Abo
Wafer mit Ryzen-Chip (Bild: AMD), AMD Zen
Wafer mit Ryzen-Chip (Bild: AMD)

AMD Zen

Zen ist AMDs Prozessorarchitektur für 2017 und darüber hinaus. Darauf basierende Prozessoren heißen Ryzen (Desktop), Ryzen Threadripper (Highend-Desktop), Ryzen Mobile mit integrierter Grafik (Notebooks) und Epyc (Server). Sie werden im 14LPP-Verfahren hergestellt und nutzen DDR4-Speicher.

Artikel
  1. Akoya P56005: Aldi verkauft Ryzen-PC mit GTX 1650 für 600 Euro

    Akoya P56005: Aldi verkauft Ryzen-PC mit GTX 1650 für 600 Euro

    Laut Hersteller ein Performance-PC: Für 600 Euro erhalten Käufer einen Aldi-Rechner mit sechskernigem Ryzen 5 2600 mit 8 GByte RAM, einer NVMe-SSD plus Festplatte, einer Geforce GTX 1650 sowie Wi-Fi 6 und Windows 10.

    14.10.201931 KommentareVideo
  2. OEM & China: AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    OEM & China: AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    Mit dem zwölfkernigen Ryzen 9 3900 und dem sechskernigen Ryzen 5 3500X erweitert AMD das Matisse-Portfolio: Der Ryzen 9 ist mit 65 Watt sehr effizient, der Ryzen 5 ein günstiges Einsteiger-Angebot. Beide sind aber vorerst nicht regulär für deutsche Endkunden verfügbar.

    09.10.20198 KommentareVideo
  3. Navi-14-Grafikkarte: AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Navi-14-Grafikkarte: AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Mit der Radeon RX 5500 will AMD im Preissegment um 200 Euro die Konkurrenz schlagen: Die Grafikkarte ist schneller als eine Geforce GTX 1650 und hat mehr Videospeicher als die Geforce GTX 1660 (Ti). Bis zur Verfügbarkeit des neuen Modells dauert es aber noch.

    07.10.20196 Kommentare
  4. Incus A300: Cirrus7 verkauft passiv gekühlten Ryzen-STX-Mini

    Incus A300: Cirrus7 verkauft passiv gekühlten Ryzen-STX-Mini

    Lautloses System aus Deutschland: Der Incus A300 ist ein Mini-PC mit STX-Platine, die verbauten Ryzen- oder Athlon-Chips werden ohne Lüfter gekühlt. Cirrus7 bietet den Rechner mit sehr viel Speicher und Storage an.

    07.10.20199 KommentareVideo
  5. Milan: AMD plant Zen 3 mit acht Kernen pro CCX

    Milan: AMD plant Zen 3 mit acht Kernen pro CCX

    Die nächste Ausbaustufe der Zen-CPU-Architektur erhält einige Änderungen: Ein einzelner Chip scheint nicht mehr aus zwei Blöcken aufgebaut zu sein, sondern nur aus einem. Das optimiert die internen Latenzen.

    05.10.201964 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. GÖRLITZ AG, Koblenz
  3. KION Group IT, Frankfurt am Main
  4. Gasunie Deutschland Transport Services GmbH, Hannover


  1. Windows 10 19H2: Microsoft unterstützt favorisierte CPU-Kerne besser

    Windows 10 19H2: Microsoft unterstützt favorisierte CPU-Kerne besser

    Seit Wochen arbeitet Microsoft daran, das 19H2-Update für Windows 10 fertigzustellen. Es integriert einen überarbeiteten Scheduler, damit bei Prozessoren deren schnellste CPU-Kerne priorisiert werden.

    05.10.201918 KommentareVideo
  2. Microsoft: Surface Laptop 3 hat USB-C und setzt auf AMD

    Microsoft : Surface Laptop 3 hat USB-C und setzt auf AMD

    Die dritte Generation des Surface Laptop hat USB-C und ein größeres Touchpad. Außerdem gibt es das Gerät jetzt auch als 15-Zoll-Variante und optional mit eigens entwickeltem AMD-Ryzen-Prozessor.

    02.10.201912 KommentareVideo
  3. Cascade Lake X: Intel bringt 18 Kerne für unter 1.000 US-Dollar

    Cascade Lake X: Intel bringt 18 Kerne für unter 1.000 US-Dollar

    Halbierte Preise dank AMDs Threadripper v3: Intels Highend-Desktop-CPUs wie der Core i9-10980XE kosten drastisch weniger als ihre Vorgänger. Angesichts der starken Konkurrenz gibt es zudem schnelleren DDR4-Speicher und einen verbesserten Turbo-Boost für bis zu vier Kerne.

    02.10.201959 KommentareVideo
  4. AMD: Ryzen Pro 3000(G) haben bis zu 12 Kerne bei 65 Watt

    AMD: Ryzen Pro 3000(G) haben bis zu 12 Kerne bei 65 Watt

    Für Unternehmen gedacht: Die Ryzen Pro 3000(G) entsprechen weitestgehend den regulären Ryzen 3000(G), sie unterstützen aber eine Fernwartung und weisen eine längere Verfügbarkeit auf.

    01.10.201914 KommentareVideo
  5. Auftragsfertiger: Globalfoundries' 12LP+ für 20 Prozent schnellere Chips

    Auftragsfertiger: Globalfoundries' 12LP+ für 20 Prozent schnellere Chips

    Mit dem 12LP+ genannten Fertigungsverfahren bietet Globalfoundries eine verbesserte Herstellungstechnik für CPUs oder GPUs an. Die Eckdaten: 20 Prozent flotter, 40 Prozent sparsamer, 15 Prozent dichter.

    26.09.20190 KommentareVideo
  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    Im Oktober 2019 soll Microsoft den Surface Laptop als 15-Zöller vorstellen. Das Notebook wird AMD-Hardware nutzen, offenbar sogar mit bis zu acht Kernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Mobile-Ryzen-Octacore.

    23.09.20197 KommentareVideo
  2. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    20.09.201925 KommentareVideo
  3. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X: AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner

    Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X: AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner

    Mit dem Epyc 7H12 gibt es eine 64-kernige Server-CPU speziell für wassergekühlte Nodes in Supercomputern. Zudem soll AMD mit dem Ryzen 5 3500X künftig einen Hexacore mit sechs Threads verkaufen.

    20.09.201913 KommentareVideo
  1. Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

    Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

    Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
    Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

    17.09.201943 KommentareVideo
  2. Ryzen 7 3800X im Test: "Der schluckt zu viel"

    Ryzen 7 3800X im Test: "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    13.09.201979 Kommentare
  3. Agesa 1003abba: Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher

    Agesa 1003abba: Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher

    AMD hat seinen Partnern die Agesa 1003abba zur Verfügung gestellt: Die überarbeitet das Boost-Verhalten der Ryzen 3000, so dass die Prozessoren bei Last minimal flotter takten. Im Leerlauf wiederum sollen sie sparsamer werden, da sehr leichte Hintergrundlast ignoriert wird.

    10.09.201931 KommentareVideo
  1. DDR4-Speicher: Samsung verkauft 32-GByte-Module mit 1Z-nm-Dies

    DDR4-Speicher: Samsung verkauft 32-GByte-Module mit 1Z-nm-Dies

    Mit den sogenannten A-Dies hat Samsung erste Speicherchips mit modernster 10-nm-Class-Fertigung mit 16 GBit pro Chip verlötet: Erste DDR4-Module damit sind mittlerweile im Handel gelistet, sie fassen 32 GByte.

    09.09.20192 Kommentare
  2. Lenovo Ideapad S540 im Hands-On: AMD Ryzen sucht gutes Notebook

    Lenovo Ideapad S540 im Hands-On: AMD Ryzen sucht gutes Notebook

    Ifa 2019 Das Lenovo Ideapad S540 wirft erstmal eine Frage auf: Wo ist das Touchpad? Auch andere Spezifikationen sind ungewöhnlich: Ein 16:10-Panel und eine AMD-Ryzen-CPU machen uns neugierig. Wir probieren das 13-Zoll-Notebook aus.

    06.09.20195 KommentareVideo
  3. Ideapad und Ideacentre: AMD Picasso findet Weg in Lenovo-Notebooks und All-in-Ones

    Ideapad und Ideacentre: AMD Picasso findet Weg in Lenovo-Notebooks und All-in-Ones

    Ifa 2019 Immer mehr Hersteller adaptieren AMD-Ryzen-CPUs. Auch Lenovo steckt die Chips in ein Notebook und in ein All-in-One.

    29.08.201910 Kommentare
  1. Prozessor: AMD zahlt 12 Millionen Dollar wegen Bulldozer-Falschwerbung

    Prozessor: AMD zahlt 12 Millionen Dollar wegen Bulldozer-Falschwerbung

    AMD bewarb die Bulldozer-Plattform bei ihrem Erscheinen 2011 mit acht Kernen. Dies führte zu einem Gerichtsverfahren. Die Anklage lautete: Bulldozer sei kein Octacore gewesen. Für 12 Millionen US-Dollar einigte sich das Unternehmen nach langer Zeit mit den Verfahrensbeteiligten.

    28.08.201929 KommentareVideo
  2. Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

    Zenbook Flip 14 (UM462): Das neue Asus-Convertible nutzt eine AMD-Ryzen-CPU

    Auch Asus bietet mittlerweile einige AMD-Notebooks an. Ein Beispiel ist das Zenbook Flip 14, welches einen Ryzen 5 oder Ryzen 7 verwendet. Dazu kommen ein um 360 Grad drehbares Touchpanel und ein Nummernblock im Touchpad. Der Startpreis: 750 Euro.

    23.08.20196 Kommentare
  3. Omen: HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching

    Omen: HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching

    Gamescom 2019 Nicht nur Hardware wird immer besser - nun kann auch der Spieler zulegen: HP integriert in das Command Center seiner Omen-PCs eine KI-basierte Traingssoftware. Außerdem hat der Hersteller neue Rechner und einen Monitor vorgestellt.

    22.08.20191 KommentarVideo
  1. Rdrand: AMD will kaputte Zufallszahlen auf alten CPUs verstecken

    Rdrand: AMD will kaputte Zufallszahlen auf alten CPUs verstecken

    Patches für den Linux-Kernel sollen verhindern, dass Anwendungen die fehlerhaften Zufallszahlengeneratoren von älteren AMD-CPUs verwenden. Dafür soll die Unterstützung schlicht versteckt werden.

    16.08.201944 Kommentare
  2. Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    16.08.201942 KommentareVideo
  3. Ryzen-APU: Renoir kombiniert Zen-2-Kerne mit Vega-Grafik

    Ryzen-APU: Renoir kombiniert Zen-2-Kerne mit Vega-Grafik

    Aus Linux-Patches geht hervor, wie AMDs Renoir aufgebaut ist: Der Chip basiert auf Zen-2-CPU-Kernen und einer Vega- statt einer Navi-Grafikeinheit. Der Video Core Next ist neu, die Fertigung noch unbekannt.

    14.08.201910 KommentareVideo
  4. Agesa 1003abb: Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

    Agesa 1003abb: Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

    Asrock, Asus, Biostar, Gigabyte, MSI: Die Hersteller haben für Mainboards mit B350-, B450-, X370- und X470-Chips neue Firmware für die Ryzen 3000 freigegeben. Die basiert teils auf der Agesa 1003abb, welche den RDRAND-Bug behebt und Destiny 2 wieder starten lässt.

    10.08.201930 KommentareVideo
  5. PS5018-E18: Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s

    PS5018-E18: Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s

    Flash Memory Summit 2019 Mit dem E18-Controller will Phison deutlich schnellere NVMe-SSDs bauen als mit dem E16-Chip: Die sequenziellen Transferraten sollen von 5 GByte/s auf 7 GByte/s steigen, zudem fallen die IOPS höher aus.

    07.08.20195 Kommentare
  6. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt

    Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt

    Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
    Ein Test von Marc Sauter

    06.08.201973 Kommentare
  7. Raytracing-Shooter: Remedy senkt Systemanforderungen für Control

    Raytracing-Shooter: Remedy senkt Systemanforderungen für Control

    Entwickler Remedy hat neue Systemanforderungen für Control genannt, die deutlich niedriger liegen als die, welche bisher im Epic Games Store veröffentlicht wurden. Nun reichen eine Geforce GTX 780 oder Radeon R9 280X ohne und eine Geforce RTX 2060 mit Raytracing-Effekten.

    04.08.201918 KommentareVideo
  8. Arbeitsspeicher: Gskill legt DDR4-3800-CL14-Kit für Ryzen 3000 auf

    Arbeitsspeicher: Gskill legt DDR4-3800-CL14-Kit für Ryzen 3000 auf

    Maßgeschneidert für einen Ryzen 9 3900X oder Ryzen 9 3950X: Mit den Trident Z Neo bringt Gskill zwei RAM-Kits in den Handel, die mit DDR4-3800-CL14 laufen. Der hohe Takt bei gleichzeitig scharfen Latenzen ist die ideale Kombination, um die maximale Leistung aus den CPUs herauszuholen.

    31.07.201937 KommentareVideo
  9. Quartalszahlen: AMD macht weniger Umsatz und Gewinn

    Quartalszahlen: AMD macht weniger Umsatz und Gewinn

    Im zweiten Quartal 2019 gingen die Zahlen für AMD ein wenig nach unten, primär durch weniger verkaufte Grafikkarten nach dem Abschwung des Mining-Hypes. In den nächsten Monaten sollen dann aber die Ryzen 3000, die Radeon RX 5000 und die Epyc 7002 für höheren Umsatz sorgen.

    31.07.20196 KommentareVideo
  10. Ryzen 3000: Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug

    Ryzen 3000: Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug

    Die Agesa 1003abb bildet die Basis für kommende Firmware-Updates für Ryzen-3000-Mainboards: Sie behebt einen Fehler im Zufallszahlengenerator der CPUs und zugleich einen, der PCIe Gen2 statt PCI Gen4 aktiviert.

    30.07.201912 KommentareVideo
  11. Ryzen 5 3600(X) im Test: Sechser-Pasch von AMD

    Ryzen 5 3600(X) im Test: Sechser-Pasch von AMD

    Mit dem Ryzen 5 3600X und dem Ryzen 5 3600 verkauft AMD zwei Sechskern-CPUs für gut 200 Euro: Beide stehen den Ryzen 7 in Spielen kaum nach und sind gerade in Anwendungen klar schneller als die Intel-Konkurrenz.
    Ein Test von Marc Sauter

    30.07.201961 KommentareVideo
  12. Ryzen 3000: Beta-Chipsatztreiber lässt Destiny 2 wieder starten

    Ryzen 3000: Beta-Chipsatztreiber lässt Destiny 2 wieder starten

    Wer bisher auf einem Ryzen 3000 versucht hat, Destiny 2 zu spielen, der sah genau nichts. Eine von AMD bereitgestellte Betaversion des Chipsatztreibers lässt den Shooter nun wieder starten, ändert aber nichts am fehlerhaften Zufallszahlengenerator der CPUs.

    29.07.20190 KommentareVideo
  13. HP Envy 13 x360 im Test: Ryzen-Convertible leuchtet hell und hässlich

    HP Envy 13 x360 im Test: Ryzen-Convertible leuchtet hell und hässlich

    Mit dem Envy 13 x360 hat HP ein spannendes Convertible mit Ryzen-Chip im Angebot: Das Gerät ist flott, gut verarbeitet, hat viele Anschlüsse und für AMD-Verhältnisse passt die Akkulaufzeit. Das 700-Nits-Display und die Kühlung geben uns aber unerwartete Rätsel auf.
    Ein Test von Marc Sauter

    25.07.201964 Kommentare
  14. KH-30000: Zhaoxin spricht über 2-Sockel-Plattform

    KH-30000: Zhaoxin spricht über 2-Sockel-Plattform

    Der chinesische Hersteller von x86-CPUs hat mit dem ZPI 2.0 einen Interconnect vorgestellt, mit dem sich mehrere Sockel verbinden lassen. Drei KH-30000-Prozessoren sollen so mehr als die doppelte Performance eines einzelnen Chips erreichen.

    23.07.20198 Kommentare
  15. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    21.07.2019113 KommentareVideo
  16. Ryzen 3000: AMD-CPUs liefern wieder Zufallszahlen

    Ryzen 3000: AMD-CPUs liefern wieder Zufallszahlen

    Erste Mainboard-Hersteller testen ein Bios-Update, das den Fehler mit den Zufallszahlen auf Ryzen 3000 CPUs behebt. Wir konnten den Bugfix mit einer Vorabversion auf einem Asus-Board verifizieren.

    17.07.201925 Kommentare
  17. Prime A320I-K: Asus hat günstigste Mini-ITX-Platine für Ryzen 3000G

    Prime A320I-K: Asus hat günstigste Mini-ITX-Platine für Ryzen 3000G

    Bisher gibt es kaum Mini-ITX-Mainboards für Sockel AM4 mit A320-Chip, und wenn, sind sie nicht lieferbar. Eine Ausnahme ist Asus' Prime A320I-K für rund 90 Euro: Es eignet sich für Ryzen-Chips mit integrierter Grafikeinheit.

    15.07.20196 Kommentare
  18. Ryzen 3000: AMD behebt fehlerhaften Zufall durch Bios-Update

    Ryzen 3000: AMD behebt fehlerhaften Zufall durch Bios-Update

    Den fehlerhaften Zufallsbefehl auf den neuen Ryzen 3000 von AMD will der Hersteller durch ein Bios-Update beheben. Der Fehler verhindert das Booten von neueren Linux-Systemen sowie des Spiels Destiny 2.

    12.07.201950 Kommentare
  19. Ryzen 3000: BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei

    Ryzen 3000 : BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei

    Wer eine B450- oder X470-Platine mit einem Ryzen 3000 nutzt, erhält von Asus eine Unterstützung für PCIe Gen4. Damit werden schnellere SSDs nutzbar, aber auch Käufer einer Radeon RX 5700 (XT) profitieren.

    12.07.201930 KommentareVideo
  20. EMIB trifft Foveros: Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking

    EMIB trifft Foveros: Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking

    Was bisher getrennt entwickelt wurde, soll bald zusammengehören: Intel stapelt künftig mehrere Chips per Foveros-Technik übereinander und verbindet diese dann auf einem gemeinsamen Träger durch EMIBs.

    10.07.20193 KommentareVideo
  21. Linux-Abstürze: Fehlerhafter Zufallsbefehl auf neuen und alten AMD-CPUs

    Linux-Abstürze: Fehlerhafter Zufallsbefehl auf neuen und alten AMD-CPUs

    Einige Linux-Systeme booten auf AMDs neuen Ryzen-Prozessoren nicht und haben auf alten APUs Probleme mit dem Suspend. Der Grund ist eine fehlerhafte Implementierung des Zufallszahlengenerators der CPU, den Systemd aufruft. Systemd arbeitet aber völlig korrekt, das Problem liegt in der CPU.

    09.07.201992 Kommentare
  22. Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    07.07.201933 KommentareVideo
  23. Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

    Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

    Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
    Ein Test von Marc Sauter

    07.07.2019219 KommentareVideo
  24. HP Elitebook 700 G6: Business-Notebooks mit zweiter AMD-Ryzen-Pro-Generation

    HP Elitebook 700 G6: Business-Notebooks mit zweiter AMD-Ryzen-Pro-Generation

    Der Computerhersteller HP hat seine Elitebook-Generation der 700er-Serie aktualisiert. Wie gehabt, werden in dieser High-End-Serie von Geschäftskundennotebooks AMD-Prozessoren eingesetzt.

    27.06.20196 KommentareVideo
  25. AMDs Ryzen 3000 kommen: Intel soll CPU-Preise um 15 Prozent senken

    AMDs Ryzen 3000 kommen: Intel soll CPU-Preise um 15 Prozent senken

    Offenbar als Reaktion auf AMDs kommende Ryzen-3000-Prozessoren soll Intel seine Partner über anstehende Preissenkungen bei den Desktop-Chips der 9th/8th Gen informiert haben. Der Handel hat dem schon vorgegriffen.

    23.06.201963 KommentareVideo
  26. ROG und TUF: Asus-Notebooks vereinen AMD-Prozessor mit Nvidia-Grafik

    ROG und TUF: Asus-Notebooks vereinen AMD-Prozessor mit Nvidia-Grafik

    Mit dem ROG Zephyrus GA502 sowie zwei TUF-Geräten bringt Asus drei Spiele-Notebooks in den Handel, die einen Ryzen-Chip von AMD mit einer Geforce GTX 1660 Ti kombinieren. Diese ungewöhnliche Ausstattung soll eine hohe Akkulaufzeit und Geschwindigkeit erreichen.

    21.06.201917 KommentareVideo
  27. Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    Schnittstelle: PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    Während es bald die erste Consumer-Plattform von AMD mit PCIe Gen4 gibt und 2021 bereits CPUs mit PCIe Gen5 erscheinen sollen, befindet sich PCIe Gen6 in Arbeit: Die Schnittstelle soll 64 GT/s pro Lane erreichen, was 128 GByte/s bei einem x16-Slot für Grafikkarten entspricht.

    19.06.201924 Kommentare
  28. Mehr Performance: Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler

    Mehr Performance: Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler

    Das Mai-2019-Update von Windows 10 enthält zwei Verbesserungen für Ryzen-Chips: Der Thread-Scheduler wurde an die generelle Zen-CCX-Topologie angepasst, die neuen Ryzen 3000 alias Matisse erhalten zudem ein Äquivalent zu Intels Speed Shift, um schneller hoch zu takten.

    13.06.20195 KommentareVideo
Empfohlene Artikel
  1. Ryzen 7 1800X im Test
    "AMD ist endlich zurück"
    Ryzen 7 1800X im Test: "AMD ist endlich zurück"

    In Spielen etwas langsamer, dafür in Anwendungen oft gleichauf mit Intels doppelt so teurem Achtkerner: AMDs neuer Octacore-Prozessor für den Sockel AM4, der Ryzen 7 1800X, gefällt uns als Gesamtpaket. Preislich noch attraktiver sind die beiden niedriger getakteten Modelle.

  2. AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test
    Acht Kerne für 350 Euro sind verlockend
    AMD Ryzen 7 1700X und 1700 im Test: Acht Kerne für 350 Euro sind verlockend

    Wer bisher acht CPU-Kerne kaufen wollte, musste mindestens 1.100 (Intel) oder 500 Euro (AMD) dafür bezahlen. Mit dem R7 1700X und dem R7 1700 gibt es die viel günstiger. Uns gefällt gerade das kleinere Modell, es bekommt aber bald Konkurrenz.

  3. Ryzen 5 1600X im Test
    Der fast perfekte Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 1600X im Test: Der fast perfekte Desktop-Allrounder

    6 Kerne, 12 Threads, 280 Euro: AMDs neuer Prozessor, der Ryzen 5 1600X, liefert eine hohe Leistung zum fairen Preis. Die Konkurrenz in Form des Core i7-7700(K) kostet mehr und hat Vorteile bei älterer Software. Der Trend geht aber Richtung Multithreading.

  4. Ryzen 5 1500X im Test
    AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz
    Ryzen 5 1500X im Test: AMD macht Intels Vierkernern mächtig Konkurrenz

    Der 1500X hat wie alle Ryzen 5 einen Vorteil verglichen mit der Konkurrenz: Der Quadcore-Prozessor unterstützt SMT für acht Threads, was Intels Core i5 nicht beherrschen. Das hilft vor allem in Anwendungen, aber auch bei einigen Spielen.

  5. AMD-Prozessor
    Ryzen ist bei 3,4 GHz schneller als Intels Octacore-i7
    AMD-Prozessor: Ryzen ist bei 3,4 GHz schneller als Intels Octacore-i7

    AMDs neue Desktop-CPUs mit Zen-Kernen heißen Ryzen. Die Taktrate der Achtkerner soll 3,4 GHz plus Boost betragen. Im Benchmark transkodierte ein Ryzen-Chip ein Video minimal flotter als ein Core i7-6900K und benötigte dabei ähnlich viel Energie.

  6. Summit Ridge
    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen
    Summit Ridge: Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

    Größere Buffer sowie Caches samt Hyperthreading, skalierbar von passiv gekühlten Tablets bis hin zu Supercomputern und keine Module mehr: Die Zen-Architektur wird die Basis fast aller AMD-Prozessoren der nächsten Jahre bilden. Ein erster Überblick.

  7. Summit Ridge
    AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
    Summit Ridge: AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7

    Was für eine Show! AMD hat Summit Ridge vorgestellt und den Zen-basierten Prozessor gegen Intels neuen Achtkern-i7 antreten lassen. Beide Chips sind gleich flott, womit AMD nach über zehn Jahren wieder im High-End-Segment ein würdiger Gegner zu sein scheint.


Gesuchte Artikel
  1. Dating
    Parship muss hohe Nachforderung an Exnutzer zurückzahlen
    Dating: Parship muss hohe Nachforderung an Exnutzer zurückzahlen

    Parship muss einem ehemaligen Kunden 336 Euro zurückzahlen, hat ein Gericht in Hamburg entschieden. Die Dating-Plattform will aber weiter vor dem Oberlandesgericht Hamburg um ihre Forderungen an Kunden streiten, die den Vertrag kündigen.
    (Parship)

  2. Nokia Here
    Android-App mit Offline-Navigation erreicht Play Store
    Nokia Here: Android-App mit Offline-Navigation erreicht Play Store

    Nokia bietet seine Offline-Navigations-App Here für Android nun auch im Play Store an. Damit ist die Installation der Gratis-App einfacher geworden, aber ohne Nokia-Konto lässt sie sich nur eingeschränkt nutzen.
    (Nokia Here)

  3. Jawbone UP3
    Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro
    Jawbone UP3: Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro

    Mit dem UP3 hat Jawbone ein neues Fitnessarmband vorgestellt, das stromsparend die Herzfrequenz und weitere Merkmale des Nutzers misst. Zudem soll das Design des Wearables umfassend konfigurierbar sein - in Deutschland aber bisher nicht.
    (Jawbone Up3)

  4. Test The Evil Within
    Horror mit Hindernissen
    Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen

    Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami schickt uns in The Evil Within erneut in einen Albtraum voll mit Blut, Zombies und tausenden Toten - und leider auch mit Kameraproblemen sowie weiteren Designmacken.
    (The Evil Within)

  5. Luxuslimousine
    S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch
    Luxuslimousine: S-Klasse als Plug-in Hybrid mit 2,8 Litern Verbrauch

    Mercedes hat mit dem S 500 Plug-in Hybrid seine erste Limousine mit Steckdosenanschluss und Akku vorgestellt. Ein V6-Biturbo-Motor ist allerdings ebenfalls eingebaut. Rein elektrisch kommt das Fahrzeug bis zu 33 km weit und verbraucht nach Herstellerangaben auf 100 km nur 2,8 Liter Sprit.
    (Luxuslimousine)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #