• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Das neue Windows-10-Startmenü rückt näher

Windows-Insider können das Redesign des Startmenüs bereits ausprobieren. Auch dabei: Alt+Tab für Browsertabs und Graphen im Taschenrechner.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Windows-10-Startmenü sieht moderner aus.
Das neue Windows-10-Startmenü sieht moderner aus. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat den Insider-Build 20161 für den Windows-10-Dev-Channel angekündigt. Dieser bringt der Nutzerschaft erstmals das neue Startmenü. Dieses unterscheidet sich optisch vom bisherigen Startmenü: Zuvor farblich getrennte Kacheln passen sich nun dem optischen Thema des OS an. Unterstützt werden ein Light-Mode und ein Dark-Mode. App-Kacheln färben sich wie die voreingestellte oder nutzereingestellte Farbe ein. Letzteres ist allerdings nur möglich, wenn zuvor der Dark Mode ausgewählt wurde. "Dieses Design erstellt eine schöne Schaubühne für Ihre Apps, speziell die Fluent-Design-Icons für Office und Microsoft Edge", schreibt Microsoft im Blog-Post.

Stellenmarkt
  1. SWB Bus und Bahn, Bonn
  2. KiKxxl GmbH, Osnabrück

Das Startmenü selbst und dessen Icons erhalten eine teilweise Transparenz, durch die die Farbgebung des Hintergrundbildes zu sehen ist. Das zeigt Microsoft mit einem neuen Design, welches das Unternehmen bereits zuvor in sozialen Medien vorgestellt hatte. Pride 2020 Flags hat den klassischen Hintergrund mit Windows-10-Logo in einem Farbverlauf von Magenta bis blau. Das Startmenü hat dadurch eine leicht violette Farbgebung.

Alt+Tab für Browsertabs

Der Windows-10-Insider-Build bringt weitere funktionale Änderungen. Unterschiedliche offene Tabs in Microsoft Edge können hier mit der bekannten Tastenkombination Alt+Tabulator durchgeschaltet werden. Diese Funktion wechselt normalerweise zwischen ganzen Programmen hin- und her. Das wird auch weiterhin möglich sein. Das Durchschalten von Tabs kann im Multitasking-Menü der Systemeinstellungen des Betriebssystems aber auch wieder abgeschaltet werden.

Außerdem führt Microsoft voreingestellte Taskbars ein, die mit dem Microsoft-Konto verknüpft sind. Wird etwa ein Telefon damit verbunden, zeigt Windows 10 die Your-Phone-App in der Taskbar an. Ein angemeldetes Xbox-Live-Konto erhält stattdessen die Xbox-Live-App. Die Vorschläge werden nur gemacht, wenn das Betriebssystem auf einer Hardware zum ersten Mal eingerichtet wird oder ein neues Konto sich anmeldet. Existierende Accounts erhalten die Änderung nicht.

Taschenrechner mit Koordinatensystem für alle

Microsoft ergänzt die Windows-10-Taschenrechner-App um ein Graphentool, mit dem Gleichungen visualisiert werden können. In einem klassischen kartesischen Koordinatensystem können etwa Sinuskurven, Hyperbeln und andere Graphen erstellt werden. Die einzelnen Variablen sind durch Schieberegler einstellbar. Dieses seit Januar 2020 entwickelte Feature soll jetzt für alle Windows-10-User verteilt werden.

  • Neues Windows-10-Startmenü (Bild: Microsoft)
  • Neues Windows-10-Startmenü (Bild: Microsoft)
  • Windows-10-Taschenrechner mit Grapheneditor. (Bild: Microsoft)
  • Neues Windows-10-Startmenü (Bild: Microsoft)
Neues Windows-10-Startmenü (Bild: Microsoft)

Alle anderen Änderungen können zunächst im Dev-Channel ausprobiert werden. Ein genaues Releasedatum wird in dieser Entwicklungsphase von Microsoft nicht genannt, da es sich um frühe Builds handelt. Diese können auch noch mit Bugs und Fehlern ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Potrimpo 29. Jul 2020

Dann muss man aber nicht von Effizienz reden - macht der TO ja auch nicht, Effektivität...

Heldbock 07. Jul 2020

Ich habe überhaupt nichts von der "Photos" App geschrieben...

Rubazumba 05. Jul 2020

Eine vollständige Liste anzusehen ist praktisch, wenn man keine Ahnung hat, welche...

Heldbock 03. Jul 2020

Kenne ich und nutze ich. Am liebsten allerdings nutze ich + , das kennt fast niemand...

Heldbock 03. Jul 2020

Man kann auch einfach die Kacheln ganz ausblenden und nur die App-Liste einblenden...


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    •  /