Abo
  • Services:

Test: Mit Jolicloud auf der Internetwolke

Linux-Netbook-Distribution mit nahtloser Anbindung an WWW-Dienste

Jolicloud verspricht eine nahezu nahtlose Anbindung ans Internet über eine eigene Cloud und zahlreiche Webapps. Dabei kommen meist auf Prism basierende Miniprogramme zum Einsatz, die Ressourcen schonen und per Mausklick installierbar sind. Die Webapps dienen als Schnittstelle zu Internetdiensten und sozialen Netzwerken.

Artikel veröffentlicht am ,
Test: Mit Jolicloud auf der Internetwolke

Die Netbook-Distribution Jolicloud basiert auf der aktuellen Version 9.10 Karmic Koala des Ubuntu-Abkömmlings für Laptopzwerge Ubuntu Netbook Remix (UNR). Die Entwickler um Netvibes-Gründer Tariq Krim wollten mehr Programme für die Anbindung ins Internet, vor allem sollte der Zugang zu Social Networks wie Facebook vereinfacht werden. Dazu setzten sie die auf Firefox basierende Technik Prism ein, die aus Webseiten Applikationen erstellt, die in einem reduzierten Browserfenster laufen.

 

Jolicloud, beziehungsweise sein Vorbild UNR, läuft auf den meisten gängigen Netbooks ohne größeres Zutun des Anwenders. Die Bildschirmauflösung wird automatisch erkannt und Treiber samt Firmware für eingebaute WLAN-Chipsätze sind ebenfalls mit dabei, so dass die drahtlose Verbindung auf Anhieb klappt. Bei der Erstinstallation belegt Jolicloud lediglich 2 GByte Festplattenspeicher. Die nachinstallierten Webapps schonen sowohl den Festplattenspeicher als auch den gegebenenfalls knappen Arbeitsspeicher.

Installation leicht gemacht

Jolicloud lässt sich auf zwei Arten installieren: zum einen über das unter Ubuntu bekannte Verfahren, die Linux-Distribution innerhalb einer virtuellen Umgebung unter Windows einzurichten. Den unter Ubuntu verwendeten Wubi-Installer Windows haben die Entwickler direkt mit der Jolicloud-ISO-Datei verbunden. Sie steht als 640 MByte große, ausführbare Windows-EXE-Datei zum Download auf den Projektseiten von Jolicloud bereit.

Test: Mit Jolicloud auf der Internetwolke 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-31%) 23,99€
  4. 49,97€ (Bestpreis!)

exo 10. Apr 2010

Oh, da hab ich wohl falsch gelegen. Erst denken, dann schreiben.

Hagen Schramm 12. Jan 2010

Jolicloud = Tief Daisy

Hagen Schramm 12. Jan 2010

Danke ;-) YMMD

Der Skeptiker 11. Jan 2010

Im Ernst, Leute, wozu?

picky 11. Jan 2010

Das letzte Update ist doch schon über ein halbes Jahr alt, selbst das Prism Addon für den...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /