1.087 Arbeit Artikel
  1. Internetkonzern: Google baut seinen Beschäftigten eine Stadt

    Internetkonzern: Google baut seinen Beschäftigten eine Stadt

    Auf dem Nasa-Gelände im Silicon Valley bekommen die Googler eine eigene Stadt, mit Wohnungen, Fitnesscentern, Kindergärten und Büros. Wie viele Menschen dort angesiedelt werden, hält Google geheim.

    15.11.2010129 Kommentare
  2. Google-Gehälter: 10 Prozent mehr für Beschäftigte, 30 Prozent für Management

    Google-Gehälter: 10 Prozent mehr für Beschäftigte, 30 Prozent für Management

    Nach einer Gehaltserhöhung von zehn Prozent für alle Beschäftigten im Google-Konzern hat es für das obere Management einen weitaus kräftigeren Zuschlag gegeben.

    14.11.2010125 Kommentare
  3. Gehaltserhöhung: Google feuert Presseinformanten

    Gehaltserhöhung: Google feuert Presseinformanten

    Laut einem Bericht des US-Fernsehsenders CNN hat Google einen Mitarbeiter entlassen, der den Medien ein internes Rundschreiben weitergeleitet hat. Der Anlass war erfreulich: eine konzernweite Gehaltserhöhung.

    11.11.201069 Kommentare
  4. Google: Lohnerhöhung für die ganze Belegschaft

    Google: Lohnerhöhung für die ganze Belegschaft

    Google will seine Mitarbeiter motivieren sowie Abwanderungen verhindern und erhöht deshalb ab 2011 die Gehälter. Um gute IT-Fachkräfte sei ein regelrechter Krieg entbrannt, hatte der Finanzchef des Konzerns vor einiger Zeit gesagt.

    10.11.201049 Kommentare
  5. IT-Arbeitsmarkt: Einkommen steigen wieder stärker

    IT-Arbeitsmarkt: Einkommen steigen wieder stärker

    Nach dem geringen Wachstum der letzten zwei Jahre können IT-Fachkräfte bei den Gehaltsforderungen wieder offensiver werden. Im Jahr 2010 zeigte sich ein Zuwachs um 3,5 Prozent.

    25.10.201038 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. über Hays AG, Augsburg
  4. simple system GmbH & Co. KG, München


  1. Alice-Hansenet: Stellenabbau auch bei O2 Germany

    Alice-Hansenet: Stellenabbau auch bei O2 Germany

    Telefónica O2 Germany hat heute den geplanten Stellenabbau bei Alice-Hansenet bestätigt und weitere Streichungen auch bei O2 angekündigt. Auch betriebsbedingte Kündigungen seien nicht ausgeschlossen. Alle Unternehmensbereiche würden neu organisiert.

    08.10.201035 Kommentare
  2. Telefónica: 1.000 Jobs weniger bei Alice in Deutschland

    Telefónica: 1.000 Jobs weniger bei Alice in Deutschland

    Morgen sollen die Beschäftigten bei Hansenet die Pläne für den Abbau von 1.000 Arbeitsplätzen von der Telefónica präsentiert bekommen. Konzernchef César Alierta hatte noch im März 2010 erklärt, für den deutschen Markt eine langfristige Strategie zu verfolgen.

    07.10.201034 Kommentare
  3. Bitkom-Index: Deutsche IT-Branche im Aufwind

    Bitkom-Index: Deutsche IT-Branche im Aufwind

    Die deutsche IT- und Telekommunikationsbranche ist guter Stimmung. Trotz Wachstumsschwäche beim Computerabsatz steigt der Umsatz im dritten Quartal. Softwarehäuser und IT-Dienstleister stehen am besten da.

    23.09.20104 Kommentare
  4. Marketing: Stellenabbau bei Microsoft (Update)

    Marketing: Stellenabbau bei Microsoft (Update)

    Bei Microsoft werden Stellen abgebaut. Weltweit verlieren einige hundert Menschen ihren Job. Am stärksten sei das Marketing betroffen, berichten US-Medien. Gleichzeitig gibt es Neueinstellungen, die Belegschaft könnte insgesamt sogar wachsen.

    08.07.201033 Kommentare
  5. IBM: Crowdsourcing statt Festanstellung?

    IBM: Crowdsourcing statt Festanstellung?

    IBMs Konzern-Personalchef Tim Ringo hat mit öffentlichen Gedankenspielen über Crowdsourcing für Aufsehen gesorgt. Wenn 299.000 Mitarbeiter an Servicefirmen ausgelagert würden, ergäbe das große Einsparmöglichkeiten bei Sozialausgaben und Bürokosten, sagte Ringo in einem Interview.

    23.06.2010167 Kommentare
  1. IT-Arbeitsmarkt: Relative Erholung im März

    IT-Arbeitsmarkt: Relative Erholung im März

    Im März 2010 zeigt sich das Stellenangebot für IT-Profis mit 13.531 offenen Stellen freundlicher. Doch im Jahresvergleich gab es weiterhin kaum eine Erholung.

    10.05.201021 Kommentare
  2. Deutsche IT-Branche: Wilhelm Scheer beklagt Mangel an guten Managern

    Deutsche IT-Branche: Wilhelm Scheer beklagt Mangel an guten Managern

    Deutschland hat kaum noch große Hardwarehersteller und Systemsoftwareunternehmen, beklagt der Gründer der IDS Scheer AG. Es wüchsen kaum fähige Manager für junge IT-Firmen nach, die analytische Fähigkeiten, visionäres Denken und soziale Kompetenz mitbrächten.

    07.05.201077 Kommentare
  3. Elena-Verfassungsbeschwerde wird übergeben

    Elena-Verfassungsbeschwerde wird übergeben

    Die Bürgerrechtler vom FoeBuD haben in kurzer Zeit 22.005 Unterstützer für eine Verfassungsbeschwerde gegen die Arbeitnehmerdatenbank Elena gesammelt. Heute werden über 60 Aktenordner beim Bundesverfassungsgericht abgegeben.

    31.03.201022 Kommentare
  1. Datenschützer: Elena soll auf den Prüfstand

    Datenschützer: Elena soll auf den Prüfstand

    Die Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern fordern, den elektronischen Einkommensnachweis Elena auf den Prüfstand zu stellen. Das Verbot der Totalerfassung gehöre zur verfassungsrechtlichen Identität Deutschlands, so ihre Position.

    18.03.201018 Kommentare
  2. Infineon Dresden wird erneut ausgebaut

    Infineon Dresden wird erneut ausgebaut

    Die Kapazität des Dresdner Infineon-Werks wird bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ausgeweitet. Diesmal fließen 18 Millionen Euro in neue Produktionsanlagen. Ob es auch neue Jobs gibt, ist nicht sicher.

    16.03.201020 Kommentare
  3. Massenverfassungsbeschwerde gegen Elena eröffnet

    Massenverfassungsbeschwerde gegen Elena eröffnet

    Noch kann jeder an der Verfassungsbeschwerde gegen die Arbeitnehmerdatenbank Elena teilnehmen. Datenschützer haben dafür eine Onlineplattform bereitgestellt. Die Zeit wird knapp.

    15.03.201045 Kommentare
  1. eBay-Deutschland stimmt Sozialplan für Entlassungen zu

    eBay-Deutschland stimmt Sozialplan für Entlassungen zu

    Die Geschäftsführung von eBay-Deutschland hat einem Sozialplan für die 400 Beschäftigten zugestimmt, die entlassen werden sollen. Die Entschädigung, um die länger gestritten wurde, liegt im zweistelligen Millionenbereich.

    11.02.201028 Kommentare
  2. Myspace-Chef nach nur neun Monaten gefeuert

    Myspace-Chef nach nur neun Monaten gefeuert

    Myspace-Chef Owen van Natta verlässt nach sehr kurzer Amtszeit das Social Network. Offiziell erfolgte die Trennung einvernehmlich, doch van Natta ist offenbar aus einem internen Machtkampf als Verlierer hervorgegangen.

    11.02.20107 Kommentare
  3. IT-Stellenmarkt 2009 massiv eingebrochen

    IT-Stellenmarkt 2009 massiv eingebrochen

    Die Nachfrage nach IT-Experten ist in der Wirtschaftskrise stark zurückgegangen. Insgesamt wurden 35 Prozent weniger IT-Jobs per Stellenanzeige ausgeschrieben.

    01.02.201063 Kommentare
  1. Betriebsrat: eBay entlässt und beschäftigt Leiharbeiter

    Betriebsrat: eBay entlässt und beschäftigt Leiharbeiter

    EBay würde ähnlich wie Schlecker Arbeitsplätze in Deutschland abbauen, um die Arbeit von externen Callcentern für weniger Geld machen zu lassen, so der Betriebsratsvorsitzende. EBay baut 400 Stellen ab, weist die Vorwürfe aber zurück.

    17.01.2010106 Kommentare
  2. Bürgerrechtler gegen Arbeitnehmerdatenbank Elena

    Bürgerrechtler gegen Arbeitnehmerdatenbank Elena

    Mit der Arbeitnehmerdatenbank Elena, die auch Abmahnungen und Streikbeteiligungen erfasst, habe die Bundesregierung eine weitere Vorratsdatenspeicherung geschaffen, kritisiert das Aktionsbündnis "Freiheit statt Angst".

    12.01.201052 Kommentare
  3. AOL Europa wird weitgehend geschlossen (Update)

    AOL Europa wird weitgehend geschlossen (Update)

    Die AOL-Konzernzentrale in den USA hat die Auflösung der meisten Standorte in Europa beschlossen. In Deutschland, Frankreich, Spanien und Schweden werden alle Mitarbeiter entlassen.

    11.01.201073 Kommentare
  1. Keine Einigung: eBay entlässt 400 Beschäftigte in Dreilinden

    EBay hat sich mit Verdi und dem Betriebsrat nicht über die Pläne für den Abbau von Arbeitsplätzen in Dreilinden bei Berlin einigen können. Damit steht fest, dass in Kürze 400 Entlassungen ausgesprochen werden, so ein Unternehmenssprecher.

    16.12.200952 Kommentare
  2. Telekom: Dramatischer Einbruch im Telefongeschäft?

    Die Telekom erwartet einen dramatischen Einbruch in ihrem traditionellen Telefongeschäft, meldet die Wirtschaftswoche: Rund 60 Prozent der traditionellen Telefonumsätze könnten bis 2012 verschwinden.

    05.12.2009154 Kommentare
  3. Intel Leibniz Challenge 2010 - Schüler gesucht

    Für die Intel Leibniz Challenge werden ab sofort Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 13 gesucht. Intel und die Leibniz Universität Hannover veranstalten den Wettbewerb zum vierten Mal. Sie wollen damit Schüler für Ingenieurberufe interessieren.

    30.11.20095 Kommentare
  4. Nokia baut bei Forschung & Entwicklung ab

    Nokia baut Arbeitsplätze im Bereich Forschung & Entwicklung ab. Der Handyhersteller will sein Produktportfolio reduzieren.

    23.11.200920 Kommentare
  5. AOL kündigt 2.500 Mitarbeitern und verkauft MapQuest und ICQ

    AOL kündigt 2.500 Mitarbeitern und verkauft MapQuest und ICQ

    AOL wird seine Belegschaft um ein Drittel reduzieren und will sich laut Medienberichten von Tochterfirmen wie MapQuest und ICQ trennen. Time Warner ist dabei, die Firma auszugründen und an die Börse zu bringen.

    20.11.200940 Kommentare
  6. Adobe streicht 680 Arbeitsplätze

    Adobe streicht 680 Arbeitsplätze

    Adobe Systems plant eine weitere Entlassungswelle: Nach 600 Stellen sollen nun weitere 680 Jobs verschwinden, teilte die Firma der US-Börsenaufsicht mit. Auch Deutschland ist von dem Abbau betroffen.

    11.11.200910 Kommentare
  7. Microsoft baut weitere 800 Stellen ab, Deutschland verschont

    Microsoft baut weitere 800 Stellen ab, Deutschland verschont

    Microsoft weitet den Stellenabbau im Unternehmen aus. Microsoft Deutschland ist davon in sehr geringem Maße betroffen, sagte ein Unternehmenssprecher Golem.de.

    05.11.20096 Kommentare
  8. Nokia Siemens Networks baut 5.760 Stellen ab

    Nokia Siemens Networks baut 5.760 Stellen ab

    Der Mobilfunkausrüster Nokia Siemens Networks, den die Eigner loswerden wollen, baut bis zu 5.760 Arbeitsplätze ab. So könnte versucht werden, das deutsch-finnische Joint Venture für einen Käufer attraktiver zu machen. Oder Nokia und Siemens haben ihre Ausstiegspläne aufgegeben.

    03.11.20095 Kommentare
  9. Sun Microsystems streicht weitere 3.000 Jobs

    Sun Microsystems streicht weitere 3.000 Jobs

    Eine neue Welle von Massenentlassungen rollt auf die Belegschaft von Sun Microsystems zu. Schuld seien die EU-Wettbewerbsbehörden, die die Übernahme durch Oracle verzögern, so Sun Microsystems.

    21.10.20098 Kommentare
  10. eBay streicht 400 von 1.000 Stellen in Berlin

    EBay baut seine Kundenbetreuung in Europa um. Während in Dublin ein europäisches Kompetenzzentrum für Kundenbetreuung und damit 100 neue Arbeitsplätze entstehen sollen, fallen in Deutschland 400 von 1.000 Arbeitsplätzen weg.

    01.10.200940 Kommentare
  11. EDS-Streik verhindert über 500 Entlassungen

    Der seit fast einem Monat andauernde Arbeitskampf bei der HP-Tochter EDS in Deutschland ist ausgesetzt. Es wurde ein Kompromiss gefunden: Statt 839 soll es maximal 300 betriebsbedingte Kündigungen geben.

    03.07.200927 Kommentare
  12. Oracle streicht 1.000 Jobs in Europa

    Oracle wird in Europa bis zu 1.000 Arbeitsplätze streichen. Das erfuhr die größte französische Gewerkschaft von der Geschäftsleitung von Oracle Frankreich.

    03.07.20093 Kommentare
  13. Intel-Leibniz-Challenge 2009 - Gewinner stehen fest

    Die Gewinner des Nachwuchsförderungswettbewerbs Intel-Leibniz-Challenge 2009 stehen fest. Das Team "no_name" vom Georg-Büchner-Gymnasium in Seelze-Letter belegte Rang eins.

    25.06.20098 Kommentare
  14. Bitkom-Chef kritisiert das staatliche Krisenmanagement

    Bitkom-Chef kritisiert das staatliche Krisenmanagement

    Wilhelm Scheer ist als Bitkom-Chef wiedergewählt worden und hat über immer neue Hilfeersuchen von Unternehmen an den Staat gespottet. Die IT-Branche jammere nicht, sondern sei bereit, 50 Milliarden Euro in Deutschland zu investieren - wenn es weniger staatliche Eingriffe gäbe.

    19.06.200933 Kommentare
  15. Dell baut in Frankfurt 33 Prozent der Jobs ab

    Dell baut in Frankfurt 33 Prozent der Jobs ab

    Der US-Computerkonzern Dell wird in seiner deutschen Niederlassung in Frankfurt am Main 33 Prozent der Jobs (175 Stellen) abbauen. Das geht aus einer Vereinbarung mit dem Betriebsrat hervor, die Golem.de zugespielt wurde. Dabei werde auch auf betriebsbedingte Kündigungen nicht verzichtet. Auch in Halle wird es einen Stellenabbau geben.

    17.06.200944 Kommentare
  16. Myspace entlässt ein Drittel der Belegschaft

    Das Social Network Myspace entlässt ein Drittel der Belegschaft in den USA. Der neue Firmenchef bezeichnet die Belegschaft als aufgebläht und will einen weiteren Besucherrückgang verhindern.

    17.06.200914 Kommentare
  17. Streik legt Joint Venture von Infineon und IBM lahm

    Streik legt Joint Venture von Infineon und IBM lahm

    Seit 15. Juni 2009 sind die Beschäftigten bei Altis Semiconductor, einem Joint Venture von Infineon und IBM, im unbefristeten Streik. Bei dem Verkauf des Werkes im französischen Corbeil-Essonnes drohen 400 Arbeitsplätze verloren zu gehen.

    16.06.20091 Kommentar
  18. Streiks bei IT-Dienstleister EDS in Nordrhein-Westfalen

    Morgen und übermorgen sollen durch einen Streik die EDS-Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen stillstehen. Die Geschäftsleitung sieht aber keine Probleme für die Kunden des IT-Dienstleisters.

    03.06.20096 Kommentare
  19. Verkauf von Freenets DSL-Sparte könnte 900 Jobs kosten

    Der Kauf von Freenets DSL-Sparte durch United Internet für 123 Millionen Euro könnte den Abbau von 900 Arbeitsplätzen bedeuten. United Internet hat nur das DSL-Geschäft mit 700.000 Kundenverträgen erworben. Die Mitarbeiter aus dem Freenet-Bereich gehen laut Vertrag nicht an United Internet, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus.

    29.05.200922 Kommentare
  20. Chinesischer Serverhersteller: Wir wollen Qimonda doch nicht

    Für den insolventen Chiphersteller Qimonda gibt es kaum noch Hoffnung auf einen ausländischen Investor. Der staatliche chinesische Serverhersteller Inspur ist nicht mehr an einer Komplettübernahme interessiert. Und auch vom russischen Staatsfonds kommen keine Signale.

    26.05.20094 Kommentare
  21. Epcos hat 6.100 Stellen gestrichen

    Epcos hat 6.100 Stellen gestrichen

    Der Hersteller elektronischer Bauelemente, Epcos, hat in den letzten Monaten 6.100 Stellen gestrichen. Wann sich die Nachfrage wieder normalisieren wird, lasse sich nicht abschätzen, so das Unternehmen, das von der japanischen TDK übernommen wurde.

    20.05.20090 Kommentare
  22. Seagate schickt 1.100 Mitarbeiter nach Hause

    Seagate baut 1.100 Arbeitsplätze ab. Für den Festplattenhersteller ist es die zweite Entlassungsrunde binnen fünf Monaten.

    14.05.20098 Kommentare
  23. 1.500 betriebsbedingte Kündigungen bei T-Systems

    Von Januar bis März 2009 hat die Deutsche Telekom 1,1 Milliarden Euro Verlust gemacht. Schuld waren die Wirtschaftskrise und Währungsschwankungen. Bei T-Systems soll es erstmals 1.500 betriebsbedingte Kündigungen geben.

    07.05.200937 Kommentare
  24. Ballmer: Weitere Entlassungen bei Microsoft möglich

    Der Softwarekonzern Microsoft hat 5.000 Arbeitsplätze im Unternehmen schneller abgebaut als geplant. Firmenchef Steve Ballmer sprach nun in einem Rundschreiben von weiteren Stellenstreichungen.

    06.05.200940 Kommentare
  25. Britische Sage-Gruppe baut 1.000 Jobs ab

    Auch die Sage Group, einer der großen Hersteller von Unternehmenssoftware für Kleinfirmen und Mittelständler, streicht in diesem Jahr Arbeitsplätze.

    03.05.200917 Kommentare
  26. Apple streicht 1.600 Stellen in seiner Ladenkette

    Apple streicht 1.600 Stellen in seiner Ladenkette

    1.600 Vollzeitstellen hat Apple zwischen Januar und März 2009 abgebaut. In dem Quartal konnte der Konzern trotz Krise den Gewinn um 15 Prozent auf 1,21 Milliarden US-Dollar steigern.

    27.04.200955 Kommentare
  27. Russen wollen mit deutschem Staat bei Qimonda einsteigen

    Ein russischer Staatsfonds hat Interesse, beim angeschlagenen Dresdner Qimonda-Werk einzusteigen. Laut Insidern wollen die Russen sich aber nur dann engagieren, wenn sich der deutsche Staat wenigstens mit zehn Prozent an der Fabrik beteiligt.

    25.04.200916 Kommentare
  28. Burnout in der Spielebranche?

    Burnout in der Spielebranche?

    Quo Vadis Die Arbeit als Spielentwickler macht Spaß - so die allgemeine Vorstellung. Aber ist das so? Auf der Entwicklerkonferenz Quo Vadis spricht der legendäre Designer Bob Bates darüber, wie es tatsächlich hinter den Kulissen zugeht, und warum so viele Einsteiger nicht lange durchhalten.

    22.04.200995 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #