Abo

Tim Sweeney

Artikel
  1. Hongkong: Blizzard-Chef findet Meinungsäußerung nur halb so schlimm

    Hongkong: Blizzard-Chef findet Meinungsäußerung nur halb so schlimm

    Ein halbes Jahr statt ein ganzes Jahr wird ein E-Sport-Profi gesperrt, der auf einem Turnier von Blizzard mit einem Ausruf für die Protestbewegung in Hongkong gekämpft hatte. Zwei dauerhaft entlassene Kommentatoren dürfen nach ebenfalls einem halben Jahr wieder arbeiten.

    14.10.201960 KommentareVideo
  2. 3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

    3D-Grafiksuite: Epic spendet 1,2 Millionen US-Dollar an Blender

    Der Spielehersteller Epic Games spendet über drei Jahre insgesamt 1,2 Millionen US-Dollar an die Blender-Foundation. Der Verein zur Unterstützung der freien Grafiksuite verdoppelt damit fast seine Einnahmen.

    16.07.201921 KommentareVideo
  3. Kickstarter: Unterstützer von Shenmue 3 können Geld zurückfordern

    Kickstarter: Unterstützer von Shenmue 3 können Geld zurückfordern

    Nach dem Aufschrei in der Community wegen des Wechsels von Steam zum Epic Games Store bieten die Macher von Shenmue 3 nun Rückerstattungen an. Und Epic-Chef Tim Sweeney verspricht, dass vergleichbare Fälle künftig von Anfang an kundenfreundlicher behandelt werden.

    03.07.201932 KommentareVideo
  4. Tim Sweeney: Weiter Streit um den Epic Games Store

    Tim Sweeney: Weiter Streit um den Epic Games Store

    Der Chef von Epic Games diskutiert mit der Community über seinen neuen Store. Unter anderem will Tim Sweeney keine Exklusivspiele mehr anbieten - falls Konkurrent Steam seine Provisionen senkt.

    26.04.2019131 KommentareVideo
  5. We Game X: Tencent öffnet eigenen PC-Spieleshop für westliche Kunden

    We Game X: Tencent öffnet eigenen PC-Spieleshop für westliche Kunden

    Der Epic Games Store wird von US-Spielern auch wegen der Beteiligung von Tencent an Epic Games abgelehnt. Nun eröffnet der chinesische Telekommunikationskonzern selbst seinen Spieleshop We Game X für Kunden aus dem Westen.

    08.04.20199 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg


  1. Epic Games: Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler

    Epic Games: Exklusivspiele und 100 Millionen US-Dollar für Entwickler

    GDC 2019 Bislang nur für die PS4 erhältliche Spiele wie Detroit Become Human erscheinen exklusiv im Epic Games Store, ebenso wie das nächste Werk von Obsidian. Seine Einnahmen will das Unternehmen im großen Stil für unabhängige Projekte bereitstellen.
    Von Peter Steinlechner

    20.03.201941 KommentareVideo
  2. Deep Silver: PC-Version von Metro Exodus erscheint im Epic Games Store

    Deep Silver : PC-Version von Metro Exodus erscheint im Epic Games Store

    Vorbesteller konnten die PC-Version von Metro Exodus monatelang bei Steam kaufen. Wer sich erst jetzt entscheidet, bekommt das Actionspiel nur noch im Epic Games Store.

    28.01.2019147 KommentareVideo
  3. Engine: Unity erlaubt Integration von jeder unabhängigen Software

    Engine: Unity erlaubt Integration von jeder unabhängigen Software

    Das Unternehmen Unity hat die Lizenzbedingungen für seine Laufzeitumgebung in einem kleinen, aber wichtigen Punkt überarbeitet: Jetzt darf jede unabhängig produzierte Software eingebaut werden. Grund für die Änderung war ein Streit mit Epic Games und Improbable.

    17.01.20190 KommentareVideo
  4. Unity: Epic Games und Unity streiten um Millionen

    Unity: Epic Games und Unity streiten um Millionen

    Eine Middleware namens Spatial OS hat zu Auseinandersetzungen zwischen Epic Games und Unity geführt - und vorerst mit einem Fonds über 25 Millionen US-Dollar für Entwickler geendet, die zur Unreal Engine wechseln.

    11.01.201919 KommentareVideo
  5. Epic Games Store: Fortnite allein reicht (noch) nicht gegen Steam

    Epic Games Store: Fortnite allein reicht (noch) nicht gegen Steam

    Regelmäßig kostenlose Spiele, bessere Bedingungen für Entwickler und Publisher und Fortnite als Verkaufsschlager: Der Games Store von Epic könnte zur ernsthaften Konkurrenz für Steam werden. Dafür muss das Angebot aber noch deutlich ausgebaut werden.

    11.12.2018122 KommentareVideo
  1. Games Store: Epic kündigt eigenes Konkurrenzportal zu Steam an

    Games Store : Epic kündigt eigenes Konkurrenzportal zu Steam an

    Mit besseren Konditionen für Entwickler und Beteiligungen für Streamer will Epic Games (Fortnite) direkt in Konkurrenz zu Steam treten. Neben Spielen für Windows-PC und MacOs soll es langfristig auch Games für Android und andere offene Betriebssysteme geben.

    04.12.201861 KommentareVideo
  2. Epic Games: Peinliche Sicherheitslücke bei Fortnite für Android

    Epic Games: Peinliche Sicherheitslücke bei Fortnite für Android

    Grund zur Schadenfreude bei Google: Bei der nicht im Play Store erhältlichen Android-Version von Fortnite hat Epic Games eine gravierende Sicherheitslücke übersehen. Die ist behoben - aber der Streit zwischen den Unternehmen geht weiter.

    27.08.201823 KommentareVideo
  3. Epic Games: Fortnite kommt für Android, aber nicht in den Play Store

    Epic Games: Fortnite kommt für Android, aber nicht in den Play Store

    Auch Android-Nutzer sollen bald Fortnite spielen können, müssen dafür aber die APK manuell herunterladen und installieren. Als Grund gibt CEO Tim Sweeney den direkten Kontakt zu den Nutzern an - und finanzielle Gründe.

    04.08.201876 KommentareVideo
  1. Unreal Engine 4: Technisch besseres Battle Royale für alle

    Unreal Engine 4: Technisch besseres Battle Royale für alle

    Epic Games arbeitet an Verbesserungen der Unreal Engine 4, die besonders Battle Royale spürbar flüssiger spielbar machen sollen. Das kommt neben Fortnite auch Pubg zugute - aber ebenso allen weiteren künftigen Wettbewerbern.

    07.10.201723 KommentareVideo
  2. Universal Windows Platform: Microsoft erweitert die Unreal Engine 4

    Universal Windows Platform: Microsoft erweitert die Unreal Engine 4

    Kurios: Microsoft veröffentlicht ein Addon für die Unreal Engine 4 mit Unterstützung für Universal Windows Platform (UWP). Der eigentliche Chefentwickler der Engine, Tim Sweeney, ist der größte Kritiker von Universal Windows Platform.

    03.08.201658 KommentareVideo
  3. Tim Sweeney: "Microsoft will Steam zerstören"

    Tim Sweeney: "Microsoft will Steam zerstören"

    In spätestens fünf Jahren macht die Verwendung von Steam unter Windows keinen Spaß mehr - und die Nutzer wechseln zum Windows Store: An diesem Ziel will Microsoft nach Auffassung von Epic-Chef Tim Sweeney nach und nach arbeiten.

    26.07.2016444 KommentareVideo
  1. Epic Games: Tim Sweeney erwartet Ende des klassischen Konsolenzyklus

    Epic Games: Tim Sweeney erwartet Ende des klassischen Konsolenzyklus

    Alle paar Jahre geht es ganz von vorne los: Der Konsolenzyklus steht dank Xbox Scorpio und Playstation Neo vor dem Aus - hofft Epic-Chef Tim Sweeney. Er erwartet dreifach bessere Grafikqualität.

    11.07.2016106 KommentareVideo
  2. Epic Games: Tim Sweeney greift Oculus Store an

    Epic Games: Tim Sweeney greift Oculus Store an

    Nach scharfer Kritik an Microsoft knöpft sich Tim Sweeney nun die Macher von Oculus Rift vor: Der Epic-Chef wirft ihnen vor, Spiele von Portalen wie Steam als "Bürger zweiter Klasse" zu behandeln.

    29.03.201638 KommentareVideo
  3. Microsoft: Universal Windows Platform ausgepackt

    Microsoft: Universal Windows Platform ausgepackt

    GDC 2016 Epic-Chef Tim Sweeney befürchtet durch die Universal Windows Platform ein Microsoft-Monopol - aber was ist diese "UWP" eigentlich? Ein Entwickler hat erklärt, was in den Software-Containern steckt.

    17.03.201615 Kommentare
  1. Microsoft: Doch keine Hardware-Upgrades für die Xbox One

    Microsoft: Doch keine Hardware-Upgrades für die Xbox One

    Xbox-Manager Phil Spencer hat offenbar doch keine Pläne, die Xbox One per Hardware-Upgrade zu verbessern - sondern nach eigenen Angaben etwas ganz anderes gemeint. Auch zum Thema Virtual Reality auf der Konsole hat er sich geäußert.

    07.03.201627 Kommentare
  2. Universal Windows Platform: Epic-Chef warnt vor Microsoft-Monopol

    Universal Windows Platform: Epic-Chef warnt vor Microsoft-Monopol

    Mit der Universal Windows Platform will Microsoft ein Monopol beim Vertrieb von Spielen aufbauen und damit Steam und Gog.com aus dem Markt drängen. Das sagt Tim Sweeney, Chef von Epic Games - und fordert die Branche zum Kampf auf.

    05.03.2016275 KommentareVideo
  3. Unreal Engine4: Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt

    Unreal Engine4: Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt

    GDC 2016 Nicht am 2D-Bildschirm, sondern in ihrer virtuellen Welt können Entwickler mit der Unreal Engine 4 künftig Umgebungen bauen. Im Video des Herstellers wirkt das aber noch etwas fummelig.

    05.02.201636 KommentareVideo
  1. Oculus Connect: VR Minecraft für das Oculus Rift kommt 2016

    Oculus Connect: VR Minecraft für das Oculus Rift kommt 2016

    Auf der Entwicklerkonferenz Oculus Connect ist mit VR Minecraft eine spezielle Version des Klötzchenspiels für das Oculus Rift angekündigt worden. Das Spiel soll 2016 erscheinen und wird mit dem Xbox-One-Controller gesteuert.

    25.09.201513 KommentareVideo
  2. Epic Games: Entwicklerstudio People Can Fly wieder unabhängig

    Epic Games: Entwicklerstudio People Can Fly wieder unabhängig

    Das polnische Entwicklerstudio People Can Fly hat sich als Teil von Epic Games offenbar nicht wohlgefühlt - und sich nun wieder freigekauft. Künftig will das Studio wieder unabhängig arbeiten, und zwar an eigenen Titeln.

    26.06.20158 KommentareVideo
  3. Epic Games: Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

    Epic Games: Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

    GDC 2015 Früher hat der Zugriff auf die Unreal Engine hohe sechsstellige Beträge gekostet, jetzt wird er inklusive des Quellcodes für jeden kostenfrei möglich. Epic-Chef Tim Sweeney erklärt das neue Geschäftsmodell im Video.

    02.03.201592 KommentareVideo
  4. Apple: Entwicklerlob für 3D-Schnittstelle Metal

    Apple: Entwicklerlob für 3D-Schnittstelle Metal

    John Carmack und andere Entwickler äußern sich positiv über die neue 3D-Schnittstelle Metal, die Apple auf dem WWDC 2014 vorgestellt hat. Vereinzelte Kritik gibt es an der Verwendung von Objective-C.

    03.06.201429 KommentareVideo
  5. Unreal Engine 4: Zugriff auf den Quellcode für 19 US-Dollar im Monat

    Unreal Engine 4: Zugriff auf den Quellcode für 19 US-Dollar im Monat

    GDC 2014 Epic Games kündigt eine radikale Umstellung des Geschäftsmodells für seine Unreal Engine 4 an: Ab sofort kann jeder die Laufzeitumgebung für eine monatliche Grundgebühr lizenzieren.

    19.03.201451 KommentareVideo
  6. Nvidia G-Sync: Anti-Tearing-Modul für Monitore

    Nvidia G-Sync: Anti-Tearing-Modul für Monitore

    Wenn Monitor und Grafikkarte nicht synchron arbeiten, gibt es den unschönen Tearing-Effekt. Nvidia stellt nun ein Modul namens G-Sync für Bildschirme vor, mit dem das Problem dauerhaft gelöst werden soll.

    19.10.201370 KommentareVideo
  7. Infinity Blade Dungeons: Epic Games schließt Impossible Studio

    Infinity Blade Dungeons: Epic Games schließt Impossible Studio

    Nur wenige Monate nach der Eröffnung schließt Epic Games den Mobile-Gaming-Ableger Impossible Studio. Eigentlich sollte dort Infinity Blade Dungeons entstehen.

    11.02.20132 KommentareVideo
  8. Cliff Bleszinski: Der Katzenscanner verlässt Epic Games

    Cliff Bleszinski: Der Katzenscanner verlässt Epic Games

    Epic Games verliert seinen wohl bekanntesten Mitarbeiter: Der zuletzt als Design Director tätige Cliff Bleszinski verlässt das Unternehmen. In Deutschland wurde die Mainstream-Presse aufgrund eines skurrilen Projekts auf ihn aufmerksam.

    04.10.201221 KommentareVideo
  9. Epic Games: Unreal Development Kit ab sofort mit Perforce

    Epic Games: Unreal Development Kit ab sofort mit Perforce

    Die grundsätzlich kostenlose Version der Unreal Engine, das Unreal Development Kit (UDK), verfügt ab sofort über Perforce, eine Software zur Versionsverwaltung. Das dürfte vor allem die Arbeit in mittelgroßen Teams spürbar erleichtern.

    26.07.201212 KommentareVideo
  10. TU München: Die Spiele-Ingenieure an der Exzellenzuni

    TU München: Die Spiele-Ingenieure an der Exzellenzuni

    Garagenprogrammierer waren gestern: Seit gut einem Jahr bildet die Technische Universität in München Games Engineers aus. Nun wird ein Master-Studiengang geplant, wie die Hochschule bei einer erste Bilanz mit dem bayerischen Medienminister Thomas Kreuzer gesagt hat.

    24.07.201234 Kommentare
  11. Epic Games: Tim Sweeney über "Unreal Everywhere"

    Epic Games: Tim Sweeney über "Unreal Everywhere"

    Künftig läuft das gleiche Spiel auf Tablets ebenso wie auf dem PC, das Free-to-Play-Modell gewinnt an Bedeutung - so Epic-Chef Tim Sweeney auf einer Entwicklerkonferenz in Asien. Dort hat er auch verraten, welches das bislang profitabelste Spiel seines Unternehmens ist.

    27.06.201211 KommentareVideo
  12. Rechtsstreit: Gericht spricht Epic Games Millionensumme zu

    Rechtsstreit: Gericht spricht Epic Games Millionensumme zu

    58 Millionen US-Dollar wollte das Entwicklerstudio Silicon Knights - jetzt hat die Firma einen Rechtsstreit verloren und muss selbst 4,45 Millionen US-Dollar an Epic Games überweisen. Ob sie das kann, ist allerdings fraglich.

    31.05.201221 KommentareVideo
  13. Epic Games: Screenshots der Unreal Engine 4

    Epic Games: Screenshots der Unreal Engine 4

    Bilder aus einer ersten Demo auf Basis der Unreal Engine 4 hat Epic Games veröffentlicht. Die neue Engine bietet besonders aufwendige Partikel- und Lichteffekte - und soll auf der Spielemesse E3 2012 der Öffentlichkeit präsentiert werden.

    18.05.201235 Kommentare
  14. Epic Games: Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen

    Epic Games: Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen

    GDC 2012 Für die Technologie von Computerspielen dürfte es ein Meilenstein sein: Epic Games will auf der Games Developers Conference 2012 die Unreal Engine 4 vorstellen. Noch ist nicht klar, ob die Öffentlichkeit auch einen Blick darauf bekommt.

    28.02.201211 KommentareVideo
  15. Epic Games: Unreal Engine 4 soll in diesem Jahr "die Leute schockieren"

    Epic Games: Unreal Engine 4 soll in diesem Jahr "die Leute schockieren"

    Spektakuläre Grafik kündigt Epic Games für die Unreal Engine 4 an. Nach Angaben eines Mitarbeiters soll das neue Grundgerüst für Games bereits 2012 erscheinen - und tiefgreifende Auswirkungen auf die Branche haben.

    10.02.201294 KommentareVideo
  16. Epic Games: Unreal Engine 4 kommt wohl 2014

    Epic Games: Unreal Engine 4 kommt wohl 2014

    Die größte Herausforderung ist das Skalieren mit vielen Prozessorkernen: Das sagt Tim Sweeney, der bei Epic Games für das Design der Unreal Engine 4 zuständig ist. Er hat sich zu der neuen Technologie geäußert.

    28.09.201130 KommentareVideo
  17. Hacks auf Spieleanbieter: Epic Games setzt Passwörter seiner Nutzer zurück

    Hacks auf Spieleanbieter: Epic Games setzt Passwörter seiner Nutzer zurück

    Auch Epic Games ist vor kurzem gehackt worden. Wie beim Codemasters-Hack geht auch diese Firma davon aus, dass E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter gestohlen wurden.

    11.06.20116 Kommentare
  18. John Carmack im Interview (2): "Apple und Google gegeneinander ausspielen"

    John Carmack im Interview (2): "Apple und Google gegeneinander ausspielen"

    Mit dem Spiel "Mutant Bash TV", einem Ableger von Rage, setzt John Carmack wieder einmal auf einer Plattform Maßstäbe - diesmal aber nur für iOS-Geräte. Im Exklusivinterview mit Golem.de erklärt der Programmierer, was er sich von Handhelds in der Zukunft wünscht und was deren Hersteller für 3D-Spiele alles ändern sollten. Außerdem sprach er über die Schwierigkeiten bei der Portierung von Rage auf iOS (Interview Teil 1).

    19.11.2010137 KommentareVideo
  19. Nvidia: Moore's Law ist tot

    Nvidia: Moore's Law ist tot

    Bill Dally, Stanford-Professor und Chefwissenschaftler von Nvidia, pocht auf eine Computerwelt, in der parallele Systeme zu Leistungssteigerungen führen. Das wäre blanke PR des GPU-Herstellers, Dally bekam dafür aber einen prominenten Ort: das Wirtschaftsmagazin Forbes.

    03.05.2010142 Kommentare
  20. Nvidia mit Tegra für Tablets mit Dual-Core - aber kein Fermi

    Nvidia mit Tegra für Tablets mit Dual-Core - aber kein Fermi

    CES 2010 Mobile Anwendungen von Nvidia-Technik standen im Vordergrund der Präsentation von Nvidias CEO Jen-Hsun Huang. Die lang erwarteten Fermi-Karten wie die GF100 zeigte der Firmengründer nicht, sie sollen aber Serienreife erlangt haben.

    08.01.20106 Kommentare
  21. Epic Games gibt Unreal Engine 3 für kostenlose Nutzung frei

    Epic Games gibt Unreal Engine 3 für kostenlose Nutzung frei

    Sie ist das Grundgerüst für aktuelle Erfolgstitel wie Borderlands und Batman: Arkham Asylum - und ab sofort kostenlos nutzbar für nichtkommerzielle Projekte: die Unreal Engine 3. Epic Games hat das Unreal Development Kit veröffentlicht und die Lizenzbestimmungen erneuert, die auch für kommerzielle Inhalte neue Möglichkeiten bieten.

    06.11.200931 Kommentare
  22. Tim Sweeney prophezeit das Ende der GPU

    Tim Sweeney prophezeit das Ende der GPU

    Tim Sweeney, der Kopf hinter den Unreal-Engines, hat in einem Vortrag auf einer Fachkonferenz das Ende des bisherigen Grafikprozessors vorhergesagt. GPUs seien immer noch zu kompliziert zu programmieren. Reines Software-Rendering mit Voxeln und Raytracing-Elementen sei die Zukunft.

    17.08.2009134 Kommentare
  23. Crytek-Chef antwortet auf Engine-Kritik von Epic Games

    Crytek-Chef antwortet auf Engine-Kritik von Epic Games

    Tim Sweeney, Chef von Epic Games, hatte sich in einem US-Interview negativ über die Cryengine von Crytek geäußert. Cevat Yerli von Crytek antwortet ihm bei Golem.de. Er hält die Vorwürfe für falsch.

    27.05.2009117 Kommentare
  24. Tim Sweeney von Epic Games kritisiert die Crytek-Engine

    Tim Sweeney von Epic Games kritisiert die Crytek-Engine

    Tim Sweeney, Gründer von Epic Games und Chefprogrammierer der Unreal Engine, geht mit der Konkurrenz ins Gericht. Er findet einige Entscheidungen des Frankfurter Entwicklerstudios Crytek schwer nachvollziehbar. Außerdem äußerte sich Sweeney zum Thema realistische Grafik.

    26.05.2009103 Kommentare
  25. Duke Nukem Forever: Video widerlegt Verschwörungstheorie

    Duke Nukem Forever: Video widerlegt Verschwörungstheorie

    Zwölf Jahre Entwicklung, und dann das Aus: War Duke Nukem Forever jemals ein ernst gemeintes Projekt? Ein Exentwickler hat in seinem Blog Zweifel daran gestreut. Inzwischen widerlegt unter anderem ein Gameplay-Video diese und andere Verschwörungstheorien.

    11.05.2009138 Kommentare
  26. id, Epic und Crytek: Der Engine-War fiel aus

    id, Epic und Crytek: Der Engine-War fiel aus

    GDC 09 Früher war die GDC eine Schau neuer Grafikeffekte und aktueller Engine-Entwicklungen. 2009 ist das anders. Id Software ist offiziell nicht in San Francisco dabei, Epic Games legt vor allem Wert auf Usability für Leveldesigner. Nur Newcomer Crytek lässt ein bisschen die Muskeln spielen.

    27.03.2009156 Kommentare
  27. Tim Sweeney von Epic Games erwartet Ende von DirectX

    Tim Sweeney von Epic Games erwartet Ende von DirectX

    Die Rückkehr der Programmiersprachen mit quasi unbegrenzten Möglichkeiten erwartet Tim Sweeney, Chefprogrammierer bei Epic Games. Er ist sicher, dass sich die Zeit von Schnittstellen wie DirectX und OpenGL dem Ende nähert - und hofft, dass auch Konsolenhersteller die neuen Möglichkeiten sinnvoll nutzen.

    16.09.200896 Kommentare
  28. Epic Games: Xbox 360 technisch allmählich ausgereizt?

    Epic Games: Xbox 360 technisch allmählich ausgereizt?

    Jedes Polygon zählt, wenn es um die Ausschöpfung des technisch Machbaren von Hardware geht - insbesondere auf geschlossenen Systemen wie den Spielkonsolen von Microsoft oder Nintendo. Rod Fergusson von Epic Games - Entwickler der Unreal-Engine - sieht die Xbox 360 allmählich am "oberen Ende" ihrer Möglichkeiten angekommen.

    03.09.2008301 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Kaspersky
    "Phishing-Angriffe sind nachweislich erfolgreich"
    Kaspersky: "Phishing-Angriffe sind nachweislich erfolgreich"

    Weil immer wieder ahnungslose Nutzer auf Phishing-Angriffe hereinfallen, nimmt ihre Zahl stark zu. Phishing-Angriffe ließen sich leicht organisieren und seien nachweislich erfolgreich, so Kaspersky.
    (Kaspersky)

  2. SMS-Ersatz
    Whatsapp derzeit kostenlos für iOS
    SMS-Ersatz: Whatsapp derzeit kostenlos für iOS

    Der SMS-Ersatz Whatsapp wird derzeit im App Store kostenlos angeboten. Damit wird sich das Programm weiter verbreiten, obwohl es in der Vergangenheit zahlreiche Sicherheitsprobleme mit Whatsapp gab.
    (Whatsapp Kostenlos)

  3. Bildbearbeitung
    Google kauft Nik Software
    Bildbearbeitung: Google kauft Nik Software

    Im Geschäft ist Nik Software schon seit längerem. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen die erfolgreiche Fotobearbeitungsapp Snapseed vorgestellt. Jetzt hat Google das Unternehmen gekauft.
    (Nik Software)

  4. Adobe
    Erstes Update für Photoshop Lightroom 4
    Adobe: Erstes Update für Photoshop Lightroom 4

    Adobe hat Photoshop Lightroom 4.1 für Windows und Mac OS X veröffentlicht. Die Bildverwaltungs- und Bearbeitungssoftware unterstützt zahlreiche neue Digitalkameras und behebt Fehler. Zudem hat Adobe Camera Raw 7.1 und den DNG Converter 7.1 für Photoshop CS6 vorgestellt. Damit werden neue Rohdatenprofile unterstützt.
    (Lightroom 4)

  5. Klarmobil
    Handy- und Datenflatrate für 20 Euro im O2-Netz
    Klarmobil: Handy- und Datenflatrate für 20 Euro im O2-Netz

    Klarmobil bietet ab sofort eine Handy- und Datenflatrate für 19,85 Euro im Monat an. Damit geht der Anbieter in Konkurrenz zu den E-Plus-Angeboten, die bei vergleichbarer Leistung monatlich 5 Cent teurer sind.
    (Klarmobil)

  6. Gamescom 2012
    Sega sagt auch ab
    Gamescom 2012: Sega sagt auch ab

    Erst Nintendo, dann THQ und jetzt Sega: Eine Reihe von namhaften Spielefirmen wird nicht auf der Gamescom 2012 in Köln vertreten sein. Grund ist angeblich nicht die mangelnde Bedeutung der Messe.
    (Gamescom 2012)

  7. Kino der Zukunft
    Der Hobbit irritiert mit 48 Bildern/s
    Kino der Zukunft: Der Hobbit irritiert mit 48 Bildern/s

    Zehn Minuten aus dem Peter-Jackson-Film Der Hobbit sollten Besucher des Cinemacon von höheren Bildraten überzeugen. Doch nicht jeder konnte sich mit dem scharfen, flüssigeren und echter wirkenden dreidimensionalen Kinobild anfreunden.
    (Der Hobbit)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #