• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook Pay: Facebook führt eigenen Bezahldienst ein

Mit Facebook Pay will Facebook Zahlungen in seinen Apps ermöglichen und vereinfachen: Nutzer des sozialen Netzwerks sowie von Instagram und Whatsapp sollen damit einfach Geld verschicken können. Dabei kooperiert Facebook unter anderem mit Paypal und Stripe.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Bezahldienst Facebook Pay
Der neue Bezahldienst Facebook Pay (Bild: Facebook)

Facebook hat seinen eigenen Bezahldienst Facebook Pay vorgestellt. Der Dienst soll es Nutzern ermöglichten, einfach und Facebook zufolge sicher Geld zu versenden. Der Dienst steht zum Start nur in Facebook und dem Messenger zur Verfügung, später soll er auch in Instagram und Whatsapp nutzbar sein. Vorerst wird Facebook Pay nur in den USA funktionieren.

Stellenmarkt
  1. REALIZER GmbH, Bielefeld
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Mit Facebook Pay sollen Nutzer nicht nur innerhalb der sozialen Netzwerke und Apps von Facebook Zahlungen durchführen können, sondern auch in anderen Apps. Dafür muss der Bezahldienst erst noch von anderen Entwicklern eingebunden werden.

Facebook Pay kann so konfiguriert werden, dass es in allen unterstützten Apps nutzbar ist. Alternativ sollen Nutzer den Dienst auch nur für bestimmte Anwendungen freischalten können. Automatisch soll Facebook Pay nicht in kompatiblen Apps freigeschaltet werden.

Zahlungen werden unter anderem von Paypal abgewickelt

Facebook Pay unterstützt Kredit- und Debitkarten sowie Paypal. Die Zahlungen werden von Paypal, Stripe und anderen Unternehmen durchgeführt. Als Kundendienst soll ein Live-Chat für die Nutzer zur Verfügung stehen. Wie bei Paypal sollen sich alle Zahlungen in einer Auflistung nachvollziehen lassen, ebenso sollen Nutzer ihre Zahlungspräferenzen einfach ändern können.

Facebook hatte vor einigen Jahren die Möglichkeit bereitgestellt, über sein soziales Netzwerk Spenden zu sammeln. Facebook Pay soll in diesen Prozess eingebunden werden. Ein anderes Anwendungsszenario ist beispielsweise, einem Freund schnell Geld zu schicken, das er einem geliehen hat. Diese Funktion dürfte in Whatsapp praktisch sein.

Wann Facebook Pay nach Deutschland kommt, ist aktuell noch unbekannt. Facebook spricht davon, den Dienst "nach und nach" in anderen Märkten anbieten zu wollen. Facebook Pay arbeitet unabhängig von der Calibra-Wallet, die auf Libra basiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

elgooG 14. Nov 2019 / Themenstart

Bezahlt wird mit an das Profil gebundenen Transaktionsdaten. Sowohl Facebook als auch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
    Minikonsolen im Video-Vergleichstest
    Die sieben sinnlosen Zwerge

    Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
    Ein Test von Martin Wolf


      Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
      Elektroschrott
      Kauft keine kleinen Konsolen!

      Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
      Ein IMHO von Martin Wolf

      1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
      2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

        •  /