Abo
Anzeige
Doom (Bild: Bethesda Softworks), Doom
Doom (Bild: Bethesda Softworks)

Doom

Das neue Doom setzt auf schnelle Action - Spieler sollen sich nicht lange hinter Barrikaden verstecken, sondern angreifen. Die Monster in der Hölle sind alte Bekannte aus den ersten Teilen. Im Multiplayermodus sollen Spieler zudem im Deathmatch, Capture-the-Flag und weiteren Modi antreten können.

Artikel
  1. Doom VFR im Test: Wir als Waffe

    Doom VFR im Test: Wir als Waffe

    So sportlich war Doom noch nie: Das für die Virtual-Reality-Headsets Playstation VR und HTC Vive erhältliche Doom VFR verwendet den Spieler als Telefrag-Superkanone. Das bedeutet viel echte (Kopf-) Bewegung und spannende taktische Möglichkeiten.
    Von Peter Steinlechner

    05.12.20176 KommentareVideo

  1. Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch

    Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch

    Ein digitales Monstergemetzel mit blutrünstigen, adrenalingetränkten Schlachten an den analogen Wohnzimmertisch holen - dass eine solche Umsetzung gelingen kann, zeigt die Brettspiel-Neuauflage von Doom.
    Ein Test von Achim Fehrenbach

    09.11.201749 KommentareVideo

  2. Doom, Wolfenstein, Minecraft: Nintendo kriegt große Namen

    Doom, Wolfenstein, Minecraft: Nintendo kriegt große Namen

    Das Spieleangebot für Nintendos Switch und 3DS wächst. Gamer können sich ab sofort auf Doom und Wolfenstein 2 auf der Switch oder Minecraft auf dem New 3DS freuen und eins davon sogar ab heute spielen.

    14.09.2017118 KommentareVideo

Anzeige
  1. Gamedesign: Der letzte Lebenspunkt hält länger

    Gamedesign: Der letzte Lebenspunkt hält länger

    Aus dem Takt geratene Bossgegner in Dark Souls, besonders wertvolle letzte Pistolenkugeln und Schüsse, die absichtlich danebengehen: Auf Twitter verraten Entwickler ihre schmutzig-schönen Designtricks - prompt gibt es Kritik.

    05.09.201752 KommentareVideo

  2. id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte

    id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte

    Es ist rund 35 GByte groß - und wer sich für 40 Euro den Season Pass gekauft hat, dürfte sich ärgern: Id Software hat das Update 6.66 für Doom veröffentlicht. Es enthält die bislang kostenpflichtigen Inhalte und baut den Multiplayermodus um.

    20.07.20174 KommentareVideo

  3. Bethesda: Wolfenstein und das Dieselkraftwerk

    Bethesda: Wolfenstein und das Dieselkraftwerk

    E3 2017 Wolfenstein und The Evil Within 2 sind die Highlights, die Bethesda auf seiner Pressekonferenz vorgestellt hat. Fans von Dishonored können sich auf neue Schleichabenteuer freuen.

    12.06.201738 KommentareVideo

  1. id Software: Nächste id Tech setzt auf FP16-Berechnungen

    id Software: Nächste id Tech setzt auf FP16-Berechnungen

    Tech Summit Die nächste Iteration der id-Tech-Engine soll mehr CPU-Kerne und erneut das Vulkan-API nutzen. Auch von FP16 möchte id Software Gebrauch machen, noch ist die Hardware-Unterstützung abseits der Playstation 4 Pro gering.

    27.04.201743 KommentareVideo

  2. id Software: "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"

    id Software: "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"

    Tech Summit Bessere Technologien für Licht und Schatten wünscht er sich ebenso wie CPUs mit mehr Kernen: Golem.de hat sich mit Billy Khan, Lead Engine Programmer bei id Software, über Spielegrafik und die Vorteile von PS4 Pro und Xbox Scorpio unterhalten.
    Ein Interview von Peter Steinlechner und Marc Sauter

    27.04.201716 KommentareVideo

  3. In eigener Sache: Doom auf dem Tech Summit

    In eigener Sache: Doom auf dem Tech Summit

    Tech Summit Dynamische Lichteffekte und der Wechsel von OpenGL zu Vulkan bei Doom: Über diese und andere Themen spricht Lead Engine Programmer Billy Khan (id Software) auf dem Tech Summit von Golem.de.

    21.04.20172 KommentareVideo

  1. Doom: Zenimax übernimmt Escalation Studios

    Doom: Zenimax übernimmt Escalation Studios

    Das Entwicklerstudio Escalation Studios hat bei der Produktion von Doom und anderen Titeln geholfen. Nun gehört es - wie schon id Software selbst - zu Zenimax.

    01.02.20174 KommentareVideo

  2. Grafikchip: AMD zeigt Vega 10 und erläutert Architektur

    Grafikchip: AMD zeigt Vega 10 und erläutert Architektur

    CES 2017 Große Veränderungen bei der Vega-Generation: AMD hat HBM2-Stapelspeicher als schnellen Cache, neue Shader-Einheiten und eine verbesserte Geometrie- sowie Rasterizer-Stufe integriert. Hinzu kommt eine hohe FP32/FP16-Leistung und der Vega-10-Chip erweist sich in Doom als flott.

    05.01.201779 KommentareVideo

  3. Grafikchip: AMDs Vega hat mindestens 12,5 Teraflops Rechenleistung

    Grafikchip  : AMDs Vega hat mindestens 12,5 Teraflops Rechenleistung

    Der Vega-Grafikchip der kommenden Radeon Instinct MI25 weist mehr als die doppelte Rechengeschwindigkeit einer Radeon RX 480 auf und nutzt HBM2 als Cache. Der Name der Karte hingegen leitet sich von den 25 Teraflops für Deep Learning ab.

    12.12.201695 KommentareVideo

  1. id Software: Update für Doom entfernt Denuvo

    id Software: Update für Doom entfernt Denuvo

    Spieler im Deathmatch-Multiplayermodus von Doom können nun auch gegen Bots antreten, dazu kommen weitere Änderungen. Außerdem hat das Entwicklerstudio id Software den Anti-Tamper-Schutz Denuvo von der PC-Version des Egoshooters entfernt.

    08.12.201662 KommentareVideo

  2. Doom 2: Modder baut Drei-Stunden-Map

    Doom 2: Modder baut Drei-Stunden-Map

    In rund 300 Arbeitsstunden hat ein Modder eine riesige Map für Doom 2 gebastelt. Durchschnittliche Spieler dürften um die drei Stunden benötigen, um alle Bestien darin zu finden und zu erledigen.

    25.10.201643 Kommentare

  3. Arcade-Modus: Doom wird endgültig zur Schießbude

    Arcade-Modus: Doom wird endgültig zur Schießbude

    Auf Tempo und einen hohen Highscore kommt es im neuen Arcade-Modus an, der nun mit der vierten kostenlosen Erweiterung für Doom verfügbar ist. Außerdem bietet das umfangreiche Update weitere Multiplayermodi und Inhalte aus früheren Doom-Spielen für den Editor Snapmap.

    20.10.20166 KommentareVideo

  1. Künstliche Intelligenz: Doom geht in Deckung

    Künstliche Intelligenz: Doom geht in Deckung

    Navigieren, schießen - vor allem aber in Deckung gehen und sich ducken: Das können Monster im ersten Doom nun selbständig mithilfe neuer KI-Algorithmen. Zwei Studenten haben den Code für einen Wettbewerb entwickelt und wollen ihn nun für das komplexere Quake erweitern.

    07.10.201669 Kommentare

  2. id Software: Doom hat jetzt Deathmatch

    id Software: Doom hat jetzt Deathmatch

    Mit dem dritten großen Update fügt das Entwicklerstudio id Software endlich den Deathmatch-Multiplayermodus in Doom ein. Außerdem gibt es Privatpartien und eine Reihe von Stabilitätsverbesserungen.

    23.09.201614 KommentareVideo

  3. Doom: Denuvo schützt offenbar nicht mehr

    Doom: Denuvo schützt offenbar nicht mehr

    Möglicherweise war die Demo von Doom entscheidend daran beteiligt, dass das Kopierschutzsystem Denuvo nun offenbar umgangen werden kann. Geknackte PC-Versionen von Rise of the Tomb Raider und Inside sind im Netz verfügbar.

    08.08.201696 KommentareVideo

  4. Quakecon 2016: Gameplay aus Quake Champions und Prey verfügbar

    Quakecon 2016: Gameplay aus Quake Champions und Prey verfügbar

    Auf seiner Hausmesse Quakecon 2016 hat Bethesda erstmals Gameplay aus Prey und Quake Champions im Trailer vorgestellt. Neues gibt es auch von Doom: Die erste Erweiterung mit zusätzlichen Inhalte ist da - und klassisches Deathmatch kommt.

    05.08.201613 KommentareVideo

  5. Radeon RX 480: Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

    Radeon RX 480: Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

    Das Direct3D 12- und das Vulkan-API entlocken älteren CPUs mehr Bilder pro Sekunde: Wir haben einen FX-6300 (Bulldozer) mit einer Radeon RX 480 kombiniert und verglichen, wie groß oder besser gesagt wie klein der Abstand zu einem Core i7-6700K (Skylake) ausfällt.
    Ein Test von Marc Sauter

    27.07.2016140 Kommentare

  6. Geforce GTX 1060 vs Radeon RX 480: Das bringen Direct3D 12 und Vulkan

    Geforce GTX 1060 vs Radeon RX 480: Das bringen Direct3D 12 und Vulkan

    Zwei Grafikkarten, zwei Low-Level-Schnittstellen: Spiele wie Doom und Quantum Break nutzen Vulkan oder Direct3D 12. Wir haben verglichen, was die beiden APIs der Geforce GTX 1060 und der Radeon RX 480 an Leistung entlocken - einige Überraschungen inklusive.
    Ein Test von Marc Sauter

    20.07.2016126 Kommentare

  7. Doom: Vulkan macht die Hölle schneller

    Doom: Vulkan macht die Hölle schneller

    Höhere Bildrate dank neuer Schnittstelle: id Softwares Doom unterstützt mit dem zweiten Patch das Vulkan-API. Davon profitieren AMD- und Nvidia-Grafikkarten sowie Intel-GPUs deutlich.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    12.07.2016106 KommentareVideo

  8. Rise of the Tomb Raider: Kopierschutzsystem Denuvo angeblich geknackt

    Rise of the Tomb Raider: Kopierschutzsystem Denuvo angeblich geknackt

    Das Kopierschutzsystem Denuvo galt bislang als nicht knackbar. Russische Hacker sagen nun allerdings, dass sie die PC-Version von Rise of the Tomb Raider gecrackt haben. Ein Vertreter von Denuvo hält das für möglich - aber nicht für allzu schlimm.

    06.07.2016100 KommentareVideo

  9. id Software: Doom bekommt die Waffen mittig

    id Software: Doom bekommt die Waffen mittig

    Das erste größere Update für Doom soll neben Fehlerkorrekturen auch inhaltliche Neuerungen bieten. Waffen können künftig in der Mitte des Bildschirms platziert werden, außerdem gibt es einen Fotomodus.

    29.06.201618 KommentareVideo

  10. Curiosity: Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

    Curiosity: Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

    Ein überraschender Fund auf dem roten Planeten ist Curiosity bei der Analyse von Mineraladern gelungen. Seit fast vier Jahren untersucht der kleinwagengroße Rover den Mars.

    28.06.20167 Kommentare

  11. E3-Tagesrückblick im Video: Welcher Shooter darf's denn sein?

    E3-Tagesrückblick im Video: Welcher Shooter darf's denn sein?

    E3 2016 Ein Titanfall 2 mit Kampagne, ein Trainer mit Kontoauszügen: Auf Pressekonferenzen haben Electronic Arts und Bethesda neue Spiele gezeigt - und für Gesprächsstoff gesorgt. Im Tagesrückblick diskutieren wir die besten und blödesten Momente der Veranstaltungen.

    13.06.20165 KommentareVideo

  12. Bethesda Softworks: "Quake is back"

    Bethesda Softworks: "Quake is back"

    E3 2016 Es wird sehr schnell: Quake Champions soll Bildraten von bis zu 120 fps bieten - und Arenakämpfe. Außerdem hat Bethesda eine grafisch deutlich schönere Konsolenversion von Skyrim vorgestellt, spannende Szenen aus Dishonored 2 gezeigt und Prey angekündigt.

    13.06.2016158 KommentareVideo

  13. Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie

    Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie

    Die Handlung ist doof - aber wen interessiert die schon: Mit seiner ebenso schnellen wie schlicht gestrickten Action macht das neue Doom vieles richtig. Ein paar Elemente hätten sogar noch einfacher sein dürfen.
    Von Peter Steinlechner

    18.05.2016139 KommentareVideo

  14. Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte

    Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte

    Id Softwares neues Doom hat es in sich: In der PC-Version sind besonders hohe Grafikeinstellungen möglich und die id Tech 6 ist sehr konfigurierbar. Einzig der Speicherhunger bleibt problematisch.

    13.05.2016172 KommentareVideo

  15. id Software: Doom wird Vulkan unterstützen

    id Software: Doom wird Vulkan unterstützen

    Die PC-Version von Doom verwendet erst OpenGL, später soll das Actionspiel aber auch mit Vulkan klarkommen. Das hat id Software gesagt - und sein nächstes Werk im Video mit 200 fps auf einer der neuen Grafikkarten von Nvidia gezeigt.

    09.05.201623 KommentareVideo

  16. Id Software: PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

    Id Software: PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

    Die Systemanforderungen für die PC-Fassung von Doom liegen vor. Spieler mit einer langsamen Onlineverbindung werden höllisch viel Geduld vor dem Spielestart brauchen: Von 55 GByte befinden sich nur 10 GByte auf der DVD der Handelsversion.

    07.05.2016383 KommentareVideo

  17. id Software: Dauertod in Doom

    id Software: Dauertod in Doom

    Doom verfügt über einen Ultra-Nightmare-Schwierigkeitsgrad mit Permadeath, den noch keiner der Entwickler geschafft hat. Das und mehr über den Einzelspielermodus haben zwei der Designer gesagt.

    29.04.201670 KommentareVideo

  18. Blackroom: John Romero und das Shooter-Holodeck

    Blackroom  : John Romero und das Shooter-Holodeck

    Klassische Action inklusive Rocket-Jumps will John Romero (Doom, Quake) in Blackroom bieten. Der Designer verspricht, jeden Level in seinem neuen Ego-Shooter rund um ein mysteriöses Holodeck selbst zu entwerfen.

    26.04.20168 KommentareVideo

  19. Wettbewerb: Doom Deathmatch nur für KI-Krieger

    Wettbewerb: Doom Deathmatch nur für KI-Krieger

    Ausschließlich computergesteuerte Spielfiguren dürfen im Deathmatch-Modus von Doom bei einem Wettbewerb antreten. Die Veranstalter schlagen Deep-Learning-Methoden vor - aber im Grunde sind alle Mittel erlaubt.

    22.04.201638 Kommentare

  20. Doom: Hölle für alle

    Doom: Hölle für alle

    Nach der geschlossenen kommt die offene Beta: Ab Mitte April 2016 können Spieler auf Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 den Mehrspielermodus von Doom ausprobieren. Die Entwickler geben außerdem einen kleinen Ausblick auf die drei geplanten Erweiterungen.

    07.04.201637 KommentareVideo

  21. Doom: Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

    Doom: Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

    Ein Dämon, zwei Spielmodi und drei Klassen: Die Closed Beta von Doom ist beendet. Golem.de hat auf dem PC Probe gespielt einen Blick auf die - nur eingeschränkt zugänglichen - Grafikoptionen geworfen.

    04.04.201651 KommentareVideo

  22. E-Sport: "Es ist sauschwer, an der Spitze zu bleiben"

    E-Sport: "Es ist sauschwer, an der Spitze zu bleiben"

    GDC 2016 Preisgelder in Millionenhöhe und Popstar-Status sind nur die eine Seite von E-Sport: Der Job sei auch riskant, sagen erfahrene Spieler wie Thresh und Tricia Sugita.

    16.03.201657 KommentareVideo

  23. Bethesda: Doom erscheint ungeschnitten in Deutschland

    Bethesda: Doom erscheint ungeschnitten in Deutschland

    Trotz fieser Angriffsmöglichkeiten mit der Kettensäge und sehr viel Blut: Das Actionspiel Doom erscheint in Deutschland ohne inhaltliche Schnitte mit einer Freigabe "ab 18". Auch Informationen über die Sprachfassungen liegen vor.

    24.02.201660 KommentareVideo

  24. Deepmind: Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten

    Deepmind: Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten

    Die von Google programmierte künstliche Intelligenz Deepmind kann nicht nur Go spielen, sondern sich auch in einem 3D-Labyrinth zurechtfinden, das an Spiele wie Doom erinnert.

    08.02.201650 Kommentare

  25. id Software: Doom erscheint Mitte Mai 2016

    id Software: Doom erscheint Mitte Mai 2016

    Klar, es ist Freitag, der 13.: Dann will id Software die neue Ausgabe seines Actionspiels Doom veröffentlichten. Neben einer Reihe von Multiplayermodi und dem Editor Snap-Map gibt es auch eine Einzelspielerkampagne.

    04.02.2016150 KommentareVideo

  26. id Software: Systemanforderungen für den Doom-Alphatest

    id Software: Systemanforderungen für den Doom-Alphatest

    Bald beginnt auf Windows-PC und Konsole der geschlossene Alpha-Test für Doom. Das Entwicklerstudio id Software hat nun die Systemanforderungen und weitere Informationen veröffentlicht.

    21.10.201556 KommentareVideo

  27. Hackathon: Doom auf der Apple Watch

    Hackathon: Doom auf der Apple Watch

    Der Klassiker Doom ist schon auf Geldautomaten und Taschenrechner portiert worden. Jetzt haben zwei Mitarbeiter von Facebook bei einem bürointernen Hackathon eine Umsetzung für die Apple Watch programmiert.

    05.10.201513 Kommentare

  28. Spielebranche: id Software eröffnet Niederlassung in Frankfurt

    Spielebranche  : id Software eröffnet Niederlassung in Frankfurt

    Gamescom 2015 Das texanische Studio id Software kommt nach Deutschland: In Frankfurt soll die hauseigene Engine-Technologie weiterentwickelt werden.

    05.08.201519 KommentareVideo

  29. Bethesda Softworks: Ein Fallout im November - und eines jetzt

    Bethesda Softworks: Ein Fallout im November - und eines jetzt

    E3 2015 Ein Atombunker zum Selberbauen: Das ist mit dem kostenlosen Fallout Shelter ab sofort möglich. Das große Fallout 4 soll im November 2015 erscheinen. Auch hier gibt es einen Gag: einen Pipboy als postnukleare Smartwatch. Außerdem verriet Bethesda Neues zu Doom und Dishonored 2.

    15.06.2015226 KommentareVideo

  30. Descent Underground: Mit Teamgeist und Tunnelblick

    Descent Underground: Mit Teamgeist und Tunnelblick

    Völlig losgelöst flogen und ballerten wir auf unserem 8-MByte-486er durch die schwerkraftlosen Tunnel von Descent. 20 Jahre später steht dem Action-Kultspiel eine Neuerfindung als Team-Shooter bevor.
    Von Heinrich Lenhardt und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    10.03.201533 KommentareVideo

  31. Doom: Selfies mit dem Space Marine

    Doom: Selfies mit dem Space Marine

    Der Cyberdemon muss sich ein bisschen gedulden: Mit einer neuen Mod können Spieler in Doom auf Knopfdruck ein Selbstporträt bei ihrem Kampf gegen die höllische Brut anfertigen.

    16.02.201524 Kommentare

  32. 3DO: Quellcode der schlechtesten Version von Doom veröffentlicht

    3DO: Quellcode der schlechtesten Version von Doom veröffentlicht

    Wer sich für Spieleprogrammierung auf etwas exotischeren Plattformen interessiert, kann jetzt einen besonders interessanten Abstecher wagen: Der Quellcode für Doom auf dem 3DO ist veröffentlicht. Die Entwicklerin erzählt, warum ihr Port der schlechteste ist - bis auf die Musik.

    01.12.201419 Kommentare

  33. Doom: Crytek-Grafikchef geht zu id Software

    Doom: Crytek-Grafikchef geht zu id Software

    Der führende Grafikprogrammierer von Crytek, Tiago Sousa, hat seinen Wechsel zu id Software bekannt gegeben. Der Portugiese arbeitet dort an der id Tech 6, die für Doom entwickelt wurde.

    21.07.201461 KommentareVideo

  34. id Software: Doom basiert auf "id Tech 666"

    id Software: Doom basiert auf "id Tech 666"

    Das nächste Doom basiert auf einer neuen Engine: id Tech 6 - die Entwickler sprechen scherzhaft von 666. Sie haben ihr Werk auf der Hausmesse Quakecon vorgestellt.

    18.07.201458 KommentareVideo

  35. id Software: Doom enthüllt - weitere Details auf der Quakecon 2014

    id Software: Doom enthüllt - weitere Details auf der Quakecon 2014

    E3 2014 Bethesda und id Software haben einen Teaser-Trailer zu Doom veröffentlicht. Viel mehr als einen sehr schick gerenderten Cyberdemon und eine Shotgun gibt es vorerst nicht zu sehen beziehungsweise zu hören.

    10.06.201468 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Doom im Test
    Die beste blöde Ballerorgie
    Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie

    Die Handlung ist doof - aber wen interessiert die schon: Mit seiner ebenso schnellen wie schlicht gestrickten Action macht das neue Doom vieles richtig. Ein paar Elemente hätten sogar noch einfacher sein dürfen.

  2. Doom im Technik-Test
    Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
    Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte

    Id Softwares neues Doom hat es in sich: In der PC-Version sind besonders hohe Grafikeinstellungen möglich und die id Tech 6 ist sehr konfigurierbar. Einzig der Speicherhunger bleibt problematisch.

  3. Doom
    Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle
    Doom: Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

    Ein Dämon, zwei Spielmodi und drei Klassen: Die Closed Beta von Doom ist beendet. Golem.de hat auf dem PC Probe gespielt einen Blick auf die - nur eingeschränkt zugänglichen - Grafikoptionen geworfen.


Verwandte Themen
Doom 4, id Software, John Carmack, Quake, Quo Vadis 17, Vulkan, Rage, Denuvo, Tech Summit, Wolfenstein, Punkbuster, Bethesda, Prey, Quantum Break

Gesuchte Artikel
  1. Skype
    Update für Android unterstützt Videotelefonie
    Skype: Update für Android unterstützt Videotelefonie

    Die Androidversion von Skype kann nun auch für Videotelefonate verwendet werden. Skype 2.0 für Android hat außerdem eine neu gestaltete Bedienoberfläche erhalten.
    (Skype 2.0 Für Android)

  2. Android-Browser
    Dolphin HD erhält Sonar-Sprachsteuerung
    Android-Browser: Dolphin HD erhält Sonar-Sprachsteuerung

    Der Android-Browser Dolphin HD hat eine Sprachsteuerung erhalten. Der Anbieter nennt die Funktion Sonar, mit der Lesezeichen geöffnet und Suchanfragen gestartet werden können. Auch die Navigation in Webseiten soll per Sprache möglich sein.
    (Android)

  3. Teufel Cinebar 51 THX
    Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung
    Teufel Cinebar 51 THX: Erster Soundbar mit THX-Zertifizierung

    Mit dem Cinebar 51 bietet Teufel den nach eigenen Angaben weltweit ersten Soundbar mit THX-Logo an. Drei Digitaleingänge inklusive USB bietet das Gerät, das mit einem 150-Watt-Subwoofer verkauft wird.
    (Soundbar)

  4. SSD 840 Pro im Test
    Samsungs Schnellste kratzt an Intels SSD-Rekorden
    SSD 840 Pro im Test: Samsungs Schnellste kratzt an Intels SSD-Rekorden

    Samsungs SSD 840 Pro soll die erfolgreiche Serie 830 ablösen, dazu bietet sie nicht nur sehr viel Tempo, sondern auch AES-Verschlüsselung mit 256 Bit. Möglich macht das ein neuer Controller, der nicht von Sandforce stammt. Ein Kurztest.
    (Samsung Ssd 840)

  5. Test Bad Piggies
    Teils saumäßig frustrierend
    Test Bad Piggies: Teils saumäßig frustrierend

    Jetzt ist klar, warum die Angry Birds so sauer sind: Sie haben Bad Piggies gespielt. Das neue Programm von Rovio Entertainment ist zwar clever gemacht - aber weit vom unkomplizierten Charme der Hauptserie entfernt.
    (Bad Piggies)

  6. Fritzbox 7490
    AVMs neues Spitzenmodell erreicht per WLAN 1,3 GBit/s
    Fritzbox 7490: AVMs neues Spitzenmodell erreicht per WLAN 1,3 GBit/s

    AVM hat mit der "Fritz!Box 7490" sein neues Heimrouter-Topmodell vorgestellt. Es unterstützt WLAN nach 802.11ac mit 1,3 GBit/s. Mit der Fritzbox 7369 gibt es zudem ein Modell, das VDSL-Bonding und damit Bandbreiten von 240 MBit/s unterstützt.
    (Fritzbox)


RSS Feed
RSS FeedDoom

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige