Abo
  • Services:
Anzeige
E-Sport-Veranstaltung mit Live-Übertragung
E-Sport-Veranstaltung mit Live-Übertragung (Bild: Twitch.tv)

Twitch.tv & Co: Rund 3,8 Milliarden US-Dollar Umsatz mit Spielevideos

E-Sport-Veranstaltung mit Live-Übertragung
E-Sport-Veranstaltung mit Live-Übertragung (Bild: Twitch.tv)

Let's Player wie Gronkh und Pewdiepie gelten als Großverdiener, und auch sonst ist um Spielevideos eine Industrie mit Milliardenumsätzen entstanden. Jetzt hat ein Marktforscher Zahlen zusammengetragen und festgestellt: Das beliebteste Game ist ein Klassiker, den fast jeder zuhause hat.

Anzeige

Das US-Marktforschungsunternehmen Superdata hat eine kostenlos verfügbare Studie mit Zahlen und Daten zum Geschäft rund um Spielevideos veröffentlicht. Auf rund 3,8 Milliarden US-Dollar schätzt Superdata den Umsatz, der 2015 insbesondere über die Marktführer Twitch.tv und Youtube erwirtschaftet wird. Zum Vergleich: Die Spielebranche an sich hat 2014 in Deutschland gerade mal rund 2,67 Milliarden Euro Umsatz erzielt, wie der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware meldet.

Für die Studie haben die Marktforscher die Umsätze mit allen Arten von Videos erfasst, die online verfügbar sind. Live-Übertragungen von E-Sport-Veranstaltungen und Pressekonferenzen gehören ebenso dazu wie Videos von Let's Playern und Komplettlösungen in Filmform sowie Trailer. Weltweit gibt es rund 486 Millionen Menschen, die sich mehr oder weniger regelmäßig für Spielevideos interessieren.

Rund 77 Prozent der Erlöse - also rund 2,9 Milliarden US-Dollar - werden mit Werbung verdient, der Rest mit kostenpflichtigen Inhalten, insbesondere von E-Sport-Events, sowie mit Spenden. Rund 1,49 Milliarden US-Dollar an Umsatz werden auf den nordamerikanischen Kontinent generiert, auf Platz 2 folgt Europa (inklusive Russland) mit rund 1,14 Milliarden US-Dollar und auf Platz 3 Asien mit 701 Millionen US-Dollar.

Das Spiel, von dem 2014 die meisten Videos gesehen wurden, war Minecraft: Rund 30,8 Milliarden Klicks hat Superdata gezählt. Auf den weiteren Plätzen folgt GTA 5 mit 11,9 Milliarden und dann Call of Duty mit 10,1 Milliarden Klicks.

Der wichtigste einzelne Produzent von Spielevideos ist der aus Schweden stammende Let's Player Pewdiepie, der mit seinen mehr als 37 Millionen Abonnenten im ersten Halbjahr 2015 auf rund 9,1 Milliarden Abrufe kommt; erst vor wenigen Tagen hat eine Zeitung unwidersprochen gemeldet, dass Pewdiepie im Jahr rund 6,8 Millionen Euro verdient habe. Mit rund 3,7 Millionen Abonnenten ist Gronkh derzeit der erfolgreichste deutsche Let's Player.


eye home zur Startseite
freddypad 23. Jul 2015

Das könnte sein. Ich schreibs mir mal auf und werde das in 15 Jahren nochmal erörtern. :-)

TheUnichi 13. Jul 2015

Natürlich ist das passend. "Konsumieren" unsere Fußballer etwa auch Fußball? Kriegst du...

beaglow 13. Jul 2015

"Eigentlich kann man aus heutiger Sicht fast schon sagen, dass Hollywood-Filmsynchros der...

stefanreich 12. Jul 2015

dass gerade diese Schnarchnasen (sorry Sarazar etc) soooo viele Abonnenten haben. Ist das...

Porterex 12. Jul 2015

Pewdiepie hat auch kleine Kinder als Zielgruppe.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Daimler AG, Ludwigsfelde


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,00€ (Bestpreis!)
  2. bei Bezahlung per Paydirect - 50€ Mindestbestellwert
  3. mit bis zu 25 % Rabatt auf Artikel im Bereich Werkzeug, Grill, Outdoor-Spielzeug und Garten

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Freenet TV gibt es auch als monatliches Abo

  2. Betrugsnetzwerk

    Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

  3. Innogy

    Energieversorger macht Elektroautos und Hybride zur Pflicht

  4. Patentantrag

    Apple will iPhone ins Macbook stecken

  5. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  6. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  7. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  8. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  9. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  10. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

  1. Re: na - do hol ich mir doch einen P1 ;-)

    Luke321 | 11:01

  2. Re: Denen geht das A-Wasser

    goto10 | 11:01

  3. Re: Drittanbietersperre und evtl. Sperr-APN

    Salzbretzel | 11:01

  4. Re: Eure Meinung zu meiner Situation

    der_wahre_hannes | 11:00

  5. Re: DVBT2 DOA

    KingTobi | 11:00


  1. 09:32

  2. 08:31

  3. 07:22

  4. 07:11

  5. 18:26

  6. 18:18

  7. 18:08

  8. 17:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel