Abo
Anzeige

Gronkh

Artikel
  1. Twitch: Medienanstalt droht mit Verfahren gegen Gronkh

    Twitch: Medienanstalt droht mit Verfahren gegen Gronkh

    Nicht nur Peter Smits, sondern auch Erik "Gronkh" Range hat Post von der Medienanstalt Nordrhein-Westfalen bekommen. Es geht um den Twitch-Kanal des Streamers und um die Frage, ob dafür eine Rundfunklizenz nötig ist - ähnlich wie schon bei Pietsmiet TV.

    22.06.2017292 Kommentare

  1. Let's Player: Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

    Let's Player: Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

    Quo Vadis 17 Youtuber wie Peter Smits erreichen ein Riesenpublikum, entsprechend wichtig sind sie für die Vermarktung von Spielen. Das gelte nicht nur für qualitativ hochwertige Titel, sagte Smits bei einer Podiumsdiskussion.
    Von Peter Steinlechner

    25.04.201737 Kommentare

  2. Nominierungen: Mut zur Nische beim Deutschen Computerspielpreis

    Nominierungen: Mut zur Nische beim Deutschen Computerspielpreis

    Schon mal von On Rusty Trails gehört? Noch weniger als in den Vorjahren setzt der Deutsche Computerspielpreis auf kommerzielle Erfolge, wie die nun veröffentlichte Liste der nominierten Games zeigt.

    13.03.201715 KommentareVideo

Anzeige
  1. "Kapuzenwurm": Producer wechselt von Pewdiepie zu Gronkh

    "Kapuzenwurm": Producer wechselt von Pewdiepie zu Gronkh

    Verstärkung für Erik Range, besser bekannt als Gronkh: Ab sofort arbeitet Producer Michael Dorrer - besser bekannt als Kapuzenwurm - im Team des Let's Players. Dorrer war zuletzt für Felix "Pewdiepie" Kjellberg tätig.

    02.02.2017182 Kommentare

  2. Spielejahr 2016: Der Sommer der Sammelmonster

    Spielejahr 2016: Der Sommer der Sammelmonster

    Call of Duty war 2016 besser als in den Jahren davor, Uncharted 4 ebenso klasse wie Civilization. Die ganz großen Bestseller waren neben Pokémon Go aber eine kleine Handvoll anderer Titel - die vorher kaum jemand auf der Agenda hatte.
    Eine Analyse von Peter Steinlechner

    31.12.201610 KommentareVideo

  3. Let's Play: Youtubers Life auf den Spuren der Sims

    Let's Play: Youtubers Life auf den Spuren der Sims

    Partys auf der Luxusyacht, Geld wie Heu: So will zumindest das PC-Spiel Youtubers Life das Leben von Youtubern und Let's Playern darstellen. Spielerisch orientiert es sich offenbar am Vorbild der Sims.

    12.05.20160 KommentareVideo

  1. Social Media: Twitter verschont wichtige Nutzer mit Werbung

    Social Media: Twitter verschont wichtige Nutzer mit Werbung

    Ob Kim Kardashian Werbung auf Twitter angezeigt wird - oder Gronkh und Satya Nadella? Wir wissen es nicht, aber trotz mutmaßlich großer Kaufkraft bekommen reichweitenstarke Promi-Kunden bei dem Microblogging-Dienst keine Reklame zu sehen.

    26.01.201614 Kommentare

  2. Sony: Markenschutz für "Let's Play" beantragt

    Sony: Markenschutz für "Let's Play" beantragt

    Keiner der bekannten Let's Player, sondern Sony Computer Entertainment hat offenbar versucht, in den USA Markenschutz für den Begriff "Let's Play" zu bekommen - vorerst erfolglos.

    11.01.201655 Kommentare

  3. Spiele 2015: Postnukleare Abenteuer und verhexte Grafikdowngrades

    Spiele 2015: Postnukleare Abenteuer und verhexte Grafikdowngrades

    Trotz einer ultrakurzen Marketingkampagne hat Fallout 4 sich zum wohl größten Erfolg 2015 gemausert - und damit ein Problem der Entwickler von The Witcher 3 vermieden. Was sich sonst noch bei den Games getan hat, verrät der Jahresrückblick von Golem.de.
    Von Peter Steinlechner

    27.12.201582 KommentareVideo

  1. Just Cause 3 im Test: Bombast-Action im Inselparadies

    Just Cause 3 im Test: Bombast-Action im Inselparadies

    Urlaub der anderen Art: In Just Cause 3 geht es darum, in kurzer Zeit so viel Zerstörung wie möglich anzurichten. Hauptfigur Rico Rodriguez kann auf ein riesiges Arsenal an Waffen und Ausrüstung zugreifen - muss sich aber neben feindlichen Soldaten auch mit Klischees herumärgern.

    01.12.201534 KommentareVideo

  2. Forbes: 12 Millionen US-Dollar für PewDiePie

    Forbes: 12 Millionen US-Dollar für PewDiePie

    Nicht nur PewDiePie, sondern auch eine Reihe weiterer Youtuber und Let's Player verdient mit Videokanälen auf Youtube inzwischen Millionen, wie eine Liste von Forbes zeigt.

    19.10.201587 KommentareVideo

  3. Youtuber: PewDiePie schafft als Erster 10 Milliarden Videoabrufe

    Youtuber: PewDiePie schafft als Erster 10 Milliarden Videoabrufe

    Laut Uno leben rund 7,3 Milliarden Menschen auf dem Planeten - umso erstaunlicher ist die Anzahl von 10 Milliarden Videoabrufen, die der Youtuber PewDiePie nun als erste Einzelperson verzeichnen kann.

    08.09.2015210 Kommentare

  1. Twitch.tv & Co: Rund 3,8 Milliarden US-Dollar Umsatz mit Spielevideos

    Twitch.tv & Co: Rund 3,8 Milliarden US-Dollar Umsatz mit Spielevideos

    Let's Player wie Gronkh und Pewdiepie gelten als Großverdiener, und auch sonst ist um Spielevideos eine Industrie mit Milliardenumsätzen entstanden. Jetzt hat ein Marktforscher Zahlen zusammengetragen und festgestellt: Das beliebteste Game ist ein Klassiker, den fast jeder zuhause hat.

    10.07.201575 KommentareVideo

  2. Studio 71: ProSiebenSat.1 übernimmt Video Game High School

    Studio 71: ProSiebenSat.1 übernimmt Video Game High School

    In Deutschland vermarktet ProSiebenSat.1 über seine Firma Studio 71 unter anderem die Youtuber Gronkh und Le Floid. Jetzt will der Medienkonzern mit einer Übernahme auch in den USA wachsen.

    09.07.201523 KommentareVideo

  3. Soziale Netzwerke: Vernetzt und zugenäht!

    Soziale Netzwerke: Vernetzt und zugenäht!

    Fotos teilen, Karriere machen, kommentieren: So unterschiedlich die Bedürfnisse der Internetnutzer sind, so groß ist die Auswahl an sozialen Netzwerken. Das überfordert viele: Welche Social-Media-Kanäle soll man nutzen? Wer will, findet seine Plattformen.

    05.03.201552 KommentareVideo

  1. Youtube: Nintendo will bis zu 40 Prozent von Let's Playern

    Youtube: Nintendo will bis zu 40 Prozent von Let's Playern

    Wer Let's-Play-Videos auf Basis von Mario oder Zelda erstellt, muss künftig bis zu 40 Prozent der Werbeeinnahmen an Nintendo abliefern. Langfristig dürfte sich das Unternehmen damit selbst am meisten schaden - und das, obwohl das Geschäft schon jetzt besser laufen könnte.

    29.01.2015250 Kommentare

  2. Spielejahr 2014: Gronkh, GTA 5 und #Gamergate

    Spielejahr 2014: Gronkh, GTA 5 und #Gamergate

    Eigentlich sollte es das Jahr der Xbox One und der Playstation 4 werden. Aber dann hat sich in der Spielebranche und in der Community alles mehr als ein bisschen anders entwickelt als erwartet.
    Von Peter Steinlechner

    26.12.201457 KommentareVideo

  3. Let's Player: Gronkh und die Werbung für das Böse

    Let's Player: Gronkh und die Werbung für das Böse

    Sind Youtuber Journalisten oder Blogger und sollten deshalb möglichst unabhängig sein - oder Stars der Spieleszene, die ohne Interessenkonflikt auch für Games Werbung machen können? Die Frage stellt sich derzeit bei The Evil Within und Mittelerde Mordors Schatten.

    10.10.2014229 Kommentare

  4. PewDiePie: Youtube-Star schaltet Kommentare ab

    PewDiePie: Youtube-Star schaltet Kommentare ab

    Mit mehr als 30 Millionen Abonnenten ist der aus Schweden stammende Felix Kjellberg - besser bekannt als PewDiePie - der weltweit mit Abstand erfolgreichste Let's Player. Jetzt hat er genug von den Kommentaren unter seinen Videos.

    03.09.2014358 Kommentare

  5. Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"

    Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"

    Gronkh und eine Handvoll anderer Let's Player gelten bei vielen Spielern als Stars. Aber längst nicht alle Youtuber sind so authentisch, wie sie sich geben - einige lassen sich für das Kommentieren von Gameplay-Szenen von Publishern bezahlen. Golem.de hat sich in der deutschen Szene umgehört.

    17.07.2014440 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Tap to Translate
    Google-Übersetzer übersetzt Text direkt aus Apps
    Tap to Translate: Google-Übersetzer übersetzt Text direkt aus Apps

    Zum zehnten Geburtstag des Übersetzers spendiert Google der Android-App eine neue, praktische Funktion: Dank Tap to Translate lassen sich Texte direkt durch bloßes Kopieren übersetzen, ohne in die Übersetzeranwendung zu wechseln. Zusätzlich gibt es weitere Neuerungen für iOS-Nutzer.
    (Google übersetzer)

  2. Lovoo
    Sicherheitslücke ermöglicht Erstellung von Bewegungsprofilen
    Lovoo: Sicherheitslücke ermöglicht Erstellung von Bewegungsprofilen

    Über die Web-API des Dating-Dienstes ließen sich bis vor kurzem Informationen über Nutzer abrufen - auch ohne Login. Per Skript-Automatisierung können damit Bewegungsprofile erstellt werden.
    (Lovoo)

  3. Handy-Klassiker
    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück
    Handy-Klassiker: HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

    HMD Global will nicht nur Smartphones unter dem Namen Nokia zurückbringen, sondern auch einfache Handys: Mit dem Nokia 3310 hat das Unternehmen einen Klassiker neu aufgelegt. Die Benutzeroberfläche erinnert in Teilen an das Original-Handy, kosten soll die neue Version 50 Euro.
    (Nokia 3310)

  4. Nokia 3, 5 und 6
    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android
    Nokia 3, 5 und 6: HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

    Wie vermutet hat HMD Global auf der größten Mobile-Messe der Welt drei Smartphones unter der Nokia-Marke vorgestellt. Das Nokia 6 ist aus China bekannt und kommt nun weltweit, neu sind die Modelle Nokia 3 und Nokia 5. Die Zielgruppe sind preisbewusste Nutzer.
    (Nokia 6)


Verwandte Themen
PewDiePie, Twitch, CD Projekt, Youtube, The Witcher 3, E-Sport, Video-Community, GTA 5, Indiegames, Wii U

RSS Feed
RSS FeedGronkh

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige