• IT-Karriere:
  • Services:

Smartphones: Oppo präsentiert 125-W-Ladetechnik und Mini-50-W-Ladegerät

Nach Iqoo zieht Oppo nach: Mit der neuen Ladetechnik soll ein Smartphone in 20 Minuten voll aufgeladen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue 125-Watt-Ladegerät von Oppo
Das neue 125-Watt-Ladegerät von Oppo (Bild: Oppo)

Oppo hat Neuigkeiten im Bereich der Ladetechnik für Smartphones vorgestellt. Zentral ist das neue 125-Watt-Ladegerät, mit dem Smartphones deutlich schneller als bisher aufgeladen werden können. Erst vor einigen Tagen hat Oppos Schwesterunternehmen Vivo mit seiner Marke Iqoo ein vergleichbares 120-Watt-Ladegerät präsentiert.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. über vietenplus, Südwestfalen

Verglichen mit dem neuen Ladestandard von Iqoo lädt die Lösung von Oppo etwas langsamer: Ein 4.000 mAh großer Akku soll sich in fünf Minuten von null auf 41 Prozent aufladen lassen - bei Iqoo sollen es dem Hersteller zufolge bei einem gleich großen Akku 50 Prozent sein. Nach 20 Minuten ist der Akku bei Oppo voll geladen, Iqoo braucht dafür eigenen Angaben zufolge nur 15 Minuten. Das Smartphone soll dabei unter einer Temperatur von 40 Grad bleiben.

Verglichen mit bisherigen 65-Watt-Ladegeräten sind 20 Minuten für die vollständige Ladung eines 4.000-mAh-Akkus aber eine starke Verbesserung. Wie bei Iqoo ist der Akku auch bei Oppo in zwei separate Einheiten à 2.000 mAh aufgeteilt. Ob der Hersteller wie Iqoo auch mit Graphen als Hitzeschutz arbeitet, ist unbekannt. Oppo zufolge sind zehn Temperatursensoren in dem Test-Smartphone verbaut.

Ladeeffizienz von 98 Prozent

Die Ladeeffizienz liegt Oppo zufolge bei 98 Prozent, ein mit Iqoo vergleichbarer Wert. Das Netzteil ist kompatibel mit Oppos bisherigen Schnellladestandards Vooc und Supervooc sowie mit 65 Watt Power Delivery. Es lassen sich also auch entsprechende Notebooks mit dem Ladegerät aufladen.

Daneben hat Oppo noch ein neues drahtloses Ladegerät mit 65 Watt präsentiert. Diese Ladetechnik nennt der Hersteller Airvooc. Das Ladegerät hat einen eingebauten Lüfter, der die Rückseite des Smartphones kühlen soll. Das Airvooc-Ladegerät ist Qi-kompatibel.

  • Die neuen Ladegeräte von Oppo (Bild: Oppo)
Die neuen Ladegeräte von Oppo (Bild: Oppo)

Außerdem vorgestellt hat Oppo zwei kleine, aber leistungsfähige Ladegeräte. Der 50W Mini Charger ist 82 x 39 x 10 mm klein, ermöglicht allerdings Laden mit 50 Watt. Der 110W Mini Flash Charger ist etwas größer, für seine Ausgangsleistung allerdings immer noch verhältnismäßig klein.

Wann das erste Smartphone mit der neuen 125-Watt-Ladeleistung auf den Markt kommt, ist aktuell noch nicht bekannt. Die Technologien sollen Oppo zufolge aber marktreif sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  3. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...
  4. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...

Dakkaron 15. Jul 2020 / Themenstart

50c Entladen sind keine Kunst, aber laden? Das rennt unter Akku-Popcorn.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
    •  /