PewDiePie: Youtube-Star schaltet Kommentare ab

Mit mehr als 30 Millionen Abonnenten ist der aus Schweden stammende Felix Kjellberg - besser bekannt als PewDiePie - der weltweit mit Abstand erfolgreichste Let's Player. Jetzt hat er genug von den Kommentaren unter seinen Videos.

Artikel veröffentlicht am ,
Felix "PewDiePie" Kjellberg
Felix "PewDiePie" Kjellberg (Bild: Felix Kjellberg)

"Es macht mich krank", so der Let's Player Felix Kjellberg, der in der Szene unter dem Namen PewDiePie bekannt ist, über die Kommentare unter seinen Videos. "Es ist vor allem Spam, oder es sind Leute, die Werbung für sich machen, oder Leute, die versuchen andere zu provozieren, und Leute, die auf all das antworten." Die für ihn eigentlich interessanten Kommentare kämen inzwischen schlicht nicht mehr zu ihm durch. Aus diesem Grund hat Kjellberg die Kommentarfunktion unter seinen Videos, in denen er aktuelle Games spielt und sie dabei kommentiert, ab sofort entfernt - dauerhaft, wie er selbst sagt.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (w/m/d) für den IT-Support im Vor-Ort-Service
    KommunalBIT AöR, Fürth
  2. Release Managerin / Release Manager - Agile Software Integration
    Scheidt & Bachmann Fuel Retail Solutions GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Kjellberg ist der mit Abstand erfolgreichste Let's Player, seinen Kanal auf Youtube haben mehr als 30 Millionen Menschen abonniert. Allein das Video, in dem er die Schließung der Kommentare ankündigt und begründet, haben bislang rund sieben Millionen Menschen gesehen. Zum Vergleich: Der reichweitenstärkste deutsche Let's Player, Erik Range alias Gronkh, kommt derzeit auf etwas mehr als drei Millionen Abonnenten.

Der Schritt von Kjellberg erinnert an einen offenen Brief, den inzwischen mehr als tausend Mitglieder der US-Spielebranche unterzeichnet haben. Auch die Entwickler sind mit den oft aggressiven, provozierenden Umgangsformen ihrer Community nicht einverstanden - sie hoffen auf eine Besserung durch ihren Appell.

PewDiePie sagt, dass er auch künftig auf die Interaktion mit seinen Zuschauern nicht verzichten möchte. Allerdings will er wohl vor allem auf Twitter und Reddit setzen. Über die Kommentarfunktion auf Youtube habe er sich schon länger geärgert, und eigentlich darauf gehofft, dass Youtube das Problem angehe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KritikerKritiker 14. Okt 2014

Kann doch sein, dass es für ihn anders ist? Für mich zumindest gibt es durchaus besseres...

Gungosh 11. Sep 2014

Wirklich schlimm. Warum? Ja.

ji (Golem.de) 08. Sep 2014

Also, ich kann nicht erkennen, dass die Qualität der Inhalte schlechter geworden ist...

lemmer 06. Sep 2014

Nun ja, bei mehreren Millionen Euronen Einkommen, die er mit den Videos jährlich macht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

  3. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /