Moritz Tremmel, Moritz Tremmel
Moritz Tremmel

Moritz Tremmel

Moritz Tremmel ist seit 2018 Redakteur für IT-Security bei Golem.de. Er beschäftigt sich auch mit Datenschutz, Überwachung, Digitaler Selbstverteidigung und Netzpolitik. Im Rahmen seines Studiums der Politikwissenschaften, Soziologie und Rechtswissenschaften forschte er zu den Auswirkungen von Technik auf das menschliche Zusammenleben. Er ist Mitglied beim Digitalen Gesellschaft e. V., dem Forschernetzwerk Surveillance Studies.org und dem Chaos Computer Club. Früher schrieb er bei Netzpolitik.org.

Email: mtr@golem.de (PGP-Key)
PGP-Fingerprint: FB89 D1E5 0730 297E 3100 09D9 CD5B F74C 9B56 4761

Artikel
  1. Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

    Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

    Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
    Von Moritz Tremmel

    17.01.202013 Kommentare
  2. Datenleck: Ausweiskopien von Pornodarstellern ungeschützt im Netz

    Datenleck: Ausweiskopien von Pornodarstellern ungeschützt im Netz

    Eine Pornofirma hat die Vertragsdaten mit ihren Darstellern ungeschützt im Netz gelassen. Rund 4.000 Darsteller sind von dem umfangreichen Datenleck betroffen. Das Missbrauchspotenzial sei hoch, schreiben die Entdecker.

    16.01.202034 Kommentare
  3. Nach langer Sperre: Wikipedia in der Türkei wieder zugänglich

    Nach langer Sperre: Wikipedia in der Türkei wieder zugänglich

    Nach zweieinhalb Jahren wurde die Wikipedia-Sperre in der Türkei wieder aufgehoben. Vorangegangen war eine Entscheidung des türkischen Verfassungsgerichtes. Laut Wikimedia Deutschland wird Wikipedia damit nur noch in einem Staat vollständig blockiert.

    16.01.20201 Kommentar
  4. Beschwerde eingereicht: Dating-Apps mit Datenschutzverstößen

    Beschwerde eingereicht: Dating-Apps mit Datenschutzverstößen

    Dating-Apps wie Tinder, Okcupid oder Grindr teilen zum Teil intimste Daten, bis hin zu sexuellen Vorlieben oder Drogenkonsum, mit Tracking-Unternehmen, wie eine Untersuchung des norwegischen Verbraucherschutzverbandes belegt. Gegen eine der untersuchten Apps wurde Beschwerde eingereicht.

    14.01.20209 Kommentare
  5. Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

    Cable Haunt: Millionen Kabelmodems von Sicherheitslücke betroffen

    Viele Kabelrouter und -modems mit Broadcom-Chip lassen sich mit der Sicherheitslücke Cable Haunt übernehmen. Die Entdecker schätzen, dass allein in Europa 200 Millionen Geräte betroffen sind.

    13.01.202047 Kommentare
Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. Deloitte, Düsseldorf, München
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart


  1. Kriminalität: Postbank warnt vor Video-Ident-Betrug

    Kriminalität: Postbank warnt vor Video-Ident-Betrug

    Kriminelle nutzen das Video-Ident-Verfahren, um in fremdem Namen Bankkonten zu eröffnen. Opfer seien beispielsweise Job- und Wohnungssuchende, warnt die Postbank.

    10.01.202060 Kommentare
  2. Special Services Group: Wenn die Überwachungskamera im Grabstein steckt

    Special Services Group: Wenn die Überwachungskamera im Grabstein steckt

    Die Überwachungsfirma Special Services Group bietet versteckte Überwachungskameras für Strafverfolgungsbehörden und "ausgewählte Kunden" an. Der nun veröffentlichte Produktkatalog zeigt kuriose Verstecke, darunter Kindersitze oder Grabsteine.

    10.01.20209 Kommentare
  3. Vorinstallierte App: Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

    Vorinstallierte App: Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

    Eine vorinstallierte Samsung-App zur Gerätepflege hat weitreichende Zugriffsrechte auf das Smartphone - und sendet Daten an eine chinesische Sicherheitsfirma. Samsung wiegelt ab.

    09.01.202084 Kommentare
  4. Schnell updaten: Sicherheitslücke in Firefox wird aktiv ausgenutzt

    Schnell updaten: Sicherheitslücke in Firefox wird aktiv ausgenutzt

    Firefox hat mit Version 72.0.1 ein wichtiges Sicherheitsupdate herausgegeben. Geschlossen wird eine Sicherheitslücke, die bereits aktiv ausgenutzt wird. Gemeldet wurde sie von einer chinesischen Sicherheitsfirma.

    09.01.20203 Kommentare
  5. Niedersachsen: Finanzbehörden blockieren E-Mails mit Internetlinks

    Niedersachsen: Finanzbehörden blockieren E-Mails mit Internetlinks

    Keine Links und keine Microsoft-Office-Dokumente dürfen E-Mails an die Finanzbehörden Niedersachsens enthalten, ansonsten werden sie blockiert. Mit der Maßnahme wollen sich die Behörden gegen die Schadsoftware Emotet schützen. Nutzer werden über nicht angenommene Mails jedoch nicht informiert.

    09.01.202019 Kommentare
  1. Hashfunktion: SHA-1 ist endgültig kaputt

    Hashfunktion: SHA-1 ist endgültig kaputt

    Ein Hashwert soll eindeutig sein, doch für SHA-1 gilt das nicht mehr. Forscher zeigten, dass sie verschiedene Dateien auffüllen können, um den gleichen SHA-1-Hash zu erzeugen und illustrierten dies anhand von GnuPG-Signaturen.

    08.01.202019 Kommentare
  2. Android-Schadsoftware: Die Tricks mit der Google-Sicherheitslücke

    Android-Schadsoftware: Die Tricks mit der Google-Sicherheitslücke

    Sicherheitsforscher haben Schad-Apps im Play Store gefunden, die über eine Google lange bekannte Android-Sicherheitslücke und weitere Tricks Nutzer ausspionierten. Die im Oktober aktiv ausgenutzte Lücke hatte Google eineinhalb Jahre vorher selbst entdeckt.

    07.01.202020 Kommentare
  3. Elcomsoft: Mit Checkra1n Passwörter aus dem gesperrten iPhone auslesen

    Elcomsoft: Mit Checkra1n Passwörter aus dem gesperrten iPhone auslesen

    Eigentlich sind die Nutzerdaten unter iOS verschlüsselt, auch mit einem Jailbreak sollten sie nicht gelesen werden können. Der Forensiksoftware-Hersteller Elcomsoft will mit der Jailbreak-Software Checkra1n dennoch an Teile des iOS-Schlüsselbundes gelangen können.

    07.01.20203 Kommentare
  1. Nitropad X230: Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop

    Nitropad X230: Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop

    Nitropad ist der Laptop zum Sicherheitsschlüssel Nitrokey: ein gebrauchtes Thinkpad, dessen Bios durch die freie Firmware Coreboot ersetzt wurde. Abgesichert wird das Nitropad zudem durch einen Nitrokey, der Manipulationen erkennen soll.

    07.01.20203 Kommentare
  2. Nach Online-Angriff: Uni Gießen kommt langsam wieder online

    Nach Online-Angriff: Uni Gießen kommt langsam wieder online

    Am 8. Dezember hatte die Uni Gießen ihre Server nach einem Online-Angriff heruntergefahren. Nun geht die Hochschule nach und nach wieder online. Um die Dienste wieder nutzen zu können, müssen Studenten und Mitarbeiter jedoch erst physisch neue Passwörter abholen.

    06.01.20205 Kommentare
  3. Social Engineering: Mit Angst und Langeweile Hirne hacken

    Social Engineering: Mit Angst und Langeweile Hirne hacken

    36C3 Warum funktionieren Angriffe mit Word-Makros seit 20 Jahren? Der CCC-Sprecher Linus Neumann erklärt auf dem Hackerkongress, warum es so schwer fällt, sich dagegen zu schützen. Dabei gibt es viele Ansatzmöglichkeiten, die IT wirklich sicherer zu machen.
    Von Moritz Tremmel

    02.01.202010 KommentareVideo
  1. DKIM: Mit Sicherheit gefälschte Mails versenden

    DKIM: Mit Sicherheit gefälschte Mails versenden

    36C3 Gefälschte E-Mails zu verschicken ist einfach. Etwas komplizierter wird es, wenn Mailserver auf Anti-Spoofing-Techniken wie SPF, DKIM oder DMARC setzen. Doch auch diese lassen sich umgehen.
    Von Moritz Tremmel

    29.12.201915 KommentareVideo
  2. Hackerparagraf: "Nicht im falschen Forum posten"

    Hackerparagraf: "Nicht im falschen Forum posten"

    36C3 Bei illegalen Hackertools ist schon der Besitz strafbar. Doch wie wird aus einem Dual-Use-Tool ein illegales Hackertool? Auf dem Hackerkongress 36C3 erklärte ein Rechtsanwalt, warum eine Software nicht im falschen Forum vorgestellt werden sollte.
    Von Moritz Tremmel

    29.12.201944 KommentareVideo
  3. Sicherheitslücken: Per Bluetooth das WLAN ausknipsen

    Sicherheitslücken: Per Bluetooth das WLAN ausknipsen

    36C3 Sicherheitsforschern ist es gelungen, Code auf Wi-Fi- und Bluetooth-Chips von Broadcom auszuführen - sogar aus der Ferne. Mit einer neuen Software könnten sie in Zukunft noch mehr solcher Sicherheitslücken in Funkchips entdecken.
    Von Moritz Tremmel

    28.12.201911 KommentareVideo
  1. Mobilfunk: Eine SIM-Karte - viele merkwürdige Funktionen

    Mobilfunk: Eine SIM-Karte - viele merkwürdige Funktionen

    36C3 Eine SIM-Karte meldet unser Smartphone im Mobilfunknetz an - doch der kleine Computer im Chipkartenformat kann deutlich mehr, zum Beispiel TLS oder Java-Applikationen updaten.
    Von Moritz Tremmel

    28.12.201925 KommentareVideo
  2. BSI: OpenPGP? Ja, nein, vielleicht

    BSI: OpenPGP? Ja, nein, vielleicht

    Im Mai hat das BSI verkündet, OpenPGP für den Dienstgebrauch freigegeben zu haben. Etwas später sind Pressemitteilung und Zulassung kommentarlos von der Webseite verschwunden. Golem.de hat die Zulassungsdokumente eingesehen und zeigt den holprigen Weg des BSI vom Ja über das Nein zum Vielleicht.
    Von Moritz Tremmel

    27.12.201916 Kommentare
  3. Darknet und Messenger: Polizei durchsucht Wohnungen von Falschgeld-Käufern

    Darknet und Messenger: Polizei durchsucht Wohnungen von Falschgeld-Käufern

    28 Tatverdächtige aus Deutschland konnte die Polizei ermitteln und deren Wohnungen durchsuchen. Sie sollen Falschgeld im Darknet oder per Messenger erstanden haben. Die Polizei war über ein vorausgegangenes Verfahren auf sie aufmerksam geworden.

    16.12.201916 Kommentare
  1. Berlin.de: Zu viele Cookies, um sie auflisten zu können

    Berlin.de: Zu viele Cookies, um sie auflisten zu können

    Das Portal Berlin.de verbindet Tracking und einen Termin beim Einwohnermeldeamt, Privates und Staatliches. Die neuen Eigentümer nennen es einen "Schatz", die Datenschutzbeauftragte "absolut inakzeptabel".
    Von Moritz Tremmel

    11.12.201923 Kommentare
  2. GrapheneOS: Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte

    GrapheneOS: Ein gehärtetes Android ohne Google, bitte

    Äußerlich unterscheidet es nicht viel von einem sauberen Android 10 - nur die Google-Apps fehlen. Doch im Inneren von GrapheneOS stecken einige Sicherheitsfunktionen. Wir haben den Nachfolger von Copperhead OS ausprobiert.
    Ein Test von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    11.12.2019117 Kommentare
  3. Neuer Trick: Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode

    Neuer Trick: Ransomware versteckt sich im Windows Safe Mode

    Windows startet im abgesicherten Modus meist keine Antiviren- oder Endpoint-Protection-Software - diesen Umstand nutzt die Ransomware Snatch aus, um nicht entdeckt zu werden und die Dateien verschlüsseln zu können.

    10.12.201919 Kommentare
  4. Python: Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel

    Python: Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel

    In der Python-Paketverwaltung PyPi waren zwei Bibliotheken gelistet, die Schadsoftware enthielten. Über Namensähnlichkeiten mit beliebten Bibliotheken versuchten sie, den Entwicklern SSH- und GPG-Schlüssel zu stehlen. Eine Bibliothek war fast ein Jahr auf PyPi gelistet.

    06.12.201915 Kommentare
  5. Überwachungskameras: Geld gegen Polizeizugriff

    Überwachungskameras: Geld gegen Polizeizugriff

    Einwohner der niederländischen Gemeinde Gouda können sich ihre WLAN-Überwachungskameras subventionieren lassen. Kleiner Haken: Sie müssen die Bilder per Cloud für die Polizei zugänglich machen.

    05.12.201921 KommentareVideo
  6. Tracking: TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen

    Tracking: TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen

    Die Gesundheitsapp Ada hat Nutzereingaben an Facebook und Aplitude übermittelt. Die Techniker Krankenkasse konnte dies nicht ausräumen und stellt nun ihre Kooperation mit Ada ein. Das freut den Entdecker: Er hofft, dass die Gesundheitsbranche endlich wachgerüttelt wird.

    05.12.20192 Kommentare
  7. Bulletproof-Hoster: Ermittlungen im Cyberbunker bestätigen Vorwürfe

    Bulletproof-Hoster: Ermittlungen im Cyberbunker bestätigen Vorwürfe

    Der Verdacht gegen die mutmaßlichen Betreiber eines Bulletproof-Hosters in einem ehemaligen Nato-Bunker an der Mosel hat sich laut Staatsanwaltschaft bestätigt. Eine Anklage solle bald folgen. Die Auswertung der beschlagnahmten Server könnte zu weiteren Verfahren führen.

    04.12.201918 Kommentare
  8. Datenschutz: Sensible Patientendaten werden häufig falsch verschickt

    Datenschutz: Sensible Patientendaten werden häufig falsch verschickt

    Im Gesundheitsbereich machen Fehlversendungen häufig den größten Anteil an Datenschutz-Verstößen aus. Dabei gelangen sensible Patientendaten in die falschen Hände. Neben den gemeldeten Fällen gibt es eine hohe Dunkelziffer.

    03.12.20195 Kommentare
  9. Whatsapp, Matrix oder XMPP: BMI sucht einen Messenger für Bundesbehörden

    Whatsapp, Matrix oder XMPP: BMI sucht einen Messenger für Bundesbehörden

    In Frankreich und der Schweiz gibt es sie schon, in Deutschland sucht man noch danach: Messenger für die Bundesbehörden. Der Bundesdatenschutzbeauftragte schlägt vor, sich an der französischen Lösung zu orientieren, während die Bundespolizei mit XMPP experimentiert.

    03.12.201930 Kommentare
  10. Strandhogg: Sicherheitslücke in Android wird aktiv ausgenutzt

    Strandhogg: Sicherheitslücke in Android wird aktiv ausgenutzt

    Unter Android können sich Schad-Apps als legitime Apps tarnen und weitere Berechtigungen anfordern. Die Strandhogg genannte Sicherheitslücke wird bereits aktiv ausgenutzt und eignet sich beispielsweise für Banking-Trojaner. Einen Patch gibt es nicht.

    03.12.201995 Kommentare
  11. Australien: Kameras erkennen Handy-Nutzung im Straßenverkehr

    Australien: Kameras erkennen Handy-Nutzung im Straßenverkehr

    Australien hat Überwachungskameras eingeführt, die die Handy-Nutzung am Steuer erkennen sollen. Mit ihnen sollen die Verkehrstoten reduziert werden. Es sind weltweit die ersten Überwachungskameras dieser Art.

    01.12.201951 Kommentare
  12. Datenleck: Daten von 20 Millionen Mixcloud-Nutzern im Darknet

    Datenleck: Daten von 20 Millionen Mixcloud-Nutzern im Darknet

    Ein Krimineller bietet die Daten von Millionen Mixcloud-Nutzern zum Verkauf an. Laut Mixcloud soll es sich nicht um alle User handeln.

    01.12.20193 Kommentare
  13. Singapur: Facebook korrigiert kritischen Post auf Regierungsanweisung

    Singapur: Facebook korrigiert kritischen Post auf Regierungsanweisung

    Seit kurzem wird unter einem regierungskritischen Facebook-Beitrag eine Korrekturnotiz eingeblendet. Die Regierung Singapurs hatte Facebook auf Basis eines neuen Gesetzes dazu aufgefordert. Es ist der erste Vorgang dieser Art.

    01.12.201960 Kommentare
  14. Sicherheitslücken: So einfach lassen sich SMS mitlesen

    Sicherheitslücken: So einfach lassen sich SMS mitlesen

    Mit dem SMS-Nachfolger RCS werden SMS und Telefonanrufe über das Internet abgewickelt - mit einem vorgegebenen Passwort. Mit diesem können auch klassische SMS unbemerkt mitgelesen werden. Eine entsprechende Konfigurationsdatei lässt sich von jeder App empfangen.

    29.11.201915 Kommentare
  15. Webauthn: Nitrokey kann Fido2

    Webauthn: Nitrokey kann Fido2

    Mit dem Nitrokey Fido2 ist erstmals passwortloses Anmelden mit Webauthn möglich. Auch eine starke Zwei-Faktor-Authentifizierung unterstützt der nun offiziell veröffentlichte Sicherheitsschlüssel. Eine Besonderheit ist die aktualisierbare Firmware, die er sich mit den Solokeys teilt.

    26.11.201912 Kommentare
  16. Deep Fake: Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen

    Deep Fake: Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen

    Die Polizei soll zukünftig Deep Fakes in ihrer Ermittlungsarbeit nutzen dürfen. Mit dem Computer generierte kinderpornografische Darstellungen sollen die Eintrittskarte in Untergrundforen sein. Ein entsprechendes Gesetz soll noch vor Weihnachten verabschiedet werden.

    21.11.2019179 Kommentare
  17. Google & Samsung: Sicherheitslücke ermöglichte Apps Zugriff auf die Kamera

    Google & Samsung: Sicherheitslücke ermöglichte Apps Zugriff auf die Kamera

    Über die Kamera-Apps von Google und Samsung konnten andere Apps auch ohne eine entsprechende Berechtigung Bild- und Tonaufnahmen erstellen. Auch ein Zugriff auf GPS und das Mitschneiden von Telefongesprächen war möglich. Andere Hersteller könnten ebenfalls betroffen sein.

    20.11.20190 Kommentare
  18. Vergewaltigungsvorwürfe: Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein

    Vergewaltigungsvorwürfe: Schweden stellt Verfahren gegen Assange ein

    Erst im Mai hatte Schweden das Verfahren wegen Vergewaltigungsvorwürfen gegen den Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder aufgenommen, ein halbes Jahr später lässt die Staatsanwaltschaft das Verfahren fallen.

    19.11.201947 Kommentare
  19. Ransomware: Nextcry hat es auf Nextcloud-Installationen abgesehen

    Ransomware: Nextcry hat es auf Nextcloud-Installationen abgesehen

    Die Ransomware Nextcry verschlüsselt die Daten im Cloudspeicher von Nextcloud-Installationen. Auf den Server gelangt sie nicht über die Nextcloud, sondern über eine bereits gepatchte Sicherheitslücke in PHP.

    19.11.20196 Kommentare
  20. DSGVO: Deutsche Wohnen legt Widerspruch gegen Millionen-Bußgeld ein

    DSGVO: Deutsche Wohnen legt Widerspruch gegen Millionen-Bußgeld ein

    Die Immobiliengesellschaft Deutsche Wohnen will das kürzlich verhängte DSGVO-Bußgeld nicht akzeptieren. Nun müssen die Datenschutzbehörde und gegebenenfalls ein Gericht den Sachverhalt klären.

    18.11.20198 Kommentare
  21. Leak: 500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen

    Leak: 500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen

    Neben Sammelkarten konnten auch Nutzerdaten bei dem Hersteller des Spiels "Magic: The Gathering" gesammelt werden. Das Unternehmen ließ eine Backup-Datenbank mit den Nutzerdaten von hunderttausenden Spielern frei zugänglich im Internet.

    18.11.20193 Kommentare
  22. Hackerwettbewerb: Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge

    Hackerwettbewerb: Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge

    Etliche Zero-Day-Exploits in verschiedenen Softwareprojekten sind im Rahmen des Hackerwettbewerbs TianfuCup gezeigt worden, der chinesischen Version von Pwn2Own. Insgesamt gewannen die Hacker mehrere 100.000 US-Dollar.

    18.11.20190 Kommentare
  23. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

    15.11.201914 Kommentare
  24. Überwachung: Google will weniger Daten mit Werbeunternehmen teilen

    Überwachung: Google will weniger Daten mit Werbeunternehmen teilen

    Nach Beschwerden von Bürgerrechtsorganisationen möchte Google die Datenweitergabe an potentielle Werbekunden einschränken. Kritiker sehen jedoch keine wirkliche Verbesserung.

    15.11.20190 Kommentare
  25. Grüne: Habeck fordert öffentlich-rechtliche Alternative zu Facebook

    Grüne: Habeck fordert öffentlich-rechtliche Alternative zu Facebook

    Eine öffentlich-rechtliche Alternative zu Facebook und Twitter, eine Alternative zu privatwirtschaftlich, werbebasiert und aus den USA, fordert der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck in einem Welt-Interview. Auch sollten diese und andere Technikkonzerne endlich Steuern bezahlen.

    14.11.201982 Kommentare
  26. Social Engineering: "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

    Social Engineering: "Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

    Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

    14.11.201910 Kommentare
  27. Überwachung: Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten

    Überwachung: Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten

    Der E-Mail-Anbieter Tutanota verschlüsselt ankommende E-Mails, nach einem Gerichtsbeschluss musste er diese jedoch vor der Verschlüsselung ausleiten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist seit einem Urteil des EuGH aber nicht mehr gegeben.

    13.11.201910 Kommentare
  28. Aufklärung gefordert: Setzten deutsche Behörden die Spionagesoftware Pegasus ein?

    Aufklärung gefordert : Setzten deutsche Behörden die Spionagesoftware Pegasus ein?

    Der Deutsche Journalistenverband fordert Aufklärung von Innenminister Horst Seehofer. Bisher habe sich dieser nicht zu der Frage geäußert, ob auch deutsche Sicherheitsbehörden die NSO-Spionage-Software Pegasus eingesetzt haben. Es gehe um mögliche Verstöße gegen die Grundrechte.

    13.11.201914 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #