Abo
  • IT-Karriere:

Was die Leser von Golem.de 2009 bewegt hat

Windows 7 war das dominierende Thema im Jahr 2009

Welche Themen haben das Jahr 2009 aus Sicht der Leser von Golem.de bestimmt? Wir haben einen Blick in unsere Statistik geworfen und empfehlen einige aus unserer Sicht lesenswerte Texte für die kommenden Tage. Wir wünschen allen Lesern ein paar frohe und geruhsame Festtage.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem ein Thema bekam 2009 Aufmerksamkeit - nicht nur bei Golem.de: Windows 7. Entsprechend stehen auf den ersten Plätzen der Lesercharts gleich mehrere Artikel rund um Microsofts neues Betriebssystem: Test: Windows 7 - das macht der Vista-Nachfolger besser und Test: Spielen unter Windows 7. Die Nase vorn hat allerdings Test: Die Beta von Windows 7 fenstert ungewöhnlich.

 

Firefox 3.5, Playstation 3 Slim, Nokia N97 und Snow Leopard

Dahinter folgt auf Platz vier der Artikel Firefox 3.5 - die Neuerungen im Detail und anschließend Test: Playstation 3 Slim - das steckt im schlankeren Gehäuse und Nokia N97 mit Touchscreen, QWERTZ-Tastatur, GPS und 32 GByte. Neben Windows 7 schaffte es ein weiteres Betriebssystem unter die Top 10: Test: Snow Leopard - ein Update mit kleinen Kehrseiten. Schon deutlich dahinter rangiert Test: Ubuntu 9.10 mit grundlegenden Veränderungen.

 

Was die Leser von Golem.de 2009 bewegt hat 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...
  3. (u. a. 4K-Filme im Steelbook und Amiibo-Figuren)
  4. ab 99,00€

IceRa 28. Dez 2009

Da wundern die vielen Windows7-Artikel gar nicht mehr. Solange Werbung aber als Solche...

sl0w 27. Dez 2009

Der IMHO-Schwachsinn vermutlich...

RaiseLee 27. Dez 2009

Oder "Das wäre mit Apple nicht passiert". Natürlich in allen Variationen die wichtig sind :D

XxtremeGamer 26. Dez 2009

also ich lese auch täglich Golem und bin sehr gescheit und gebildet

Siga4987240297 25. Dez 2009

Könnten Hit-Statistiken/PI/Visits sein. Oder die Rechnung vom Provider also reiner...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /