Das Logo der Kryptowährung Libra., Libra
Das Logo der Kryptowährung Libra.

Libra

Die Kryptowährung Libra wurde von Facebook initiiert und basiert wie Bitcoin und Ethereum auf der Blockchain-Technik. Kursschwankungen und Spekulationen sollen durch eine Kopplung an staatlich ausgegebene Währungen und Reserven verhindert werden. Verwaltet wird die Währung von der Libra Association.

Artikel
  1. Facebook Pay: Facebook führt eigenen Bezahldienst ein

    Facebook Pay: Facebook führt eigenen Bezahldienst ein

    Mit Facebook Pay will Facebook Zahlungen in seinen Apps ermöglichen und vereinfachen: Nutzer des sozialen Netzwerks sowie von Instagram und Whatsapp sollen damit einfach Geld verschicken können. Dabei kooperiert Facebook unter anderem mit Paypal und Stripe.

    13.11.20193 Kommentare
  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

    23.10.20195 Kommentare
  3. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.

    16.10.201910 Kommentare
  4. Facebook: Vier namhafte Unternehmen verlassen Libra

    Facebook: Vier namhafte Unternehmen verlassen Libra

    Vor einer Woche hat Paypal seinen Ausstieg aus dem Libra-Projekt erklärt, nun ziehen Visa, Mastercard, Stripe und Ebay nach. Damit verliert Libra binnen weniger Tage wichtige Unterstützer, die jedoch einen Wiedereinstieg offenlassen.

    12.10.201937 KommentareVideo
  5. Kryptowährung: Paypal verlässt Libra Association

    Kryptowährung: Paypal verlässt Libra Association

    Nach der Kritik von Regierungen und Regulierern an Facebooks Digitalwährung Libra gibt es einen ersten Aussteiger. Der Zahlungsdienstleister Paypal erklärt, er wolle sich lieber auf die bisherigen Prioritäten fokussieren. Auch andere Firmen zweifeln.

    07.10.20191 KommentarVideo
Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  4. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main


  1. Kryptowährung: Visa und Mastercard könnten Libra Association verlassen

    Kryptowährung: Visa und Mastercard könnten Libra Association verlassen

    Trotz einer Bitte von Facebook: Einige Mitglieder der Libra Association wollen die Kryptowährung nicht öffentlich unterstützen. Im Gegenteil, mehrere Unternehmen denken darüber nach, wieder aus der Association und damit aus Libra auszusteigen.

    02.10.20199 KommentareVideo
  2. Digitale Wertpapiere: Regierung beschließt Blockchain-Strategie

    Digitale Wertpapiere: Regierung beschließt Blockchain-Strategie

    Die Bundesregierung sieht Vorteile in der "Tokenisierung von Assets". Auch für digitale Identitäten sollen Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technik geprüft werden.

    18.09.20197 Kommentare
  3. Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

    Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

    Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
    Von Hanno Böck

    18.09.2019242 Kommentare
  4. Facebooks Digitalwährung: Frankreich möchte Libra in Europa stoppen

    Facebooks Digitalwährung: Frankreich möchte Libra in Europa stoppen

    Der französische Finanzminister möchte Libra auf europäischem Boden nicht erlauben, auch die Bundesregierung hat starke Bedenken.

    12.09.201911 KommentareVideo
  5. Facebooks Digitalwährung: Libra bekommt Konkurrenz aus China

    Facebooks Digitalwährung: Libra bekommt Konkurrenz aus China

    Bereits in wenigen Wochen könnte eine staatliche Kryptowährung von der chinesischen Zentralbank veröffentlicht werden - deutlich vor Facebooks Libra.

    10.09.20194 Kommentare
  1. Facebook: EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe

    Facebook: EU-Kommission nimmt Libra unter die Lupe

    Die Wettbewerbshüter der EU wollen Libra genau untersuchen. Es stehe zu befürchten, dass Mitbewerber ausgeschlossen würden und Facebook seine Vormachtsstellung ausnutze, heißt es in einem Bericht von Bloomberg. Die Kritik an der geplanten Digitalwährung reißt damit nicht ab.

    21.08.20191 Kommentar
  2. Quartalsbericht: Facebook wächst trotz aller Skandale und Rekordstrafe weiter

    Quartalsbericht: Facebook wächst trotz aller Skandale und Rekordstrafe weiter

    Facebook kann seine Nutzerschaft weiter steigern. Trotz der Rekordstrafe macht das Unternehmen nach wie vor Gewinn.

    24.07.201928 Kommentare
  3. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

    16.07.201931 KommentareVideo
  1. Facebook Libra: Trump hält Kryptowährungen nicht für Geld und für gefährlich

    Facebook Libra: Trump hält Kryptowährungen nicht für Geld und für gefährlich

    US-Präsident Trump kritisiert Kryptowährungen wie Bitcoin. Sie würden nur für kriminelle Geschäfte genutzt und seien instabil. Ähnlich sieht es US-Schatzmeister Powell. Derweil verteidigt Facebook seine Kryptowährung Libra - allerdings gegen andere Kritik.

    12.07.201936 Kommentare
  2. Neue Geldwäsche-Regeln: Kryptowährungsdienste sehen ihr Geschäftsmodell bedroht

    Neue Geldwäsche-Regeln: Kryptowährungsdienste sehen ihr Geschäftsmodell bedroht

    Der Bundesverband Deutsche Startups schlägt Alarm angesichts des Plans, mit dem Bundesfinanzminister Olaf Scholz die 5. EU-Geldwäscherichtlinie umsetzen will. Kern der Kritik sind die vorgesehenen zusätzlichen Identifikationsverfahren. Auch Facebooks Libra wäre betroffen.
    Von Stefan Krempl

    21.06.201987 KommentareVideo
  3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

    Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

    Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

    19.06.201918 KommentareVideo
  1. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

    Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

    Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.

    18.06.201931 KommentareVideo
  2. Libra: Facebooks Kryptowährung bekommt namhafte Unterstützung

    Libra: Facebooks Kryptowährung bekommt namhafte Unterstützung

    Facebooks Kryptowährungspläne erhalten hochrangige Unterstützung. Über ein Dutzend Unternehmen investieren hohe Beträge in die Libra genannte Währung, darunter Paypal, Uber und Mastercard.

    14.06.201930 Kommentare
  3. Project Libra: Facebook arbeitet an eigener Kryptowährung

    Project Libra: Facebook arbeitet an eigener Kryptowährung

    Facebook arbeitet derzeit eifrig an Project Libra. Dabei handelt es sich um ein eigenes Kryptowährungs-System, dessen Coins zum Bezahlen im Internet genutzt werden sollen. Nutzer sollen sich die Währung durch das Konsumieren von Werbung verdienen können.

    03.05.201914 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #