612 Donald Trump Artikel
  1. Trending Topics: Facebook weist Manipulationsvorwürfe zurück

    Trending Topics: Facebook weist Manipulationsvorwürfe zurück

    Konservative Zeitungsartikel sind unerwünscht bei den Trending Topcis von Facebook - das berichtet zumindest ein US-Magazin mit Bezug auf ehemalige Angestellte. Ein Facebook-Manager weist die Anschuldigungen zurück.

    10.05.20167 Kommentare
  2. Second Life: Eine Mauer für Bernie

    Second Life: Eine Mauer für Bernie

    Ja, die Onlinewelt von Second Life gibt es immer noch. Dort gibt es jetzt Ärger zwischen Unterstützern von Donald Trump und Bernie Sanders. Wir haben mal vorbeigeschaut.
    Von Eike Kühl

    02.05.201626 Kommentare
  3. Facebook F8: Wer die Zukunft hinterfragt, verliert

    Facebook F8: Wer die Zukunft hinterfragt, verliert

    Chatbots, livestreamende Drohnen und künstliche Intelligenz: Auf der Entwicklerkonferenz F8 stellte Facebook seine Pläne vor. Die wirken fast wie eine Drohung.
    Von Eike Kühl

    14.04.201610 KommentareVideo
  4. Tay: Microsofts Chat-Bot wird zum Rassisten

    Tay: Microsofts Chat-Bot wird zum Rassisten

    Tay heißt Microsofts künstliche Intelligenz, mit der sich unter anderem Twitter-Nutzer unterhalten können. Innerhalb der ersten 24 Stunden ihrer Existenz wandelte sich Tay jedoch recht schnell zum Rassisten - bis Microsoft offenbar den Stecker zog.

    24.03.2016166 Kommentare
  5. Posts: Neue Google-Funktion - nur für Präsidentschaftskandidaten

    Posts: Neue Google-Funktion - nur für Präsidentschaftskandidaten

    Donald Trump und Hillary Clinton können schon, alle anderen (noch) nicht: Google hat eine neue Funktion namens Posts vorgestellt, mit der künftige Präsidenten und andere Prominente besonders deutlich in der Suchliste hervorgehoben werden.

    05.03.20164 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen


  1. Apple vs. FBI: US-Behörde soll Knacken des iPhones verhindert haben

    Apple vs. FBI: US-Behörde soll Knacken des iPhones verhindert haben

    Apple will zwar das iPhone eines Terroristen nicht entsperren, wollte dem FBI aber andere Möglichkeiten zeigen, wie sie an die Daten kommen. Eine davon soll durch eine US-Behörde selbst verbaut worden sein. Auch US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump hat eine pointierte Meinung zu der Angelegenheit.

    20.02.2016129 Kommentare
  2. Papst: Heiliger Stuhl sichert sich Vatican.xxx

    Papst: Heiliger Stuhl sichert sich Vatican.xxx

    Die Webadresse Vatican.xxx ist nicht mehr zu haben. Die katholische Kirche wünscht, nicht mit pornografischen Abbildungen in Verbindung gebracht zu werden.

    16.12.201166 Kommentare
  3. .xxx: Prominente blockieren ihre Namen für Pornodomain

    .xxx: Prominente blockieren ihre Namen für Pornodomain

    Angelina Jolie und Barack Obama haben ihren Namen für die .xxx-Domain sperren lassen. Sie wollen nicht mit dem Adressraum für Pornografie in Verbindung gebracht werden.

    08.09.201114 Kommentare
  4. Spielebranche: Zenimax übernimmt "Riddick"-Entwickler

    Spielebranche: Zenimax übernimmt "Riddick"-Entwickler

    Bethesda und id Software gehören schon zu Zenimax, jetzt offenbar auch schwedische Entwickler, die für die gelungenen Spielumsetzungen The Chronicles of Riddick bekannt sind. Es wäre die zweite Übernahme innerhalb weniger Tage.

    06.11.201013 Kommentare
  5. Übernahme: Zenimax kauft Studio des Resident-Evil-Erfinders

    Übernahme: Zenimax kauft Studio des Resident-Evil-Erfinders

    Shinji Mikami, Schöpfer von Resident Evil, arbeitet mit seinem Entwicklerstudio Tango Gameworks ab sofort wie Bethesda oder id Software für Zenimax. Mikami und sein Team sollen Triple-A-Titel für mehrere Plattformen produzieren.

    28.10.201010 KommentareVideo
  1. Zenimax: 150 Millionen US-Dollar für id-Mutterkonzern

    Zenimax: 150 Millionen US-Dollar für id-Mutterkonzern

    Id Software gehört wie Bethesda zu Zenimax, jetzt erhält die Holding Geld für weitere Übernahmen und Investitionen: Rund 150 Millionen US-Dollar stellen Providence Equity Partners bereit - es ist die zweite Kapitalspritze dieser Art.

    07.10.20102 KommentareVideo
  2. Arx Fatalis: Zenimax übernimmt Arkane Studios

    Arx Fatalis: Zenimax übernimmt Arkane Studios

    Bethesda Softworks, id Software und weitere Entwickler gehören bereits zu Zenimax, jetzt kauft das Unternehmen auch die französischen Arkane Studios. Das Team arbeitet bereits an einem neuen Spiel - Details verrät es noch nicht.

    13.08.20105 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #