Smartphone: Iqoo lädt Akku in 15 Minuten komplett auf

Die Vivo-Marke Iqoo hat eine neue Akku-Ladetechnik präsentiert, die bisherige Ladegeschwindigkeiten übertrifft.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Vorstellung der neuen Ladetechnologie von Iqoo
Die Vorstellung der neuen Ladetechnologie von Iqoo (Bild: Iqoo/Screenshot: Golem.de)

Der Smartphone-Hersteller Vivo hat unter seiner Marke Iqoo eine neue Akkuladetechnik vorgestellt. Dabei werden Geräte mit 120 Watt geladen, was zu bisher im Smartphone-Bereich nicht erreichten Ladegeschwindigkeiten führt.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
Detailsuche

Iqoo zufolge soll sich ein 4.000-mAh-Akku in nur 15 Minuten von 0 auf 100 Prozent aufladen lassen, wie Sparrownews berichtet. Nach fünf Minuten sind bereits 50 Prozent des Ladestandes erreicht. In einem Video zeigt der Hersteller, wie ein Smartphone in Echtzeit in unter 15 Minuten komplett geladen wird.

Für das Laden wird eine Spannung von 20 Volt mit 6 Ampere auf 10 Volt mit 12 Ampere reduziert, sie soll dann in zwei separate Kreisläufe mit 5 Volt bei 12 Ampere aufgeteilt werden. Damit werden GSM Arena zufolge zwei Akkus mit jeweils 2.000 mAh aufgeladen.

Akku muss vor Überhitzung geschützt werden

Bei einem Smartphone mit derartiger Lademöglichkeit müssen die beiden Akkuteile mit Graphen voneinander isoliert werden, um eine Überhitzung zu verhindern. Zusätzlich sollen weitere Kühlungsmöglichkeiten im Gerät verbaut sein, um auch das Motherboard zu schützen.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Laden mit 120 Watt würde bisherige Ladetechnologien in puncto Schnelligkeit weit übertreffen. Einige Hersteller ermöglichen das Laden aktuell mit 65 Watt, beispielsweise Oneplus.

Wann ein erstes Smartphone mit der neuen Ladetechnik auf den Markt kommen wird, ist aktuell noch nicht genau bekannt. Iqoo gehört als Marke von Vivo zum BBK-Konzern, zu dem unter anderem auch Oneplus und Oppo zählen. Oppo hat ebenfalls eine neue Ladetechnologie angekündigt, die mit 125 Watt laden soll. Details dazu sollen noch folgen. Ob es sich um eine vergleichbare Technik handeln wird, ist unbekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. Wochenrückblick: Moderne Lösungen
    Wochenrückblick
    Moderne Lösungen

    Golem.de-Wochenrückblick Eine Anzeige gegen einen Programmierer und eine neue Switch: die Woche im Video.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Ransomware: IT-Wiederaufbau in Schwerin könnte Wochen dauern
    Ransomware
    IT-Wiederaufbau in Schwerin könnte Wochen dauern

    Nach dem Ransomware-Angriff auf Systeme der Stadt Schwerin und eines Landkreises müssen Bürger wohl länger mit Einschränkungen rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /