Abo
Anzeige
Wafer mit Ryzen-Chip (Bild: AMD), AMD Zen
Wafer mit Ryzen-Chip (Bild: AMD)

AMD Zen

Zen ist AMDs Prozessorarchitektur für 2017. Darauf basierende Prozessoren heißen Ryzen (Desktop), Ryzen Threadripper (Highend-Desktop), Ryzen Mobile mit integrierter Grafik (Notebooks) und Epyc (Server). Sie werden im 14LPP-Verfahren hergestellt und nutzen DDR4-Speicher.

Artikel
  1. AMD: Threadripper nutzt vier belichtete Dies

    AMD: Threadripper nutzt vier belichtete Dies

    Ein Übertakter hat einen Ryzen Threadripper aus dem Handel geköpft, um zu sehen, wie die CPU intern aufgebaut ist. Wie erwartet, verwendet AMD zwei belichtete, aber nicht funktionsfähige Chips und zwei lauffähige.

    18.09.201735 Kommentare

  1. Microsoft: Windows Mixed Reality Check prüft Rechner

    Microsoft: Windows Mixed Reality Check prüft Rechner

    Microsoft hat eine App veröffentlicht, die testet, ob der eigene Computer den Anforderungen von Windows Mixed Reality genügt. Dazu zählt neben Windows 10 sowie Grafikkarte und Prozessor auch eine wichtige Drahtlosverbindung.

    15.09.201717 KommentareVideo

  2. Qarnot Q.rad: Drei Ryzen-CPUs bilden eine Heizung

    Qarnot Q.rad: Drei Ryzen-CPUs bilden eine Heizung

    Das französische Unternehmen Qarnot wechselt bei seinem Q.rad genannten Heizungscomputer von Intel- auf AMD-Chips. Künftig stecken darin drei achtkernige Ryzen, die etwa an 3D-Rendering rechnen und gleichzeitig Räume wärmen.

    15.09.201771 KommentareVideo

Anzeige
  1. Compiler-Baukasten: LLVM 5.0 erweitert Ryzen- und AMDGPU-Unterstützung

    Compiler-Baukasten: LLVM 5.0 erweitert Ryzen- und AMDGPU-Unterstützung

    Die Compiler-Werkzeugsammlung LLVM 5.0 erweitert die Unterstützung zahlreicher Architekturen, etwa mit dem Zen-Scheduler in AMDs Ryzen-Prozessoren sowie AMDs Grafikchips Vega und Raven Ridge in AMDGPU. Der Kompilierer Clang 5.0 unterstützt C++17 vollständig.

    14.09.20170 Kommentare

  2. Linux: Mesa 17.2 verbessert 3D-Leistung deutlich

    Linux: Mesa 17.2 verbessert 3D-Leistung deutlich

    Mit der neuen Version 17.2 des 3D-Treibers für Linux Mesa erhalten Nutzer eines Grafikchips von AMD einen massiven Leistungsschub. Zudem wurden erste Erweiterungen für OpenGL 4.6 umgesetzt.

    08.09.201712 Kommentare

  3. Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

    Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

    Es ist lange her, dass Spieler einen schnellen Gaming-PC auf AMD-Basis von Dell kaufen konnten. Das ändert sich mit der neuen Inspiron-5675-Reihe. Wir stellen fest: ein gelungendes Comeback!
    Ein Test von Michael Wieczorek

    08.09.2017274 KommentareVideo

  1. Performance Marginality: AMD ersetzt fehlerhafte Ryzen-7-Prozessoren

    Performance Marginality: AMD ersetzt fehlerhafte Ryzen-7-Prozessoren

    Obwohl es noch keine offizielle Mitteilung seitens AMD gibt, scheint das Unternehmen den Fehler in seinen Ryzen-7-Prozessoren behoben zu haben. Er führte unter Linux bei hoher Last zu Schutzverletzungen. Betroffene können die fehlerhaften Prozessoren umtauschen.

    05.09.201758 Kommentare

  2. Ryzen Pro: AMD schafft es in Dells Optiplex-Serie

    Ryzen Pro: AMD schafft es in Dells Optiplex-Serie

    Ifa 2017 Es ist wohl einer der letzten Design Wins bei wichtigen Herstellern, den AMD erreicht hat. In naher Zukunft wird der Ryzen Pro es immerhin in die mittlere Optiplex-Serie schaffen.

    01.09.201714 Kommentare

  3. Scorpio Engine: Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

    Scorpio Engine: Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

    Hot Chips 29 Der Chip der Xbox One X verfügt eigentlich über 44 statt 40 Compute Units und Microsoft hatte sich überlegt, HBM2- statt GDDR5-Speicher einzusetzen. Die Zen-Kerne hingegen waren zu spät verfügbar, weswegen Redmond die Jaguar-Cores überarbeitete.

    22.08.20179 KommentareVideo

  1. Coffee Lake: Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

    Coffee Lake: Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

    Wer im Herbst 2017 einen von Intels neuen Chips mit sechs Kernen kaufen möchte, sollte gleich noch eine neue Platine einkalkulieren. Aktuelle LGA-1151-Boards unterstützen Coffee Lake nicht, es ist ein Chipsatz der 300er-Serie notwendig.

    21.08.201774 Kommentare

  2. Coffee Lake: Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

    Coffee Lake: Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

    Intels kommende Desktop-Prozessoren der achten Generation, intern Coffee Lake genannt, bekommen für alle Leistungsklassen zwei zusätzliche CPU-Kerne. Obendrein steigen die Taktfrequenzen, einen Haken gibt es aber bei den Mainboards.

    17.08.201756 Kommentare

  3. Radeon RX Vega 56 im Test: AMD positioniert sich in der Mitte

    Radeon RX Vega 56 im Test: AMD positioniert sich in der Mitte

    Die Radeon RX Vega 56 für 400 Euro ist schneller als eine Geforce GTX 1070, aber trotzdem offenbar günstiger. Dem gegenüber steht die Leistungsaufnahme der Vega-Grafikkarte. Unser Test zeigt, dass sie unnötig hoch ausfällt und sich reduzieren lässt.
    Ein Test von Marc Sauter

    17.08.201727 KommentareVideo

  1. Ryzen: AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux

    Ryzen  : AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux

    Unter Linux treten beim Kompilieren auf AM4-Mainboards mit Ryzen-Prozessoren Fehler auf. AMD hat das Problem jetzt bestätigt und arbeitet mit Entwicklern und Anwendern zusammen, um das Problem zu lösen.

    13.08.201766 Kommentare

  2. Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU

    Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU

    Erstmals seit dem Athlon 64 verkauft AMD wieder Prozessoren, die Intels Topmodell schlagen. Der Ryzen Threadripper 1950X und der 1920X punkten mit enorm hoher Multithread-Leistung, und auch für Spiele haben die CPUs einige Optimierungen erhalten.
    Ein Test von Marc Sauter

    10.08.2017213 Kommentare

  3. Prozessor: Intels achte Core-Generation kommt im August

    Prozessor: Intels achte Core-Generation kommt im August

    Noch im August 2017 wird Intel neue Prozessoren für Mini-PCs und Ultrabooks veröffentlichen. Die als 8th Gen Core bezeichneten Chips werden intern als Kaby Lake Refresh entwickelt und weisen bei 15 Watt erstmals vier statt zwei CPU-Kerne auf.

    09.08.201714 Kommentare

  1. Skylake-X: Core i9-7980XE läuft nur mit 4,4 GHz

    Skylake-X: Core i9-7980XE läuft nur mit 4,4 GHz

    Die nächsten Skylake-X-CPUs takten niedriger als das aktuelle Decacore-Modell. Der Core i9-7890XE mit 18 Cores hat dafür mehr Threads als AMDs Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen. Die Chips erscheinen im September 2017, der 12-Kerner früher.

    07.08.201759 Kommentare

  2. Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack mit Epyc und Vega

    Project 47: AMD zeigt Petaflop-Rack mit Epyc und Vega

    Dank 20 Epyc-Prozessoren und 80 Vega-Rechenkarten schafft AMDs Project 47 ein volles Petaflop an Rechenleistung und ist zudem extrem effizient. Das System wurde zusammen mit Inventec entwickelt und wird in dieser Form künftig auch verkauft.

    03.08.201723 Kommentare

  3. HP Pavilion: Neue All-in-Ones erinnern an Surface-Geräte

    HP Pavilion: Neue All-in-Ones erinnern an Surface-Geräte

    HPs Pavilion All-in-One soll durch einen schmalen Displayrand und eine Textiloberfläche auffallen. Er ist mit Intel- und AMD-Prozessor konfigurierbar. Nach einer Ryzen-CPU sucht der Kunde aber vergeblich.

    02.08.20175 Kommentare

  4. Ethereum Mining: Grafikkartenlieferung per Boeing 747 spart Zeit und Geld

    Ethereum Mining: Grafikkartenlieferung per Boeing 747 spart Zeit und Geld

    Der Wert der Kryptowährung Ethereum ist trotz des Kursfalls noch immer sehr hoch. Einige Miner mieten sich daher Flugzeuge, um die Lieferzeit neuer Grafikkarten zu verkürzen. Es stehen theoretisch bis zu 7,2 Millionen US-Dollar pro Liefertag auf dem Spiel.

    31.07.201773 Kommentare

  5. CPU: Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August

    CPU: Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August

    Mit dem Ryzen Threadripper 1900X plant AMD eine weitere CPU mit 60 PCIe-Gen3-Lanes und Quadchannel-DDR4-Interface. Der Chip bildet mit acht Kernen den Einstieg für die X399-Plattform und kostet weniger als Intels Skylake-X-Octacore.

    31.07.201716 Kommentare

  6. Grafikkarte: Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar

    Grafikkarte: Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar

    AMD hat mehrere Versionen der Radeon RX Vega angekündigt. Zudem gibt es attraktive Bundles mit Ryzen, Board, Freesync-Display und Spielen. Die Geschwindigkeit und die Leistungsaufnahme der Radeon RX Vega 64 sind allerdings etwas ernüchternd.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    31.07.2017128 KommentareVideo

  7. Hexacore-CPU: Intels Coffee Lake schaffen 4,7 GHz Boost

    Hexacore-CPU: Intels Coffee Lake schaffen 4,7 GHz Boost

    Sechs Kerne und enorm hohe Frequenzen: Intels neue Mittelklasse-CPUs (Coffee Lake) laufen mit bis zu 4,7 GHz auf einem und bis zu 4,3 GHz auf allen Cores. Die für den Sockel LGA 1151 gedachten Chips werden gegen AMDs Ryzen positioniert.

    30.07.201758 Kommentare

  8. IT-News der Woche: Ein warmer Drohnenregen zur Sommerpause

    IT-News der Woche: Ein warmer Drohnenregen zur Sommerpause

    Golem.de-Wochenrückblick Im letzten Wochenrückblick vor der Sommerpause lassen wir Autos allein einparken, alte Rechner hochleben und Drohnenteile vom Himmel regnen. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    29.07.20170 KommentareVideo

  9. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3

    Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3

    AMDs Ryzen 3 kosten weniger als 150 Euro und werden gegen Intels Core i3 positioniert. Obgleich eine wichtige technische Eigenschaft fehlt, leisten die Prozessoren mehr als die Konkurrenz.
    Ein Test von Marc Sauter

    27.07.2017114 Kommentare

  10. Quartalszahlen: AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

    Quartalszahlen: AMDs CPU- und GPU-Sparte macht Gewinn

    Den Ryzen-CPUs und dem Mining-Hype sei Dank: AMD hat im zweiten Quartal 2017 deutlich an Umsatz zugelegt und auch abseits von Spielekonsolen Gewinn erzielt. Die richtig zugkräftigen Chips, darunter Epyc, kommen allerdings erst noch.

    26.07.201726 Kommentare

  11. Fälschungen bei Amazon: Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

    Fälschungen bei Amazon: Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

    In den vergangenen Tagen und Wochen sind bei Amazon mehrere gefälschte Ryzen-CPUs aufgetaucht. Nach dem Auspacken erkannten betroffene Nutzer aber schnell, dass es sich eigentlich um einen günstigen Intel-Prozessor plus Alublock handelt.

    18.07.201729 Kommentare

  12. HEDT-Prozessor: AMDs 16C-Threadripper kostet 1.000 US-Dollar

    HEDT-Prozessor: AMDs 16C-Threadripper kostet 1.000 US-Dollar

    Intels Skylake-X bekommt Konkurrenz: AMD verkauft den Ryzen Threadripper 1950X mit 16 Kernen bei 4 GHz für 1.000 US-Dollar und den 1920X mit 12 Kernen für 800 US-Dollar. Obendrein werden die Ryzen 3 gegen Pentium und Core i3 positioniert.

    13.07.201744 KommentareVideo

  13. Ryzen: AMDs CPU-Marktanteil sinkt und steigt

    Ryzen: AMDs CPU-Marktanteil sinkt und steigt

    Geht es nach der Hardware-Umfrage von Steam, so werden AMD-Prozessoren von weniger Spielern genutzt als noch vor einigen Monaten. Allerdings erhöhte sich die Anzahl der Octacore-CPUs. Die Datenbank des Passmark-Benchmarks hingegen sieht einen deutlichen Zuwachs zugunsten von AMD.

    11.07.201733 Kommentare

  14. Ryzen Pro: AMD bringt Core-i-vPro-Konkurrenten mit vielen Kernen

    Ryzen Pro: AMD bringt Core-i-vPro-Konkurrenten mit vielen Kernen

    Nachdem AMD mit Ryzen den Desktop-Markt belegt hat und mit Epyc vor allem Rechenzentren abdeckt, fehlte noch der Markt für Unternehmensrechner. Ryzen Pro soll in diese eingebaut werden und konkurriert wieder vor allem durch eine hohe Kernanzahl mit Intels vPro-Rechnern.

    29.06.201714 Kommentare

  15. AMD: Dell, HPE und Microsoft werden Epyc-CPUs in Server einsetzen

    AMD: Dell, HPE und Microsoft werden Epyc-CPUs in Server einsetzen

    Den Opteron-Prozessor hat in den vergangenen Jahren kaum noch ein Hersteller eingesetzt, erst recht nicht im High-End-Segment für Server. Mit Epyc 7000 ändert sich das für AMD: Große wie kleine Produzenten für Serverhardware wollen Systeme mit AMD-Prozessoren verkaufen - auch im High-End-Segment.

    21.06.20172 KommentareVideo

  16. Epyc 7000: AMDs Chance, Intel viele Marktanteile abzunehmen

    Epyc 7000: AMDs Chance, Intel viele Marktanteile abzunehmen

    AMD hat offiziell die Epyc-Prozessoren der 7000er-Serie vorgestellt und verspricht viel. Manche Ein-Sockel-Konfiguration soll bei ähnlichem Preis Zwei-Sockel-Systeme von Intel schlagen und AMDs Epyc ist mit zwei CPUs fast doppelt so schnell wie einzeln. AMD kämpft vor allem mit vielen Kernen gegen Intels Xeon.
    Von Andreas Sebayang

    20.06.201754 KommentareVideo

  17. Auftragsfertiger: Globalfoundries' 7LP-Technik startet Anfang 2018

    Auftragsfertiger: Globalfoundries' 7LP-Technik startet Anfang 2018

    LP steht für Leading Performance: Globalfoundries hat angekündigt, dass sein neues 7LP-Herstellungsverfahren ab dem ersten Halbjahr 2018 als Risk Production bereitsteht; die Serienfertigung folgt im zweiten Halbjahr. Einer der Hauptkunden ist AMD.

    15.06.20171 Kommentar

  18. Area-51: Alienware nutzt AMDs 16- und Intels 12-Kern-CPU

    Area-51: Alienware nutzt AMDs 16- und Intels 12-Kern-CPU

    E3 2017 Der überarbeitete Area-51, Alienwares High-End-Komplett-PC, setzt auf die schnellsten Multicore-Prozessoren und bis zu drei Grafikkarten. Der Hersteller verwendet AMDs Ryzen Threadripper genannte CPUs vorerst exklusiv.

    14.06.20174 Kommentare

  19. HP Omen: eGPU-Box für 300 Euro und flacher Desktop für VR-Rucksäcke

    HP Omen: eGPU-Box für 300 Euro und flacher Desktop für VR-Rucksäcke

    HP hat die Omen-Serie für Spieler erweitert: Im Omen-Desktop-PC stecken auf Wunsch nur AMD-Komponenten und mit dem Accelerator hat HP ein vergleichsweise günstiges Gehäuse für externe Grafikkarten im Angebot. Hinzu kommen ein 15- und ein 17-Zoll-Notebook sowie ein VR-Rucksack-System.

    07.06.20171 Kommentar

  20. Rise of the Tomb Raider: Ryzen-DX12-Patch sorgt für mehr Bilder pro Sekunde

    Rise of the Tomb Raider: Ryzen-DX12-Patch sorgt für mehr Bilder pro Sekunde

    Entwickler Nixxes hat die PC-Version von Rise of the Tomb Raider optimiert: Unter Direct3D 12 erreichen AMDs Ryzen-Prozessoren nun eine höhere Leistung und eine flüssigere Darstellung. Hintergrund sind eine bessere Thread-Größe und eine überarbeitete Texturverwaltung in Kombination mit Nvidia-Karten.

    05.06.20175 KommentareVideo

  21. AMD Threadripper: 180 Watt, 64 Lanes, 32 Threads, 16 Kerne, 13 Sekunden, 4 GHz

    AMD Threadripper: 180 Watt, 64 Lanes, 32 Threads, 16 Kerne, 13 Sekunden, 4 GHz

    Computex 2017 AMD hat einige Details zum 16-Kern-Prozessor Ryzen Threadripper verraten und erste Benchmarks gezeigt. Weitere Eckdaten und der Erscheinungstermin der CPUs stehen ebenfalls fest. Preislich soll Intel stark unter Druck gesetzt werden.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    02.06.2017196 Kommentare

  22. Inspiron Gaming Desktop: Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

    Inspiron Gaming Desktop: Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

    Computex 2017 Radeon und Ryzen: Dells Inspiron Gaming Desktop basiert auf AMD-Prozessoren, auch Varianten mit APUs sind verfügbar. Die Systeme sollen leicht aufrüstbar sein, erstrahlen optional in Blau und werden auf Wunsch mit Ubuntu-Linux ausgeliefert.

    30.05.201710 Kommentare

  23. Komplett-PC: In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

    Komplett-PC: In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

    Computex 2017 Die aktuelle Generation von Nvidias Battleboxen nutzt Pascal-basierte Grafikkarten. Allerdings können die Hersteller der Systeme erstmals auch CPUs von AMD verbauen, gefordert wird mindestens ein Ryzen 5 (Essential) oder Ryzen 7 (Ultimate).

    29.05.201743 Kommentare

  24. Agesa 1006: Ryzen unterstützt DDR4-4000

    Agesa 1006: Ryzen unterstützt DDR4-4000

    AMD hat den Mainboard-Herstellern neuen Code für Ryzen-Platinen zur Verfügung gestellt. Der optimiert den Arbeitsspeicher und ermöglicht neben DDR4-4000-Takt auch das Einstellen der Command Rate. Beta-Versionen von UEFIs sind verfügbar.

    29.05.201725 Kommentare

  25. Die Woche im Video: Freiheit, Neuheit, Fürchterlichkeit

    Die Woche im Video: Freiheit, Neuheit, Fürchterlichkeit

    Golem.de-Wochenrückblick Gute Nachrichten: Die Whistleblowerin Chelsea Manning ist frei und Google und AMD zeigen spannende Neuheiten - nur die große Koalition dreht völlig durch. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    20.05.20171 KommentarVideo

  26. Raven Ridge: Ryzen Mobile ist viel schneller bei halber Leistungsaufnahme

    Raven Ridge: Ryzen Mobile ist viel schneller bei halber Leistungsaufnahme

    AMD wird seine Notebook-Prozessoren mit Vega-Grafikeinheit und Zen-Kernen im zweiten Halbjahr 2017 veröffentlichen. Der Hersteller verspricht eine bis zu 50 Prozent höhere Geschwindigkeit, dabei sollen die Chips nur die Hälfte an Energie benötigen.

    17.05.201711 KommentareVideo

  27. AMD Ryzen: Threadripper bringt 16 Kerne für Desktop-PCs

    AMD Ryzen: Threadripper bringt 16 Kerne für Desktop-PCs

    Doppelt so viele Kerne wie die Ryzen-7-Topmodelle: AMDs Threadripper kann bis zu 32 Threads verarbeiten und setzt eine neue High-End-Plattform voraus. Intel hält mit vorerst zehn Skylake-Kernen und sehr hohem Takt dagegen.

    17.05.2017125 KommentareVideo

  28. Server-CPUs: Aus AMDs Opteron wird AMDs Epyc

    Server-CPUs: Aus AMDs Opteron wird AMDs Epyc

    Tschüss Opteron: AMD vermarktet seine nächste Generation von Server-CPUs als Epyc. Die Chips mit bis zu 32 Zen-Kernen und sechs DDR4-Kanälen sollen Intels Xeon-Modellen Paroli bieten. Die neue Roadmap sieht Chips mit 7- und 7+-nm-Technik vor.

    16.05.20174 KommentareVideo

  29. Roadmap: AMD plant APUs mit DDR4-3200 und 48-Kern-CPUs

    Roadmap: AMD plant APUs mit DDR4-3200 und 48-Kern-CPUs

    Eine Enterprise-Roadmap für AMDs Partner zeigt, welche Chips mit Zen-Kernen und teilweise auch mit Vega-Grafikeinheit für 2017 bis 2019 zu erwarten sind. Die Pläne sehen vor, dass AMD für die 7-nm-Technik mit Globalfoundries zusammenarbeitet.

    12.05.20176 Kommentare

  30. AMD Zen-APU: Raven Ridge bekommt Vega-Grafik und neuen Video-Core

    AMD Zen-APU: Raven Ridge bekommt Vega-Grafik und neuen Video-Core

    Die kommenden Raven-Ridge-APUs, die auf AMDs neuer Zen-Architektur basieren, werden eine Vega-Grafikeinheit integrieren. Die SoCs bekommen außerdem einen aktuellen Audio-Chip und einen neuen Teil zum De- und Encoding für Video.

    11.05.201715 Kommentare

  31. Quartalszahlen: AMD steigert Umsatz dank Polaris und Ryzen

    Quartalszahlen: AMD steigert Umsatz dank Polaris und Ryzen

    Ein um 18 Prozent höherer Umsatz und weniger Verlust: Vor allem aufgrund der Grafikkarten- und Prozessorsparte überzeugen AMDs Zahlen des ersten Quartals 2017. Das schlägt sich in mehr R&D-Ausgaben für künftige Produkte nieder.

    01.05.201733 Kommentare

  32. Betriebssysteme: Linux 4.11 freigegeben

    Betriebssysteme: Linux 4.11 freigegeben

    In Version 4.11 des Linux-Kernels sorgen Neuerungen an Dateisystemen für mehr Datensicherheit und eine effizientere Sortierung von Schreibzugriffen auf modernen Datenträgern. Notebooks mit NVMe-Speicher bekommen mehr Akkulaufzeit.

    01.05.201721 Kommentare

  33. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

    23.04.201755 KommentareVideo

  34. Windows 7 und 8: Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

    Windows 7 und 8: Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

    Microsoft hat Updates für Kaby-Lake- und Ryzen-CPUs für ältere Windows-Versionen gesperrt. Doch es gibt einen Workaround, den ein Github-Mitglied detailliert beschreibt. Dazu muss eine Dll-Datei verändert werden.

    21.04.2017184 Kommentare

  35. Die Woche im Video: Fenster ohne Ausblick und deshalb mehr Gestaltungsspielraum

    Die Woche im Video: Fenster ohne Ausblick und deshalb mehr Gestaltungsspielraum

    Golem.de-Wochenrückblick Kein Vista mehr, dafür ein Creators Update sowie Handys und Prozessoren mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis im Test: sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    15.04.20170 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Ryzen 7 1800X im Test
    "AMD ist endlich zurück"
    Ryzen 7 1800X im Test: "AMD ist endlich zurück"

    In Spielen etwas langsamer, dafür in Anwendungen oft gleichauf mit Intels doppelt so teurem Achtkerner: AMDs neuer Octacore-Prozessor für den Sockel AM4, der Ryzen 7 1800X, gefällt uns als Gesamtpaket. Preislich noch attraktiver sind die beiden niedriger getakteten Modelle.

  2. AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test
    Acht Kerne für 350 Euro sind verlockend
    AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test: Acht Kerne für 350 Euro sind verlockend

    Wer bisher acht CPU-Kerne kaufen wollte, musste mindestens 1.100 (Intel) oder 500 Euro (AMD) dafür bezahlen. Mit dem R7 1700X und dem R7 1700 gibt es die viel günstiger. Uns gefällt gerade das kleinere Modell, es bekommt aber bald Konkurrenz.

  3. Ryzen 5 1600X im Test
    Der fast perfekte Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder

    6 Kerne, 12 Threads, 280 Euro: AMDs neuer Prozessor, der Ryzen 5 1600X, liefert eine hohe Leistung zum fairen Preis. Die Konkurrenz in Form des Core i7-7700(K) kostet mehr und hat Vorteile bei älterer Software. Der Trend geht aber Richtung Multithreading.

  4. Ryzen 5 1500X im Test
    AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz
    Ryzen 5 1500X im Test: AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

    Der 1500X hat wie alle Ryzen 5 einen Vorteil verglichen mit der Konkurrenz: Der Quadcore-Prozessor unterstützt SMT für acht Threads, was Intels Core i5 nicht beherrschen. Das hilft vor allem in Anwendungen, aber auch bei einigen Spielen.

  5. AMD-Prozessor
    Ryzen ist bei 3,4 GHz schneller als Intels Octacore-i7
    AMD-Prozessor: Ryzen ist bei 3,4 GHz schneller als Intels Octacore-i7

    AMDs neue Desktop-CPUs mit Zen-Kernen heißen Ryzen. Die Taktrate der Achtkerner soll 3,4 GHz plus Boost betragen. Im Benchmark transkodierte ein Ryzen-Chip ein Video minimal flotter als ein Core i7-6900K und benötigte dabei ähnlich viel Energie.

  6. Summit Ridge
    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen
    Summit Ridge: Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

    Größere Buffer sowie Caches samt Hyperthreading, skalierbar von passiv gekühlten Tablets bis hin zu Supercomputern und keine Module mehr: Die Zen-Architektur wird die Basis fast aller AMD-Prozessoren der nächsten Jahre bilden. Ein erster Überblick.

  7. Summit Ridge
    AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
    Summit Ridge: AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7

    Was für eine Show! AMD hat Summit Ridge vorgestellt und den Zen-basierten Prozessor gegen Intels neuen Achtkern-i7 antreten lassen. Beide Chips sind gleich flott, womit AMD nach über zehn Jahren wieder im High-End-Segment ein würdiger Gegner zu sein scheint.


Verwandte Themen
Epyc, Intel Coffee Lake, Noctua, AMD Vega, Bristol Ridge, Ashes of the Singularity, Xbox One S, Kaby Lake, AMD Polaris, Computex 2017, Blender, Ethereum, USB 3.1, Hot Chips

Gesuchte Artikel
  1. Luxuslimousine
    S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch
    Luxuslimousine: S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch

    Mercedes hat mit dem S 500 Plug-in Hybrid seine erste Limousine mit Steckdosenanschluss und Akku vorgestellt. Ein V6-Biturbo-Motor ist allerdings ebenfalls eingebaut. Rein elektrisch kommt das Fahrzeug bis zu 33 km weit und verbraucht nach Herstellerangaben auf 100 km nur 2,8 Liter Sprit.
    (Luxuslimousine)

  2. Test The Evil Within
    Horror mit Hindernissen
    Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen

    Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami schickt uns in The Evil Within erneut in einen Albtraum voll mit Blut, Zombies und tausenden Toten - und leider auch mit Kameraproblemen sowie weiteren Designmacken.
    (The Evil Within)

  3. Jawbone UP3
    Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro
    Jawbone UP3: Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro

    Mit dem UP3 hat Jawbone ein neues Fitnessarmband vorgestellt, das stromsparend die Herzfrequenz und weitere Merkmale des Nutzers misst. Zudem soll das Design des Wearables umfassend konfigurierbar sein - in Deutschland aber bisher nicht.
    (Jawbone Up3)

  4. Nokia Here
    Android-App mit Offline-Navigation erreicht Play Store
    Nokia Here: Android-App mit Offline-Navigation erreicht Play Store

    Nokia bietet seine Offline-Navigations-App Here für Android nun auch im Play Store an. Damit ist die Installation der Gratis-App einfacher geworden, aber ohne Nokia-Konto lässt sie sich nur eingeschränkt nutzen.
    (Nokia Here)

  5. Dating
    Parship muss hohe Nachforderung an Exnutzer zurückzahlen
    Dating: Parship muss hohe Nachforderung an Exnutzer zurückzahlen

    Parship muss einem ehemaligen Kunden 336 Euro zurückzahlen, hat ein Gericht in Hamburg entschieden. Die Dating-Plattform will aber weiter vor dem Oberlandesgericht Hamburg um ihre Forderungen an Kunden streiten, die den Vertrag kündigen.
    (Parship)


RSS Feed
RSS FeedAMD Zen

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige