790 Bundesnetzagentur Artikel
  1. Telekom: "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"

    Telekom: "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"

    Telekom und Vodafone sind sich einig gegen die Stadtwerke und deren TK-Töchter: Planungen werden häufig von Kommunen, die selbst ausbauen wollen, verschleppt und verzögert.

    20.09.201956 Kommentare
  2. Mitverlegen: Glasfaserbetreiber greifen Entscheidung des Bundesrates an

    Mitverlegen: Glasfaserbetreiber greifen Entscheidung des Bundesrates an

    Der Streit um das Mitverlegen von Glasfaser ist mit der aktuellen Entscheidung des Bundesrates immer noch nicht ausgestanden. Drei Verbände, die zusammen wohl die meisten Glaszugänge betreiben, kämpfen weiter.

    20.09.20194 Kommentare
  3. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    17.09.201920 Kommentare
  4. ONT: "Massive Störungen" bei freier Wahl des Glasfasermodems

    ONT: "Massive Störungen" bei freier Wahl des Glasfasermodems

    Indem das ONT als Teil des Netzes umdefiniert wird, interpretiert der Buglas die Endgerätefreiheit um. Damit sei man nicht gegen die Freiheit, weil nach dem ONT jeder anschließen könne, was er wolle.

    10.09.2019184 Kommentare
  5. Modem: 8,5 Millionen Euro Kosten durch fehlende Endgerätefreiheit

    Modem: 8,5 Millionen Euro Kosten durch fehlende Endgerätefreiheit

    Mehrere Netzbetreiber ignorieren die Endgerätefreiheit beim Glasfasermodem. Das kostet die Nutzer 8,5 Millionen Euro für Energie im Jahr. Die Bundesnetzagentur ist über den Verstoß gegen die Routerfreiheit informiert.

    05.09.201948 Kommentare
Stellenmarkt
  1. DB Systel GmbH, Frankfurt (Main)
  2. Staatliche Lotterieverwaltung, München
  3. Stadt Achim, Achim
  4. Ganter Interior GmbH, Waldkirch


  1. ONT: Ewe gewährt keine Endgerätefreiheit für Glasfasermodem

    ONT: Ewe gewährt keine Endgerätefreiheit für Glasfasermodem

    Anders als im Gesetz festgelegt, ist das Glasfasermodem (ONT) für Ewe der Netzanschlusspunkt. Der Kunde hat keine Endgerätefreiheit. Die ankommenden Signale des Glasfasernetzes werden im ONT in elektrische Signale gewandelt.

    04.09.201969 Kommentare
  2. Bundesnetzagentur: Telekom erhält als erste 5G-Frequenzen

    Bundesnetzagentur: Telekom erhält als erste 5G-Frequenzen

    Eine Einigung zwischen 1&1 Drillisch und Telefónica über die Lage der 5G-Frequenzblöcke gelang nicht. Die Bundesnetzagentur musste die Zuordnung festlegen.

    04.09.20190 Kommentare
  3. Ausbau: Bundesnetzagentur wird 5G-Urkunden in Kürze ausgeben

    Ausbau: Bundesnetzagentur wird 5G-Urkunden in Kürze ausgeben

    Am Mittwoch wird die Bundesnetzagentur den Termin für die Vergabe der 5G-Frequenzbereiche offiziell mitteilen. Dann können die ersten Frequenzen eingesetzt werden.

    04.09.20191 Kommentar
  4. Deutsche Telekom: Wie Stream-On-Nutzer ihr Freivolumen im Ausland berechnen

    Deutsche Telekom : Wie Stream-On-Nutzer ihr Freivolumen im Ausland berechnen

    Die Deutsche Telekom hat nach einem Gerichtsurteil die zubuchbare Option Stream On auf das EU-Ausland ausgedehnt. Allerdings ist das ungedrosselte Datenvolumen je nach Tarif begrenzt.

    03.09.20194 Kommentare
  5. Sercomm: Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    Sercomm: Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    Sercomm hat ein neues Kabelmodem vorgestellt, das künftige Docsis-3.1-Datenraten bieten kann. Der Standard kann bald so hohe Datenraten im Kabelnetz liefern.

    02.09.201935 Kommentare
  1. Bundesnetzagentur: Keine Ausnahme von der Routerfreiheit für Vodafone

    Bundesnetzagentur: Keine Ausnahme von der Routerfreiheit für Vodafone

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Doch die Behörde stellt klar: Die Gesetzeslage ist eindeutig. Allerdings fehlen Produkte.

    28.08.201932 Kommentare
  2. Sieben Wochen: Streit um 5G-Frequenz zwischen Telefónica und 1&1 Drillisch

    Sieben Wochen: Streit um 5G-Frequenz zwischen Telefónica und 1&1 Drillisch

    Knapp sieben Wochen lang haben sich Telefónica und 1&1 Drillisch wegen der Zuordnung der 5G-Frequenzen im mittleren Bereich gestritten. Jetzt kann die Bundesnetzagentur endlich die Urkunden verteilen.

    28.08.20191 Kommentar
  3. ONT: Experte wirft Vodafone Missachtung der Routerfreiheit vor

    ONT: Experte wirft Vodafone Missachtung der Routerfreiheit vor

    Für Vodafone ist die Routerfreiheit noch lange nicht akzeptabel. Aus einer Expertengruppe bei der Bundesnetzagentur kommt Kritik an dem größten Kabelnetzbetreiber.

    27.08.201933 Kommentare
  1. Routerfreiheit: Vodafone will keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Routerfreiheit: Vodafone will keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    20.08.201950 Kommentare
  2. Aktion "Wir jagen Funklöcher": Telekom will 50 Funklöcher gratis schließen

    Aktion "Wir jagen Funklöcher": Telekom will 50 Funklöcher gratis schließen

    Gemeinden im LTE-Funkloch können sich jetzt von der Telekom schnell versorgen lassen. Doch sie müssen selbst aktiv werden und einen Antennenstandort anbieten. Die Telekom zahlt alles.

    20.08.201941 Kommentare
  3. Drei Jahre Routerfreiheit: Einfache Kabelmodems brauchen "keine neue Firmware"

    Drei Jahre Routerfreiheit: Einfache Kabelmodems brauchen "keine neue Firmware"

    Vodafone versuche weiter, Nutzern Angst vor dem Einsatz eigener Router zu machen. Ein einfaches Kabelmodem mit LAN-Anschluss erhalte auch bei Providergeräten in der Regel kein Update.

    06.08.201983 Kommentare
  1. Drei Jahre Routerfreiheit: Vodafone kritisiert Nutzer mit eigenem Router

    Drei Jahre Routerfreiheit: Vodafone kritisiert Nutzer mit eigenem Router

    Auch im dritten Jahr der Routerfreiheit wächst die Anzahl der Nutzer langsam, aber stetig. Vodafone kann sich mit dem Rückgang im Verleihgeschäft nicht abfinden.

    05.08.2019202 Kommentare
  2. Deutsche Telekom: Stream On verliert Video-Drosselung und erhält EU-Roaming

    Deutsche Telekom: Stream On verliert Video-Drosselung und erhält EU-Roaming

    Die Deutsche Telekom reagiert auf eine Gerichtsentscheidung und passt die Stream-On-Option für Mobilfunkkunden an. Es wird keine Bandbreitenbegrenzung mehr für Videos geben und EU-Roaming wird aktiviert.

    02.08.201960 Kommentare
  3. Drei Jahre Routerfreiheit: 80 Prozent sind gegen den Routerzwang

    Drei Jahre Routerfreiheit: 80 Prozent sind gegen den Routerzwang

    Meist machen neue Kunden der Kabelnetz-Betreiber von der Routerfreiheit Gebrauch. Rund 80 Prozent sind gegen Routerzwang, doch die große Masse wechselt noch nicht.

    24.07.201973 Kommentare
  1. Gerichtsentscheidung: Telekom darf Stream-On-Tarife nicht unverändert anbieten

    Gerichtsentscheidung: Telekom darf Stream-On-Tarife nicht unverändert anbieten

    Rückschlag für die Telekom: Der Bonner Telekommunikationskonzern darf vorläufig das Produkt Stream On in der jetzigen Form nicht länger anbieten. Ein Gericht sah in dem Dienst gleich zwei Rechtsverletzungen.

    15.07.201933 Kommentare
  2. Bundesnetzagentur: Telekom soll nicht mehr zu Call-by-Call verpflichtet werden

    Bundesnetzagentur: Telekom soll nicht mehr zu Call-by-Call verpflichtet werden

    Die Bundesnetzagentur will die Grundlage für die Sparvorwahlen Call-by-Call und Preselection aufheben. Tele2 nennt dies einen Super-Gau. Aber es zeichnet sich eine Lösung ab.

    10.07.201928 Kommentare
  3. 3,6 GHz: Netzbetreiber müssen sich auf Lage bei 5G-Frequenzen einigen

    3,6 GHz: Netzbetreiber müssen sich auf Lage bei 5G-Frequenzen einigen

    Die Mobilfunkbetreiber behaupten, es liege an der Bundesnetzagentur, dass die ersteigerten 5G-Frequenzen noch nicht freigegeben seien. Doch die Behörde bestreitet dies und nennt einen anderen Grund.

    05.07.20199 Kommentare
  1. 700 MHz: Vodafone nimmt LTE in Fernsehfrequenzen in Betrieb

    700 MHz: Vodafone nimmt LTE in Fernsehfrequenzen in Betrieb

    Die 700-MHz-Frequenzen sind in einigen Bundesländern schon seit Langem verfügbar. Vodafone hat die Nutzung mit 4G begonnen, aber auch 5G könnte hier laufen.

    05.07.20191 Kommentar
  2. Deutsche Telekom: Super Vectoring für weitere 590.000 Anschlüsse

    Deutsche Telekom: Super Vectoring für weitere 590.000 Anschlüsse

    Während die Telekom weiter ihr Super Vectoring auf fast 22,5 Millionen Anschlüsse ausbaut, geht der Streit darum weiter, wer inhouse den Vorrang bekommt: Vectoring oder FTTB.

    05.07.201919 Kommentare
  3. Funklöcher: Telekom wehrt sich gegen Durchschnittswerte im Mobilfunk

    Funklöcher: Telekom wehrt sich gegen Durchschnittswerte im Mobilfunk

    Die Telekom will keine Durchschnittswerte aus Studien zum Mobilfunk für sich gelten lassen. Doch auch im besten Netz Deutschlands gibt es Funklöcher.

    02.07.201913 Kommentare
  4. Kommunale Unternehmen: Gesetzesänderung zu Glasfaser "nicht mutig genug"

    Kommunale Unternehmen: Gesetzesänderung zu Glasfaser "nicht mutig genug"

    Mit der am Donnerstag verabschiedeten Änderung am Digi-Netz-Gesetz wird aus Sicht des Verbandes kommunaler Unternehmen das Problem nicht gelöst, dass ihr Glasfaser-Ausbau überbaut werden kann. Unitymedia sieht das anders.

    27.06.20193 Kommentare
  5. 5. TKG-Änderungsgesetz: Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen

    5. TKG-Änderungsgesetz: Bundesnetzagentur kann jede Funkzelle genau prüfen

    Durch eine Änderung im Telekommunikationsgesetz werden hohe Zwangsgelder möglich, wenn Mobilfunk-Betreiber die Ausbauauflagen nicht erfüllen. In Ausnahmefällen kann künftig lokales Roaming angeordnet werden.

    26.06.20190 Kommentare
  6. Diginetz-Gesetz: Änderung an Glasfasergesetz dauern schon knapp ein Jahr

    Diginetz-Gesetz: Änderung an Glasfasergesetz dauern schon knapp ein Jahr

    Eine Gesetzesänderung, die Doppelverlegung von Glasfaser verhindern soll, sollte noch vor der Sommerpause erfolgen. Doch die Meinungen gehen weiter auseinander.

    21.06.20191 Kommentar
  7. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?

    18.06.20193 Kommentare
  8. Stream On Social&Chat: Kein Datenvolumen mehr für Whatsapp, Instagram und Youtube

    Stream On Social&Chat: Kein Datenvolumen mehr für Whatsapp, Instagram und Youtube

    Die Telekom bietet ihren Kunden jetzt für 5 Euro im Monat zusätzlich die freie Nutzung von Facebook, Instagram, Snapchat, Youtube, Whatsapp, Facebook Messenger und Telegram. Doch ein Dienst ist ausgenommen.

    18.06.2019125 Kommentare
  9. Funklöcher: Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber

    Funklöcher: Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber

    Die Strafen für Mobilfunk-Betreiber, die die Ausbauauflagen nicht erfüllen, sollen noch in der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause stark angehoben werden. Der öffentliche Druck ist hoch.

    14.06.201923 Kommentare
  10. 5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    13.06.201962 Kommentare
  11. Europäischer Gerichtshof: Gmail ist "kein Telekommunikationsdienst"

    Europäischer Gerichtshof: Gmail ist "kein Telekommunikationsdienst"

    Over-the-Top-Webmailer wie Gmail sind laut Europäischem Gerichtshof keine Telekommunikationsdienste und damit auch nicht verpflichtet, Geheimdiensten Schnittstellen zur Überwachung bereitzustellen. Eine Expertin sieht dennoch keinen Grund zur Entwarnung.

    13.06.201919 KommentareVideo
  12. Netz: Vodafone will Euro-Milliarden aus 5G-Auktion zurück

    Netz: Vodafone will Euro-Milliarden aus 5G-Auktion zurück

    Die Bundesregierung solle den 5G-Auktionserlös nicht für den geförderten Netzausbau und den Digitalpakt Schule ausgeben, fordert Vodafone-Deutschlandchef Ametsreiter. Das Geld solle per Förderung direkt an die Netzbetreiber zurückgehen.

    12.06.2019130 Kommentare
  13. 1&1 Drillisch: 5G-Auktion ist zu Ende

    1&1 Drillisch: 5G-Auktion ist zu Ende

    1&1 Drillisch gibt bei einem Block auf. Damit endet die 5G-Auktion der Bundesnetzagentur nach 13 Wochen. Bald gib es wieder vier Mobilfunkbetreiber in Deutschland.

    12.06.2019105 Kommentare
  14. Bundesnetzagentur: 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro

    Bundesnetzagentur: 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro

    Auch in der 13. Woche steigen die Preise bei der 5G-Frequenzauktion relativ langsam. Der Vorplatz des 5G-Auktionsraumes von Vodafone wächst ganz langsam zu.

    12.06.20197 Kommentare
  15. Bundesnetzagentur: Mobilfunkbetreiber vermissen Chefplaner bei 5G-Auktion

    Bundesnetzagentur: Mobilfunkbetreiber vermissen Chefplaner bei 5G-Auktion

    Die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica kritisieren, dass der für die 5G-Auktion zuständige Abteilungsleiter im Urlaub und danach in Pension ist. Zudem drängt man weiter auf die Abschaffung der Vergabe durch Auktionen.

    11.06.201912 Kommentare
  16. Limit: Vodafone-Chef stellt 5G-Auktion nach Änderung in Frage

    Limit: Vodafone-Chef stellt 5G-Auktion nach Änderung in Frage

    Anga Com Die Chefs von Vodafone und Telekom äußern sich irritiert darüber, dass während der laufenden 5G-Auktion die Bedingungen geändert wurden. Der hohe Preis sei für Deutschland katastrophal, meint die Telekom

    05.06.201920 Kommentare
  17. 5G-Auktion: Bundesnetzagentur erhöht Mindestgebot deutlich

    5G-Auktion: Bundesnetzagentur erhöht Mindestgebot deutlich

    Die Bundesnetzagentur hat offenbar genug davon, dass die 5G-Auktion kein Ende nimmt. Erstmals hat die Behörde in einer laufenden Auktion die Mindestgebote angehoben.

    05.06.201995 Kommentare
  18. Bundesnetzagentur: Bestehendes FTTB von Vectoring-Entscheidung nicht betroffen

    Bundesnetzagentur: Bestehendes FTTB von Vectoring-Entscheidung nicht betroffen

    Es klingt erst einmal abwegig, Vectoring und Super Vectoring den Vorrang vor Fiber To The Buiding (FTTB) zu geben. Die Bundesnetzagentur nennt ihre Gründe und die vielen Ausnahmen beim sogenannten APL/EL-Vertrag.

    31.05.201922 Kommentare
  19. 5G-Auktion: Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    5G-Auktion: Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    Telekom, Vodafone und Telefónica wollen es 1&1 Drillisch bei der 5G-Auktion schwermachen. Der Chef des Netzplanungsunternehmens Seim und Partner interpretiert die bisherige Auktion anders als ein Professor vom ZEW.

    31.05.201946 Kommentare
  20. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    26.05.201938 Kommentare
  21. Runde 405: 5G-Auktion überschreitet 6 Milliarden Euro

    Runde 405: 5G-Auktion überschreitet 6 Milliarden Euro

    Soeben wurde in Runde 405 der Versteigerung bei der Bundesnetzagentur eine wichtige runde Zahl geboten. Die Netzbetreiber kämpfen weiter um die 5G-Blöcke.

    23.05.201917 Kommentare
  22. Bundesnetzagentur: Speicherfristen von Providern sollen anonym bleiben

    Bundesnetzagentur: Speicherfristen von Providern sollen anonym bleiben

    Trotz Aussetzung der Vorratsdatenspeicherung bewahren Provider die Verkehrsdaten ihrer Nutzer bis zu einem halben Jahr auf. Weil sich ein Anbieter querstellt, will die Bundesnetzagentur genauere Daten nur anonymisiert herausrücken.

    23.05.201910 Kommentare
  23. Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Onlinehandel: Mehr Verbraucherbeschwerden im Paketgeschäft

    Im vergangenen Jahr haben sich deutlich mehr Kunden über Probleme bei Paketzustellungen beschwert als noch ein Jahr zuvor. Auch im laufenden Jahr hält der Trend durch das Wachstum des Onlinehandels an. Gemessen an der Zahl der gelieferten Pakete sind es aber wenige Beanstandungen.

    19.05.201939 Kommentare
  24. Bundesnetzagentur: 1,1 Millionen Euro Bußgeld für unerlaubte Telefonwerbung

    Bundesnetzagentur: 1,1 Millionen Euro Bußgeld für unerlaubte Telefonwerbung

    Die Beschwerden über unerlaubte Telefonwerbung erreichten 2018 einen neuen Höchststand, schreibt die Bundesnetzagentur in ihrem Jahresbericht. Gegen Callcenter verhängte sie gleich zweimal die Höchststrafe.

    16.05.201917 Kommentare
  25. Smartphone: Mobilfunk hängt das Festnetz beim Telefonieren ab

    Smartphone: Mobilfunk hängt das Festnetz beim Telefonieren ab

    Das Telefonieren mit dem Handy legt weiter zu. Im vergangenen Jahr haben die Deutschen erstmals mehr vom Mobiltelefon als vom Festnetztelefon angerufen. Der SMS-Versand wird immer weniger genutzt und die weggefallenen Roaminggebühren machen sich bemerkbar.

    15.05.201920 Kommentare
  26. Auktion: 1&1 Drillisch will einen 5G-Block tauschen

    Auktion: 1&1 Drillisch will einen 5G-Block tauschen

    In dieser Woche kommt wieder mehr Bewegung in die unendliche Frequenzauktion. 1&1 Drillisch will wohl einen Block im 3,6-GHz-Bereich gegen einen bei 2 GHz tauschen.

    13.05.201917 Kommentare
  27. Experte: Netzbetreiber sind zum Kampf um 5G-Frequenzblöcke gezwungen

    Experte: Netzbetreiber sind zum Kampf um 5G-Frequenzblöcke gezwungen

    Der Kampf um zusammenhängende Blöcke bei der seit über sieben Wochen laufenden 5G-Auktion ist nicht unsinnig. Es geht laut einem Experten um hohe Datenraten und wohl auch gigantische Profite mit dem neuen Netz.

    10.05.201928 Kommentare
  28. 3,6 GHz: Ein Block in der 5G-Auktion hat 3,2 Milliarden Euro gekostet

    3,6 GHz: Ein Block in der 5G-Auktion hat 3,2 Milliarden Euro gekostet

    Es geht allen nur um das eine: Einen abstrakten Block im 3,6-GHz-Bereich. Seit Runde 109 der 5G-Frequenzauktion der Bundesnetzagentur ist das klar. Nun sind wir bei Runde 261.

    29.04.2019110 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #