Let's Play: Youtubers Life auf den Spuren der Sims

Partys auf der Luxusyacht, Geld wie Heu: So will zumindest das PC-Spiel Youtubers Life das Leben von Youtubern und Let's Playern darstellen. Spielerisch orientiert es sich offenbar am Vorbild der Sims.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtubers Life
Youtubers Life (Bild: U-Play Online)

Ein echter Nerd versteht natürlich sofort den eigentlichen Reiz von Youtubers Life: Damit könnte ein Let's Player ein Let's Play von einem simulierten Let's Player streamen. Das PC-Spiel von U-Play Online will aber nicht nur das vermeintliche oder tatsächliche Luxusleben von Pewdiepie oder Gronkh nachstellen, sondern ähnlich wie Die Sims auch den Alltag. Dazu gehören der Kontakt mit Fans, Verhandlungen mit dem Management und natürlich auch das Erstellen und Editieren von Videos.

Falls sich im Spiel der ganz große Erfolg einstellt und das Einkommen steigt, stehen dann tatsächlich dicke Partys an - und irgendwann sogar der Aufbau eines eigenen Media-Netzwerks als ultimative Herausforderung.

Youtubers Life ist im Early Access auf Steam ganz ordentlich bei den Spielern angekommen. Das Entwicklerstudio hat nun angekündigt, dass die fertige Version am 18. Mai 2016 erscheint. Wer sich für das Thema interessiert: Tube Tycoon spielt ebenfalls in der Welt von Youtube & Co, ist spielerisch und grafisch aber einfacher gehalten - und momentan noch kostenlos erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  2. Nutzertest: Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz
    Nutzertest
    Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz

    Ein Kunde hat seine Hardware aufgerüstet, dennoch bekommt er statt 1 GBit/s nur 950 MBit/s im Download. Deutsche Glasfaser forscht nach.

  3. Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
    Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
    Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

    Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
    Ein Test von Leo Dessani

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /