Abo

Kryptomining

Beim Kryptomining wird die Rechenkraft von CPU oder Grafikkarte genutzt, um Kryptowährungen wie Bitcoin, Monero oder Ethereum zu schürfen. Es gibt speziell dafür konstruierte Geräte, etwa von Bitmain und Antminer.

Artikel
  1. Border-Gateway-Protokoll: Angriff auf AWS-Server führt zu Ether-Diebstahl

    Border-Gateway-Protokoll: Angriff auf AWS-Server führt zu Ether-Diebstahl

    Um Ether zu stehlen, haben Kriminelle die BGP-Routen eines Amazon-AWS-Servers manipuliert. Anfragen zu einer Ethereum-Wallet wurden dann zu den Kriminellen umgeleitet.

    25.04.201822 Kommentare
  2. Antminer E3: Bitmains ASIC für Ethereum kommt Mitte Juli 2018

    Antminer E3: Bitmains ASIC für Ethereum kommt Mitte Juli 2018

    Der Antminer E3 ist auf dem Papier wesentlich effizienter als eine vergleichbare Anordnung aus Grafikkarten. Durch das System könnten sich die Preise von AMDs Radeon RX 580 und anderen GPUs endlich wieder erholen. Eventuell macht der kommende Ethereum-Algorithmus dessen Schürfen aber auch komplett unrentabel.

    04.04.201813 Kommentare
  3. Chrome: Google verbietet Erweiterungen, die Kryptowährungen schürfen

    Chrome: Google verbietet Erweiterungen, die Kryptowährungen schürfen

    Kein heimliches Mining mit Kundenrechnern mehr: Google verbietet Anwendungen für Chrome, die Prozessoren von Clients zum Berechnen von Kryptowährungen nutzen. Bisher waren zumindest Add-ons möglich, die das Nutzern explizit mitteilen. Andere Blockchain-Anwendungen werden weiterhin angeboten.

    03.04.201813 Kommentare
  4. Krypto-Mining: Intel reicht Patent für Bitcoin-SoC ein

    Krypto-Mining: Intel reicht Patent für Bitcoin-SoC ein

    Ein von Intel entwickelter Chip könnte CPU-Kerne mit einem Bitcoin-Hardware-Beschleuniger verbinden. Das in einem ursprünglich 2016 eingereichten Patent beschriebene SoC soll die Leistungsaufnahme beim Schürfen der Kryptowährung drastisch reduzieren.

    02.04.201841 KommentareVideo
  5. Qarnot QC-1: Zwei Radeons bilden Crypto-Mining-Heizung

    Qarnot QC-1: Zwei Radeons bilden Crypto-Mining-Heizung

    Im Qarnot QC-1 stecken zwei AMD-Polaris-Grafikkarten, die Ethereum schürfen. Das passive System ist als Heizung gedacht, die ältere Q.rad-Version nutzt dafür drei Ryzen-CPUs.

    13.03.201875 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Hays AG, Mannheim
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Wentronic GmbH, Braunschweig


  1. Crypto-Mining: Antminer F3 könnte Grafikkartenpreise senken

    Crypto-Mining: Antminer F3 könnte Grafikkartenpreise senken

    Der Auftragsfertiger TSMC erwartet eine Umsatzsteigerung durch ASICs für Crypto-Mining. Der Antminer F3 von Bitmain soll Ethereum schürfen und würde Grafikkarten eventuell unrentabel machen. Das könnte die Preissituation zumindest zeitweise entspannen.

    12.03.2018106 KommentareVideo
  2. Krypto-Mining: AMDs Threadripper schürft effizient Monero

    Krypto-Mining: AMDs Threadripper schürft effizient Monero

    Wer einen Prozessor vom Typ Ryzen Threadripper besitzt, kann sich mit Krypto-Mining ein bisschen was dazuverdienen: AMDs CPUs eignen sich gut, um Monero zu schürfen, selbst aktuelle Grafikkarten sind kaum effizienter und bis auf AMDs Vega 64/56 auch nicht schneller.

    13.02.201810 KommentareVideo
  3. Supercomputer: Atomwissenschaftler bei Bitcoin-Mining erwischt

    Supercomputer: Atomwissenschaftler bei Bitcoin-Mining erwischt

    Je leistungsfähiger der Computer, desto mehr Bitcoins kann er erzeugen. Das haben sich russische Forscher gedacht und wollten auf dem Supercomputer einer Atomforschungsanlage die Kryptowährung generieren.

    10.02.201882 KommentareVideo
  4. Quartalszahlen: Nvidia erreicht neuen Umsatzrekord

    Quartalszahlen: Nvidia erreicht neuen Umsatzrekord

    Ein Drittel mehr Umsatz: Nvidia hat im vierten Quartal 2017 einen neuen Rekord aufgestellt. Laut CEO Jensen Huang wird weiter daran gearbeitet, die Verfügbarkeit von Geforce-Karten für Spieler statt für Krypto-Miner sicherzustellen.

    09.02.20185 KommentareVideo
  5. Smominru: Riesiges Botnetz missbraucht Windows-Server für Kryptomining

    Smominru: Riesiges Botnetz missbraucht Windows-Server für Kryptomining

    Über eine halbe Million Windows-Server sollen von einer Malware befallen sein, mit deren Hilfe in großem Stil die Kryptowährung Monero geschürft wird. Die Täter verdienen damit offenbar bis zu 8.500 US-Dollar pro Tag.

    05.02.201876 Kommentare
  1. Bitcoin und Ether: US-Kreditkartenunternehmen sperren Kauf von Kryptowährungen

    Bitcoin und Ether: US-Kreditkartenunternehmen sperren Kauf von Kryptowährungen

    Kein Bitcoin mehr auf Kreditkarte: JP Morgan und die Bank of America unterbinden den Kauf von Kryptowährungen. Ihnen ist das damit verbundene Risiko zu groß.

    03.02.201898 Kommentare
  2. Bitcoin und Co.: Indien lehnt Kryptowährungen als Zahlungsmittel ab

    Bitcoin und Co.: Indien lehnt Kryptowährungen als Zahlungsmittel ab

    Für den indischen Staat sind Kryptowährungen wie Bitcoin kein legitimes Zahlungsmittel, die Nutzung soll durch entsprechende Maßnahmen verhindert werden. Gegenüber der Blockchain ist das Land mit über 1,3 Milliarden Einwohnern allerdings nicht abgeneigt.

    01.02.201816 Kommentare
  3. Quartalszahlen: AMD macht 60 Prozent mehr Umsatz

    Quartalszahlen: AMD macht 60 Prozent mehr Umsatz

    Starke Ryzen- und Vega-Verkäufe sorgen bei AMD für steigenden Umsatz und statt eines Verlustes verzeichnet der Hersteller einen Nettogewinn. GPU-basiertes Kryptomining hat daran einen nennenswerten Anteil, das Konsolengeschäft weniger.

    31.01.201837 KommentareVideo
  1. Monero: Werbeanzeigen mit verstecktem Kryptomining auch auf Youtube

    Monero: Werbeanzeigen mit verstecktem Kryptomining auch auf Youtube

    Auch auf Googles Videoplattform sind nun offenbar Werbeanzeigen mit versteckten Mining-Skripten aufgetaucht. Auf Youtube lohnt sich der Missbrauch der Rechenleistung von Nutzern besonders.

    29.01.201835 Kommentare
  2. Coincheck: Kryptowährung im Wert von 429 Millionen Euro gestohlen

    Coincheck: Kryptowährung im Wert von 429 Millionen Euro gestohlen

    Für das Unternehmen Coincheck war es ein schwarzer Freitag: Eine große Menge der Kryptowährung NEM wurde gestohlen. Der Kurs sank dadurch um elf Prozent. Auch Bitcoin und Etherium waren davon betroffen. Der Angriff ist für einige ein Anlass zur Kritik an Japans Regulierung des Kryptohandels.

    29.01.201811 Kommentare
  3. Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten

    Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten

    Ein enormer Kursanstieg und grundlegende Reformen: 2017 ist in Bezug auf Bitcoin aufregend gewesen. Legitimität hat die virtuelle Währung als Ware an Chicagoer Handelsbörsen erhalten. Die zunehmende Verbreitung von Kryptowährungen und damit einhergehende Betrügereien alarmieren jedoch die Finanzaufsichten.
    Eine Analyse von Jörg Thoma

    02.01.201895 KommentareVideoAudio
  1. Bitcoin: Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen

    Bitcoin: Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen

    Die Berg- und Talfahrt der Währung Bitcoin setzt sich über die Feiertage fort, zuletzt mit Tendenz nach oben. Für Verunsicherung unter Anlegern sorgt unter anderem die Absicht der israelischen Finanzmarktaufsicht, das Geschäft mit Kryptowährungen einzuschränken.

    26.12.201745 KommentareVideo
  2. Android-Malware: Loapi lässt das Smartphone anschwellen

    Android-Malware: Loapi lässt das Smartphone anschwellen

    Eine neue Malware beteiligt Smartphones an DDoS-Attacken, bucht Bezahldienste, schürft heimlich eine Kryptowährung - und kann sogar Geräte beschädigen.

    20.12.201714 Kommentare
  3. MobileCoin: Neue Kryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    MobileCoin: Neue Kryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.

    18.12.2017133 KommentareVideo
  1. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

    17.12.201764 KommentareVideo
  2. Inno3D P104-100: Hybrid aus GTX 1070 und GTX 1080 berechnet Kryptowährungen

    Inno3D P104-100: Hybrid aus GTX 1070 und GTX 1080 berechnet Kryptowährungen

    Die P104-100 ist eine Grafikkarte ohne HDMI und Displayport, sondern mit übertaktetem Speicher. Sie soll damit möglichst schnell Kryptowährungen wie Ethereum schürfen können. Das Produkt gibt sich wie eine Mischung aus Geforce GTX 1070 und GTX 1080 - mit wenigen CUDA-Kernen aber GDDR5X-Speicher.

    14.12.201725 Kommentare
  3. Cryptokitties: Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

    Cryptokitties: Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

    Wie kann man die Blockchain, Ethereum, Bitcoin und Kryptowährungen den Menschen näherbringen? Na klar, mit süßen Kätzchen. Manche von ihnen sind bereits über 100.000 Euro wert.
    Von Eike Kühl

    11.12.201733 Kommentare
  1. Spieleportal: Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Spieleportal: Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Selbst Bitcoin-Milliardäre können mit der Cyberwährung keine Spiele mehr bei Steam kaufen. Das Portal besteht ab sofort auf der Bezahlung mit Euro, Dollar oder anderen klassischen Währungen.

    07.12.201779 KommentareVideo
  2. Kryptowährung: 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

    Kryptowährung: 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

    Es soll ein "hochprofessioneller Angriff mit fortgeschrittenem Social Engineering" gewesen sein: Der Handelsplattform Nicehash wurden Bitcoin im Wert von knapp 64 Millionen US-Dollar gestohlen. Nutzer sollen ihre Passwörter ändern.

    07.12.201753 KommentareVideo
  3. Plexcorps: SEC friert Konten von Kryptowährungsstartup ein

    Plexcorps: SEC friert Konten von Kryptowährungsstartup ein

    Weil das Unternehmen unfassbare Gewinne versprach und mit offenbar nicht existenten Experten warb, wurden die Gelder des Kryptowährungsstartups Plexcorps eingefroren. Das Unternehmen widerspricht den Betrugsvorwürfen der SEC.

    06.12.201714 Kommentare
  4. Venezuela: Kryptowährung soll selbsterklärten Sozialismus retten

    Venezuela: Kryptowährung soll selbsterklärten Sozialismus retten

    Es klingt nach einem verzweifelten Plan - ob er jemals umgesetzt wird ist völlig offen: Nicolas Maduro will Venezuela durch die Einführung einer Kryptowährung retten.

    04.12.201738 Kommentare
  5. Kostenfreier Strom aus dem Supercharger: Cryptomining im Tesla-Kofferraum

    Kostenfreier Strom aus dem Supercharger: Cryptomining im Tesla-Kofferraum

    Die Kurse von Bitcoin und Ethereum springen von Rekord zu Rekord - da werden Menschen kreativer beim Mining. Ein Tesla-Fahrer versucht offenbar, den kostenfreien Strom des Superchargers in Kryptowährung umzuwandeln. Doch der Plan ist nicht ohne Tücken.

    29.11.2017103 KommentareVideo
  6. Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Coinhive: Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

    Unternehmen, die ein Chat-Widget zum Kundensupport nutzen, haben in den vergangenen Tagen heimlich bei den Kunden die Kryptowährung Monero geschürft. Betroffen waren auch der Speicherhersteller Crucial und der Sportanbieter Everlast.

    24.11.201719 Kommentare
  7. Kryptowährung: Bitcoins Segwit2x-Update findet keine Mehrheit

    Kryptowährung: Bitcoins Segwit2x-Update findet keine Mehrheit

    Völlig überraschend haben leitende Entwickler das Segwit2x-Update für die Bitcoin-Blockchain abgesagt. Wenige Tage vor der geplanten Umsetzung hat Segwit2x offenbar keine Mehrheit gefunden.

    09.11.201717 Kommentare
  8. Kryptowährungen: Bug friert Ether im Wert von mehreren Millionen Euro ein

    Kryptowährungen: Bug friert Ether im Wert von mehreren Millionen Euro ein

    Ein erneuter Fehler im Wallet Parity hat dazu geführt, dass bis zu einer halben Million Einheiten der Kryptowährung Ethereum nicht mehr zugänglich sind. Wie die Ether wieder freigegeben werden können, wird derzeit noch diskutiert.

    09.11.201722 Kommentare
  9. Kryptowährung: Bitcoin erreicht erstmals einen Wert von 7.000 US-Dollar

    Kryptowährung: Bitcoin erreicht erstmals einen Wert von 7.000 US-Dollar

    Der Wert der Bitcoin steigt und steigt. Im vergangenen Monat hat die Kryptowährung um 70 Prozent zugelegt - auf einen Wert von mehr als 7.000 US-Dollar. Setzt sich das exponentielle Wachstum fort, könnte sie in diesem Jahr die 7.000-Euro-Marke erreichen.

    03.11.2017101 Kommentare
  10. C-Labs: Samsung baut Mining-System aus Galaxy S5

    C-Labs: Samsung baut Mining-System aus Galaxy S5

    Bitcoins minen per CPU kann jeder - nicht aber per Smartphone: In den C-Labs hat Samsung gleich 40 alte Galaxy S5 zu einem Mining-Rig gekoppelt. Schnell sind die zwar nicht, dafür effizient.

    30.10.201734 KommentareVideo
  11. Coinhive: 500 Millionen Website-Nutzer für Kryptomining missbraucht

    Coinhive: 500 Millionen Website-Nutzer für Kryptomining missbraucht

    Immer mehr Webseiten nutzen heimliches Kryptomining. Neben dem Plugin von Coinhive gibt es jetzt weitere Anbieter. Bekannte Webseiten aus den Alexa Top 100.000 sollen gemeinsam auf eine Reichweite von einer halben Milliarde Nutzer kommen.

    15.10.201762 KommentareVideo
  12. Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob

    Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob

    Über neun Jahre lang jagten das FBI und Symantec eine kriminelle Gruppe, die gefälschte Auktionen durchführte und mit einem Botnetz Kryptomining betrieb. Erst im vergangenen Jahr konnten die mutmaßlichen Hintermänner verhaftet werden.
    Ein Bericht von Hauke Gierow

    13.10.201715 Kommentare
  13. Monero: Webseiten missbrauchen Nutzerrechner für Kryptomining

    Monero: Webseiten missbrauchen Nutzerrechner für Kryptomining

    Eine Schule im Brandenburger Land, The Pirate Bay und etliche Webseiten aus der Alexa-Top-1-Million-Liste schürfen ungefragt Kryptowährungen auf den Rechnern der Nutzer. Der Anbieter Coinhive will das Verfahren künftig anpassen, damit es weniger Ärger gibt.
    Von Hauke Gierow

    04.10.2017277 KommentareVideo
  14. Techbold: Mining-Komplett-PCs mit bis zu 256 MH/s

    Techbold: Mining-Komplett-PCs mit bis zu 256 MH/s

    Der österreichische Hersteller Techbold bietet Mining-Systeme mit spezieller Software an, mit denen ohne Vorkenntnisse diverse Kryptowährungen geschürft werden. Die Rechner nutzen bis zu acht Nvidia-Pascal-Grafikkarten und sind entsprechend teuer.

    19.09.201732 Kommentare
  15. Kryptowährungen: The Pirate Bay experimentiert heimlich mit Monero Mining

    Kryptowährungen: The Pirate Bay experimentiert heimlich mit Monero Mining

    Heimliches Monero Mining per Javascript: Die Macher der Torrent-Seite The Pirate Bay wollten offenbar feststellen, ob sie damit nennenswert Geld verdienen können. Viele Nutzer zeigten sich allerdings verärgert, weil keine Zustimmung eingeholt wurde.

    18.09.201745 Kommentare
  16. Colorful C.B250A-BTC Plus V20: Mining-Board nimmt acht Dualslot-Karten auf

    Colorful C.B250A-BTC Plus V20: Mining-Board nimmt acht Dualslot-Karten auf

    Colorful hat ein Mainboard vorgestellt, das für Ethereum-Mining gedacht ist. Die Platine kann mit acht Karten mit zwei Slots breiten Kühlern bestückt werden, etwa mit AMDs Radeon RX Vega 64. Der Formfaktor ist allerdings nicht standardkonform.

    12.09.201713 Kommentare
  17. Initial Coin Offerings verboten: China geht gegen Kryptowährungsbetrüger vor

    Initial Coin Offerings verboten: China geht gegen Kryptowährungsbetrüger vor

    In China kann künftig nicht mehr in Initial Coin Offerings investiert werden. Die chinesische Zentralbank hat entsprechende Investments verboten, sogar bestehende Token sollen zurückerstattet werden. Der Kurs von Bitcoin und Ethereum reagierte deutlich.

    06.09.201724 Kommentare
  18. Kryptowährungen: Segwit ist in der Bitcoin-Blockchain aktiv

    Kryptowährungen: Segwit ist in der Bitcoin-Blockchain aktiv

    Seit Donnerstagabend (24. August 2017) ist das große Update namens Segwit für Bitcoin offiziell aktiv. Der Wert der Kryptowährung bleibt stabil. Ob die Transaktionsgebühren jetzt wieder sinken, bleibt noch abzuwarten.

    25.08.201723 Kommentare
  19. Estcoin: Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

    Estcoin: Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

    Estland denk über die Einführung einer eigenen, staatlichen Kryptowährung nach. Die Erlöse sollen über einen Investmentsfonds der weiteren Digitalisierung des Landes zugutekommen.

    23.08.201713 Kommentare
  20. Enigma ICO: Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

    Enigma ICO: Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

    Hacker haben mit einer Betrugsmasche mindestens eine halbe Million US-Dollar von Kryptowährungsinteressierten erbeutet. Nachdem die Hacker die Server des Enigma-Projektes übernommen hatten, wurden ihnen das Geld offenbar regelrecht hinterhergeworfen.

    22.08.20176 Kommentare
  21. Online-Tracking: Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

    Online-Tracking: Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

    Viele Händler, die Bitcoin akzeptieren, gefährden die Anonymität der Nutzer durch Weitergabe von Trackingdaten. Aus übertragenen Daten wie der Ziel-Wallet und dem Überweisungsbetrag können Rückschlüsse auf weitere Transaktionen der Nutzer gezogen werden.

    21.08.201725 Kommentare
  22. Radeon RX Vega: Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

    Radeon RX Vega: Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

    AMD hat für die Radeon RX Vega einen Treiber veröffentlicht, der das Schürfen von Kryptowährungen wie Ethereum beschleunigt. Auch ältere Grafikkarten profitieren unter Umständen.

    17.08.201733 KommentareVideo
  23. Biostar: Mining-Mainboard kann 12 Grafikkarten gleichzeitig ansteuern

    Biostar: Mining-Mainboard kann 12 Grafikkarten gleichzeitig ansteuern

    Mehr Grafikkarten! Biostars neues Mining-Board hat zwölf PCIe-Anschlüsse für die Berechnung von Ethereum, Bitcoin und Co. Die Slots sind so angeordnet, dass Kurzschlüsse möglichst vermieden werden sollen.

    10.08.201763 Kommentare
  24. Bitcoins Segwit-Update: Eine Kryptowährung wird in kleinen Schritten revolutioniert

    Bitcoins Segwit-Update: Eine Kryptowährung wird in kleinen Schritten revolutioniert

    Eine der größten Änderungen in der Kryptowährung Bitcoin steht bevor: Segwit soll vor allem Transaktionen beschleunigen. Nicht jeder ist aber mit dem Update zufrieden - es gibt bereits eine vielversprechende Abspaltung. Wir erklären, was Segwit für Bitcoin bedeutet und wie es jetzt weitergeht.
    Von Jörg Thoma

    03.08.201740 Kommentare
  25. Ethereum Mining: Grafikkartenlieferung per Boeing 747 spart Zeit und Geld

    Ethereum Mining: Grafikkartenlieferung per Boeing 747 spart Zeit und Geld

    Der Wert der Kryptowährung Ethereum ist trotz des Kursfalls noch immer sehr hoch. Einige Miner mieten sich daher Flugzeuge, um die Lieferzeit neuer Grafikkarten zu verkürzen. Es stehen theoretisch bis zu 7,2 Millionen US-Dollar pro Liefertag auf dem Spiel.

    31.07.201773 Kommentare
  26. Geldwäsche: Mutmaßlicher Betreiber von BTC-e angeklagt und festgenommen

    Geldwäsche: Mutmaßlicher Betreiber von BTC-e angeklagt und festgenommen

    Die Plattform BTC-e soll für Geldwäsche und kriminelle Zwecke genutzt worden sein. Der mutmaßliche Betreiber der Bitcoin-Börse soll außerdem mit dem Hack von Mt. Gox in Verbindung stehen und wurde in Griechenland festgenommen.

    27.07.20175 Kommentare
  27. Drogenhandel: Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

    Drogenhandel: Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

    Ermittlungsbehörden in verschiedenen Ländern haben mehrere Darknet-Marktplätze dichtgemacht. Neben Alphabay ist auch Hansa Market betroffen.

    20.07.201743 Kommentare
  28. Kryptowährungen: Massiver Diebstahl von Ether

    Kryptowährungen: Massiver Diebstahl von Ether

    Über eine Schwachstelle im Parity Ethereum Client wurden 153.000 Ether im aktuellen Wert von 30 Millionen US-Dollar gestohlen. Die sogenannte White Hat Gruppe nutzte umgehend die gleiche Lücke, um weitere 377.116 Ether in Sicherheit zu bringen.

    20.07.201765 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #