337 Arbeit Artikel
  1. Studie: Investititonsfreudigkeit der IuK-Branche bleibt

    Auf der Agenda deutscher Unternehmen stehen auch weiterhin großzügige Investitionen, um sich im Wettbewerb zu behaupten: So planen Firmen in diesem Jahr 93,1 Milliarden Euro für Informationstechnik und Telekommunikation auszugeben, in 2002 sollen es sogar 99,6 Milliarden Euro sein. Dies geht aus einer Studie hervor, die das Marktforschungsinstitut Techconsult im Auftrag des Computerwoche Verlages zwischen November 2000 und Februar 2001 unter 2.505 deutschen Betrieben mit 20 oder mehr Mitarbeitern durchgeführt hat.

    02.07.20010 Kommentare
  2. Studie: IT-Arbeitsmarkt - Abkühlung oder Boom?

    Das Weiterbildungsunternehmen CDI Deutsche Private Akademie für Wirtschaft GmbH führt seit 1987 jährlich eine Stellenmarktanalyse durch. Dazu wurden die Stellenmärkte von 15 Tageszeitungen, fünf Fachpublikationen und fünf Online-Jobbörsen im 1. Quartal 2001 erfasst und ausgewertet. Die diesjährige CDI-Stellenmarktanalyse stellt neben dem zunehmend konkretisierten Bedarf an IT-Personal die boomende Nachfrage nach Qualifikationen in den Bereichen Telekommunikation und E-Business sowie die Weiterentwicklung in der Personalrekrutierung heraus.

    28.06.20010 Kommentare
  3. Untersuchung zu Berufsanforderungen bei Service Providern

    Die Berufsanforderungen und Qualifikationen an IT-Berufler, die es zum Service Provider zieht, hat der Hostingspezialist Attenda untersucht. Das Unternehmen machte besonders im Bereich Web-Hosting neue Berufsprofile für Berufsanfänger, Quereinsteiger und Profis aus, die sich nicht mehr allein auf die technologischen Fähigkeiten von Informatikern stützen.

    28.06.20010 Kommentare
  4. 70% der ITK-Anbieter rechnen für 2001 mit steigendem Umsatz

    Anlässlich seiner 1. Jahrestagung stellte der Bitkom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien sein Branchenbarometer vor. Hierzu hatte Bitkom 150 maßgebliche Unternehmen der ITK-Branche befragt. Die Unternehmen realisieren insgesamt einen Umsatz von 100 Milliarden Euro und repräsentieren 80 Prozent des Gesamtmarkts. Bitkom-Präsident Volker Jung verwies bei der Vorstellung der Untersuchung auf eine überwiegend positive Entwicklung des Marktes im 1. Quartal 2001.

    18.06.20010 Kommentare
  5. Zahl der Betriebsräte in der IT-Branche nimmt zu

    Die derzeit viel beachteten Gründungen von Betriebsräten in so genannten New-Economy-Betrieben sind weder Einzelfälle noch auf Krisenbereiche begrenzt, wie das Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler- Stiftung am Montag in Düsseldorf mitteilte.

    01.06.20010 Kommentare
Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster


  1. ver.di: Keine Benachteiligungen von IT-Azubis wegen Panne

    Als "äußerst peinliche Angelegenheit für die Industrie- und Handelskammern" hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die notwendig gewordene Verschiebung der Abschlussprüfungen in den Ausbildungsberufen des Informations- und Telekommunikationsbereichs (IT-Berufe) bezeichnet. Bundesweit müssen rund 10.000 Auszubildende die Prüfungsarbeiten nachschreiben, nachdem wesentliche Prüfungsinhalte im Internet nachzulesen waren.

    18.05.20010 Kommentare
  2. Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik gefragt

    Gute Berufsaussichten haben die Ingenieure der Elektro- und Informationstechnik. Die Nachfrage ist deutlich höher als das Angebot. Für 2002 prognostiziert der VDE lediglich 6.500 Absolventen in dieser Fachrichtung. Der Mindestbedarf liegt jedoch bei ca. 13.000 Elektroingenieuren im Jahr, so der VDE.

    25.04.20010 Kommentare
  3. Marktstudie: Kundenzeitschriften in der IT-Branche beliebt

    Unternehmen in der Informationstechnologie-Branche (IT) setzten verstärkt auf eigene Kundenzeitschriften, wenn es um Kundenbindung und Neukundengewinnung geht. Das von den IT-Anbietern hoch geschätzte PR-Instrument birgt jedoch noch einige Verbesserungspotenziale, die in Zukunft stärker ausgeschöpft werden müssen. Insbesondere hapert es an der Leser-Nutzen-Orientierung und an Kostentransparenz, so das zentrale Ergebnis einer aktuellen Marktbefragung unter den 400 größten IT-Anbieterunternehmen in Deutschland. Die Marktstudie wurde von der Unternehmensberatung Streicher Kommunikation im Auftrag der 4P Marketing Group durchgeführt.

    24.04.20010 Kommentare
  4. Bitkom: ITK-Branche unter starkem Kostendruck

    Ein Rekordwachstum konnten die Unternehmen der Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) im Jahr 2000 erzielen. Ein Plus von 11,1 Prozent brachte der Branche in Deutschland Umsätze von insgesamt 241 Milliarden DM. Trotz des damit erreichten hohen Niveaus soll sich das Wachstum fortsetzen, wenn auch mit etwas niedrigeren Raten. Für 2001 wird mit einem Plus von 8,7 Prozent auf 262 Milliarden DM und für 2002 mit 9,6 Prozent auf 287 Milliarden DM gerechnet. Diese Zahlen gab der Bitkom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien aus Anlass der CeBIT in Hannover bekannt.

    21.03.20010 Kommentare
  5. Bitkom: Kein Ende des Mangels an IT-Spezialisten absehbar

    In Europa fehlen zurzeit 1,9 Millionen Spezialisten für Informationstechnik, Telekommunikation und E-Business, und dieser Mangel soll bis 2003 voraussichtlich auf 3,8 Millionen anwachsen. Die europäische Wirtschaft laufe damit Gefahr, im Jahr 2003 ein zusätzliches Wirtschaftswachstum in Höhe von 2,5 bis 3 Prozent zu verschenken, weil die im Umgang mit neuen Medien geschulten Spezialisten fehlen, um die Wachstumspotenziale auszuschöpfen. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Studie, die der Vizepräsident des Bitkom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., Jörg Menno Harms, in Berlin vorstellte.

    07.03.20010 Kommentare
  1. Informations- und Kommunikationsbranche wirbt kaum im TV

    Bereits heute verfügt jeder zweite deutsche Haushalt über einen Computer und die Nachfrage nach Zubehör steigt. So soll sich die Anzahl der weltweit verkauften Flachbildschirme noch in diesem Jahr auf 7,5 Millionen Stück erhöhen. In Deutschland wuchs der Markt für Scanner auf 2,4 Millionen verkaufte Geräte an. Im Bereich digitaler Fotografie wird sich das Marktvolumen, Prognosen zufolge, künftig jährlich um 80 Prozent ausweiten. Diese Zahlen gehen aus der aktuellen Focus-Analyse "Der Markt der Computer-Hard- und -Software" hervor.

    07.03.20010 Kommentare
  2. Erhöhung der Werbeinvestitionen in der IT-Branche geplant

    Die Werbeinvestitionen der IT- und TK-Unternehmen werden im Jahr 2001 in praktisch allen Teilbranchen zweistellig wachsen. Wie schon im Jahr 2000 haben die IT- und TK-Dienstleister mit 27 Prozent wieder die höchste Steigerung der Werbeinvestitionen geplant. Systemhäuser und Systemintegratoren wollen mit 24 Prozent ein fast gleich großes Werbewachstum erreichen. Diese Entwicklungen gehen aus der jüngsten Repräsentativ-Umfrage, dem IT-Marktspiegel, hervor.

    31.01.20010 Kommentare
  3. Bundesfamilienministerin: Mehr Frauen in IT-Berufe

    Die Initiative D21 und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Jugend und Frauen haben junge Frauen dazu aufgerufen, verstärkt Berufe und Studiengänge der Informationstechnologien zu wählen. IT-Berufe würden spannende Tätigkeiten, ausgezeichnete Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Dennoch sind sie unter den Top ten bei der Berufswahl junger Frauen - anders als Frisörin, Verkäuferin oder Bürokauffrau - nicht zu finden.

    18.12.20000 Kommentare
  1. Systems 2000 - IT-Fachmesse startet zum 19. Mal in München

    In München hat heute die jährlich stattfindende IT-Fachmesse Systems 2000 begonnen. Knapp 3.500 Aussteller zeigen auf rund 160.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche bis zum 10. November ihre neuen Produkte - dabei haben gegenüber letztem Jahr vor allem drei Segmente deutlich zugenommen: E-Commerce, Telekommunikation und Softwareapplikationen.

    06.11.20000 Kommentare
  2. Dmmv: Mängel bei Ausbildungsberufen in der Internetbranche

    Auf Anfrage des Bundeswirtschaftsministeriums hat der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) eine Stellungnahme zum Thema Ausbildungsberufe in der Internet- und Multimediabranche erarbeitet. Demnach begrüßt der dmmv die wachsende Ausbildungsbereitschaft in der Multimediabranche, sieht aber auch noch erhebliche Mängel.

    30.10.20000 Kommentare
  3. 10.000 IT-Berater fehlen in der Consulting-Branche

    Der Consultingbranche fehlen nach Experteneinschätzungen derzeit rund 10.000 IT-Spezialisten. Der Mangel an Fachkräften ist inzwischen ein Wachstumshemmnis, so die Mummert und Partner Unternehmensberatung.

    26.10.20000 Kommentare
  1. Umfrage: Trend zum Betriebssystem-Oligopol

    Windows 2000 und Linux entwickeln sich zu den dominierenden Betriebssystemen in den Unternehmen. Dies ergab jetzt die Leserbefragung des iX-Magazins, das die wichtigsten Ergebnisse in seiner aktuellen Ausgabe 11/2000 veröffentlicht.

    20.10.20000 Kommentare
  2. IT-Jobs ohne Studium - Ausbildungswege jenseits der Uni

    Es muss nicht immer ein Hochschulstudium sein, um beruflich in der IT-Welt Fuß zu fassen: Laut der aktuellen Ausgabe 11/2000 der Fachzeitschrift iX führen drei Wege auch ohne Uni-Abschluss zu den begehrten Computerjobs.

    18.10.20000 Kommentare
  3. Traumgehälter für Start-up-Manager illusorisch

    Bescheidenheit ist die Tugend zum Erfolg, so könnte das neue Motto der Start-up-Unternehmer lauten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage zu Gehältern und Vergütungen, die das Internet-Wirtschaftsmagazin Net Investor unter 150 Top-Start-ups in Deutschland, Venture-Kapitalisten (VC) und Headhuntern durchführte.

    17.10.20000 Kommentare
  1. Arbeitsbedingungen in Call-Centern sollen verbessert werden

    Das Bundesarbeitsministerium fördert im Rahmen seines Modellprogramms "Bekämpfung arbeitsbedingter Erkrankungen" zwei Modellvorhaben, die aufzeigen sollen, welche Gesundheitsgefährdungen den Beschäftigten in Call-Centern drohen und wie die Arbeitsbedingungen sicherheits- und gesundheitsgerecht gestaltet werden können.

    12.10.20000 Kommentare
  2. Start-ups suchen Mitarbeiter zumeist im Freundeskreis

    Internet-Start-ups vertrauen bei der Personalsuche überwiegend auf ihre persönlichen Kontakte. 82 Prozent der Dot-com-Gründer suchen nach einer für das Wirtschaftsmagazin Bizz durchgeführten Studie der Münchner Unternehmensberatung Bain demzufolge neue Mitarbeiter vor allem in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis.

    04.10.20000 Kommentare
  3. Systems Engineering - Neuer IT-Studiengang in Essen

    Zum Wintersemester 2000/2001 können sich erstmals 80 Studierende für den neuen Studiengang "Systems Engineering" an der Universität-Gesamthochschule Essen einschreiben. Der neue Studiengang, der sich am Bachelor/Master-Modell ausrichtet und "transdisziplinär" angelegt ist, wurde offiziell durch das Nordrheinwestfälische Wissenschaftsministerium bestätigt.

    08.09.20000 Kommentare
  1. Information Technologies - Neuer IT-Studiengang in Wuppertal

    Noch zum kommenden Wintersemester plant die Universität Wuppertal die Einrichtung eines internationalen Studiengangs mit der Bezeichnung "Information Technologies" (engl. Informationstechnologie). Dieser ist speziell auf IT-Berufe konzipiert und soll den Fachkräftemangel in der boomenden Branche angehen, die von Informationstechnologien wie Internet, UMTS und Künstlicher Intelligenz vorangetrieben wird.

    29.08.20000 Kommentare
  2. Financial-Times-Chat zu Karrierechancen in der New Economy

    Am Freitag richtet die Financial Times Deutschland (FTD) von 14 bis 16 Uhr einen Chat zum Thema "New Economy versus Unternehmensberatung - Welche Karriereleiter ist steiler?" aus. Dabei soll es um Chancen und Risiken zu Jobs in den zwei Branchen gehen, die um exakt denselben Nachwuchs buhlen und für Berufseinsteiger gleichermaßen interessant sind: Unternehmensberatungen und Firmen der so genannten New Economy.

    24.08.20000 Kommentare
  3. Lycos Europe plant rapides Personalwachstum

    Lycos Europe, dessen Aktien seit dem IPO zwei Drittel ihres Wertes verloren haben, plant, 200 Mitarbeiter innerhalb dieses Jahres zusätzlich einzustellen, teilte das Unternehmen mit. Die Mitarbeiterzahl von Lycos Europe ist in den letzten drei Jahren alle sechs Monate um rund 100 Prozent gewachsen.

    17.08.20000 Kommentare
  4. EFITI - Europäische IT-Handelsorganisation gegründet

    Die European Federation of the IT Industry (EFITI) ist eine neue europäische Handelsorganisation für Unternehmen in der PC- bzw. IT-Industrie und ihre Märkte. Sie wurde gegründet, um den Händlern sowohl national als auch in Brüssel eine deutlich vernehmbare Stimme zu verschaffen.

    15.08.20000 Kommentare
  5. Gibt es Risikokapital im Überfluss?

    Die Investmentfonds der Venture-Capital-Gesellschaften haben mehr Geld in den Kassen, als derzeit von Existenzgründern und expandierenden Unternehmen nachgefragt wird, so die provoziernde These von Bernd Schnell, Gründer und Vorstand der IVC Venture Capital AG in Frankfurt am Main.

    20.06.20000 Kommentare
  6. D21-Initiative wirbt in Schulen für IT-Berufe

    Über 1.300 so genannte "Ambassadore" aus Mitgliedsfirmen der Initiative D21 sollen in Abschlussklassen von Realschulen und Gymnasien für Berufe und Studiengänge der Informationstechnologie werben. Über die Homepage der Initiative D21 können sich Schulen online einen Botschafter aus ihrer Region aussuchen.

    19.06.20000 Kommentare
  7. Regierung will Aktienoptionen steuerlich fördern

    Die als Mitarbeitermotivation, -bindung und -bezahlung besonders in Wachstumsbranchen oft eingesetzten Aktienoptionen sollen nach Plänen der Bundesregierung zu einem populären Gehaltsbestandteil in Deutschland werden, berichtet das Nachrichten-Magazin Spiegel.

    29.05.20000 Kommentare
  8. Berliner Unis führen Numerus Clausus für Informatik ein

    Die drei Berliner Universitäten führen für das kommende Wintersemester 2000/2001 Zulassungsbeschränkungen für die Studiengänge Informatik und Technische Informatik ein.

    25.05.20000 Kommentare
  9. Multimedia-Berufe: neue Arbeitsplätze oder Jobkiller?

    Der Bereich Multimedia bietet inzwischen eine Vielzahl von neuen Berufsausrichtungen und Qualifikationsmöglichkeiten. Fast die Hälfte (48 Prozent) der Web-User sieht die neue Arbeitsmarktsituation optimistisch und glaubt, dass durch die Multimedia-Berufe neue und vor allem mehr Arbeitsplätze entstehen.

    23.05.20000 Kommentare
  10. Kostenlose Informationsschrift zu IT-Berufen vom BA

    Zum Arbeitsmarkt und zur Beschäftigungssituation der Berufe im IT-Bereich hat die Bundesanstalt für Arbeit (BA) die Informationsbroschüre "Der Arbeitsmarkt für IT-Berufe" herausgegeben. Sie kann beim BA kostenlos bestellt werden.

    18.05.20000 Kommentare
  11. IT-Prüfungen abseits der Realität?

    Nachdem zum dritten Mal die Prüfungen in den neuen IT-Berufen von der IHK abgenommen wurden, mehrt sich die Kritik, die Prüfungen gingen an der Realität vorbei und hätten auch mit dem gelernten Stoff relativ wenig zu tun.

    10.05.20000 Kommentare
  12. Vor allem Bulgaren an Green Cards interessiert

    Nicht etwa in Indien findet die Green-Card-Initiative von Bundeskanzler Gerhard Schröder große Resonanz, sondern in Osteuropa.

    21.04.20000 Kommentare
  13. Quereinsteiger sind in der IT-Branche willkommen

    Quereinsteiger erobern die Informations- und Telekommunikationsbranche. Wie das am Mittwoch erscheinende Wirtschaftsmagazin 'Bizz' berichtet, sind deutsche Unternehmen aufgrund des Mangels an IT-Fachpersonal zunehmend gewillt, branchenfremde Seiteneinsteiger mit IT- Kenntnissen einzustellen.

    05.04.20000 Kommentare
  14. Arbeitsministerium: IT-Fachkräftemangel inländisch decken

    Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Gerd Andres, hat Forderungen der Wirtschaft, den Fachkräftemangel der IT-Branche im Ausland zu decken, zurückgewiesen.

    23.02.20000 Kommentare
  15. Überblick über die Einkommen in der IT-Branche

    15.10.19990 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #