Abo
Anzeige

Tiefseekabel

Tiefseekabel, Seekabel oder Unterseekabel liegen als Glasfaserkabel auf dem Meeresgrund. Über ein Faserpaar können durch Multiplexing viele Datenströme gleichzeitig fließen.

Artikel
  1. Seaborn Networks und IOX Cable: Seekabelbetreiber verbinden ihre Glasfaser

    Seaborn Networks und IOX Cable: Seekabelbetreiber verbinden ihre Glasfaser

    Zwei Seekabel-Betreiber bringen ihre Glasfaser zusammen, um eine schnelle Verbindung zwischen USA und Indien zu bieten, die über Südafrika, Mauritius und Brasilien verläuft.

    07.11.20171 Kommentar

  1. Viking Link: Dänemark baut längstes Unterwasserstromkabel

    Viking Link: Dänemark baut längstes Unterwasserstromkabel

    Die Briten essen gern dänischen Speck zum Frühstück. In einigen Jahren können sie ihn mit dänischem Strom rösten. Ein neues Unterwasserstromkabel soll das möglich machen.

    02.11.201719 KommentareVideo

  2. SAEx: Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena

    SAEx: Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena

    Erst die Inbetriebnahme des Flughafens, nun ein Seekabel für die Insel St. Helena. Die Isolation der 4.500 Bewohner hat ein Ende.

    29.10.201723 Kommentare

Anzeige
  1. Joint Venture: Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

    Joint Venture: Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

    Um sich vor Ausfällen bei Naturkatastrophen zu schützen und die Bandbreite über den Atlantik zu erhöhen, haben Microsoft und Facebook ein Seekabel verlegt. Das soll auch der Entwicklung von Cloud-Diensten zugute kommen.

    22.09.201782 KommentareVideo

  2. Unterwasserkabel: 50Hertz schließt Offshore-Windparks vor Rügen an

    Unterwasserkabel: 50Hertz schließt Offshore-Windparks vor Rügen an

    Windstrom von der Ostsee: Ab kommendem Jahr sollen zwei große Windparks vor Rügen in Betrieb genommen werden. Das erste von drei Kabeln, durch die der Strom an Land fließen soll, ist fertig.

    19.06.201718 KommentareVideo

  3. Google Global Cache: Googles Server für Kuba sind online

    Google Global Cache: Googles Server für Kuba sind online

    Google lässt die Kubaner über lokale Server schneller auf Dienste wie Youtube und Gmail zugreifen. Google Global Cache ist jetzt von Kuba aus nutzbar.

    27.04.20170 Kommentare

  1. APX West & Central: Google beteiligt sich an neuem Seekabel Indigo

    APX West & Central: Google beteiligt sich an neuem Seekabel Indigo

    Google investiert erneut in Seekabel. Mit dem neuen Projekt ist der Konzern bereits an sieben Projekten beteiligt. Errichtet wird das Seekabel von Alcatel Submarine Networks.

    07.04.20172 Kommentare

  2. Datenrate: Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

    Datenrate: Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit

    Facebook und Nokia haben ein Seekabel zwischen New York und Irland bis zum physikalischen Limit ausgereizt. Künftig soll pro Faser eine Datenrate von 32 TBit/s erreicht werden.

    22.03.201711 Kommentare

  3. Cache: Google schließt Kuba an sein Global Cache Network an

    Cache: Google schließt Kuba an sein Global Cache Network an

    Google wird Kuba in sein Global Cache Network einbeziehen. Das löst jedoch nicht das Problem, dass ein Seekabel aus Florida fehlt.

    13.12.20167 Kommentare

  1. Probalistic Constellation Shaping: Nokia will Datenratenrekord über Seekabel aufgestellt haben

    Probalistic Constellation Shaping: Nokia will Datenratenrekord über Seekabel aufgestellt haben

    Mit Probalistic Constellation Shaping (PCS) will Alcatel-Lucent Submarine Networks einen Rekord über eine Glasfaser eines Seekabels aufgestellt haben. Zuvor war die Telekom an einem Test dazu beteiligt.

    13.10.20164 Kommentare

  2. Pacific Light Cable Network: Google und Facebook bauen Hochleistungsseekabel

    Pacific Light Cable Network: Google und Facebook bauen Hochleistungsseekabel

    Eine Kapazität von 120 TBit/s soll das neue Seekabel von Google und Facebook bieten. Bereits im Sommer 2017 soll es fertiggestellt sein.

    13.10.20168 Kommentare

  3. Faster: Google verlängert sein schnellstes Seekabel

    Faster: Google verlängert sein schnellstes Seekabel

    Googles E-Mail und Youtube sollten seit heute etwas schneller laufen. Ein neues Seekabel ist in Betrieb genommen worden.

    07.09.201627 Kommentare

  1. Faster: Googles Seekabel ist fertig

    Faster: Googles Seekabel ist fertig

    Das Seekabel Faster von Google und einigen asiatischen Telekommunikationskonzernen wird heute angeschaltet. Es hat eine Kapazität von 60 TBit/s.

    30.06.201626 Kommentare

  2. Telefónica: Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

    Telefónica: Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

    Microsoft und Facebook finanzieren ein neues Seekabel mit sehr hoher Kapazität, das von den USA nach Spanien führt. Solche Projekte kosten über 200 Millionen US-Dollar.

    27.05.201681 Kommentare

  3. Northern Digital Highway: 1 Milliarde ISDN-Leitungen in der Ostsee

    Northern Digital Highway: 1 Milliarde ISDN-Leitungen in der Ostsee

    Finnland und Deutschland sollen näher zusammenwachsen - mit Hilfe einer schnellen Unterwasser-Glasfaserverbindung in der Ostsee. Die Kapazität entspricht der von einer Milliarde ISDN-Anschlüssen. Die Leitung ist in Frankfurt und Helsinki eröffnet worden.
    Von Hauke Gierow

    20.05.201653 Kommentare

  1. Cinia Group: Seekabel wird von Helsinki nach Rostock verlegt

    Cinia Group: Seekabel wird von Helsinki nach Rostock verlegt

    Ein finnisches Unternehmen legt von Helsinki in Finnland nach Rostock das Seekabel Sea Lion, das aus acht Paaren optischem Glasfaserkabel besteht. Das Kabel ist 1.170 Kilometer lang und wiegt 3.355 Tonnen.

    13.10.201515 Kommentare

  2. Apollo South Kabel: 8 TBit/s über ein Faserpaar eines Seekabels übertragen

    Apollo South Kabel: 8 TBit/s über ein Faserpaar eines Seekabels übertragen

    Mit neuer Technik will Alcatel-Lucent die Übertragungskapazität eines Seekabels erhöht haben. Dabei sei neue Spektral-Technik zum Einsatz gekommen, die ein flexibles WDM-Raster und multiple Modulationsverfahren umfasst.

    20.07.201520 Kommentare

  3. 100 GBit/s: Microsoft lässt Seekabel zwischen USA und Europa bauen

    100 GBit/s: Microsoft lässt Seekabel zwischen USA und Europa bauen

    Microsoft ist der erste Kunde des Seekabels America Europe Connect (AEConnect), das als Besonderheit durchgehend 100 GBit/s bietet. Microsoft investiert auch stark in Dark Fiber.

    12.05.201547 Kommentare

  4. Erneuerbare Energie: Norwegen speichert Windstrom aus Dänemark

    Erneuerbare Energie: Norwegen speichert Windstrom aus Dänemark

    Ein neues Gleichstromhochspannungskabel zwischen Norwegen und Dänemark soll den Austausch von Strom aus erneuerbaren Quellen zwischen beiden Ländern verbessern: Norwegen speichert dänischen Windstrom als Wasserkraft. Deutschland und Großbritannien werden an das System angeschlossen.

    22.10.201412 Kommentare

  5. Infrastruktur: Google baut Unterseekabel nach Brasilien

    Infrastruktur: Google baut Unterseekabel nach Brasilien

    Google baut weiter an eigener Infrastruktur für die Datenübertragung: Das Unternehmen beteiligt sich an einem Unterseekabel von den USA nach Brasilien. Es ist nicht das erste Projekt dieser Art, bei dem Google mitmacht.

    17.10.20148 Kommentare

  6. Eemshaven: Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

    Eemshaven: Google baut riesiges Rechenzentrum in Europa

    Google investiert 600 Millionen Euro in ein neues Rechenzentrum in den Niederlanden. Laut Medienberichten soll es auf einer Fläche von 44 Hektar oder 440.000 Quadratmeter stehen.

    23.09.201468 Kommentare

  7. Faster: Google muss sein Seekabel wegen Haifischbissen verstärken

    Faster: Google muss sein Seekabel wegen Haifischbissen verstärken

    Ein Google-Manager erzählt, dass das Tiefseekabel von den USA nach Asien extra verstärkt wird, um es vor den Bissen von Haien zu schützen. Warum die Tiere in die Glasfaserkabel beißen, ist unklar.

    15.08.2014102 KommentareVideo

  8. Faster: Bau von Googles Seekabel beginnt

    Faster: Bau von Googles Seekabel beginnt

    Google baut ein nichtöffentliches Seekabel von den USA nach Asien. Das Projekt läuft bereits an und wird 300 Millionen US-Dollar kosten.

    12.08.201432 Kommentare

  9. Oregon: Google soll eigenes Seekabel planen

    Oregon: Google soll eigenes Seekabel planen

    Google will laut einem Bericht Millionen US-Dollar für eine Beteiligung an einem nicht-öffentlichen Seekabel ausgeben. Nach eigenen Angaben transportiert der Internetkonzern die Daten zwischen seinen Rechenzentren über sein privates B4-Netzwerk - angeblich größere Datenvolumen als im öffentlichen Internet.

    23.06.201428 Kommentare

  10. Teliasonera: Seekabel zwischen USA und Europa gestört

    Teliasonera: Seekabel zwischen USA und Europa gestört

    Der Datenverkehr zwischen den USA und Europa war gestört. Laut Seekabel-Betreiber Telia ging ein Update schief, ein größeres Content Delivery Network hat eine andere Erklärung.

    20.05.201439 Kommentare

  11. NSA: US-Geheimdienst hat Zugriff auf Unterseekabel Sea-Me-We-4

    NSA: US-Geheimdienst hat Zugriff auf Unterseekabel Sea-Me-We-4

    Die NSA lauscht auch auf einem Unterseekabel mit, das Europa, Nordafrika und Asien verbindet, berichtet der Spiegel. Dazu wurde eine Website der Betreiberfirmen gehackt.

    29.12.201334 Kommentare

  12. Spionage: Japan verweigerte Anzapfen von Überseekabel

    Spionage: Japan verweigerte Anzapfen von Überseekabel

    Japan hat sich geweigert, die Tiefseekabel anzuzapfen, die Daten und Telefonate über den Pazifik transportieren. Die NSA hatte darum gebeten. Der Grund: Es verstoße gegen japanisches Recht.

    28.10.201363 Kommentare

  13. Sabotage: Kriminelle haben Internet-Seekabel durchschnitten

    Sabotage: Kriminelle haben Internet-Seekabel durchschnitten

    Im Hafen von Alexandria sind drei Männer festgenommen worden, die dabei waren, ein Internet-Seekabel zu durchtrennen. Erst vor wenigen Tagen wurde vor der Nordküste Ägyptens das Seekabel von Seacom an mehreren Stellen zerstört.

    28.03.2013128 KommentareVideo

  14. Seacom: Internet-Seekabel an mehreren Punkten zerstört

    Seacom: Internet-Seekabel an mehreren Punkten zerstört

    Das Glasfaserkabel von Seacom, das Afrika mit Europa und Asien verbindet, ist vor der Küste von Ägypten schwer beschädigt worden. Die Reparaturarbeiten am Seekabel sind angelaufen.

    22.03.2013121 KommentareVideo

  15. Me.ga: Kim Dotcom verspricht Neuseeland kostenloses Breitband

    Me.ga: Kim Dotcom verspricht Neuseeland kostenloses Breitband

    Kim Dotcom braucht eine höhere Datenrate für seinen Filesharing-Dienst Me.ga und will darum ein zweites Tiefseekabel für Neuseeland bauen. Bei der Finanzierung soll eine Klage gegen die US-Filmindustrie helfen.

    05.11.2012136 Kommentare

  16. Andrew Blum: "Das Internet ist ein Ding zum Anfassen"

    Andrew Blum: "Das Internet ist ein Ding zum Anfassen"

    Viele stellen sich das Netz als eine Art waberndes elektronisches Sonnensystem vor, schreibt der New Yorker Journalist Andrew Blum. Für sein Buch Kabelsalat ist er deshalb dorthin gereist, wo sich das Internet anfassen lässt. Ein Auszug.

    25.10.20128 Kommentare

  17. Asia Submarine Cable Express: Asien nimmt 15-TBit/s-Unterseekabel in Betrieb

    Asia Submarine Cable Express: Asien nimmt 15-TBit/s-Unterseekabel in Betrieb

    Asiens schnellstes Tiefseekabel, das ASE, geht heute in Betrieb. Es soll speziell darauf ausgelegt sein, Erdbeben und Wirbelstürme zu überstehen.

    20.08.20124 Kommentare

  18. Seekabel: Facebook investiert in 54,8-TBit/s-Kabel

    Seekabel: Facebook investiert in 54,8-TBit/s-Kabel

    Facebook wird sich an dem Konsortium beteiligen, das seine Seekabel von Malaysia nach Südkorea und Japan baut. Außer Facebook sind nur Telekommunikationskonzerne in dem Konsortium.

    06.07.201210 Kommentare

  19. Brics Cable: Brics-Staaten wollen 12,8-TBit/s-Kabel bauen

    Brics Cable: Brics-Staaten wollen 12,8-TBit/s-Kabel bauen

    Seit langem wird über das Brics Cable verhandelt. In den nächsten sechs Monaten wird sich entscheiden, ob das Seekabel wirklich gebaut wird.

    09.06.201239 Kommentare

  20. Internet ausgefallen: Schiffsbesatzung wirft Anker und kappt Unterseekabel

    Internet ausgefallen: Schiffsbesatzung wirft Anker und kappt Unterseekabel

    Eine Schiffsbesatzung, die vor der kenianischen Hafenstadt Mombasa Anker geworfen hat, hat schwere Probleme für Internet und Telekommunikation in Ostafrika verursacht: Der Anker hat zwei Seekabel beschädigt - über die auch der Datenverkehr von zuvor beschädigten Kabeln umgeleitet wurde.

    28.02.201232 Kommentare

  21. Erdbeben in Japan: Beben beschädigt Unterseekabel

    Das Erdbeben vor der japanischen Küste hat eine Reihe von Unterseekabeln in Mitleidenschaft gezogen und so den Datenverkehr verlangsamt. Komplettausfälle gab es jedoch nicht, da die meisten Landepunkte im Süden Japans liegen.

    15.03.201116 Kommentare

  22. Alba-1: Kuba bekommt Verbindung zum weltweiten Glasfasernetz

    Alba-1: Kuba bekommt Verbindung zum weltweiten Glasfasernetz

    Kuba wird erstmals an das weltweite Glasfasernetzwerk angeschlossen. Das Unterseekabel wird über 1.602 Kilometer aus Venezuela gelegt. Die USA blockieren den Zugang von Florida. Von dort aus müssten nur 144 Kilometer überbrückt werden.

    10.02.201144 Kommentare

  23. WACS: Neues Unterseekabel bringt Breitbandinternet nach Westafrika

    Ein neues Unterseekabel verbindet Westafrika mit Europa. Es verläuft von Südafrika nach Großbritannien und bietet einen Datendurchsatz von 5,12 TBit pro Sekunde.

    09.02.201116 Kommentare

  24. Bezeq: Alcatel-Lucent verlegt Seekabel von Israel nach Europa

    Bezeq: Alcatel-Lucent verlegt Seekabel von Israel nach Europa

    Der Festnetzbetreiber Bezeq will seine Datenübertragungsraten nach Europa verbessern und hat Alcatel-Lucent mit dem Verlegen eines neuen, fast 2.300 Kilometer langen Seekabels beauftragt.

    18.11.20105 Kommentare

  25. EASSy: 3,84 TBit/s für Ostafrika

    EASSy: 3,84 TBit/s für Ostafrika

    Das Unterseekabel EASSy (East Africa Submarine Cable System) hat seinen Betrieb aufgenommen. Es verbindet diverse Staaten in Ostafrika mit Europa und Amerika und bietet eine Bandbreite von 3,84 TBit pro Sekunde.

    25.08.201088 Kommentare

  26. Main One: Breitbandanbindung für Westafrika

    Main One: Breitbandanbindung für Westafrika

    Mit deutscher Unterstützung hat Anfang Juli das Tiefseekabel Main One nach Westafrika den Betrieb aufgenommen. Das Tiefseekabel soll die Kommunikationsmöglichkeiten via Internet und Telefon in der Region deutlich verbessern. Die damit verfügbare Bandbreite erhöht sich auf das Zehnfache.

    08.07.201020 Kommentare

  27. Ein Glasfaserkabel soll Afrika verändern

    Mit einem neuen Untersee-Glasfaserkabel sind Ost- und Südafrika ab sofort mit höherer Bandbreite an globale Netzwerke angebunden. Über eine Länge von 17.000 Kilometern werden die Daten mit 1,28 Terabit/s übertragen.

    24.07.200970 Kommentare

  28. Transatlantische Bandbreite wird knapp

    Das Beratungsunternehmen Telegeography befürchtet, dass in den kommenden Jahren die Bandbreite für den transatlantischen Datenverkehr knapp wird. Mitte des kommenden Jahrzehnts sollen die gegenwärtigen Unterseekabel nicht mehr genug Kapazitäten bieten.

    23.06.200940 Kommentare

  29. Breitbandinternet kommt nach Ostafrika

    Das Unternehmen Seacom verlegt gerade ein 17.000 km langes Glasfaserkabel vor der ostafrikanischen Küste. Über das Kabel werden mehrere afrikanische Küstenländer erstmals Breitbandanschlüsse bekommen.

    07.04.200916 Kommentare

  30. Neues Unterseekabel durch den Pazifik fertiggestellt

    Zwischen den USA und China ist ein neues Unterseekabel fertiggestellt worden. Das "Trans-Pacific Express" ist die erste direkte Breitbandverbindung zwischen beiden Ländern. Ende 2006 hatte ein Erdbeben vor Taiwan das Unterseekabel zwischen China und den USA unterbrochen und schwere Schäden im chinesischen Internet angerichtet.

    30.09.200818 Kommentare

  31. Japan und Russland nehmen Unterseekabel in Betrieb

    Das japanische Telekommunikationsunternehmen NTT und und der russische Backbonebetreiber TransTeleCom haben ein Unterseekabel zwischen der japanischen Insel Hokkaido und der russischen Insel Sachalin in Betrieb genommen. Das Hokkaido-Sachalin-Cable-System (HSCS) bietet eine Datenübertragungsrate von 640 Gigabit pro Sekunde.

    04.07.200831 Kommentare

  32. Die meisten Internetangriffe kommen aus China und den USA

    Akamai hat einen Bericht zum Zustand des Internets veröffentlicht. Dieser beschäftigt sich mit der Sicherheit im Internet, aber auch mit Problemen bei der Netzperfomance und mit der Netzinfrastruktur. Ab jetzt soll die Studie jedes Vierteljahr erscheinen.

    30.05.200814 Kommentare

  33. Kabelschäden mit Satellitenfotos aufgeklärt

    Anhand von Satellitenaufnahmen konnten zwei Schiffe identifiziert werden, die vor zwei Monaten im Mittelmeer und im Persischen Golf geankert und so zwei Seekabel beschädigt hatten. Die beiden Schiffe wurden deshalb von den Behörden in Dubai in Gewahrsam genommen. Nach der Zahlung von Schadensersatz haben sie ein Schiff freigegeben. Das zweite Schiff liegt noch in Dubai fest.

    14.04.200844 Kommentare

  34. Neues Transpazifik-Kabel wird verlegt

    Sechs Unternehmen aus den USA und Asien wollen ein neues Unterseekabel zwischen Japan und den USA verlegen. An dem Konsortium mit dem Namen Unity beteiligt sich auch der Suchmaschinengigant Google.

    27.02.200835 Kommentare

  35. Defekte Unterseekabel weitgehend repariert

    Eine Woche nach den ersten Schäden an Unterseekabeln im Mittelmeer und im Persischen Golf ist eine Ende der Internetstörungen in Sicht. Bis zum Wochenende sollen die Kabel wieder voll funktionsfähig sein. Die Ursachen sind noch nicht alle geklärt. Bekannt ist bisher, dass die Kabel im Persischen Golf durch einen Stromausfall und einen Anker in Mitleidenschaft gezogen wurden.

    07.02.200844 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Verwandte Themen
Seacom, Alcatel-Lucent, Windpark, Alcatel, Akamai, Erneuerbare Energien, Rechenzentrum, DE-CIX

Gesuchte Artikel
  1. Axel-Springer-Konzern
    Massenentlassungen bei Computer Bild werden ausgesprochen
    Axel-Springer-Konzern: Massenentlassungen bei Computer Bild werden ausgesprochen

    Der Axel-Springer-Konzern macht seine Drohung wahr und setzt die angekündigten Massenentlassungen seiner Redakteure der Computer-Bild-Gruppe um. Die entstehenden Lücken würden von freien Redakteuren, Praktikanten und Aushilfen gefüllt, erklären die Betroffenen.
    (Computerbild)

  2. Entwicklerplatine
    Cubietruck mit 2 GByte RAM und GBit-LAN
    Entwicklerplatine: Cubietruck mit 2 GByte RAM und GBit-LAN

    Innerhalb eines Jahres steht nun die dritte Version des Cubieboards bereit. Für 89 Euro gibt es einen Allwinner A20 SoC, 2 GByte Arbeitsspeicher, Gigabit-Ethernet und diesmal auch Kabel, Schrauben und ein Gehäuse.
    (Cubietruck)

  3. HTC One SV
    Android-Smartphone mit LTE für 430 Euro
    HTC One SV: Android-Smartphone mit LTE für 430 Euro

    HTC hat heute ein neues Modell der One-Reihe vorgestellt. Das One SV kommt mit LTE, einem 4,3-Zoll-Display und Android 4.0. Ein Modell ohne LTE soll es auch geben.
    (Htc One Sv)

  4. Motorola Motoluxe
    Android-Smartphone mit 4-Zoll-Display und 8-Megapixel-Kamera
    Motorola Motoluxe: Android-Smartphone mit 4-Zoll-Display und 8-Megapixel-Kamera

    Mit dem Motoluxe hat Motorola ein Android-Smartphone mit 4-Zoll-Display vorgestellt. Das Gingerbread-Gerät hat eine 8-Megapixel-Kamera und einen 800-MHz-Prozessor.
    (Motorola Motoluxe)

  5. Tablet mit Android 4.2
    Samsung zeigt Galaxy Note 8.0 auf dem MWC
    Tablet mit Android 4.2: Samsung zeigt Galaxy Note 8.0 auf dem MWC

    Das Galaxy Note 8.0 wird Samsung Ende Februar 2013 auf dem Mobile World Congress vorstellen. Das Tablet wird wohl vor allem als Konkurrenz zu Apples iPad Mini positioniert. Zudem arbeitet Samsung an neuen Galaxy-Tab-Modellen.
    (Samsung Tablet)

  6. Skylanders Giants
    Spielzeugriesen im Anmarsch
    Skylanders Giants: Spielzeugriesen im Anmarsch

    Die Fortsetzung von Skylanders Spyro's Adventure setzt auf Größe: Neben zusätzlichen Ingame-Abenteuern gibt es auch neue Plastiksammelfiguren - einige in Giants sind doppelt so groß wie ihre Kumpel.
    (Skylanders)

  7. Teufel Cinebar 51 THX
    Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung
    Teufel Cinebar 51 THX: Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung

    Mit dem Cinebar 51 bietet Teufel den nach eigenen Angaben weltweit ersten Soundbar mit THX-Logo an. Drei Digitaleingänge inklusive USB bietet das Gerät, das mit einem 150-Watt-Subwoofer verkauft wird.
    (Soundbar)


Alternative Schreibweisen
Unterseekabel

RSS Feed
RSS FeedSeekabel

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige