Abo
323 Arbeit Artikel
  1. Girls' Day: Frauenanteil in der IT bei nur 14 Prozent

    Girls' Day: Frauenanteil in der IT bei nur 14 Prozent

    Am Girls' Day muss der Bitkom einräumen, dass der Frauenanteil bei den IT-Spezialisten noch immer viel zu niedrig ist. Der Anteil bei den Auszubildenden in IT-Berufen liegt mit rund 8 Prozent noch deutlich niedriger.

    27.03.201483 Kommentare
  2. Personalmarkt: Was IT-Manager verdienen

    Personalmarkt: Was IT-Manager verdienen

    Laut einer Auswertung von Personalmarkt und Computerwoche ist das Einkommen von IT-Führungskräften stärker gestiegen als das aller anderen IT-Fachleute.

    20.03.201488 Kommentare
  3. IG Metall: Erstmals seit 5 Jahren real mehr Geld für IT-Festangestellte

    IG Metall: Erstmals seit 5 Jahren real mehr Geld für IT-Festangestellte

    35.500 Gehälter aus 160 IT-Betrieben hat die IG Metall zusammengetragen und analysiert. Demnach stieg das Gehalt der Beschäftigten, deren Zahl laut Bitkom im Jahr 2014 auf 927.000 anwachsen soll.

    10.03.201464 Kommentare
  4. Studium: Rekord bei Informatik-Erstsemestern

    Studium: Rekord bei Informatik-Erstsemestern

    Im Jahr 2013 haben sich 33.800 Studienanfänger für Informatik eingeschrieben. Doch weiterhin ist nur ein gutes Fünftel der Informatikerstsemester weiblich, und die Abbrecherquote liegt stabil bei 50 Prozent.

    26.11.2013139 Kommentare
  5. Softwareentwickler: Weniger offene IT-Stellen in Deutschland

    Softwareentwickler: Weniger offene IT-Stellen in Deutschland

    Die Zahl der offenen IT-Stellen in Deutschland ist um 4.000 zurückgegangen. 72 Prozent der IT-Unternehmen, die freie Stellen haben, suchen Softwareentwickler.

    29.10.201362 Kommentare
Stellenmarkt
  1. KSA Kommunaler Schadenausgleich, Berlin
  2. AOK Systems GmbH, Bonn
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Hamburg, Hannover, Köln (Home-Office)


  1. Trotz Fachkräftemangel: Kaum mehr Gehalt für IT-Spezialisten

    Trotz Fachkräftemangel: Kaum mehr Gehalt für IT-Spezialisten

    Die Gehälter in der deutschen IT-Branche sind nur um rund ein Prozent gestiegen, obwohl sich viele Stellen nicht besetzen lassen. Es wachse der Druck auch im Bereich IT-Support, wo in den vergangenen Jahren verstärkt Jobs ins Ausland verlagert wurden.

    28.10.2013258 Kommentare
  2. Bundesagentur: Beschäftigtenrekord in der deutschen IT-Branche

    Bundesagentur: Beschäftigtenrekord in der deutschen IT-Branche

    Mit 917.000 Menschen wird die IT-Branche ihren bisher höchsten Beschäftigtenwert erreichen. Selbst vor Ausbruch der Weltwirtschaftskrise im Jahr 2008 gab es nicht mehr IT-Mitarbeiter. Dagegen haben die Telekommunikationsfirmen erneut Beschäftigte abgebaut.

    16.10.201315 Kommentare
  3. Informatik: Schlechte IT-Ausbildung in Schulen schadet Menschen in EU

    Informatik: Schlechte IT-Ausbildung in Schulen schadet Menschen in EU

    In der EU wird die Informatikausbildung an den Schulen nicht besser, sondern schlechter. Das ergab eine Studie der weltweit agierenden Informatikfachgesellschaft Association for Computing Machinery (ACM).

    04.06.2013189 Kommentare
  4. IT: Frauenanteil im Informatik-Studium steigt auf Rekordwert

    IT: Frauenanteil im Informatik-Studium steigt auf Rekordwert

    Die Informatik wird deutlich weiblicher: 22,5 Prozent der Erstsemester waren im vergangenen Jahr Frauen.

    24.04.201376 Kommentare
  5. IT-Experten: Boom bei Informatik-Studienanfängern hält an

    IT-Experten: Boom bei Informatik-Studienanfängern hält an

    Wieder mehr Studienanfänger bei der Informatik. Während andere technische Studiengänge Rückgänge melden, haben sich 50.898 Studienanfänger für Informatik eingeschrieben. Doch die Hälfte schafft es nicht bis zum Abschluss.

    12.04.2013216 Kommentare
  1. Eco und GI: Internetbranche und Informatiker gegen Fachkräftemangel

    Eco und GI: Internetbranche und Informatiker gegen Fachkräftemangel

    Internetunternehmen und Informatiker an den Hochschulen wollen gemeinsam etwas gegen den Fachkräftemangel in der Branche tun. Geplant ist zum Beispiel eine gemeinsame Aus- und Weiterbildung von IT-Nachwuchs und Fachkräften von Eco und der Gesellschaft für Informatik.

    07.03.201320 Kommentare
  2. Einer der größten Industriesektoren: Erstmals über 900.000 Beschäftigte in der IT-Branche

    Einer der größten Industriesektoren: Erstmals über 900.000 Beschäftigte in der IT-Branche

    Die IT-Branche ist neben dem Maschinen- und Anlagenbau der einzige Industriesektor in Deutschland mit mehr als 900.000 Arbeitsplätzen. Bis Jahresende sollen 12.000 Stellen hinzukommen.

    28.02.20136 Kommentare
  3. Gesellschaft für Informatik: Ethik als Pflichtfach für Programmierer-Ausbildung an Unis

    Gesellschaft für Informatik: Ethik als Pflichtfach für Programmierer-Ausbildung an Unis

    GI-Präsident Oliver Günther will, dass Ethik für Informatiker verpflichtend zur Ausbildung gehört. IT-Experten dürften sich nicht auf "technische und ökonomische Fragen ihrer Disziplin beschränken", sagt er.

    14.01.2013143 Kommentare
  1. Bundesagentur für Arbeit: "Kein genereller Fachkräftemangel in IT-Berufen"

    Bundesagentur für Arbeit: "Kein genereller Fachkräftemangel in IT-Berufen"

    Außer bei Softwareentwicklung, Programmierung und IT-Anwendungsberatung sieht die Bundesagentur für Arbeit derzeit keinen generellen Mangel an IT-Experten in der deutschen Wirtschaft.

    09.01.2013141 Kommentare
  2. IT-Experten: Mehr Erstsemester, aber nicht mehr Informatik-Absolventen

    IT-Experten: Mehr Erstsemester, aber nicht mehr Informatik-Absolventen

    Fast 20 Prozent mehr Studienanfänger gibt es im Fach Informatik. Doch die Zahl der Studienabbrecher bleibt mit fast 50 Prozent weiter sehr hoch.

    21.11.2012130 Kommentare
  3. Mangel an Softwareentwicklern: 43.000 offene IT-Stellen in Deutschland

    Mangel an Softwareentwicklern: 43.000 offene IT-Stellen in Deutschland

    Die Zahl der offenen IT-Stellen in Deutschland ist um 13 Prozent gestiegen. 75 Prozent der IT-Unternehmen, die freie Stellen haben, suchen Softwareentwickler.

    30.10.2012181 Kommentare
  1. Gehaltsstudie: SAP-Berater verdienen zehn Prozent mehr

    Gehaltsstudie: SAP-Berater verdienen zehn Prozent mehr

    SAP-Entwickler können 2012 einen kräftigen Gehaltsanstieg verzeichnen. Auch IT-Sicherheitsexperten und -Berater legen zu, jedoch am meisten in gehobenen Positionen.

    22.10.201220 Kommentare
  2. Fachkräftemangel: 45 Prozent der IT-Beschäftigten sind überlastet

    Fachkräftemangel: 45 Prozent der IT-Beschäftigten sind überlastet

    858.000 Beschäftigte hat die IT-Branche. Fast die Hälfte ist infolge knapper Personalressourcen überlastet, so die IT-Unternehmen.

    22.05.201279 Kommentare
  3. Gehaltsstudie: Wie viel IT-Führungskräfte 2012 verdienen

    Gehaltsstudie: Wie viel IT-Führungskräfte 2012 verdienen

    Auch 2012 können IT-Manager ihr Einkommen wieder steigern. IT-Manager in Konzernen bekommen laut einer Studie durchschnittlich 115.220 Euro im Jahr.

    07.03.201266 Kommentare
  1. ITK-Entgeltanalyse: Gehälter in IT-Branche steigen leicht

    ITK-Entgeltanalyse: Gehälter in IT-Branche steigen leicht

    Die IG Metall hat die Gehälter in der IT-Branche untersucht. Am meisten konnten laut Studie Controller aus dem kaufmännischen Bereich und Hardwareentwickler zulegen. Der Bitkom senkte heute seine Jahresumsatzprognose.

    05.03.201217 Kommentare
  2. Informatik: Starke Zunahme bei Studienanfängern

    Informatik: Starke Zunahme bei Studienanfängern

    Nach Jahren des Rückgangs gibt es 2011 wieder eine deutliche Zunahme bei den Informatikstudienanfängern. Doch was bleibt davon bei einer Abbrecherquote von bis zu 50 Prozent übrig?

    25.11.201124 Kommentare
  3. Softwareentwickler: 10.000 offene IT-Stellen mehr in Deutschland

    Softwareentwickler: 10.000 offene IT-Stellen mehr in Deutschland

    Laut einer Umfrage suchen Firmen in Deutschland 38.000 IT-Experten, besonders Entwickler von Software sind gefragt. Auch die Bundesanstalt für Arbeit hält diese Angaben für realistisch.

    20.10.201141 Kommentare
  1. Studie: Welche IT-Experten den größten Gehaltszuwachs hatten

    Studie: Welche IT-Experten den größten Gehaltszuwachs hatten

    Spezialisten für IT-Security haben ihr Einkommen 2011 um 5,6 Prozent gesteigert. Die größten Verlierer waren die Datenbankadministratoren und die Webdesigner.

    17.10.201134 Kommentare
  2. Arbeitsmarkt: Gehälter in der ITK-Branche steigen nur um 1,5 Prozent

    Arbeitsmarkt: Gehälter in der ITK-Branche steigen nur um 1,5 Prozent

    Die deutsche ITK-Branche hält sich gut in der Weltwirtschaftskrise, doch die Gehälter der Beschäftigten legen kaum zu. Für Hardwareentwickler gab es nach einer aktuellen Studie im Durchschnitt sogar einen Rückgang.

    28.02.201118 Kommentare
  3. Gesellschaft für Informatik: Wieder mehr Studienanfänger für Informatik

    Gesellschaft für Informatik: Wieder mehr Studienanfänger für Informatik

    Nach Jahren des Rückgangs beginnen wieder mehr Menschen ein Studium der Informatik. Doch die Abbrecherquote bleibt weiterhin extrem hoch und liegt teilweise bei 50 Prozent.

    24.11.2010139 Kommentare
  4. IT-Arbeitsmarkt: Einkommen steigen wieder stärker

    IT-Arbeitsmarkt: Einkommen steigen wieder stärker

    Nach dem geringen Wachstum der letzten zwei Jahre können IT-Fachkräfte bei den Gehaltsforderungen wieder offensiver werden. Im Jahr 2010 zeigte sich ein Zuwachs um 3,5 Prozent.

    25.10.201038 Kommentare
  5. Bitkom-Index: Deutsche IT-Branche im Aufwind

    Bitkom-Index: Deutsche IT-Branche im Aufwind

    Die deutsche IT- und Telekommunikationsbranche ist guter Stimmung. Trotz Wachstumsschwäche beim Computerabsatz steigt der Umsatz im dritten Quartal. Softwarehäuser und IT-Dienstleister stehen am besten da.

    23.09.20104 Kommentare
  6. IT-Arbeitsmarkt: Relative Erholung im März

    IT-Arbeitsmarkt: Relative Erholung im März

    Im März 2010 zeigt sich das Stellenangebot für IT-Profis mit 13.531 offenen Stellen freundlicher. Doch im Jahresvergleich gab es weiterhin kaum eine Erholung.

    10.05.201021 Kommentare
  7. Deutsche IT-Branche: Wilhelm Scheer beklagt Mangel an guten Managern

    Deutsche IT-Branche: Wilhelm Scheer beklagt Mangel an guten Managern

    Deutschland hat kaum noch große Hardwarehersteller und Systemsoftwareunternehmen, beklagt der Gründer der IDS Scheer AG. Es wüchsen kaum fähige Manager für junge IT-Firmen nach, die analytische Fähigkeiten, visionäres Denken und soziale Kompetenz mitbrächten.

    07.05.201077 Kommentare
  8. IT-Stellenmarkt 2009 massiv eingebrochen

    IT-Stellenmarkt 2009 massiv eingebrochen

    Die Nachfrage nach IT-Experten ist in der Wirtschaftskrise stark zurückgegangen. Insgesamt wurden 35 Prozent weniger IT-Jobs per Stellenanzeige ausgeschrieben.

    01.02.201063 Kommentare
  9. Intel Leibniz Challenge 2010 - Schüler gesucht

    Für die Intel Leibniz Challenge werden ab sofort Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 13 gesucht. Intel und die Leibniz Universität Hannover veranstalten den Wettbewerb zum vierten Mal. Sie wollen damit Schüler für Ingenieurberufe interessieren.

    30.11.20095 Kommentare
  10. Intel-Leibniz-Challenge 2009 - Gewinner stehen fest

    Die Gewinner des Nachwuchsförderungswettbewerbs Intel-Leibniz-Challenge 2009 stehen fest. Das Team "no_name" vom Georg-Büchner-Gymnasium in Seelze-Letter belegte Rang eins.

    25.06.20098 Kommentare
  11. Bitkom-Chef kritisiert das staatliche Krisenmanagement

    Bitkom-Chef kritisiert das staatliche Krisenmanagement

    Wilhelm Scheer ist als Bitkom-Chef wiedergewählt worden und hat über immer neue Hilfeersuchen von Unternehmen an den Staat gespottet. Die IT-Branche jammere nicht, sondern sei bereit, 50 Milliarden Euro in Deutschland zu investieren - wenn es weniger staatliche Eingriffe gäbe.

    19.06.200933 Kommentare
  12. Nachwuchsprobleme bei IT-Freiberuflern

    Die IT-Personalagentur Gulp hat ein Nachwuchsproblem bei IT-Freiberuflern festgestellt. Es gibt immer weniger Menschen in dieser Gruppe, die unter 40 Jahre alt sind. Die Profis mit langer Berufserfahrung können allerdings auch höhere Stundensätze verlangen und am Markt durchsetzen als Jüngere.

    11.03.200949 Kommentare
  13. Microsoft, Motorola und Alcatel-Lucent für Frauenförderung

    Fünf große IT-Unternehmen wollen sich für gezielte Frauenförderung in der EU einsetzen, um mit mehr qualifizierten, weiblichen Mitarbeitern die Fachkräftelücke zu schließen. Unterzeichner des Kodexes sind Alcatel-Lucent, Orange-France Telecom, Microsoft, Motorola und das Forschungszentrum für Nano- und Mikroelektronik Imec.

    03.03.20097 Kommentare
  14. Gehälter in der IT-Branche 2008 nur geringfügig gestiegen

    Laut der aktuellen ITK-Entgeltanalyse der IG Metall haben viele Beschäftigte der Informations- und Telekommunikationsbranche im letzten Jahr nicht von der relativ guten Lage profitiert. Obwohl die Weltwirtschaftskrise erst zu Jahresende akut wurde, gab es keine oder nur geringe Gehaltserhöhungen.

    02.03.200933 Kommentare
  15. Bitkom: "Wir sind weniger gebeutelt als andere Branchen"

    Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer verbreitet im Vorfeld der Branchenmesse Cebit Optimismus. "Personalabbau planen nur wenige." Die IT-Branche sei von der Weltwirtschaftskrise nicht so gebeutelt wie andere, doch Qimonda und Hewlett-Packard bauen Stellen ab.

    21.02.200921 Kommentare
  16. IT-Verband kritisiert Ausrichtung des Konjunkturpakets

    Das Konjunkturpaket II der Bundesregierung droht ein Bauprogramm zu werden, bei dem nur wenige Investitionen in eine bessere Ausbildung fließen. Das befürchtet der Branchenverband Bitkom, der die starke Ausrichtung der Bundeshilfen auf Gebäudesanierung kritisiert.

    07.02.200933 Kommentare
  17. IT-Selbstständige erleben Nachfrageboom

    Die IT-Personalagentur Gulp verzeichnete 2008 ein starkes Wachstum von Projektanfragen. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete das Unternehmen 15,4 Prozent mehr Projektanfragen. Besonders gefragt sind SAP-Experten. Die durchschnittlichen Stundensätze stiegen nur leicht, bewegten sich aber auf hohem Niveau.

    20.01.2009148 Kommentare
  18. IT-Arbeitsmarkt 2008: Weniger Stellenangebote als im Vorjahr

    Die Finanzkrise schlägt auf den IT-Arbeitsmarkt durch, allerdings moderat. So wurden 2008 zum ersten Mal seit fünf Jahren weniger Jobs in der IT-Branche ausgeschrieben als im Jahr zuvor, berichtet die Computerwoche unter Berufung auf eine aktuelle Analyse des Personaldienstleisters Adecco.

    16.01.20094 Kommentare
  19. "Kopierabgabe macht Multifunktionsgeräte nicht teurer"

    Die Verwertungsgesellschaft Wort hat der Darstellung des Bitkom widersprochen, nach der durch die neu vereinbarten Urheberrechtsabgaben Drucker und Multifunktionsgeräte teurer werden. "Dies ist Unsinn, und höchstens mit politischen Absichten zu erklären", sagte VG-Wort-Sprecher Rainer Just Golem.de.

    12.12.2008119 Kommentare
  20. Bitkom: Doch kein Wachstum im neuen Jahr

    Der IT-Branchenverband Bitkom nimmt seine Umsatzschätzung für 2009 zurück. Statt einem Plus von 1,5 Prozent gehen die Mitgliedsunternehmen aus der Informationstechnik und Telekommunikation nun von stagnierenden Geschäften aus.

    11.12.20086 Kommentare
  21. Kopierabgabe: Drucker und Multifunktionsgeräte werden teurer

    Der Branchenverband Bitkom hat mit den Verwertungsgesellschaften einen Kompromiss für Urheberrechtsabgaben auf IT-Geräte ausgehandelt. Laut Bitkom erhöht sich durch die Kopierabgaben der Verkaufspreis, da die Hersteller diese Abgaben an die Verbraucher weitergeben.

    10.12.2008121 Kommentare
  22. Bitkom: Wir brauchen kein staatliches Unterstützungsprogramm

    Bitkom: Wir brauchen kein staatliches Unterstützungsprogramm

    Der Chef des IT-Branchenverbandes Bitkom hat erklärt, die deutsche IT-Branche brauche keine Staatshilfen. Ein Unterstützungsprogramm sei "nicht notwendig", so August-Wilhelm Scheer.

    20.11.20086 Kommentare
  23. IT-Branchenverband Bitkom gegen Grenzen für Managergehälter

    Der ITK-Branchenverband warnt vor einer staatlichen Begrenzung der Managergehälter. Nur durch das Geld kämen die besten Manager an die einflussreichsten Stellen, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.

    18.11.200840 Kommentare
  24. Bitkom: 2009 kein branchenweiter Einbruch

    Der Bitkom erwartet für die Informations- und Telekommunikationstechnologiebranche keinen branchenweiten Einbruch, auch nicht im Jahr 2009. Das sagte Verbandschef August-Wilhelm Scheer vor dem 3. Nationalen IT-Gipfel. Immerhin 43 Prozent der Unternehmen korrigieren ihre Umsatzprognosen für das kommende Jahr nach unten.

    13.11.20083 Kommentare
  25. Lange Gesichter: Gehälter in der IT-Branche wachsen kaum

    IT-Experten können sich 2008 nicht über große Gehaltssprünge freuen. In der IT-Branche sollen die Gehälter im Schnitt nur um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen.

    21.10.2008173 Kommentare
  26. Finanzkrise hat wenig Einfluss auf den IT-Arbeitsmarkt

    Die IT-Branche in Deutschland sucht immer noch Personal. 45.000 Stellen sind derzeit unbesetzt. Vor allem Softwareentwickler, Projektmanager und IT-Berater werden von den Unternehmen gesucht. Die Finanzkrise hat bislang nur wenig Einfluss auf den Arbeitsmarkt für IT-Experten in Deutschland.

    16.10.200865 Kommentare
  27. Branchenverband: Neue IT-Arbeitsplätze sind 2009 fraglich

    Die Telekommunikations- und Informationsbranche in Deutschland steht vor einer Bewährungsprobe. Trotz abflauender Konjunktur in Deutschland schaffte sie 2008 zusätzliche Arbeitsplätze, doch nächstes Jahr könnte es düster aussehen.

    10.10.200823 Kommentare
  28. IT-Branche wächst 2009 nur noch leicht

    Die Umsatzerwartungen der deutschen IT-Branche für das Jahr 2008 liegen bei 1,8 Prozent Zuwachs gegenüber dem Vorjahr. Damit erhöhte der Branchenverband Bitkom seine ursprünglichen Erwartungen von 1,6 Prozent leicht. In Deutschland soll 2008 mit Informationstechnik, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik ein Umsatz von 145,5 Milliarden Euro erzielt werden. Im kommenden Jahr wird das Wachstum schwächer ausfallen.

    17.09.200812 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #