Statistisches Bundesamt

Artikel
  1. Bremsen: Lime verschwieg Sicherheitsprobleme bei E-Scootern

    Bremsen: Lime verschwieg Sicherheitsprobleme bei E-Scootern

    Der Scooteranbieter Lime hat verschwiegen, dass die Bremsen der Tretroller zu kräftig zupacken - was bereits zu vielen Verletzungen geführt hat.

    22.06.202024 Kommentare
  2. Poimo: E-Roller zum Aufblasen vorgestellt

    Poimo: E-Roller zum Aufblasen vorgestellt

    Der E-Scooter Poimo wird aufgeblasen und für die letzte Meile genutzt. Für U-Bahn oder Bus wird er handlich verpackt.

    15.05.202014 Kommentare
  3. Unternehmen: Statistisches Bundesamt bewertet 30 MBit/s als schnell

    Unternehmen: Statistisches Bundesamt bewertet 30 MBit/s als schnell

    Deutschland holt bei den Internetanbindungen im Jahr 2019 leicht auf: Mehr Unternehmen bekommen schnelles Internet. Doch es kommt darauf an, was man darunter versteht.

    05.03.2020129 Kommentare
  4. Charité: Verletzungen bei E-Scooter-Unfällen analysiert

    Charité: Verletzungen bei E-Scooter-Unfällen analysiert

    Die Berliner Charité hat im Rahmen einer Studie erstmals die Unfallursachen und Verletzungen bei E-Scooter-Unfällen ausgewertet. Vor allem Frakturen und Kopfverletzungen häufen sich.

    01.02.202068 Kommentare
  5. Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

    Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

    In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
    Von Valerie Lux

    20.01.2020220 KommentareAudio
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. CenterDevice GmbH, Bonn
  3. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Beta Systems Software AG, Berlin


  1. Amazon: Zu große Verpackungen im Onlinehandel bringen mehr Gewinn

    Amazon: Zu große Verpackungen im Onlinehandel bringen mehr Gewinn

    Der Grund für überdimensionierte Kartons im Onlinehandel ist das Gewinnstreben. Wenn der Verpacker zu lange Zeit habe, sich zu überlegen, welche Größe er nehme, sei das teurer als die größte Schachtel, sagt ein Kartonagenhersteller.

    13.01.202049 Kommentare
  2. Automotive: Bosch ersetzt Sonnenblende durch Display

    Automotive: Bosch ersetzt Sonnenblende durch Display

    CES 2020 Nie wieder geblendet durch die tief stehende Sonne: Bosch hat ein System entwickelt, das erkennt, wenn einem Autofahrer die Sonne ins Gesicht scheint. Ein KI-Algorithmus verdunkelt dann ein Display so, dass der Fahrer nicht geblendet wird.

    06.01.2020103 KommentareVideo
  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.

    07.12.201914 Kommentare
  4. Bewerber für IT-Jobs: Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    Bewerber für IT-Jobs: Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    Laut Statistischem Bundesamt suchen die Unternehmen nur geringfügig mehr IT-Fachkräfte. Sie beschweren sich aber zunehmend über zu wenige oder unzureichend qualifizierte Bewerber, die zu wenig Berufserfahrung hätten oder ein zu hohes Gehalt wollten.

    05.12.2019452 Kommentare
  5. Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?

    Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?

    Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
    Von Valerie Lux

    05.11.2019594 KommentareAudio
  1. IT-Jobs: Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

    IT-Jobs: Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?

    IT-Spezialisten seien Mangelware, heißt es. Doch die Zahlenangaben über offene Stellen unterscheiden sich stark. Gibt es den Fachkräftemangel überhaupt - und an welchen Kriterien machen Verbände, Forschungsinstitute und die Bundesagentur für Arbeit ihn fest?
    Eine Analyse von Peter Ilg

    28.10.2019323 KommentareVideo
  2. Landkreise: Schnelleres Internet steigert das Bruttoinlandsprodukt

    Landkreise: Schnelleres Internet steigert das Bruttoinlandsprodukt

    Trotz der verfehlten Ziele der Bundesregierung hat die Förderung des Breitband-Ausbaus die lokale Wirtschaftskraft gestärkt. Und das besonders auf dem Land.

    25.09.20196 Kommentare
  3. IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

    IT-Jobs: Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil

    Behörden haben mitunter große Probleme, ihre IT-Stellen zu besetzen. Denn sie zahlen weniger als die Privatwirtschaft, sind langsamer und kämpfen zudem mit Vorurteilen. Doch haben sie durchaus auch Vorteile als Arbeitgeber, mit denen die Industrie nicht mithalten kann.
    Von Peter Ilg

    17.09.2019251 KommentareVideo
  1. MyHammer: Auch im Internet sind keine Handwerker mehr zu finden

    MyHammer: Auch im Internet sind keine Handwerker mehr zu finden

    Handwerker anrufen oder per E-Mail anschreiben ist fast ganz aussichtslos. Bisher funktionierte meistens noch die Plattform MyHammer, doch die Betreiber raten, es Ende September noch einmal zu versuchen.

    27.08.2019243 Kommentare
  2. Rural Coworking: Glasfaser soll Dörfer für Programmierer attraktiv machen

    Rural Coworking: Glasfaser soll Dörfer für Programmierer attraktiv machen

    Rural Coworking soll die Dörfer vor der Entvölkerung retten. Doch dies lässt sich nur bedingt planen. Coworking Spaces mit angeschlossenen Unterkünften entstehen von unten.

    12.08.201945 Kommentare
  3. Statistisches Bundesamt: Wichtigste Internetnutzung ist die Suche nach Waren

    Statistisches Bundesamt: Wichtigste Internetnutzung ist die Suche nach Waren

    Laut einer Umfrage des Statistischen Bundesamts ist das Internet für die meisten Menschen eine Einkaufshilfe und ein Gesundheitsberater. Nachrichten lesen kommt aber bei der Umfrage nicht vor.

    24.01.201910 Kommentare
  1. SPD: Arbeitsministerium will Recht auf Homeoffice per Gesetz

    SPD: Arbeitsministerium will Recht auf Homeoffice per Gesetz

    Das SPD-geführte Bundesarbeitsministerium plant ein gesetzlich verankertes Recht auf Home Office. Der Koalitionspartner CDU/CSU hat aber Bedenken und befürchtet bürokratische Hürden für Unternehmen.

    07.01.201973 Kommentare
  2. Statistisches Bundesamt: 90 Prozent der Menschen in Deutschland sind online

    Statistisches Bundesamt: 90 Prozent der Menschen in Deutschland sind online

    Bei der Internet-Nutzung in Deutschland gab es erneut einen Zuwachs. Das wichtigste Zugangsgerät ist das Smartphone, das Notebook wird nur von 65 Prozent eingesetzt.

    05.09.201817 Kommentare
  3. IT-Jobs: Mehr Frauen studieren Informatik

    IT-Jobs: Mehr Frauen studieren Informatik

    Im Jahr 2016 stieg der Frauenanteil etwas stärker als die Gesamtzahl der Informatik-Erstsemesterstudierenden. Doch das reicht vielen noch nicht: Kinder sollten so früh wie möglich begeistert und Mädchen besonders gefördert werden, fordert der Bitkom.

    25.04.201873 Kommentare
  1. Bitkom Research: Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche

    Bitkom Research: Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche

    Der Frauenanteil in IT-Jobs ist leicht angestiegen. Dabei helfen wohl auch spezielle Frauenstudiengänge, doch es bleibt noch viel zu tun.

    07.03.2018103 Kommentare
  2. Trenching: Deutsche Telekom versorgt 7.600 Betriebe mit Glasfaser

    Trenching: Deutsche Telekom versorgt 7.600 Betriebe mit Glasfaser

    Die Deutsche Telekom beginnt die zweite Tranche des angekündigten FTTH-Ausbaus von Gewerbegebieten. Im Zentrum der Glasfaser-Ausbaustrategie stünden Gewerbegebiete, sagte ein Manager.

    25.01.20181 KommentarVideo
  3. Internet: Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

    Internet: Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

    Eine Internetanbindung von mindestens 30 MBit/s hält das Statistische Bundesamt bereits für schnell für ein Unternehmen. Und selbst dabei ist Deutschland nur mittelmäßig.

    19.01.201823 Kommentare
  1. Frauen in der IT: Deutlich weniger Studienanfänger für Informatik

    Frauen in der IT: Deutlich weniger Studienanfänger für Informatik

    Besonders bei Frauen ist die Zahl der Studienanfänger der Informatik eingebrochen. Das Studium müsse in den Schulen attraktiver und von Vorurteilen befreit werden, erklärte die Gesellschaft für Informatik.

    30.11.2017359 Kommentare
  2. C't-Editorial kopiert: Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

    C't-Editorial kopiert: Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

    Ein satirisch gemeintes Editorial der C't zur angeblichen Schätzung der Bundestagswahl hat Nachahmer auf den Plan gerufen. Der Bundeswahlleiter kann über den Scherz gar nicht lachen.

    21.09.201791 Kommentare
  3. Europa: Deutschland bei Internet für Firmen nur Mittelmaß

    Europa: Deutschland bei Internet für Firmen nur Mittelmaß

    Das Statistische Bundesamt nennt mindestens 30 MBit/s für ein Unternehmen einen schnellen Internetanschluss. Auch so bemessen liegt Deutschland nur im Mittelfeld, wenn auch mit starkem Zuwachs. Und es gibt weiter kaum FTTH.

    19.01.20171 Kommentar
  4. Onlineshops: Boom im Handel? Nur online!

    Onlineshops: Boom im Handel? Nur online!

    Der höchste Umsatzanstieg im deutschen Einzelhandel seit rund 20 Jahren geht an den Innenstädten vorbei. Vom Klopapier bis zur Zahnbürste - fast alles wird auch online gekauft. Tausende Geschäfte könnten bald schließen.

    08.01.201688 Kommentare
  5. DSL: Langsame Internetanschlüsse in deutschen Hotels

    DSL: Langsame Internetanschlüsse in deutschen Hotels

    Hotelbetreiber und Gäste wissen, dass ihr WLAN oft zu langsam ist. Es gibt aber meist keine bessere Zugangstechnologie, weil es zu wenig Glasfaser in Deutschland gibt.

    23.12.201542 Kommentare
  6. Wintersemester: Rekord bei Informatik-Studienanfängern

    Wintersemester: Rekord bei Informatik-Studienanfängern

    Wieder wagen sich mehr junge Menschen an ein Studium der Informatik. Trotz Rekordwerten bei den Studienanfängern ist in Deutschland die Zahl der offenen IT-Arbeitsplätze auf rund 43.000 angestiegen.

    26.11.2015184 Kommentare
  7. Statistisches Bundesamt: Mobilfunkpreise in Deutschland sinken weiter

    Statistisches Bundesamt: Mobilfunkpreise in Deutschland sinken weiter

    Die Mobilfunkpreise in Deutschland sinken weiter leicht. Bei Internet und Festnetz bewegt sich trotz eines Preiskampfs zwischen Telekom und anderen Anbietern dagegen noch kaum etwas.

    26.06.201531 Kommentare
  8. Infrastruktur: Deutsche Firmen haben selten mehr als 30 MBit/s

    Infrastruktur: Deutsche Firmen haben selten mehr als 30 MBit/s

    Nur ein Viertel der deutschen Unternehmen hat einen Festnetzzugang mit einer Datenrate von über 30 MBit/s. Damit sind die Firmen schlechter mit Internet versorgt als private Haushalte.

    24.04.201566 Kommentare
  9. FCC: Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

    FCC: Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

    Die Regulierungsbehörde FCC hat für die USA ihre Definition eines schnellen Internetzugangs neu festgelegt. Erst ab 25 MBit/s dürfen die Provider von Breitband sprechen. Das ist, zumindest nach Definition der Bundesregierung, das 25fache dessen, was deutsche Anbieter leisten müssen.

    30.01.201520 Kommentare
  10. Studium: Mehr Erstsemester beim Informatikstudium

    Studium: Mehr Erstsemester beim Informatikstudium

    Insgesamt nahmen weniger Menschen ein Studium auf. Doch die Zahl der Erstsemester beim Informatikstudium stieg leicht an. Für die IT-Branche ist das aber nicht ausreichend.

    26.11.2014135 Kommentare
  11. 254 PByte: Branche von Zunahme des mobilen Datenvolumens überrascht

    254 PByte: Branche von Zunahme des mobilen Datenvolumens überrascht

    Die IT-Branche hat die Zunahme des Datenvolumens in den deutschen Mobilfunknetzten um 71 Prozent auf 254,6 PByte im Jahr nicht kommen sehen. Laut Cisco wird dieser Wert 2018 monatlich erreicht.

    13.05.201461 Kommentare
  12. DHL: Paketkasten mit elektronischem Schlüssel bundesweit zu haben

    DHL: Paketkasten mit elektronischem Schlüssel bundesweit zu haben

    Die Paketsparte der Deutschen Post führt den Paketkasten bundesweit ein. Damit können Pakete nicht nur empfangen, sondern ähnlich wie bei der Packstation auch versandt werden.

    12.05.201474 Kommentare
  13. Breitbandausbau: Deutsche Unternehmen mit schnellem Internet unterversorgt

    Breitbandausbau: Deutsche Unternehmen mit schnellem Internet unterversorgt

    Deutschlands Unternehmen sind schlechter mit schnellem Internet versorgt als Firmen in Dänemark, Belgien und in den Niederlanden. Acht Prozent der Unternehmen gehen in Deutschland über ISDN oder per Modem online.

    26.02.20149 Kommentare
  14. Shutdown: Websites der US-Regierung sind schwarz

    Shutdown: Websites der US-Regierung sind schwarz

    Washington D.C. ist derzeit eine leere Stadt und auch im amerikanischen Teil des Internets breitet sich Stille aus. Websites der US-Regierung wurden abgeschaltet.

    02.10.201390 Kommentare
  15. Breitbandausbau: 10 Prozent deutscher Firmen ohne schnelles Internet

    Breitbandausbau: 10 Prozent deutscher Firmen ohne schnelles Internet

    Bei der Nutzung von schnellen Internetanschlüssen durch Unternehmen liegt Deutschland nur im europäischen Durchschnitt. Vor allem kleinere Firmen sind häufig nur mit analogem oder ISDN-Anschluss online.

    21.08.201330 Kommentare
  16. Offliner: Jeder Siebte in Deutschland war noch nie online

    Offliner: Jeder Siebte in Deutschland war noch nie online

    Für 15 Prozent der Menschen zwischen 16 und 74 Jahren in Deutschland ist das Internet tatsächlich völliges Neuland. Im Jahr 2011 hatten 17 Prozent noch nie das Internet genutzt.

    20.08.201364 Kommentare
  17. Bundesnetzagentur: Internet über TV-Kabel in Deutschland mit stärkstem Zuwachs

    Bundesnetzagentur: Internet über TV-Kabel in Deutschland mit stärkstem Zuwachs

    TV-Kabelnetzbetreiber haben als Internetprovider um über 20 Prozent zugelegt. Nur knapp 300.000 Anschlüsse basieren auf Satellit, Glasfaser (FFTB/FTTH), Stromleitungen oder Ähnlichem.

    21.06.201395 Kommentare
  18. Lieber Satellit oder DVB-T: Zahl der Haushalte mit TV-Kabelanschlüssen sinkt

    Lieber Satellit oder DVB-T: Zahl der Haushalte mit TV-Kabelanschlüssen sinkt

    In Deutschland nutzen weniger Menschen das TV-Kabelnetz. Zugleich steigt die Zahl der Satellitenschüsseln. Jeder vierte Haushalt hatte 2011 einen Receiver für DVB-T.

    28.08.201286 Kommentare
  19. Statistisches Bundesamt: Rund 72 Prozent nutzen Wikipedia

    Statistisches Bundesamt: Rund 72 Prozent nutzen Wikipedia

    Fast jeder nutzt die Online-Enzyklopädie Wikipedia und andere Onlinenachschlagewerke. Das Statistische Bundesamt hat dazu jetzt Zahlen veröffentlicht, und auch die Wikipedia nennt Nutzerzahlen.

    24.07.201225 Kommentare
  20. Umfrage: 53 Prozent der deutschen Internetnutzer in sozialem Netzwerk

    Umfrage: 53 Prozent der deutschen Internetnutzer in sozialem Netzwerk

    29,6 Millionen Menschen sind im Internet sozial vernetzt. Bald wird fast jeder Internetnutzer von 16 bis 24 Jahren ein Nutzerkonto bei Facebook oder einem anderen Anbieter haben.

    16.05.20129 Kommentare
  21. HDTV: Viele Flachbildfernseher halten nur wenige Jahre

    HDTV: Viele Flachbildfernseher halten nur wenige Jahre

    Flachbildfernseher stehen seit Anfang 2011 schon in jedem zweiten Haushalt in Deutschland. Doch die kostspieligen und attraktiven Geräte sind oft nach wenigen Jahren kaputt, eine Reparatur lohnt sich nicht. Das sei von den Herstellern so gewollt, meint ein Techniker.

    02.05.2012454 Kommentare
  22. Ramsauer: Verkehrsminister gegen Fußgänger mit Kopfhörern

    Ramsauer: Verkehrsminister gegen Fußgänger mit Kopfhörern

    Verkehrsminister Ramsauer macht MP3-Player für die starke Zunahme von tödlich verunglückten Fußgängern verantwortlich. Menschen schlafwandelten über Straßen und Bahnsteige.

    05.01.2012232 Kommentare
  23. Internetzugang in Deutschland: Fünf Prozent nutzen weiter ein Modem

    Internetzugang in Deutschland: Fünf Prozent nutzen weiter ein Modem

    Langsame Internetzugänge sind in Deutschland weit verbreitet. Analoges Modem, ISDN-Modem, ISDN-Karte und GPRS machen 13 Prozent der Zugangsarten aus.

    19.12.201156 Kommentare
  24. Offliner: Jeder Sechste in Deutschland war noch nie online

    Offliner: Jeder Sechste in Deutschland war noch nie online

    17 Prozent der Bevölkerung zwischen 16 und 74 Jahren hat keinerlei Erfahrungen mit dem Internet. In sechs EU-Ländern ist der Anteil der Offliner deutlich geringer.

    05.09.201138 Kommentare
  25. Austausch: Jeder dritte Haushalt besitzt Flachbildfernseher

    Austausch: Jeder dritte Haushalt besitzt Flachbildfernseher

    Flachbildschirm-TV wird zum Standard in deutschen Wohnzimmern. 37 Prozent hatten 2010 das Röhrengerät ausgetauscht. Doch der durchschnittliche jährliche Stromverbrauch der Fernseher hat sich fast halbiert.

    30.08.201131 Kommentare
  26. Volkszählung: Software stiftet Chaos

    Volkszählung: Software stiftet Chaos

    Mit verschwundenen Meldungen, unberechtigten Mahnungen und nicht gezahlten Aufwandsentschädigungen löst die Volkszählungssoftware Ärger bei den Betroffenen aus.

    11.08.201132 Kommentare
  27. Statistisches Bundesamt: 16 Prozent der Internetnutzer gehen mobil online

    Statistisches Bundesamt: 16 Prozent der Internetnutzer gehen mobil online

    MWC 2011 Das Statistische Bundesamt bestätigt die Jubelmeldungen der Mobilfunkausrüster über steigende Nachfrage für mobiles Internet. Schon 16 Prozent der Nutzer in Deutschland gingen 2010 mobil online.

    14.02.20112 Kommentare
  28. Deutschland: Unternehmen kämpfen mit akuten IT-Sicherheitsproblemen

    Deutschland: Unternehmen kämpfen mit akuten IT-Sicherheitsproblemen

    Die IT-Sicherheit hat im Jahr 2009 rund elf Prozent der Unternehmen in Deutschland akute Probleme bereitet. Bei 28 Prozent der Betroffenen wurden Daten zerstört, bei drei Prozent waren vertrauliche Informationen betroffen.

    06.12.201025 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #