2.045 Spionage Artikel
  1. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

    18.08.20197 Kommentare
  2. US-Embargo: Huawei-Chef bekennt schweren Schaden bei Smartphone-Sparte

    US-Embargo: Huawei-Chef bekennt schweren Schaden bei Smartphone-Sparte

    Huawei-Gründer Ren Zhengfei hat die Beschäftigten auf tiefgreifende Umstellungen im Consumer-Bereich, wo die Smartphones hergestellt werden, vorbereitet. Er bekennt dabei großen Schaden durch das US-Embargo.

    12.08.201910 Kommentare
  3. Sprachsteuerung: Das erleben Mitarbeiter beim Abhören von Siri-Mitschnitten

    Sprachsteuerung: Das erleben Mitarbeiter beim Abhören von Siri-Mitschnitten

    Wie läuft es ab, für Apple Siris Sprachaufnahmen auszuwerten? In zwei Berichten beschreiben Mitarbeiter ihren Arbeitsalltag beim Anhören von Siri-Mitschnitten.

    09.08.201929 KommentareVideo
  4. Double Dragon: APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    Double Dragon: APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    Spionage auf der einen, finanzielles Eigeninteresse auf der anderen: Die Gruppe APT 41 soll nicht nur für den chinesischen Staat hacken . Das behauptet das IT-Sicherheitsunternehmen Fireeye in einem neuen Bericht.

    09.08.20191 Kommentar
  5. BSI-Präsident: Egal, ob das Bauteil aus China, Korea oder Schweden kommt

    BSI-Präsident: Egal, ob das Bauteil aus China, Korea oder Schweden kommt

    Das BSI überprüft technische Komponenten und Produkte auf ihre Manipulationsfähigkeit und ihr Sicherheitsniveau. Dabei sei das Herkunftsland unbedeutend.

    07.08.20192 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. Hays AG, Dortmund
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg


  1. Frankreich: Weltraumstreitkraft soll "Wilden Westen" im Orbit verhindern

    Frankreich: Weltraumstreitkraft soll "Wilden Westen" im Orbit verhindern

    Durch Radar, Patrouillen-Satelliten und Hochleistungslaser will Frankreich Ordnung im Weltraum durchsetzen. Neben russischen Spionagesatelliten sieht das Land sich auch durch die private Raumfahrt und die Demokratisierung des Weltalls bedroht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    02.08.201970 Kommentare
  2. Social Engineering: Die unterschätzte Gefahr

    Social Engineering: Die unterschätzte Gefahr

    Die größten Schwachstellen in technischen Systemen sind bis heute Menschen. Social Engineers machen sich ihre Sorglosigkeit zunutze - und finden auf sozialen Netzwerken alles, was sie für einen erfolgreichen Angriff brauchen.
    Von Moritz Tremmel

    01.08.201923 Kommentare
  3. Trotz US-Embargo: Huawei erzielt weiterhin Wachstum

    Trotz US-Embargo: Huawei erzielt weiterhin Wachstum

    Huawei spürt das US-Embargo, kann aber weiterhin wachsen, wenn auch weniger stark. Die Anzahl der ausgelieferten Smartphones stieg durch die Stärke in China um 24 Prozent auf 118 Millionen Einheiten.

    30.07.20190 Kommentare
  4. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    23.07.20197 Kommentare
  5. Geheimdienst: Ehemaliger NSA-Mitarbeiter zu neun Jahren Haft verurteilt

    Geheimdienst: Ehemaliger NSA-Mitarbeiter zu neun Jahren Haft verurteilt

    50 Terabyte NSA-Daten wurden bei dem ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Harold T. Martin III 2016 entdeckt. Nun wurde er zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Ob ein Zusammenhang mit den Leaks von The Shadow Brokers besteht, konnte nicht endgültig geklärt werden.

    22.07.20195 Kommentare
  1. FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

    FSB: Russischer Geheimdienst-Dienstleister gehackt

    Rund 7,5 TByte Daten konnten Hacker bei dem Dienstleister Sytech erbeuten. Darin enthalten sind geheime Forschungsarbeiten und Programme für den russischen Geheimdienst FSB. Unter anderem will dieser Tor-Nutzer deanonymisieren.

    22.07.20194 Kommentare
  2. TLS-Zertifikate: Mozilla vertraut Zertifikaten von Dark Matter nicht mehr

    TLS-Zertifikate: Mozilla vertraut Zertifikaten von Dark Matter nicht mehr

    Nach einer langen Diskussion hat sich Mozilla entschieden, TLS-Zertifikaten der Firma Dark Matter nicht mehr zu trauen. Dark Matter war laut Medienberichten in Spionage der Vereinigten Arabischen Emirate verwickelt.

    10.07.20194 Kommentare
  3. Xinjiang/China: Chinesische Spionage-App auf Android-Telefonen

    Xinjiang/China: Chinesische Spionage-App auf Android-Telefonen

    An einem Grenzübergang zur Provinz Xinjiang in China wird auf Android-Telefonen eine Software installiert, die Nachrichten und Kontakte ausspioniert und das System nach bestimmten Apps und Dateien durchsucht.

    02.07.201942 Kommentare
  1. Russland: Yandex mit NSA-Schadsoftware Regin angegriffen

    Russland: Yandex mit NSA-Schadsoftware Regin angegriffen

    Die russische Suchmaschine Yandex ist laut Reuters mit der westlichen Schadsoftware Regin angegriffen worden. Die Angreifer hatten es auf technische Informationen abgesehen.

    28.06.20194 Kommentare
  2. Geheimdienst: NSA speicherte wieder unzulässig Verbindungsdaten

    Geheimdienst: NSA speicherte wieder unzulässig Verbindungsdaten

    Innerhalb weniger Monate hat der US-Geheimdienst NSA zwei Datenpannen einräumen müssen. Bürgerrechtler fordern die vollständige Einstellung des Überwachungsprogramms.

    27.06.20197 Kommentare
  3. Handelskrieg: Trump will kein 5G von Ericsson und Nokia aus China zulassen

    Handelskrieg: Trump will kein 5G von Ericsson und Nokia aus China zulassen

    Trump setzt seine Kampagne gegen Huawei fort und will nun auch die Europäer zwingen, nicht mehr in China produzieren zu lassen. Die USA haben keinen eigenen 5G-Ausrüster.

    24.06.201981 Kommentare
  1. Wikileaks: Entscheidung über Assanges Auslieferung nicht vor 2020

    Wikileaks: Entscheidung über Assanges Auslieferung nicht vor 2020

    Die britische Justiz entscheidet erst 2020 über die Auslieferung von Julian Assange an die USA. Ein Datum für die mehrtägige Anhörung steht bereits fest. Assanges Verteidiger spricht von einem "Angriff auf die journalistischen Rechte".

    14.06.201913 Kommentare
  2. Wikileaks: USA stellen Auslieferungsantrag für Assange

    Wikileaks: USA stellen Auslieferungsantrag für Assange

    Großbritannien liegt ein offizieller Auslieferungsantrag gegen Julian Assange vor. Bisher hatten die USA nur einen vorläufigen Antrag gestellt. Dem Wikileaks-Gründer drohen bis zu 175 Jahre Haft.

    12.06.201952 Kommentare
  3. Crypto Wars: Protest gegen Entschlüsselungszwang bei Whatsapp & Co

    Crypto Wars: Protest gegen Entschlüsselungszwang bei Whatsapp & Co

    Das Innenministerium möchte Messengerdienste zur Herausgabe entschlüsselter Inhalte zwingen - und damit die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung untergraben. Über 100 Vereine, Informatiker und Bürgerrechtler argumentieren in einem offenen Brief dagegen.

    11.06.201961 Kommentare
  1. Europa: Mobilfunk zwei Stunden lang über China Telecom geleitet

    Europa: Mobilfunk zwei Stunden lang über China Telecom geleitet

    Durch einen BGP-Leak haben Nutzer einiger europäischer Mobilfunkträger in der Schweiz und Frankreich starke Verzögerungen erlebt. Kein Wunder, wurden Daten doch anscheinend über den chinesischen Carrier China Telecom geleitet. Das könnte ein Versehen oder Absicht gewesen sein.

    09.06.201952 Kommentare
  2. Ghidra: Coreboot nutzt NSA-Tool zum Reverse Engineering

    Ghidra: Coreboot nutzt NSA-Tool zum Reverse Engineering

    Das Coreboot-Projekt nutzt das NSA-Werkzeug Ghidra künftig zur Analyse von proprietärer Firmware. Als GSoC-Projekt entstehen dazu verschiedene Plugins für die Open-Source-Software.

    06.06.20193 Kommentare
  3. Wikileaks: USA wollen Assange nicht wegen CIA-Leaks anklagen

    Wikileaks : USA wollen Assange nicht wegen CIA-Leaks anklagen

    Der Wikileaks-Gründer Julian Assange solle nicht wegen der Veröffentlichung von Tausenden internen CIA-Dokumenten angeklagt werden, berichtet das Magazin Politico. Eine Anklage wegen des Vault 7 genannten Leaks wäre wohl zu heikel.

    03.06.201960 Kommentare
  1. Horst Seehofer: Reporter ohne Grenzen warnt vor Geheimdienstplänen

    Horst Seehofer: Reporter ohne Grenzen warnt vor Geheimdienstplänen

    Eine von Bundesinnenminister Horst Seehofer geplante Reform sieht vor, dass die deutschen Geheimdienste Medien im In- und Ausland digital ausspionieren dürfen. Reporter ohne Grenzen warnt vor einem Angriff auf die Pressefreiheit.

    29.05.201939 Kommentare
  2. Windows-Sicherheitslücke: Warten auf den Bluekeep-Exploit

    Windows-Sicherheitslücke: Warten auf den Bluekeep-Exploit

    Knapp eine Million im Internet erreichbare Windows-Computer sind für eine Sicherheitslücke anfällig, die laut Microsoft das Potenzial hat, Schäden wie Wanna Cry zu verursachen.

    29.05.201934 Kommentare
  3. USA vs. Wikileaks: Assange nun auch wegen Spionage angeklagt

    USA vs. Wikileaks: Assange nun auch wegen Spionage angeklagt

    Die US-Anklageschrift gegen den Wikileaks-Gründer ist um 17 Punkte erweitert worden, darunter Spionagevorwürfe. Sollte Assange an die USA ausgeliefert werden, drohen ihm Jahrzehnte in Haft.

    24.05.201927 Kommentare
  4. US-Boykott: Huawei erwägt alternatives Betriebssystem zu Android

    US-Boykott: Huawei erwägt alternatives Betriebssystem zu Android

    Nach dem US-Boykott gegen Huawei will der chinesische Hersteller ein eigenes Betriebssystem für Smartphones weiterentwickeln, gleichzeitig aber auch nach Alternativen anderer Hersteller Ausschau halten. Genügend Teile für eine dreimonatige Produktionsphase seien zudem vorhanden.

    21.05.201965 KommentareVideo
  5. Überprüfung: BSI will flächendeckenden Abfluss bei 5G verhindern

    Überprüfung: BSI will flächendeckenden Abfluss bei 5G verhindern

    BSI-Chef Schönbohm geht davon aus, dass bei 5G kein flächendeckender Datenabfluss geschehen werde. Absolute Sicherheit sei nur möglich, wenn man das Netz nicht baue.

    21.05.20193 Kommentare
  6. Android: Huawei bekommt 90 Tage Aufschub beim US-Boykott

    Android: Huawei bekommt 90 Tage Aufschub beim US-Boykott

    Die US-Technologiebranche hat einen Aufschub des Boykotts gegen Huawei durchgesetzt. Huawei-Gründer Ren bedankt sich bei den US-Unternehmen.

    21.05.201922 Kommentare
  7. Shared Hosting: Keine russischen Trolle bei Berliner Antifas

    Shared Hosting: Keine russischen Trolle bei Berliner Antifas

    Die New York Times berichtet, dass Berliner Antifagruppen von Russland gesteuert sein könnten. Die Belege dafür sind äußerst dünn: Offenbar nutzen die Gruppen lediglich einen Webhoster, der in der Vergangenheit auch von russischen Agenten genutzt wurde.

    16.05.201944 Kommentare
  8. Compliance: Deutsche Telekom löst Vorstandsressort zu Spitzelskandal auf

    Compliance: Deutsche Telekom löst Vorstandsressort zu Spitzelskandal auf

    Der monströse Angriff auf die Pressefreiheit durch die Telekom in den Jahren 2005 und 2006 ist für die Konzernführung abgeschlossen. Der speziell wegen des Skandals geschaffene Vorstandsposten wird gestrichen.

    16.05.20192 Kommentare
  9. Executive Order: US-Präsident erklärt nationalen Technologie-Notstand

    Executive Order: US-Präsident erklärt nationalen Technologie-Notstand

    Donald Trump hat per Dekret einen nationalen Notstand erklärt. Damit hat die US-Regierung weitreichende Kompetenzen, um eine Gefahrenlage zu beseitigen. Allerdings bleibt offen, wer der Gegner ist.

    16.05.2019128 Kommentare
  10. Bundesinnenministerium: Huawei will seine Vertrauenswürdigkeit erklären

    Bundesinnenministerium: Huawei will seine Vertrauenswürdigkeit erklären

    Huawei hat sich mit dem Bundesinnenministerium getroffen und angeboten, "jedwede Vertrauenswürdigkeitserklärung" zu unterschreiben. Ein Verbot von Huawei bei 5G ist abgewendet.

    13.05.201913 Kommentare
  11. Geheim und anonym: CIA-Webseite im Tor-Netzwerk

    Geheim und anonym: CIA-Webseite im Tor-Netzwerk

    Anonym, sicher und nicht rückverfolgbar: Der US-Geheimdienst CIA betreibt seine offizielle Webseite nun auch mit der .onion-Endung im Tor-Netzwerk. Der Geheimdienst hat seit kurzem auch ein Instagram-Profil.

    08.05.20198 Kommentare
  12. Symantec: NSA verlor Hacking-Tools bereits 2016 an China

    Symantec: NSA verlor Hacking-Tools bereits 2016 an China

    Bereits ein Jahr vor der Veröffentlichung der NSA-Hacking-Tools durch The Shadow Brokers soll die Hackergruppe Buckeye ähnliche Software für Angriffe eingesetzt haben. Die Gruppe wird dem chinesischen Ministerium für Staatssicherheit zugeordnet.

    07.05.201910 Kommentare
  13. Cisco: Backdoor in amerikanischen Switches geschlossen

    Cisco: Backdoor in amerikanischen Switches geschlossen

    Es wurde erneut eine Backdoor in Netzwerkhardware gefunden. Dieses Mal trifft es den amerikanischen Hersteller Cisco. Das Unternehmen hat die Sicherheitslücke mittlerweile behoben.

    03.05.201937 Kommentare
  14. Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

    Geheimdienst: NSA möchte Überwachungsprogramm beenden

    Die NSA empfiehlt dem Weißen Haus das Programm zur Sammlung von US-Telefondaten einzustellen. Die Nachteile würden überwiegen. Zuvor hatte der Geheimdienst immer wieder betont, wie wichtig das Programm zur Verhinderung von Terroranschlägen sei.

    25.04.201917 Kommentare
  15. Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Interview Heino Falcke: "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    Forscher haben mit der ersten Aufnahme eines schwarzen Lochs Wissenschaftsgeschichte geschrieben. Dafür waren 20 Jahre Vorarbeit und eine internationale Kooperation nötig. Golem.de sprach mit dem Radioastronomen Heino Falcke, der maßgeblich an dem Projekt beteiligt war.
    Ein Interview von Ralf Nestler

    25.04.201916 KommentareVideo
  16. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

    23.04.20193 Kommentare
  17. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

    21.04.201947 KommentareVideo
  18. Huawei-Gründer: "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

    Huawei-Gründer: "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

    Der 74-jährige Huawei-Gründer macht seine Lebensplanung von einem Medikament abhängig, das Menschen helfen soll, für immer zu leben. Scherzhaft hofft er hierbei auf Google als Retter.

    17.04.201934 Kommentare
  19. Aston Martin Rapid E: James Bonds Dienstwagen geht in Serie

    Aston Martin Rapid E: James Bonds Dienstwagen geht in Serie

    Aston Martins erstes Elektroauto, der Rapid E, ist da. Das Auto ist schick, aber die Verfolgungsjagd darf nicht länger als 300 km sein, sonst schaut James Bond in seinem Dienstwagen in die Röhre.

    16.04.201910 KommentareVideo
  20. Chipmaschinen-Ausrüster: ASML widerspricht chinesischer Spionage

    Chipmaschinen-Ausrüster: ASML widerspricht chinesischer Spionage

    Der niederländische Hersteller von Belichtungssystemen für Mikrochips bestätigte einen Technologiediebstahl. Laut ASML hätten sich eigene Mitarbeiter durch den Verkauf von Software bereichern wollen.

    11.04.20193 KommentareVideo
  21. Auslieferung in die USA: Assange von britischer Polizei festgenommen

    Auslieferung in die USA : Assange von britischer Polizei festgenommen

    Fast sieben Jahre lebte Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London, um seiner Festnahme zu entgehen. Nun hat das südamerikanische Land ihn vor die Tür gesetzt - und die britische Polizei nahm ihn umgehend fest. Die USA stellten einen Auslieferungsantrag.

    11.04.2019318 Kommentare
  22. 5G-Ausbau: USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

    5G-Ausbau: USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

    Nach anfänglichen Drohungen haben die USA angeblich keine Einwände mehr gegen eine Beteiligung des chinesischen Herstellers Huawei am 5G-Aufbau in Deutschland. Sie sind sogar voll des Lobes für das deutsche Sicherheitskonzept.

    08.04.201910 Kommentare
  23. Meng Wanzhou: USA haben Huawei abgehört

    Meng Wanzhou: USA haben Huawei abgehört

    Die USA haben Huawei und dessen Finanzchefin geheimdienstlich abgehört, um die Anklage wegen Bankbetrug zu begründen. Es geht um das Verhältnis zu einer Firma im Iran.

    05.04.201921 Kommentare
  24. Gesetzesentwurf: Auch BND soll im Inland online durchsuchen dürfen

    Gesetzesentwurf: Auch BND soll im Inland online durchsuchen dürfen

    Der Bundesnachrichtendienst soll im In- und Ausland Geräte hacken und durchsuchen dürfen. Das sieht ein Gesetzesentwurf des Innenministeriums vor. Auch im Auftrag von Strafverfolgungsbehörden soll der Geheimdienst überwachen und hacken.
    Von Moritz Tremmel

    01.04.201955 Kommentare
  25. Wochenrückblick: Vages von Apple, Scharfes von Huawei, Schlimmes von der EU

    Wochenrückblick: Vages von Apple, Scharfes von Huawei, Schlimmes von der EU

    Golem.de-Wochenrückblick Apple streamt Worthülsen und startet eine Herzensangelegenheit. Huawei innoviert mit Handykameras. Und im EU-Parlament verdrücken sich zu wenig Abgeordnete bei der Abstimmung.

    30.03.20197 KommentareVideo
  26. Jahresbericht: Huawei steigert Gewinn und Umsatz trotz US-Kampagne

    Jahresbericht: Huawei steigert Gewinn und Umsatz trotz US-Kampagne

    Huaweis Umsatz stagniert in seiner bisher wichtigsten Sparte, dem Bereich Telekommunikationsausrüstung. Doch das Geschäft mit Smartphones rettet die Jahresbilanz.

    29.03.20192 Kommentare
  27. Trojanerfirma NSO: Journalisten überwachen ist okay

    Trojanerfirma NSO: Journalisten überwachen ist okay

    Auch Unbeteiligte müssen überwacht werden können, um an Kriminelle oder Terroristen zu gelangen. Die Ansicht vertrat der CEO des Trojaner-Herstellers NSO in einem Interview. Doch wer definiert, wer ein Krimineller oder Terrorist ist?
    Von Moritz Tremmel

    26.03.20195 Kommentare
  28. Huawei: Informatiker gegen Ausschluss aus politischen Gründen

    Huawei: Informatiker gegen Ausschluss aus politischen Gründen

    Die Gesellschaft für Informatik fordert eine Auswahl der 5G-Netzausrüster nach technischen und wirtschaftlichen Parametern. Vorwürfe wie die gegen Huawei könne man auch Cisco, Nokia und Ericsson machen.

    26.03.20193 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 30
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #