201268 Kommentare

  2. Supergrid: Europa kann sich mit erneuerbaren Energien versorgen

    Supergrid: Europa kann sich mit erneuerbaren Energien versorgen

    Ein intelligentes Supergrid könnte wesentlich dazu beitragen, Europas Energiebedarf komplett über erneuerbare Energien zu decken. Daran wird bereits gearbeitet.

    12.04.2012183 Kommentare

  3. Sauberer Strom: Google steckt 100 Millionen US-Dollar in Windenergie

    Sauberer Strom: Google steckt 100 Millionen US-Dollar in Windenergie

    Google beteiligt sich mit 100 Millionen US-Dollar an einem Windkraftwerk. Die Anlage, die 2012 fertig gestellt werden soll, soll mit einer Leistung von 845 Megawatt das größte Windkraftwerk der Welt werden.

    19.04.201180 Kommentare

  1. Erneuerbare Energie: US-Experten fordern Entwicklung von Energietechnologien

    Erneuerbare Energie: US-Experten fordern Entwicklung von Energietechnologien

    US-Forscher fordern ihre Regierung in einer aktuellen Studie auf, sich um die Entwicklung von Schlüsseltechnologien auf dem Energiesektor wie etwa Energiespeicher zu kümmern. Diese seien nötig, um künftig alternative Stromerzeuger wie Wind- oder Sonnenkraft in das Stromnetz zu integrieren.

    17.11.201015 Kommentare

  2. Google: Wind treibt Suchmaschine an

    Google: Wind treibt Suchmaschine an

    In den kommenden 20 Jahren soll Strom aus Windkraftanlagen Googles Rechenzentren versorgen. Google hat dazu einen Vertrag mit einem US-Energieerzeuger über den Bezug von Strom aus Windkraft abgeschlossen.

    21.07.201040 Kommentare

  3. Smart Grid: Mitsubishi plant großes Smart-Grid-Projekt

    Smart Grid: Mitsubishi plant großes Smart-Grid-Projekt

    Mitsubishi hat ein Smart-Grid-Projekt angekündigt: Ab kommendem Frühjahr will der japanische Mischkonzern drei Demonstrationsanlagen errichten, anhand derer er die Integration von regenerativen Energiequellen ins Stromnetz mit Hilfe intelligenter Managementsysteme zeigen wird.

    18.05.20101 Kommentar

  4. Google investiert in Wind

    Google investiert in Wind

    Google fördert seit einiger Zeit Projekte, die sich mit sauberer Energie und mit dem Stromsparen befassen. Jetzt hat das Internetunternehmen erstmals in ein Großprojekt mit erneuerbarer Energie investiert: Google hat knapp 39 Millionen US-Dollar in zwei Windkraftwerke im Norden der USA gesteckt.

    04.05.20107 Kommentare

  5. Schwungräder speichern Energie

    Schwungräder speichern Energie

    Um Schwankungen der Netzspannung abzufangen, baut das US-Unternehmen Beacon Power einen neuartigen Energiespeicher: Elektrische Energie wird in rotierenden Schwungrädern gespeichert.

    12.11.2009115 Kommentare

  6. SkyCharger - Wind und Sonne laden Handys

    SkyCharger - Wind und Sonne laden Handys

    LG zeigt mit dem SkyCharger eine Einrichtung, mit deren Hilfe Handys mit Wind und Sonne aufgeladen werden können. Das Zelt mit Windrad und Solarzellen bietet 104 Schließfächer mit Ladekabeln für unterschiedliche Mobiltelefone.

    12.01.20095 KommentareVideo

  7. Intelligenter Strom für Cuxhaven

    Intelligenter Strom für Cuxhaven

    Wie kann der Anteil erneuerbarer Energien besser in die Stromnetze integriert werden? Das Projekt eTelligence baut in Cuxhaven ein intelligentes System, um Schwankungen bei der Stromerzeugung mit erneuerbaren Quellen auszugleichen.

    22.12.200813 Kommentare


Anzeige

Verwandte Themen
Erneuerbare Energien, Smart Grid, Smart Meter, Solarenergie, Akku

RSS Feed
RSS FeedWindpark

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige