• IT-Karriere:
  • Services:

Britcoin: Großbritannien will eigene Digitalwährung

Der britische Finanzminister möchte einen Britcoin. Die Kryptowährung solle dem britischen Finanzsektor auf die Sprünge helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gesellt sich bald der Britcoin zu Bitcoin, Ether oder Ripple/XRP?
Gesellt sich bald der Britcoin zu Bitcoin, Ether oder Ripple/XRP? (Bild: WorldSpectrum/Pixabay)

Wie China und Facebook möchte auch Großbritannien eine eigene Digitalwährung entwickeln. Dazu kündigte der britische Finanzminister Rishi Sunak eine Arbeitsgruppe an. Diese solle die Machbarkeit einer zentralbankgestützten Digitaldevise ausloten. Auf Twitter nannte er die Devise Britcoin, in Anspielung auf die bekannte Kryptowährung Bitcoin. Zuerst hatte der Nachrichtensender N-TV berichtet.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen

"Wir richten eine neue Arbeitsgruppe des Finanzministeriums und der Bank von England ein, um die Erkundungsarbeiten zu einer möglichen digitalen Zentralbankwährung (CBDC) zu koordinieren", sagte der Finanzminister auf einer Finanzkonferenz. Die Währung solle regulär von Haushalten und Firmen genutzt werden und würde Bargeld ergänzen, aber nicht ersetzen, teilte die Bank von England mit.

Noch keine konkreten Pläne

Noch handelt es sich bei den Plänen jedoch nur um Überlegungen. Ob es wirklich einen Britcoin geben soll, haben Regierung und Notenbank noch nicht entschieden. Teil der Überlegungen sind laut dem Finanzminister auch, wie der britischen Finanzsektor "offener, grüner und technologisch fortschrittlicher" gestaltet werden kann. Ziel sei es, die nach dem Brexit ins Wanken geratene Führungsposition des Finanzplatzes Großbritannien zu erhalten, so Sunak.

KRYPTOWÄHRUNGEN - Das 1x1 der Investments in Bitcoin & Altcoins: Wie Sie die Blockchain richtig verstehen lernen, in Kryptowährungen intelligent investieren und maximale Gewinne erzielen

Auch in anderen Staaten wie China oder Staatenverbünden wie der Europäischen Union gibt es Überlegungen oder konkrete Ausarbeitungen zu Digitalwährungen. Mit Diem, das früher Libra hieß, arbeitet auch die Privatwirtschaft unter der Führung von Facebook an einer Digitalwährung. Diese sollte eigentlich schon im Laufe des vergangenen Jahres verfügbar sein. Die einzelnen digitalen Münzen sollen dabei fest an einzelne nationale Währungen gekoppelt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

/mecki78 20. Apr 2021 / Themenstart

Klar. Denn jeder Auftragskiller wird sich natürlich brav an dieses Verbot halten. Er mag...

John2k 20. Apr 2021 / Themenstart

Wozu? Mit der einen kann man bezahlen, wenn sie offiziell ist und mit der anderen halt...

gan 20. Apr 2021 / Themenstart

Basierend auf der Menge gesammelter brauner Masse anstelle von Rechenleistung oder...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /