Abo
Anzeige

Graphen

Graphen ist ein zweidimensionaler Kohlenstoff, dessen Atome in einer Wabenstruktur angeordnet sind. Zweidimensional bedeutet, dass der Kohlenstoff nur eine Atomlage dick ist. Genauer gesagt handelt es sich um eine einzelne Graphitlage. Wegen seiner Eigenschaften gilt Graphen als das Material der Zukunft in vielen Bereichen: Es ist gleichzeitig sehr dünn und sehr stabil. Graphen hat sehr gute elektrische Eigenschaften und Wärmeleiteigenschaften. Das Material ist fast durchsichtig und trotzdem dicht genug, um Heliumatome festzuhalten. Die Entdecker des Graphens, Andre Geim und Konstantin Nowoselov, erhielten den Nobelpreis für Physik 2010.

Artikel
  1. Elektroauto: Fisker-Sportwagen soll schneller laden als andere Benzin tanken

    Elektroauto: Fisker-Sportwagen soll schneller laden als andere Benzin tanken

    Mit einem neuen Akkutyp sollen künftige Elektroautos von Fisker rein elektrisch bis zu 800 km weit fahren. Die Aufladung soll in einer Minute erfolgen. Die Festkörperakkutechnik steht jedoch erst in ein paar Jahren zur Verfügung.

    16.11.2017114 KommentareVideo

  1. Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege

    Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege

    Die ersten Eindrücke zum Fall Creators Update (Version 1709) von Windows 10 nerven auf den ersten Blick. Doch gerade für Skype-Nutzer ist die neue Kontaktintegration praktisch. Vom Fluent Design Update ist auch kaum etwas zu sehen. Ein paar spannende Neuerungen gibt es dennoch.
    Ein Test von Andreas Sebayang

    24.10.2017225 KommentareVideo

  2. EMotion: Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

    EMotion: Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

    Henrik Fisker plant, das nächste Elektroauto auf der CES 2018 im Januar zu zeigen. Der Fisker-EMotion soll eine Reichweite von rund 640 Kilometern haben und deutlich schneller aufgeladen werden als ein Tesla.

    22.08.201795 KommentareVideo

Anzeige
  1. Fisker Emotion: Elektrosportwagen mit enormer Reichweite vorgestellt

    Fisker Emotion: Elektrosportwagen mit enormer Reichweite vorgestellt

    Der Elektrosportwagen Emotion ist von Firmengründer Henrik Fisker über Twitter offiziell vorgestellt worden. Das Fahrzeug soll 640 Kilometer weit kommen und in 9 Minuten für weitere 160 km aufgeladen werden.

    13.06.201791 Kommentare

  2. Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?

    Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?

    Lithium-Akkus liefern heute Strom für alles - vom Handy bis zum Elektroauto. Aber was, wenn das Lithium knapp und zu teuer wird? Wissenschaftler arbeiten längst an Alternativen.

    20.04.2017104 KommentareVideoAudio

  3. Quantenmechanik: Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker

    Quantenmechanik: Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker

    Wer schnell berechnen kann, wie sich die Welt im Innersten verhält, öffnet das Tor für Technologien von morgen. Wie geht das? Neu erfundene Zahlen könnten den Weg weisen.
    Ein Bericht von Andreas Loos

    05.04.201723 Kommentare

  1. FCAT VR: Nvidia veröffentlicht kostenlose VR-Benchmark-Software

    FCAT VR: Nvidia veröffentlicht kostenlose VR-Benchmark-Software

    FCAT VR ermöglicht es, die Leistung von Grafikkarten und Prozessoren in VR-Spielen für Oculus Rift und HTC Vive zu vergleichen. Die Resultate basieren auf den jeweiligen SDKs, womit detaillierte Messwerte graphisch aufbereitet werden.

    16.03.20170 KommentareVideo

  2. Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht

    Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht

    Dreimal so viel Strom im Akku, wer hätte das nicht gerne! Durchbrüche in der Akkutechnik werden immer wieder angekündigt. Aber wo bleibt der Superakku?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    14.03.2017166 KommentareAudio

  3. Mitmachprojekt: Frostbeulen, zieht nach Österreich!

    Mitmachprojekt: Frostbeulen, zieht nach Österreich!

    Unsere Leser haben an ihren Arbeitsstellen Temperaturen gemessen, wir haben die Daten ausgewertet. Dabei haben wir nicht nur einiges über die Bürotemperaturen unserer Leser gelernt, sondern auch über aktuelle Statistik- und Geografiewerkzeuge. Eine interessante Erkenntnis kam vollkommen unerwartet.
    Von Alexander Merz

    08.03.201753 Kommentare

  1. Big Data: Microsoft legt Graph Engine offen

    Big Data: Microsoft legt Graph Engine offen

    Das jüngste Open-Source-Projekt von Microsoft ist dessen Graph Engine. Damit sollen sehr große Datenmengen schnell und effizient in einem verteilten Speicherpool verarbeitet werden. Ein Linux-Port der Graph Engine erscheint möglich.

    10.02.20174 Kommentare

  2. Fisker Emotion: Henrik Fisker entwirft Elektroauto mit großer Reichweite

    Fisker Emotion: Henrik Fisker entwirft Elektroauto mit großer Reichweite

    Es soll noch fahren, wenn auch der größte Tesla schon stehen geblieben ist: Henrik Fiskers neues Luxus-Elektroauto Fisker Emotion soll eine Reichweite von 640 Kilometern haben.

    01.11.201644 KommentareVideo

  3. Erneuerbare Energien: Solarzellen wandeln Regen in Strom

    Erneuerbare Energien: Solarzellen wandeln Regen in Strom

    Strom aus Solarzellen bei Regen? Klingt paradox, ist aber möglich. Haben chinesische Forscher herausgefunden. Eine Beschichtung macht aus der Solar- eine Regenzelle.

    11.04.201651 Kommentare

  1. Graphen: Solarzelle sieht das Licht wie Motten

    Graphen: Solarzelle sieht das Licht wie Motten

    Motten sehen auch bei wenig Licht noch gut. Englische Forscher haben die Struktur ihres Auges nachgebildet, um effiziente Solarzellen herzustellen. Die sollen auch geringe Mengen Licht aufnehmen und in elektrischen Strom wandeln.

    29.02.201611 Kommentare

  2. Zukunftstechnologie: Richtig flache Chips ohne Silizium

    Zukunftstechnologie: Richtig flache Chips ohne Silizium

    Können Computerchips bald aus einzelnen Atomlagen hergestellt werden? Neue Materialien und Techniken machen es zumindest möglich - wann es so weit ist, kann aber noch niemand sagen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    19.02.201626 Kommentare

  3. Graphen: Wärmesichtfähigkeiten für Autos und Smartphones

    Graphen: Wärmesichtfähigkeiten für Autos und Smartphones

    Wärmesichtgeräte können Temperaturunterschiede visualisieren, was für viele Anwendungen sinnvoll ist. In der Nacht könnten Autofahrer damit zum Beispiel Wildwechsel erkennen. Doch die Technik ist teuer. Kohlenstoff in Form von Graphen soll das ändern.

    17.11.201511 Kommentare

  1. Superkondensator: Der Energiespeicher aus dem DVD-Brenner

    Superkondensator: Der Energiespeicher aus dem DVD-Brenner

    Ein Energiespeicher aus dem DVD-Brenner: US-Forscher haben einen Superkondensator im Mikroformat entwickelt. Sie haben ihn mit einfacher Hardware hergestellt.

    01.10.201516 Kommentare

  2. Ultraschall: Mikrofone hören Fledermaustöne

    Ultraschall: Mikrofone hören Fledermaustöne

    Eine besondere Membran macht Mikrofone so empfindlich, dass sie die Töne von Fledermäusen aufnehmen können. Zusammen mit einem Speziallautsprecher lassen sich mit dem System auch Daten übertragen.

    08.07.20151 Kommentar

  3. Forschung: Neue Technologie ermöglicht Akkus mit höherer Kapazität

    Forschung: Neue Technologie ermöglicht Akkus mit höherer Kapazität

    Ein neues Fertigungsverfahren verspricht eine nahezu doppelt so große Kapazität bei Lithium-Ionen-Akkus - bei gleicher Größe. Wissenschaftler von Samsung haben die Technologie entwickelt und jetzt präsentiert.

    26.06.2015119 Kommentare

  4. Die Woche im Video: Titan-Killer Geforce 980 TI und Windows-10-Veröffentlichung

    Die Woche im Video: Titan-Killer Geforce 980 TI und Windows-10-Veröffentlichung

    Golem.de-Wochenrückblick Diese Woche hat uns Nvidias Geforce GTX 980 Ti begeistert. Im Test hat sich gezeigt, dass die Grafikkarte die teure Geforce GTX Titan X nahezu obsolet macht. Außerdem steht der Erscheinungstermin für Windows 10 fest. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    06.06.201513 KommentareVideo

  5. Graphen: Forscher entdecken neuartigen Lichtantrieb für Raumschiffe

    Graphen: Forscher entdecken neuartigen Lichtantrieb für Raumschiffe

    Die Entdeckung war ein Zufall: Eigentlich wollten die Forscher um Chen Yongsheng etwas über die physikalischen Eigenschaften von Graphen herausfinden. Dabei entdeckten sie eine neuartige Möglichkeit, Raumschiffe mit Licht anzutreiben.

    02.06.2015199 Kommentare

  6. Die Woche im Video: Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

    Die Woche im Video: Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben viel Spannendes zur BND-Affäre gehört, aber noch viele Fragen. Zur Aufheiterung haben wir uns Apps für Googles VR-Brille Cardboard angeguckt und eine der besten SSDs getestet. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

    23.05.20155 KommentareVideo

  7. Supraschmierfähigkeit: Graphen und Nanodiamanten heben Reibung fast auf

    Supraschmierfähigkeit: Graphen und Nanodiamanten heben Reibung fast auf

    US-Forschern ist es gelungen, zwei Oberflächen zu schaffen, zwischen denen es fast keine Reibung gibt. Sie sind mit zwei verschiedenen Formen von Kohlenstoff beschichtet.

    18.05.201559 Kommentare

  8. Materialforschung: Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel

    Materialforschung: Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel

    Mit einem 3D-Druckverfahren verarbeiten US-Forscher Graphen. Damit können sie ein ultraleichtes Aerogel herstellen, das interessante mechanische und elektrische Eigenschaften aufweist.

    24.04.20155 KommentareVideo

  9. Forschung: Graphen soll LEDs verbessern

    Forschung: Graphen soll LEDs verbessern

    Forscher in Großbritannien wollen eine LED in einem klassischen birnenförmigen Gehäuse bauen, die ähnlich wie bei einer Glühlampe ein leuchtendes Filament besitzt, das mit dem Material Graphen beschichtet ist. Das soll für die Kühlung sorgen und die Lebensdauer erhöhen.

    30.03.201526 Kommentare

  10. Zweidimensionales Silizium: Forscher bauen ersten Transistor aus Silicen

    Zweidimensionales Silizium: Forscher bauen ersten Transistor aus Silicen

    Das erste Bauteil aus zweidimensionalem Silizium: Forscher in den USA haben einen Transistor aus dem erst vor einigen Jahren entdeckten Material Silicen hergestellt. Seine Lebensdauer war jedoch kurz.

    05.02.201520 Kommentare

  11. Graphen: Forscher legen Basis für durchscheinende Displays

    Graphen: Forscher legen Basis für durchscheinende Displays

    Leuchtdioden, die nur wenige Atomlagen dick sind, haben Forscher aus England gebaut. Damit könnten durchscheinende oder elastische Displays gebaut werden.

    04.02.201513 Kommentare

  12. Energiespeicher: Frittiertes Graphen verbessert Akkus

    Energiespeicher: Frittiertes Graphen verbessert Akkus

    Puschelartige Strukturen aus Graphen sollen laut südkoreanischen Wissenschaftlern bessere Energiespeicher ermöglichen. Erzeugt werden die Mikrokugeln in einer Art Fritteuse.

    19.01.20152 Kommentare

  13. Samsung SDC: Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

    Samsung SDC: Displays werden bunter, biegsamer und fast durchsichtig

    Vor ihren Anlegern hat die Samsung Display Corporation (SDC) ihre Pläne für Bildschirme der Zukunft konkretisiert. Bei mobilen Geräten steht dabei Amoled im Vordergrund, das immer biegsamer werden soll. Fest gekrümmte LCDs sollen bald nicht mehr nur in Fernsehern zu finden sein.

    26.11.201442 Kommentare

  14. Broadwell-Y: Wie Intels Core M die 2-in-1-Tablets so dünn macht

    Broadwell-Y: Wie Intels Core M die 2-in-1-Tablets so dünn macht

    IDF 14 Viele Tablets mit Core-M-Prozessor sind passiv gekühlt, flacher als 8 Millimeter und haben dennoch eine Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden. Der Trick: Mut zur Lücke und ein winziges Mainboard.

    11.09.20146 Kommentare

  15. Kohlenstoff: Graphen bekommt Risse

    Kohlenstoff: Graphen bekommt Risse

    Graphen gilt als sehr stabiles Wundermaterial. Forscher aus den USA haben jedoch herausgefunden, dass nur fehlerfreies Graphen reißfest ist. Hat der einlagige Kohlenstoff Fehler, ist er nicht sehr solide.

    30.04.201457 Kommentare

  16. Kohlenstoff: Graphen aus dem Mixer

    Kohlenstoff: Graphen aus dem Mixer

    Irische Forscher stellen Graphen mit einem Mixer her. Auf diese Weise lassen sich hochwertige Graphenflocken herstellen, für die ein britisches Unternehmen bereits Anwendungen hat.

    22.04.201414 Kommentare

  17. Nachfolger von Google Glass: Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

    Nachfolger von Google Glass: Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras

    Die Computerbrille Google Glass könnte bald ausgedient haben, wenn Google die zum Patent angemeldeten Kontaktlinsen mit eingebauten Kameras auf den Markt bringt.

    15.04.201456 Kommentare

  18. Einlagiger Kohlenstoff: Samsung entwickelt Herstellungsverfahren für Graphen

    Einlagiger Kohlenstoff: Samsung entwickelt Herstellungsverfahren für Graphen

    Samsung hat eine Methode entwickelt, Graphen in Wafergröße herzustellen. Der Konzern erwartet, dass die massenweise Herstellung des einlagigen Kohlenstoffs die Entwicklung neuer elektronischer Geräte ermöglicht.

    04.04.201451 Kommentare

  19. Human Robots: Roboter, menschengleich

    Human Robots: Roboter, menschengleich

    Wie menschlich muss ein Roboter sein, damit er ein guter Partner ist? Hiroshi Ishiguro glaubt, er müsse so menschenähnlich wie möglich sein. Nicht alle sehen das so. Von Felix Lill

    28.03.201432 KommentareVideo

  20. AMD Kaveri A8-7600 im Test: Die 45-Watt-Wohnzimmer-APU

    AMD Kaveri A8-7600 im Test: Die 45-Watt-Wohnzimmer-APU

    Mit überarbeiteter Architektur, einer neuen GPU und einem gemeinsamen Speicher beschleunigt AMD seine Desktop-Prozessoren mit Codenamen Kaveri. Bei etwas höherer Leistungsaufnahme sind so über 50 Prozent mehr Rechenleistung möglich - darauf müssen nun nur noch die PC-Hersteller anspringen.

    14.01.2014129 Kommentare

  21. Halbleiter: Funktransistoren aus Graphen für biegsame Geräte

    Halbleiter: Funktransistoren aus Graphen für biegsame Geräte

    Ein Team von texanischen Wissenschaftlern hat ein neues Verfahren für die Erzeugung von Schaltungen auf Basis von Graphen entwickelt. Die Transistoren schalten so schnell, dass sie sich für den Bau von Funkmodulen eignen. Auch die Art der Konstruktion ist seriennah.

    17.09.20139 Kommentare

  22. Graphen und Silberdraht: Erster Schritt zu Google Glass in Kontaktlinsen

    Graphen und Silberdraht: Erster Schritt zu Google Glass in Kontaktlinsen

    Forscher haben eine LED in eine Kontaktlinse integriert. Durch die flexible und durchsichtige Verdrahtung wird die Sicht auf die Umgebung nicht versperrt. Eines Tages könnte so Google Glass ohne Brille realisiert werden.

    09.06.201353 Kommentare

  23. Biomimetik: Finger aus Hydrogel biegt sich durch Licht

    Biomimetik: Finger aus Hydrogel biegt sich durch Licht

    US-Wissenschaftler haben einen Aktor entwickelt, der durch Licht gesteuert wird. Als Inspiration diente ein Phänomen aus der Pflanzenwelt.

    04.06.201312 KommentareVideo

  24. Digitalkamera: Neuer Sensor nimmt Bilder bei wenig Licht auf

    Digitalkamera: Neuer Sensor nimmt Bilder bei wenig Licht auf

    Wissenschaftler aus Singapur haben einen Chip aus Graphen entwickelt, der deutlich lichtempfindlicher ist als heute erhältliche Kamerachips. Er kann zudem Bilder nicht nur im sichtbaren Bereich des Lichts aufnehmen, sondern auch im Infrarotspektrum.

    03.06.201321 Kommentare

  25. Fujifilm: Preisgünstigere Touchscreens mit alter Fototechnik

    Fujifilm: Preisgünstigere Touchscreens mit alter Fototechnik

    Touchscreens werden mittlerweile nicht nur bei Rechnern, Smartphones und Tablets, sondern auch in Fahrzeugen und Unterhaltungselektronik eingesetzt. Preiswertere und größere Geräte könnten laut Fujifilm durch den Rückgriff auf eine alte Fotochemikalie möglich werden.

    13.03.20131 Kommentar

  26. Hadoop von Intel: 1 TByte Daten in 7 Minuten statt 4 Stunden analysieren

    Hadoop von Intel: 1 TByte Daten in 7 Minuten statt 4 Stunden analysieren

    Der Chiphersteller Intel hat eine eigene Hadoop-Distribution veröffentlicht, die speziell für die eigenen Prozessoren angepasst ist. Sie soll Daten deutlich schneller analysieren, vor allem, wenn sie aus Gründen der Datensicherheit verschlüsselt gespeichert werden.

    27.02.20139 Kommentare

  27. Bioelektronik: Graphen-Transistoren als Schnittstelle zu Nervenzellen

    Bioelektronik: Graphen-Transistoren als Schnittstelle zu Nervenzellen

    Münchner Forscher haben Elektroden aus Graphen entwickelt, die als Schnittstelle zu Nervenzellen dienen sollen. Diese sollen neue Anwendungen etwa in der Prothetik ermöglichen.

    18.02.20130 Kommentare

  28. Knut: Autonomer Sensor mit Akku und E-Mail-Adresse

    Knut: Autonomer Sensor mit Akku und E-Mail-Adresse

    Knut heißt das WLAN-Modul, an das Sensoren zum Messen von Temperaturen, der Feuchtigkeit und vielen anderen Zuständen angeschlossen werden können. Das akkubetriebene Modul kann die Daten per WLAN an mobile Apps und Desktopanwendungen weitergeben. Finanziert wird das Projekt über Kickstarter.

    25.06.201214 KommentareVideo

  29. Wundermaterial: Neue Transistor-Struktur für Graphen-Chips

    Wundermaterial: Neue Transistor-Struktur für Graphen-Chips

    Samsung hat eine neue Transistor-Struktur auf Basis von Graphen entwickelt, mit der sich die Grenzen herkömmlicher Silizium-Chips überwinden lassen sollen. Samsung spricht von einem "Wundermaterial".

    18.05.201225 KommentareVideo

  30. Graphen: Schlangenlinien erzeugen physikalische Eigenschaften

    Graphen: Schlangenlinien erzeugen physikalische Eigenschaften

    Nanobänder aus Graphen bekommen unterschiedliche elektrische oder magnetische Eigenschaften, wenn sie wellenartig verformt werden. Die Form der Welle bestimmt beispielsweise die Leitfähigkeit des Bandes.

    06.01.20122 Kommentare

  31. Graphen, Racetrack und Nanoröhren: IBM zeigt Computertechnik der Zukunft

    Graphen, Racetrack und Nanoröhren: IBM zeigt Computertechnik der Zukunft

    Bei Schlagwörtern wie Graphen, Racetrack-Speicher und Kohlenstoff-Nanoröhren geht es nicht mehr um die ferne Zukunft, das will IBM mit der Vorstellung einiger Prototypen auf dem IEEE International Electron Devices Meeting deutlich machen. Die Chips wurden mit herkömmlicher CMOS-Technik gefertigt.

    06.12.20117 Kommentare

  32. Nanotechnologie: Transistoren aus Graphen erfassen elektrische Zellaktivität

    Nanotechnologie: Transistoren aus Graphen erfassen elektrische Zellaktivität

    Forscher aus München und Jülich haben Transistoren aus Graphen entwickelt, mit denen sie elektrische Signale aus Zellen mit einer hohen zeitlichen und räumlichen Auflösung aufzeichnen können.

    01.12.20113 Kommentare

  33. Lithium-Ionen-Akku: Anodentechnik ermöglicht mehr Kapazität und kürzere Ladezeit

    Lithium-Ionen-Akku: Anodentechnik ermöglicht mehr Kapazität und kürzere Ladezeit

    Eine neue Technik für die Anode soll laut US-Forschern deutlich leistungsfähigere Lithium-Ionen-Akkus ermöglichen. Der Akku soll zehnmal mehr Energie speichern können als heutige Akkus. Gleichzeitig verkürzt sich die Ladezeit.

    15.11.201149 Kommentare

  34. Forschung: Optischer Modulator aus Graphen für schnellere Netze

    Forschung: Optischer Modulator aus Graphen für schnellere Netze

    Mit 1 GHz ist im Labor ein Anfang gemacht, das Ziel sind 500 GHz - so schnell sollen optische Verbindungen durch einen neuen Modulator werden. Wissenschaftler der UC Berkeley haben ihn aus dem Material Graphen gebaut.

    09.05.20115 Kommentare

  35. Datenbank: Oracles MySQL Enterprise Edition 5.5 aktualisiert

    Oracle hat seine Datenbank MySQL 5.5 Enterprise Edition aktualisiert. Darin enthalten sind unter anderem neue Versionen von MySQL Enterprise Backup, MySQL Workbench und MySQL Enterprise Monitor.

    16.03.20110 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Verwandte Themen
Fisker, Racetrack-Speicher, Michael Widenius, Silicon Nanophotonics, Nanotechnologie, MariaDB, Kohlenstoff-Nanoröhren, Quantenphysik, Bionik, Lidar, Vorgelesen, MySQL, Akku, Big Data

Gesuchte Artikel
  1. Spock.com: Suchmaschine findet Personen

    Ein Start-up aus den USA hat eine Suchmaschine ins Netz gestellt, die Menschen findet. Das Konzept von Spock.com basiert auf einer Mischung aus Google und Web-2.0-Elementen. Per Suche kann der Nutzer Personen aufspüren, zu jeder Person lassen sich Webseiten über diesen Menschen hinzufügen.
    (Personen Suchmaschine)

  2. Test Resident Evil - Raccoon City
    Dumme Zombies und doofe Teamkameraden
    Test Resident Evil - Raccoon City: Dumme Zombies und doofe Teamkameraden

    Kooperatives Geballer im Möchtegern-Left-4-Dead-Stil statt gruseligen Survivalkampfs: Mit Operation Raccoon City bewegt sich die Resident-Evil-Reihe wieder einmal in Richtung Action - zulasten von Spannung, Atmosphäre und leider auch Spielspaß.
    (Resident Evil Operation Raccoon City)

  3. Fifa 13 und Kinect
    Fluchen verboten
    Fifa 13 und Kinect: Fluchen verboten

    Schon in Fifa 12 pfeift der Schiedsrichter teils kleinlich, in Fifa 13 hat er womöglich noch schlechtere Laune: wenn er den Spieler mithilfe der Spracherkennung von Kinect beim Fluchen erwischt.
    (Fifa 13)

  4. Online-Videorekorder
    Save.tv will sich gegen ProSiebenSat.1-Verbot wehren
    Online-Videorekorder: Save.tv will sich gegen ProSiebenSat.1-Verbot wehren

    Auf der Website von Save.tv sind die Programme von ProSiebenSat.1 weiter im Angebot. Der Konzern hatte erklärt, beim Landgericht München ein sofortiges Verbot der Nutzung seines Signals durchgesetzt zu haben.
    (Save.tv)

  5. Sony HMZ-T2
    OLED-Brille als virtuelle Großbildleinwand
    Sony HMZ-T2: OLED-Brille als virtuelle Großbildleinwand

    Die HMZ-T2 ist eine neue OLED-Videobrille von Sony. Die Weiterentwicklung der HMZ-T1 ist leichter und kann besser am Kopf befestigt werden.
    (Oled)

  6. Canonrumors
    Anfang 2013 sollen neue EF-S-Objektive von Canon kommen
    Canonrumors: Anfang 2013 sollen neue EF-S-Objektive von Canon kommen

    Die Objektivpalette für Canons DSLRs mit APS-C-Sensor soll 2013 um weitere Exemplare erweitert werden, darunter sowohl ein Fisheye als auch ein neues Makro mit Bildstabilisierung.
    (Canon)

  7. Onlinespeicher
    Dropbox öffnet Dokumente für Vorschaugenerierung
    Onlinespeicher: Dropbox öffnet Dokumente für Vorschaugenerierung

    Nachdem ein Hacker beobachtet hat, dass auf Dropbox gespeicherte Dokumente von dem Onlinespeicherdienst geöffnet werden, folgt prompt eine Erklärung: Dropbox generiert eine Vorschau davon.
    (Dropbox)


RSS Feed
RSS FeedGraphen

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige