• IT-Karriere:
  • Services:

Mehrbenutzereditor Etherpad ist Open Source

Nutzeransturm nach der Übernahme durch Google

Nach der Übernahme durch Google hat Etherpad seinen Mehrbenutzereditor als Open Source freigegeben. Die im Browser laufende Software erlaubt es mehreren Nutzern gleichzeitig, an einem Dokument zu arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich sollte Etherpad eingestellt werden und die Entwickler künftig an Google Wave arbeiten. Doch die Reaktionen der Nutzer bewegten Google dazu, den Dienst vorübergehend wieder zu aktivieren und die Software als Open Source freizugeben.

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels

Das ist nun geschehen: Etherpad steht ab sofort unter code.google.com im Quelltext zum Download unter der Apache License 2.0 bereit.

Die Etherpad-Entwickler hoffen, dass andere den Code aufgreifen, um eigene Etherpad-Server aufzusetzen, denn ihre eigenen Server wollen sie Ende März 2010 abschalten. Derzeit sind die Server teilweise überlastet, denn die Übernahme durch Google sorgte für einen Ansturm neuer Nutzer.

Ab Februar 2010 werden die Etherpad-Entwickler Vollzeit an Google Wave arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 für 14,80€, Die Sims 4 Nachhaltig Leben für 28,99€, Die Sims 4 Tiny Houses...
  2. 27,49€
  3. 5,49€

y0 22. Dez 2009

Die Etherpad-Entwickler hoffen, dass andere den Code aufgreifen, um eigene Etherpad...

loler 21. Dez 2009

Ich sehe es gerne wenn Etherpad know-how in die Wave übernommen wird. Wenn ich mit...

nichtBöseAberZu... 21. Dez 2009

Google ist nicht böse aber baut ein Informationsmonopol auf. Diese Infos werden...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
    •  /