Abo
  • Services:
Anzeige
Erik "Gronkh" Range ist einer der bekanntesten deutschen Streamer.
Erik "Gronkh" Range ist einer der bekanntesten deutschen Streamer. (Bild: Araya Diaz/Getty Images for The Mansion by Studio 71)

Twitch: Medienanstalt droht mit Verfahren gegen Gronkh

Erik "Gronkh" Range ist einer der bekanntesten deutschen Streamer.
Erik "Gronkh" Range ist einer der bekanntesten deutschen Streamer. (Bild: Araya Diaz/Getty Images for The Mansion by Studio 71)

Nicht nur Peter Smits, sondern auch Erik "Gronkh" Range hat Post von der Medienanstalt Nordrhein-Westfalen bekommen. Es geht um den Twitch-Kanal des Streamers und um die Frage, ob dafür eine Rundfunklizenz nötig ist - ähnlich wie schon bei Pietsmiet TV.

Nach Peter Smits (Pietsmiet TV) hat auch Erik "Gronkh" Range Post von der Landesmedienanstalt Nordrhein-Westfalen bekommen - beide Streamer haben ihren Sitz in Köln. Auch im Falle von Gronkh sind die Medienwächter laut einem Schreiben vom April 2017 der Auffassung, dass für dessen Twitch-Kanal eine Rundfunklizenz nötig ist. Die Argumentation ähnelt der aus dem Fall Pietsmiet TV: Weil regelmäßig mehr als 500 Zuschauer erreicht würden, und weil es sich um eine regelmäßige Sendung handele, sei eine Zulassung nötig.

Anzeige

Wirklich vergleichbar sind die Fälle allerdings trotz gewisser Parallelen nicht. Peter Smits hatte seinen Kanal auf Twitch - auf dem tatsächlich nach einem halbwegs festen Schema ältere Streams neu übertragen wurden - wegen der Medienanstalt abgeschaltet. Gronkh hingegen argumentiert laut Games Wirtschaft über seinen Anwalt, dass auf dem Kanal nur unregelmäßig Live-Videos ausgestrahlt würden, und dass es durchaus auch mal Wochen ganz ohne Sendungen gebe - oft schlicht aus persönlichen Gründen von Gronkh.

Außerdem deutet der Anwalt an, dass eigentlich Twitch eine Rundfunklizenz benötigen würde. Das Argument: Erik Range sei eigentlich nur der Produzent der Sendungen - und ähnlich wie beim klassischen Fernsehen müssten dort ja auch die Sender über eine Lizenz verfügen, aber natürlich nicht jede einzelne Produktionsfirma.

Rundfunkrechtlich unbedenklich?

Deshalb und aus einer Reihe weiterer Gründe habe der Anwalt einen Antrag auf "rundfunkrechtliche Unbedenklichkeit" gestellt, sprich: Gronkh dürfte dann weiter ohne die Lizenz auch auf Twitch streamen. Das wiederum hat nun die Medienanstalt vorerst abgelehnt. Sie droht mit einem aufsichtsrechtlichen Verfahren, und will von Range und seinem Anwalt bis zum 10. Juli 2017 eine Antwort über das weitere Vorgehen.

Seit einigen Monaten kümmern sich die Landesmedienanstalten verstärkt um die Szene der Streamer, insbesondere die von Nordrhein-Westfalen ist sehr aktiv. In einem Interview hatte ihr Chef Tobias Schmid der Szene einen "bemerkenswert unprofessionellen" Umgang mit den rechtlichen Rahmenbedingungen vorgeworfen - diese aber als "sicher nicht mehr zeitgemäß" bezeichnet.

Ausgerechnet in Nordrhein-Westfalen hat übrigens die neue Landesregierung aus CDU und FDP in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, dafür zu sorgen, dass Streamer künftig keine Rundfunklizenz mehr benötigen - was dem Medienstandort Köln, von dem aus viele Youtuber senden, natürlich sehr zugute käme. Bis eine Neufassung der Mediengesetze verabschiedet ist, dürften aber Monate - eher einige Jahre - vergehen.


eye home zur Startseite
Sir_Cadillac 07. Sep 2017

Naja. Wär ja ok wenn er das zahlt. Aber dann sollte man vielleicht mal darüber nachdenken...

Berner Rösti 26. Jun 2017

Und? Selbst mit der von dir aus der Wiki zitierten Langfassung hat sich an meiner...

Berner Rösti 26. Jun 2017

Der Unterschied ist einfach: Alles, was "on demand" angeboten wird, kann man jederzeit...

Dwalinn 26. Jun 2017

Naja ich habe das so verstanden das es ausreicht das 500 Leute zugucken können (und das...

Dwalinn 26. Jun 2017

Aber sie haben sich schon Hemmungslos besoffen und zu MTV Zeiten würde ich nicht darauf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  2. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lang vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  3. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  4. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig

  5. Automatisierung

    Hillary Clinton warnt vor den Folgen künstlicher Intelligenz

  6. Gutachten

    Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert

  7. München

    Tschüss Limux, hallo Chaos!

  8. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  9. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  10. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Wieviel haette man gespart

    ArcherV | 10:39

  2. Re: Es lag an der Verteilung?

    ArcherV | 10:37

  3. Re: Taxifahrer? Anwälte! Ärzte!

    chithanh | 10:37

  4. Re: In einer so Fortgeschrittenen Gesellschaft...

    Shoopi | 10:37

  5. Re: Ja ja das KVR...

    ArcherV | 10:36


  1. 10:40

  2. 10:28

  3. 10:27

  4. 10:03

  5. 07:37

  6. 07:13

  7. 07:00

  8. 18:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel