Google Wave

Aktuelles zu Google Wave

  1. Asus und Google: Der zweite Onhub-Router nutzt eine Machtgeste

    Asus und Google: Der zweite Onhub-Router nutzt eine Machtgeste

    Neben TP-Link baut auch Asus einen Onhub-Router für Google. Die Hardware ist nahezu identisch, per Annäherungssensor soll aber die Geschwindigkeit bestimmter Endgeräte erhöht werden.

    29.10.20153 KommentareVideo
  2. Zuckerberg: Bing hat genauer als Google auf Facebooks Wünsche gehört

    Zuckerberg: Bing hat genauer als Google auf Facebooks Wünsche gehört

    Mark Zuckerberg will die Suchpartnerschaft mit Bing fortsetzen, auch nachdem Facebook sein Projekt Graph Search gestartet hat.

    16.01.201321 KommentareVideo
  3. Techcrunch Disrupt: Zuckerberg spricht über Facebooks Suchmaschinen-Aktivitäten

    Techcrunch Disrupt: Zuckerberg spricht über Facebooks Suchmaschinen-Aktivitäten

    Mark Zuckerberg würde den Nutzern gerne intelligente Suchfunktionen zu Aktivitäten ihrer Freunde bieten. "Facebook ist hier in einer hervorragenden Position", sagte er beim Techcrunch Disrupt.

    12.09.201221 Kommentare
  4. Facebook: Ex-Google-Entwickler soll bessere Facebook-Suche schaffen

    02.04.20122 Kommentare
  5. Urchin und Picnik: Google beendet weitere Produkte und Dienste

    21.01.201277 Kommentare
  6. Großreinemachen Teil 3: Google verkündet Aus für Knol, Wave und Gears

    23.11.201123 Kommentare
  7. Schlank und schnell: Mehrbenutzereditor Etherpad Lite 1.0 veröffentlicht

    29.08.201124 Kommentare
  8. Ex-Beschäftigter: Google arbeitet mit veralteter Softwaretechnologie

    10.06.201178 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d)
    Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM), Tübingen
  2. Scrum-Master (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standtorte
  3. Scrum-Master (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. IT Database Administrator / Engineer (m/w/d)
    wilhelm.tel GmbH, Norderstedt

Detailsuche



Meistgelesen zu Google Wave

  1. Google Wave - wozu es gut ist und wie es funktioniert

    Mit Wave will Google einen Nachfolger für die E-Mail entwickeln. Schneller, interaktiver, besser gegen Spam- und Phishingangriffe geschützt soll Wave sein - und keineswegs auf Google beschränkt. Auch anderen Anbietern soll es zur Verfügung stehen. Golem.de hat sich angeschaut, wie das funktionieren soll und was heute schon geht.

    21.12.2009523 Kommentare
  2. Was die Leser von Golem.de 2009 bewegt hat

    Welche Themen haben das Jahr 2009 aus Sicht der Leser von Golem.de bestimmt? Wir haben einen Blick in unsere Statistik geworfen und empfehlen einige aus unserer Sicht lesenswerte Texte für die kommenden Tage. Wir wünschen allen Lesern ein paar frohe und geruhsame Festtage.

    24.12.200968 Kommentare
  3. Urchin und Picnik: Google beendet weitere Produkte und Dienste

    Urchin und Picnik: Google beendet weitere Produkte und Dienste

    Googles Konzentration auf die erfolgreichsten Produkte geht weiter. Sechs Produkte und Dienste kamen auf die schwarze Liste.

    21.01.201277 Kommentare
  4. Ex-Beschäftigter: Google arbeitet mit veralteter Softwaretechnologie

    10.06.201178 Kommentare
  5. Google: Wave ab sofort offen für alle

    19.05.201097 Kommentare
  6. Test: Mit Jolicloud auf der Internetwolke

    11.01.201030 Kommentare
  7. E-Mail-Nachfolger: Google stellt Wave ein

    05.08.2010115 Kommentare
  8. Hurley, Hamoui, Rasmussen: Google verliert mehrere Topmitarbeiter

    01.11.201021 Kommentare
RSS Feed
RSS FeedGoogle Wave

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.02.2023, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  3. Deep Dive: Data Architecture mit Spark und Cloud Native: virtueller Ein-Tages-Workshop
    01.02.2023, Virtuell

Weitere IT-Trainings


Meistkommentiert zu Google Wave

  1. Google Wave - wozu es gut ist und wie es funktioniert

    Mit Wave will Google einen Nachfolger für die E-Mail entwickeln. Schneller, interaktiver, besser gegen Spam- und Phishingangriffe geschützt soll Wave sein - und keineswegs auf Google beschränkt. Auch anderen Anbietern soll es zur Verfügung stehen. Golem.de hat sich angeschaut, wie das funktionieren soll und was heute schon geht.

    21.12.2009523 Kommentare
  2. E-Mail-Nachfolger: Google stellt Wave ein

    Google hatte mit Wave Großes vor, wollte einen Nachfolger für E-Mail kreieren. Doch die Akzeptanz der Nutzer blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Die Konsequenz: Google stellt Wave ein.

    05.08.2010115 KommentareVideo
  3. Google: Wave ab sofort offen für alle

    Mit dem auf der Google I/O 2009 vorgestellten Wave will Google die Kommunikation revolutionieren und einen Nachfolger der E-Mail schaffen. Ab sofort steht Wave allen offen.

    19.05.201097 KommentareVideo
  4. Ex-Beschäftigter: Google arbeitet mit veralteter Softwaretechnologie

    10.06.201178 Kommentare
  5. Urchin und Picnik: Google beendet weitere Produkte und Dienste

    21.01.201277 Kommentare
  6. Was die Leser von Golem.de 2009 bewegt hat

    24.12.200968 Kommentare
  7. Save Google Wave: Nutzer wollen Google Wave retten

    11.08.201048 Kommentare
  8. Etherpad ist zurück und wird Open Source

    06.12.200939 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de




  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #