RISC-V

Artikel
  1. Prozessoren: Hisilicon zeigt ein eigenes RISC-V-Design

    Prozessoren: Hisilicon zeigt ein eigenes RISC-V-Design

    Die Huawei-Tochter Hisilicon stellt ein Entwickler-Board basierend auf der Open-Source-Befehlssatzarchitektur vor.

    27.05.20213 Kommentare
  2. LoongArch: China hat eigene CPU-Befehlssatz-Architektur

    LoongArch: China hat eigene CPU-Befehlssatz-Architektur

    Weg von MIPS: Loongson setzt künftig auf eine selbst entworfene ISA um CPUs zu bauen; eine erste hat ihr Tape-out bereits hinter sich.

    19.04.202116 Kommentare
  3. Allwinner D1: Das Raspi-like-RISC-V-Board kommt

    Allwinner D1: Das Raspi-like-RISC-V-Board kommt

    Gemeinsam mit Alibaba hat Allwinner einen RISC-V-basierten Chip und die passende Bastelplatine entwickelt, darauf läuft Debian-Linux.

    16.04.20212 KommentareVideo
  4. Tape-out: Erstes RISC-V-SoC mit 5-nm-Technik ist fertig

    Tape-out: Erstes RISC-V-SoC mit 5-nm-Technik ist fertig

    Der Testchip von SiFive für TSMCs N5-Verfahren enthält einen kleinen RISC-V-Kern und ein Interface für sehr schnellen HBM3-Stapelspeicher.

    14.04.20211 KommentarVideo
  5. Inventor Coding Kit angeschaut: Doctor Who lehrt Programmieren und knebelt Kunden

    Inventor Coding Kit angeschaut: Doctor Who lehrt Programmieren und knebelt Kunden

    Elektronik und Programmieren lernen mit einem Open-Source-Mikrocontroller - das geht! Ob es aber auch wirklich gut funktioniert, haben wir ausprobiert.
    Ein Praxistest von Alexander Merz

    03.04.20212 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  2. Produkt- und Projektmanager VOIS Plattform (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. Software-Entwickler*in Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart

Detailsuche



  1. CPU: Alibaba-Tochter portiert Android auf RISC-V

    CPU: Alibaba-Tochter portiert Android auf RISC-V

    Nur eineinhalb Jahre nach der Vorstellung der RISC-V-CPU von Alibaba hat das zuständige Team Android inklusive GUI darauf portiert.

    22.01.20219 Kommentare
  2. BeagleV: Bastelplatine soll RISC-V erschwinglich machen

    BeagleV: Bastelplatine soll RISC-V erschwinglich machen

    RISC-V-Spezialisten und die Beagleboard-Community bieten Einplatinenrechner mit der freien CPU-Architektur, KI-Beschleuniger und GPU.

    14.01.202110 Kommentare
  3. Open Source: (K)ein Ende der Patente

    Open Source: (K)ein Ende der Patente

    RISC-V und AV1 zeigen, dass die Hardware-Industrie endlich ohne Patentrestriktionen auskommt. Verstanden haben das aber noch nicht alle.
    Eine Analyse von Sebastian GrĂ¼ner

    22.12.202034 Kommentare
  4. Mini-ITX-Board mit RISC-V: Hifive Unmatched erhält 16 GByte RAM

    Mini-ITX-Board mit RISC-V: Hifive Unmatched erhält 16 GByte RAM

    Sifive stattet das Hifive Unmatched mit doppelt so viel Arbeitsspeicher aus, das verzögert aber die Verfügbarkeit des RISC-V-Boards.

    09.12.20203 Kommentare
  5. Seagate und Western Digital: Die RISC-V-basierten SSD-Controller kommen

    Seagate und Western Digital: Die RISC-V-basierten SSD-Controller kommen

    Nachdem Fadu bereits erste RISC-V-Chips für SSDs entwickelt hat, ziehen mit Seagate und Western Digital zwei der größten Hersteller nach.

    09.12.20204 Kommentare
  1. ESP32-C3: Espressif bringt zu ESP8266 kompatiblen RISC-V-Controller

    ESP32-C3: Espressif bringt zu ESP8266 kompatiblen RISC-V-Controller

    WLAN, Bluetooth LE und einen RISC-V-Kern soll der ESP32-C3 bieten. Der Controller soll die Nachfolge des äußerst beliebten ESP8266 antreten.

    23.11.202019 Kommentare
  2. Hifive Unmatched: Sifive bringt Mini-ITX-Board mit RISC-V

    Hifive Unmatched: Sifive bringt Mini-ITX-Board mit RISC-V

    Das Hifive Unmatched nutzt den U740-Chip samt PCIe und USB. Dank vorinstalliertem Linux taugt es als Plattform für RISC-V-Software.

    29.10.20204 Kommentare
  3. VIU7: Sifive hat ersten RISC-V-Kern mit Vector-Erweiterung

    VIU7: Sifive hat ersten RISC-V-Kern mit Vector-Erweiterung

    Mit dem VIU7 bringt Sifive einen Linux-tauglichen RISC-V-Core, der dank Vector-Einheiten deutlich schneller als ARMs Cortex-A53 sein soll.

    21.10.20202 Kommentare
  1. Manticore: Ja, ein RISC-V-Prozessor mit 4.096 Kernen

    Manticore: Ja, ein RISC-V-Prozessor mit 4.096 Kernen

    Hot Chips 32 Vier kombinierte Chips ergeben eine extrem effiziente RISC-V-CPU, die mit Nvidias Ampere-Topmodell konkurriert.

    19.08.202019 Kommentare
  2. SiFive: RISC-V-Kerne werden schneller und sparsamer

    SiFive: RISC-V-Kerne werden schneller und sparsamer

    Dank der Core IP 20G1 konnte SiFive deutliche Verbesserungen bei mehreren RISC-V-Prozessorkernen erreichen.

    24.07.202020 Kommentare
  3. Programmierung: Leichtere Rust-Installation auf Bastelrechnern

    Programmierung: Leichtere Rust-Installation auf Bastelrechnern

    Das Installationsskript für Rust, Rustup, ermöglicht eine leichtere Nutzung auf dem Raspberry Pi. Support kommt zudem für RISC-V.

    07.07.20208 Kommentare
  1. European Processor Initiative: Supercomputer-Chip entsteht mit 6 nm EUV

    European Processor Initiative: Supercomputer-Chip entsteht mit 6 nm EUV

    Die European Processor Initiative (EPI) arbeitet an einem Prototyp für den geplanten Exascale-Supercomputer. Das Design umfasst ARM-Kerne und RISC-V-basierte Vector-Beschleuniger, überdies nutzt es HBM2-Stapelspeicher und die moderne 6-nm-EUV-Halbleiterfertigung von TSMC.

    28.01.20207 Kommentare
  2. Chris Lattner: LLVM-Gründer wechselt zu RISC-V-Spezialist

    Chris Lattner: LLVM-Gründer wechselt zu RISC-V-Spezialist

    Der Gründer des Compiler-Projekts LLVM, Chris Lattner, ist künftig für das Platform Engineering der RISC-V-Spezialisten Sifive zuständig. Zuvor war Lattner bei Apple, Tesla und Google.

    28.01.20200 Kommentare
  3. Smartphones: Qualcomm nutzt RISC-V in Snapdragon-Chips

    Smartphones : Qualcomm nutzt RISC-V in Snapdragon-Chips

    Einer der größten SoC-Entwickler setzt mittlerweile auf RISC-V: Qualcomm integriert Kerne mit der offenen Befehlssatzarchitektur für den Embedded-Einsatz in aktuellen und zukünftigen Snapdragon-Chips.

    24.01.20204 Kommentare
  1. Samsung & Western Digital: RISC-V-Kerne für 5G-mmWave und SSDs

    Samsung & Western Digital: RISC-V-Kerne für 5G-mmWave und SSDs

    Die offene CPU-Befehlssatzarchitektur RISC-V gewinnt an Verbreitung: Samsung verwendet entsprechende Kerne für 5G-mmWave-Module und Western Digital hat zwei weitere Designs für SSD-Controller.

    16.12.20190 Kommentare
  2. USA und China: RISC-V zieht wegen Handelsstreit in die Schweiz

    USA und China: RISC-V zieht wegen Handelsstreit in die Schweiz

    Aus Angst vor einem künftigen US-Embargo zieht die RISC-V-Foundation aus den USA in die Schweiz. Das soll Probleme wie in anderen Konsortien und bei Herstellern wie Huawei offenbar künftig vermeiden.

    26.11.201913 Kommentare
  3. Open Titan: Google startet OSS-Projekt für Hardware-Security-Chip

    Open Titan: Google startet OSS-Projekt für Hardware-Security-Chip

    Gemeinsam mit Partnern hat Google das Projekt Open Titan angekündigt. Ziel ist ein komplett offen designter Chip auf Basis von RISC-V, der als Root-of-Trust in vielen verschiedenen Geräten genutzt werden soll.

    05.11.20196 Kommentare
  1. RISC-V: Sifives U87-Kern hat Vector-Erweiterung

    RISC-V: Sifives U87-Kern hat Vector-Erweiterung

    Mit dem U84 und dem U87 hat Sifive zwei CPU-Kerne basierend auf RISC-V vorgestellt. Sie sollen durch mehr IPS sowie Takt fast die vierfache Performance der Vorgänger aufweisen und lassen sich ähnlich ARMs Big-Little-Prinzip mit kleineren S7- oder S2-Cores koppeln.

    24.10.201910 Kommentare
  2. Shield: Sifive baut Hardware-Krypto und -Security für RISC-V-SoCs

    Shield: Sifive baut Hardware-Krypto und -Security für RISC-V-SoCs

    Die RISC-V-Spezialisten von Sifive wollen Krypto-Engines, Schlüsselverwaltung, Speicher-Isolation und viele weitere Security-Funktionen in ihren SoC-Designs anbieten. Die Initiative Sifive Shield ist ambitioniert und bietet eine Konkurrenz zu modernen ARM und x86-Chips.

    24.10.20192 Kommentare
  3. Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
    Von Marc Sauter

    17.10.201986 Kommentare
  4. Picolibc: Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    Picolibc: Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

    Der langjährige Unix- und X11-Entwickler Keith Packard arbeitet inzwischen für die RISC-V-Spezialisten von Sifive und hat dort eine neue C-Standardbibliothek erstellt. Diese soll sich besonders für Embedded-Systeme mit wenigen Ressourcen eignen.

    24.09.20194 Kommentare
  5. RV16X-Nano: MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren

    RV16X-Nano: MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren

    Das Massachusetts Institute of Technology hat einen Prozessorkern mit RISC-V-Technik entwickelt, welcher auf Kohlenstoff-Nanoröhren- statt auf Silizium-Transistoren basiert. Das MIT hebt besonders die Energie-Effizienz hervor.

    10.09.20193 Kommentare
  6. IBM/Open Power Foundation: Power-Prozessoren werden offener

    IBM/Open Power Foundation: Power-Prozessoren werden offener

    IBM veröffentlicht entscheidende Teile der Prozessor-Architektur Power. Damit entfallen die bisher fälligen Lizenzgebühren. Die Open Power Foundation wird zudem der Linux Foundation beitreten.

    21.08.201921 Kommentare
  7. Freier CPU-Befehlssatz: Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei

    Freier CPU-Befehlssatz: Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei

    Nach dem Mutterkonzern IBM schließt sich nun auch Red Hat offiziell der Risc-V-Foundation an. Davon verspricht sich das Unternehmen mehr Kontrolle über die Hardware.

    12.08.20191 Kommentar
  8. Alibaba Xuantie 910: Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

    Alibaba Xuantie 910: Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

    T-Head, eine Alibaba-Tochter, hat mit dem Xuantie 910 einen Prozessor mit RISC-V-Technik vorgestellt, der 16 CPU-Cores aufweist. Die sollen überdies sehr leistungsstark sein und bisherige SiFive-Modelle weit überholen.

    25.07.20195 Kommentare
  9. CPU-Befehlssatz: RISC-V-Basis eingefroren und ratifiziert

    CPU-Befehlssatz: RISC-V-Basis eingefroren und ratifiziert

    Das RISC-V-Konsortium hat die Basis seines CPU-Befehlssatzes sowie den Teil für privilegierte Zugriffe ratifiziert. Diese Versionen sind damit "für immer" unveränderlich.

    11.07.20190 Kommentare
  10. Exascale: Europäische Initiative will eigene ARM- und RISC-V-CPUs

    Exascale: Europäische Initiative will eigene ARM- und RISC-V-CPUs

    Ein von der EU-Kommission unterstütztes Konsortium will bis 2021 eigene energieeffiziente Chips für High-Performance-Computing und den Automotive-Bereich erstellen. Grundlage sollen ARM und das freie RISC-V werden.

    07.06.201917 Kommentare
  11. NLNet: Internetpioniere finanzieren Arbeit an freiem RISC-V-SoC

    NLNet: Internetpioniere finanzieren Arbeit an freiem RISC-V-SoC

    In dem Projekt Libre RISC-V soll ein komplett freies SoC mit CPU, VPU und GPU auf Basis des gleichnamigen freien Befehlssatzes entstehen. Das Projekt wird von den Internetpionieren NLNet sowie einer Initiative der EU-Kommission finanziell unterstützt.

    03.06.201917 Kommentare
  12. Freedom Revolution: Sifive hat RISC-V-Designs in 7 nm mit HBM2e

    Freedom Revolution: Sifive hat RISC-V-Designs in 7 nm mit HBM2e

    Mit der Freedom Revolution gibt es eine Plattform mit 7-nm-Fertigung, die RISC-V-Kerne mit einem schnellen HBM2e-Controller/Interface kombiniert. Neben High Bandwidth Memory unterstützt das Design auch LPDDR5-Arbeitsspeicher und PCIe-Gen5-Serdes.

    12.04.20196 Kommentare
  13. CPU-Befehlssatz: Amazon portiert FreeRTOS auf RISC-V

    CPU-Befehlssatz: Amazon portiert FreeRTOS auf RISC-V

    Das besonders für den Einsatz auf Microcontrollern beliebte Betriebssystem FreeRTOS läuft künftig auch auf dem freien CPU-Befehlssatz RISC-V. Zuständig für den Port ist Hauptsponsor Amazon, der damit auch sein IoT-Angebot stärkt.

    27.02.20191 Kommentar
  14. SweRV: Western Digital legt eigene RISC-V-Designs offen

    SweRV: Western Digital legt eigene RISC-V-Designs offen

    Festplattenhersteller Western Digital hat Ende vergangenen Jahres mit SweRV den ersten eigenen RISC-V-Kern vorgestellt. Nun hat das Unternehmen auch seine Designs dafür auf Github offengelegt. Die Software zur Validierung ist ebenfalls Open Source.

    28.01.20192 Kommentare
  15. RISC-V: Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht

    RISC-V: Western Digitals SweRV-Kern ist für SSDs gedacht

    Mit den SweRV hat Western Digital den ersten eigenen RISC-V-Kern für SSD-Controller entwickelt. Das Design soll schneller sein als ARMs Cortex-A15, zudem hilft die vertikale Integration, mehr Effizienz zu erreichen.

    10.12.20180 Kommentare
  16. CPU-Befehlssatz: Linux Foundation will RISC-V-Konsortium unterstützen

    CPU-Befehlssatz: Linux Foundation will RISC-V-Konsortium unterstützen

    Die Linux und die RISC-V Foundation wollen künftig gemeinsam die Arbeit an der freien CPU-Befehlssatzarchitektur voranbringen. Die Linux Foundation will dafür vor allem ihre über die Jahre gewachsenen Ressourcen einbringen und die Community stärker einbinden.

    30.11.201816 Kommentare
  17. Sky-C: Bastelrechner zum Linux-Lernen kostet 5 Euro

    Sky-C: Bastelrechner zum Linux-Lernen kostet 5 Euro

    Aus China stammt die kleine Bastelplatine, auf der ein Sky-C-Prozessor, etwas RAM und wenig Flash-Speicher verbaut sind. Trotzdem soll das für ein Arch-Linux und Mediaplayer reichen - zum Preis von 5 Euro.

    12.11.201835 Kommentare
  18. ARM-CPU-Alternative: Sifive zeigt Hochleistungs-Octacore mit RISC-V

    ARM-CPU-Alternative: Sifive zeigt Hochleistungs-Octacore mit RISC-V

    Die 7er-Serie der RISC-V-Designs von Sifive verspricht eine besonders hohe Leistung und bis zu acht Kerne. Dazu gehören mit dem E7 und dem S7 Kerne für den Embedded-Markt sowie mit dem U7 ein 64-Bit-Kern, auf dem Linux laufen soll. Der U7 soll gegen ARMs Cortex-A55 bestehen.

    02.11.20181 Kommentar
  19. Freier Befehlssatz: Indiens RISC-V-CPU Shakti bootet Linux

    Freier Befehlssatz: Indiens RISC-V-CPU Shakti bootet Linux

    Die technische Universität Madras in Indien arbeitet an Open-Source-CPUs auf Basis des freien Befehlssatzes RISC-V. Das Projekt meldet nun einen ersten Erfolg: Das erste Tape-out startet eine Linux-Distribution.

    31.07.20180 Kommentare
  20. Prozessor-Technik: ARM beendet eilig Kampagne gegen RISC-V

    Prozessor-Technik: ARM beendet eilig Kampagne gegen RISC-V

    Auf einer Webseite wollte ARM auf die angeblichen Risiken der RISC-V-Architektur hinweisen. Doch die Aktion ging gründlich daneben: Nach Protesten außerhalb und innerhalb der Firma wurde die Seite vom Netz genommen - soweit das eben möglich ist.

    11.07.20186 Kommentare
  21. Open-Source-Architektur: Komitee für RISC-V soll für mehr Sicherheit sorgen

    Open-Source-Architektur: Komitee für RISC-V soll für mehr Sicherheit sorgen

    Die Stiftung hinter der Open-Source-Prozessorarchitektur RISC-V hat ein Sicherheitskomitee eingerichtet. Das neue Gremium soll sich um Best Practices für eingebettete Systeme und IoT-Geräte kümmern.

    04.07.20187 Kommentare
  22. RISC-V: Intel investiert 50 Millionen US-Dollar in SiFive

    RISC-V: Intel investiert 50 Millionen US-Dollar in SiFive

    Die Investorabteilung von Intel steckt Geld in SiFive und damit in die offene CPU-Architektur namens RISC-V. Die Technik wird von immer mehr Herstellern eingesetzt, unter anderem von Rambus und von Western Digital.

    12.05.20186 Kommentare
  23. Security-Chip: RISC-V soll Konkurrenz zur ARMs Trustzone werden

    Security-Chip: RISC-V soll Konkurrenz zur ARMs Trustzone werden

    Der freie CPU-Befehlssatz RISC-V soll künftig auch eine Alternative zu Techniken wie ARMs Trustzone oder Secure Enclave bieten. Rambus baut dafür einen eigenen Cryptochip und der in iOS genutzte Microkernel Sel4 wird auf RISC-V portiert.

    24.04.20181 Kommentar
  24. Solid State Drive: WD hat eigenen SSD-Controller entwickelt

    Solid State Drive: WD hat eigenen SSD-Controller entwickelt

    In den neuen NVMe-SSDs von Western Digital steckt ein selbst designter Controller, wie eines der Datenblätter verrät. Bisherige Flash-Drives von WD verwenden vorrangig Controller von Herstellern wie Marvell.

    01.03.20189 KommentareVideo
  25. CPU-Architektur: Western Digital will 2 Milliarden RISC-V-Kerne im Jahr

    CPU-Architektur: Western Digital will 2 Milliarden RISC-V-Kerne im Jahr

    Die Storage-Spezialisten von Western Digital wollen die für ihre Produkte genutzten Rechenkerne, Prozessoren und Controller auf die freie Architektur RISC-V migrieren. Das Unternehmen will künftig so rund zwei Milliarden RISC-V-Kerne pro Jahr vertreiben.

    30.11.201716 Kommentare
  26. CPU-Architektur: RISC-V-Portierung in den Linux-Kernel aufgenommen

    CPU-Architektur: RISC-V-Portierung in den Linux-Kernel aufgenommen

    Der Linux-Kernel läuft künftig auch offiziell auf einer neuen CPU-Architektur: dem freien Design RISC-V. Die Patches dafür hat Chefentwickler Linus Torvalds in seinen Zweig eingepflegt. Der Port kann damit wie geplant im kommenden Frühjahr umgesetzt werden.

    16.11.20178 Kommentare
  27. CPU: Sifive stellt 64-Bit-Quadcore mit RISC-V vor

    CPU: Sifive stellt 64-Bit-Quadcore mit RISC-V vor

    Hardwarehersteller Sifive zeigt das erste 64-Bit-Quadcore-SoC auf Basis des freien Befehlssatzes RISC-V. Der Chip ist für den Embedded-Markt mit Linux-Einsatz gedacht und konkurriert klar mit ARM-Chips.

    09.10.20171 Kommentar
  28. CPU-Architektur: RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

    CPU-Architektur: RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

    Die Portierungsarbeiten für die neue freie CPU-Architektur RISC-V sind so weit fortgeschritten, dass die Patches dafür nun offiziell in den Linux-Kernel aufgenommen werden sollen.

    24.05.20175 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. SpaceX
    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall
    SpaceX: Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

    Die erste Stufe der Falcon 9 wird wiederverwendet. Zum ersten Mal soll in der Nacht eine der gelandeten Stufen wieder starten und auch abermals landen.
    (Spacex)

  2. Nokia 150
    Neues Nokia-Handy kommt für 40 Euro nach Deutschland
    Nokia 150: Neues Nokia-Handy kommt für 40 Euro nach Deutschland

    Das neue Nokia 150 ist auch in Deutschland erhältlich: Für 40 Euro bekommen Käufer ein klassisches Handy mit Nummerntastatur, langer Akkulaufzeit und VGA-Kamera beim Netzprovider Mobilcom-Debitel.
    (Nokia 150)

  3. Mobiles Surfen
    Congstar erhöht Datenvolumen für weitere Tarife
    Mobiles Surfen: Congstar erhöht Datenvolumen für weitere Tarife

    Wer die Congstar-Tarife "wie ich will" und Smart nutzt, kann sich über mehr Datenvolumen bei gleichem Preis freuen. Auch die Surfgeschwindigkeit erhöht der Anbieter. Die neuen Bedingungen gelten nicht nur für Neuabschlüsse, sondern auch für Bestandskunden.
    (Congstar)

  4. Time Machine VR angespielt
    Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
    Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe

    Seite an Seite mit einem Pliosaurus durch die Meere der Vergangenheit schwimmen: Time Machine VR ist mehr interaktive BBC-Doku als Spiel und macht uns gerade deshalb richtig viel Spaß.
    (Time Machine Vr Test)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #